Wir heißen dich herzlich willkommen zur 12. Ausgabe unserer Serie „Außergewöhnliche Mountainbike-Strecken“. Heute dreht sich alles um eine Insel im westlichen Mittelmeer, die zu den beliebtesten Urlaubszielen der Deutschen zählt: Mallorca – ein Ort, den viele Menschen automatisch mit Massentourismus und ausschweifenden Partys in Verbindung bringen.

Doch halt: Mallorca hat so viel mehr zu bieten als Partystrände, Alkohol und dröhnende Beats. Gerade für Mountainbiker, Wanderer und andere Aktivurlauber ist die Insel ein perfekter Urlaubsort. Denn egal ob jung oder alt, sportbegeistert oder Fitnessmuffel – im Handumdrehen findet sich für jeden das ideale Urlaubs-Programm.

Eine Insel zum Verlieben

Mallorca ist mit einer Fläche von ca. 3.640 km² und knapp 880.000 Einwohnern die größte Insel der Balearen, einer spanischen Inselgruppe, zu der auch Menorca, Ibiza und Formentera gehören. Auf den Balearen herrscht ein gemäßigtes subtropisches Klima, welches für milde Winter und heiß-trockene Sommer sorgt. Mit nur 2 Stunden Flugzeit und einer Vielzahl von unterschiedlichen Billigflugangeboten ist Mallorca nicht nur schnell, sondern vor allem auch günstig von Deutschland aus zu erreichen.

Auch heute noch sind Orte wie Platja de Palma oder S’Arenal Hochburgen des Massentourismus. Darüber hinaus besitzt Mallorca jedoch unzählige Plätze und Regionen, in denen man in aller Ruhe und ohne jede Hektik die wunderschönen Seiten der Insel genießen kann. Es gibt entlegene Buchten, die mit ihren weißen Sandstränden und tiefblauem Wasser perfekte Postkartenmotive abgeben. Es gibt mit dem Serra de Tramuntana einen atemberaubenden Gebirgszug, aus dem der Puig Major, mit 1445 Meter der höchste Berg der Insel, majestätisch hervorragt. Dazu viele geheimnisvolle Höhlen und riesige unberührte Naturschutzgebiete. Kurzum: Mallorca ist ein Paradies für jeden naturbegeisterten Menschen!

2 © Roxybike Mountainbike Mallorca

© Roxybike Mountainbike Mallorca

Der ideale Ort für winterliche Bike-Touren

Während Radfahrer in Deutschland vom Spätherbst bis zum Frühling mit Regen, Kälte, Schnee und Glätte zu kämpfen haben, ist das Wetter auf Mallorca auch in den Wintermonaten mild (Durchschnittstemperaturen von ca. 10°C) und beständig (im Schnitt 5 Regentage im Monat). Damit ist die Insel der ideale Ort für winterliche Bike-Touren.

Wie es sich gehört, sind die MTB-Strecken auf Mallorca nie eintönig, sondern stets abwechslungsreich und herausfordernd. Die Biker müssen ihre Fahrkünste mal auf steinigem, mal auf sandigem Gelände unter Beweis stellen, mal auf schottrigem Untergrund, mal auf wurzelbedeckten Waldboden. Dabei gibt es einen ständigen Wechsel zwischen kurzen knackigen Anstiegen und technisch anspruchsvollen Abfahrten.

Um tatsächlich die schönsten Orte von Mallorca kennenzulernen und die beeindruckendsten MTB-Strecken hautnah mitzuerleben, bieten sich geführte Insider-Touren an, die die Teilnehmer auch zu entlegenen Naturwundern führen, die man ansonsten wohl nie zu Gesicht bekommen würde. Ein Unternehmen, welches sich auf ebensolche Touren spezialisiert hat, ist Roxybike MTB Mallorca.

Vom Anfänger bis zum Profi: MTB-Touren für jedermann

Die Bike-Station von Roxybike Mallorca liegt in Cala Millor und ist aufgrund ihrer Lage der perfekte Ausgangspunkt für MTB-Touren: Bereits in unmittelbarer Nähe liegen einige wunderschöne Singletrail-Strecken, so dass man sich nicht erst kilometerweit über Asphalt quälen muss, ehe man das eigentliche Tour-Gelände erreicht. Aber auch anderweitig hat Cala Millor viel zu bieten: weiße Strände, gute Restaurants, tolle Wandergebiete und zahlreiche weitere Freizeitangebote (z.B. Reiten, Jetski, Speedboot oder Quad). Auf engstem Raum findet man hier alles, was das Herz begehrt – egal ob gerade Action-Urlaub oder Erholung angesagt ist.

Roxybike legt größten Wert auf ein möglichst breitgefächertes Tourenangebot. Jede Tour ist individuell gestaltet und wartet mit ganz persönlichen Highlights auf. Und natürlich unterscheidet sich auch der Anspruch der Touren: Neben Strecken, die sich speziell an MTB-Neulinge richten, sind auch sehr anspruchsvolle Profi-Touren mit im Programm. Zwei dieser Touren möchten wir dir im Anschluss noch etwas genauer vorstellen.

3 © Roxybike Mountainbike Mallorca

© Roxybike Mountainbike Mallorca

Tour 12: Cala Millor – Cala Bona – Canyamel – Tropfsteinhöhlen Artá – Cala Millor

Bei dieser Strecke handelt es sich um eine Tour für MTB-Anfänger, die lediglich über eine gute Grundkondition verfügen sollten.

Von der Bikestation geht es zunächst die Promenade entlang nach Cala Bona und Costa de los Pinos. Über wenig befahrene Nebenstraßen gelangen die Teilnehmer ins Landesinnere, wo auf Schotterwegen einige malerische Fincas passiert werden. Anschließend führt ein kleiner, einfach zu fahrender Singletrail durch ausgedehnte Obstplantagen, bis die Tour schließlich das entlegene Küstenörtchen Canyamel erreicht. Hier besteht die Möglichkeit, die Tropfsteinhöhlen „Coves de Artá“ zu besichtigen.

Weiter geht es hinunter zur Küste, wo die Teilnehmer direkt am Meer in einem typisch mallorquinischen Restaurant zu Mittag essen oder einen kleinen Badeausflug unternehmen können. Von Canyamel fährt man noch einmal zurück ins Inland, entlang einer stillgelegten Bahnstrecke. Begleitet von einer tollen Aussicht auf die wunderschöne Küstenlandschaft endet die Tour in Cala Millor.

Kurzbeschreibung Trails für Anfänger, Inland von Mallorca, Tropfsteinhöhlen, Strand
Länge / Höhenmeter 49 km / 450 Höhenmeter
Geländeanteil 40%

 

Tour 2: Nachtfahrt Cala Millor – Punta de N’Amer – Sa Coma

Das Besondere an dieser Tour, die sich an fortgeschrittene Mountainbiker richtet: Im abendlichen Zwielicht und im diffusen Schein ihrer Stirnlampen werden die Fahrer Teil eines unvergesslichen MTB-Erlebnisses.

Bei Sonnenuntergang geht es los, von Cala Millor bis zur Halbinsel Punta de N’Amer und dem historischen Kastell. Über steinige Trails biken die Teilnehmer direkt an der Küste entlang – mit kurzem Stopp an einem historischen Wehrturm. Insgesamt drei Mal wird nun eine sehr singletraillastige Rundstrecke gefahren. Dabei machen die immer schlechteren Sichtverhältnisse jede Runde zu einer neuen Herausforderung!

Zurück in Cala Millor besteht die Möglichkeit, den Abend in einer gemütlichen mallorquinischen Bar gemeinsam ausklingen zu lassen.

Kurzbeschreibung Nachtfahrt, anspruchsvolle Singletrails, schroffes Küstengelände
Länge / Höhenmeter 22 km / 270 Höhenmeter
Geländeanteil 95%

Weitere atemberaubende Mallorca-Touren findest du unter

Abschließend möchten wir dir noch eine kleine Bildergalerie und einige Impressionen von Mallorca präsentieren:

4 © Roxybike Mountainbike Mallorca

© Roxybike Mountainbike Mallorca

5 © Roxybike Mountainbike Mallorca

© Roxybike Mountainbike Mallorca

6 © Roxybike Mountainbike Mallorca

© Roxybike Mountainbike Mallorca

7 © Roxybike Mountainbike Mallorca

© Roxybike Mountainbike Mallorca

Außergewöhnliche Mountainbike-Strecken Teil 12: Das MTB-Paradies Mallorca
Lass die Sterne spechen