Andere suchen nach:
Kategorievorschläge:
Produktvorschläge:
15 Standorte in Deutschland. Jetzt "Meine Filiale" auswählen
Versand am nächsten Tag
100 Tage Rückgaberecht
Kauf auf Rechnung
100.000 Räder auf Lager
Onlineshop: 069-90 74 95 30
Filialen
Bochum
Fahrrad-XXL Meinhövel in Bochum Dorstener Str. 400
44809 Bochum
Zentrale: 0234 5419020-0 Als "Meine Filiale" auswählen Filialseite besuchen
Chemnitz
Fahrrad XXL - Emporon in Chemnitz An der Markthalle 1 (Markthalle Chemnitz)
09111 Chemnitz
Zentrale: 0371 3677739-20 Als "Meine Filiale" auswählen Filialseite besuchen
Deizisau / Esslingen
Fahrrad XXL Walcher in Esslingen Herrenlandweg 2
73779 Deizisau / Esslingen
Beratung: 07153 8300-0
Werkstatt: 07153 8300-30
Als "Meine Filiale" auswählen Filialseite besuchen
Dresden Nord
Fahrrad XXL - Emporon in Dresden Nord Overbeckstraße 39
01139 Dresden Nord
Beratung: 0351 843537-10
Werkstatt: 0351 843537-11
Als "Meine Filiale" auswählen Filialseite besuchen
Dresden Süd
Fahrrad XXL Emporon in Dresden Süd Dohnaer Straße 250
01257 Dresden Süd
Beratung: 0351 2106863-20
Werkstatt: 0351 2106863-23
Als "Meine Filiale" auswählen Filialseite besuchen
Gelsenkirchen
Fahrrad-XXL Meinhövel in Gelsenkirchen Mühlenstraße 35
45894 Gelsenkirchen
Zentrale: 0209 93079-0 Als "Meine Filiale" auswählen Filialseite besuchen
Halle
Fahrrad XXL Emporon in Halle Delitzscher Str. 63a
06112 Halle
Zentrale: 0345-57543-67 Als "Meine Filiale" auswählen Filialseite besuchen
Hamburg
Fahrrad-XXL MARCKS in Hamburg Curslacker Neuer Deich 38
21029 Hamburg
Beratung: 040 724157-24
Zentrale: 040 724157-0
Werkstatt: 040 724157-18
Als "Meine Filiale" auswählen Filialseite besuchen
Koblenz
Fahrrad-XXL Franz in Koblenz Hohenfelder Straße 5
56068 Koblenz
Zentrale: 0261 91505-0 Als "Meine Filiale" auswählen Filialseite besuchen
Ludwigshafen
Fahrrad-XXL Kalker in Ludwigshafen Oderstraße 3
67071 Ludwigshafen
Beratung: 0621 57909-90
Werkstatt: 0621 57909-94
Als "Meine Filiale" auswählen Filialseite besuchen
Mainz
Fahrrad-XXL Franz in Mainz Am Mombacher Kreisel 2
55120 Mainz
Beratung: 06131 62229-50
Zentrale: 06131 62229-0
Werkstatt: 06131 62229-71
Als "Meine Filiale" auswählen Filialseite besuchen
Mülheim-Kärlich
Fahrrad-XXL Franz in Mülheim-Kärlich Industriestraße 18 - 20
56218 Mülheim-Kärlich
Zentrale: 0261 133686-0 Als "Meine Filiale" auswählen Filialseite besuchen
Münster
Fahrrad-XXL HÜRTER in Münster Hammer Str. 420
48153 Münster
Beratung: 0251 97803-20
Zentrale: 0251 97803-0
Werkstatt: 0251 97803-26
Als "Meine Filiale" auswählen Filialseite besuchen
Paderborn
Fahrrad-XXL Peter Born in Paderborn Detmolder Straße 44-46
33100 Paderborn
Zentrale: 05251 5235-35
Beratung: 05251 5235-36
Werkstatt: 05251 5235-42
Als "Meine Filiale" auswählen Filialseite besuchen
Sankt Augustin
Fahrrad XXL Feld in Sankt Augustin Einsteinstr. 35
53757 Sankt Augustin
Fahrrad: 02241 9773-35
Teile/Zubehör: 02241 9773-10
Bekleidung: 02241 9773-66
E-Mail: info@fahrradxxl-feld.de
Als "Meine Filiale" auswählen Filialseite besuchen
15 Standorte in Deutschland.
Jetzt "Meine Filiale" auswählen >
Merkzettel
Service
Anmelden
Warenkorb

Fahrrad XXL Kinderfahrrad Ratgeber

Nichts ist schöner anzusehen, als die Freude eines Kindes über das erste Fahrrad bzw. die ersten erfolgreichen Fahrversuche. Für die Kleinen ist ein eigenes Fahrrad ein wichtiger Schritt - nicht nur in Richtung Selbstständigkeit, sondern auch in Richtung Freiheit und Abenteuer. Entscheidend für strahlende Kindergesichter ist dabei die passende Radgröße. Im Folgenden beantworten wir dir alle wichtigen Fragen zum Thema Kinderrad.

Welche Rahmenhöhe solltest du beim Kinderfahrrad wählen?

Kinderfahrrad richtige Rahmenhöhe & Laufradgröße

Auf den Punkt gebracht:
  • Die richtige Kinderrad-Größe ergibt sich aus der Größe der Laufräder
  • Mehr Sicherheit durch optimale Satteleinstellung
Ausführlich mit XXL-Erklärung:

Beim Kinderrad werden in der Regel keine Rahmengrößen angegeben, so, wie wir es von den Bikes für Erwachsene kennen. Die passende Größe bei Kinderrädern wird hingegen zumeist über die Größe der Laufräder in Zoll definiert. Wichtig ist in diesem Zusammenhang auch der Fahrradsattel. Dieser sollte so eingestellt werden, dass das Kind den Boden mit beiden Füßen berühren kann. Dieser beidseitige Bodenkontakt ist immens wichtig, da er dem Kind gerade bei den ersten Fahrversuchen die nötige Sicherheit bietet.



Welche Größe ist nun die richtige beim Kinderfahrrad?

Auf den Punkt gebracht:

Ausführliche Beratung zum Thema:Kinderfahrrad Größe: Wie viel Zoll braucht mein Kind?” 



Ab wann muss das Kinderfahrrad verkehrssicher ausgestattet sein?

Auf den Punkt gebracht:
  • Kinderspielfahrrad gilt als Spielzeug
  • Kinder ab neun Jahren dürfen am Straßenverkehr teilnehmen
Ausführlich mit XXL-Erklärung:

Bis zu einer Größe von ca. 18 Zoll spricht man häufig auch von einem Kinderspielfahrrad. Das Rad gilt in diesem Fall als Spielzeug und es muss nicht verkehrssicher ausgestattet sein. Kinder bis zum Alter von 8 Jahren müssen auf dem Gehweg fahren und dürfen nicht auf der Straße fahren. Ab einem Alter von neun Jahren dürfen Kinder aber schließlich am Straßenverkehr teilnehmen. Das Rad muss dann natürlich verkehrssicher, also gemäß den Anforderungen der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO), ausgestattet sein.

Zu unseren Kinderrädern mit StVZO Ausstattung



Wie muss ein verkehrssicheres Kinderfahrrad ausgestattet sein?

Auf den Punkt gebracht:

  • Die StVO schreibt einige “Muss”-Fahrradkomponenten wie Klingel oder Pedale vor
  • Beim Überqueren einer Fahrbahn müssen die Kinder absteigen
Ausführlich mit XXL-Erklärung:
Verkerhssicheres Fahrrad

Es gibt einige Komponenten, die das Fahrrad in jedem Fall aufweisen muss. Dies sind:

  • eine helltönende Klingel
  • zwei voneinander unabhängige Bremsen
  • Pedale mit je zwei nach vorn und hinten wirkenden, gelben Rückstrahlern
  • ein weißer Frontscheinwerfer sowie ein rotes Rücklicht
  • ein weißer Reflektor vorne, ein roter Großrückstrahler sowie ein kleinerer roter Rückstrahler hinten
  • wahlweise Reflektorstreifen oder gelbe Speichenreflektoren (jeweils zwei pro Rad) 
Des Weiteren finden sich in der Straßenverkehrsordnung (StVO) wichtige Grundsätze für Kinder, die entweder aktiv oder passiv Fahrrad fahren.
Die wichtigste Regel ist:
§ 2 Straßenbenutzung durch Fahrzeuge

(5) Kinder bis zum vollendeten achten Lebensjahr müssen, ältere Kinder bis zum vollendeten zehnten Lebensjahr dürfen mit Fahrrädern Gehwege benutzen. Auf zu Fuß Gehende ist besondere Rücksicht zu nehmen. Beim Überqueren einer Fahrbahn müssen die Kinder absteigen.



Wie kann man das Kinderrad am Erwachsenenrad mitführen?

Auf den Punkt gebracht:
  • Mit einem Nachläufer kann das Kinderrad am Erwachsenenrad befestigt werden
  • Kinder sammeln so frühzeitig Erfahrungen im Straßenverkehr
  • Zugsystem muss sorgfältig montiert werden
Ausführlich mit XXL-Erklärung:

Wenn die Kleinen noch nicht so weit sind, eine große Fahrradtour mitzufahren, kann man mit einem speziellen Stangensystem, einem Nachläufer, das Kinderrad an einem Erwachsenenrad befestigen und hinter sich her ziehen. Der Vorteil: Dein Kind kann aktiv in die Pedale treten und ist sicher im Straßenverkehr unterwegs. Eine hervorragende Möglichkeit, um den Nachwuchs früh an das Radfahren heranzuführen. Bei der Montage des Zugsystems muss auf eine besonders sorgfältige Montage geachtet werden, denn nur so kann größtmögliche Sicherheit gewährleistet werden. Überlasse im Zweifel unsere Filiale oder einem Fachhändler die Montage. 



Wie wichtig ist die Rücktrittbremse am Kinderrad?

Auf den Punkt gebracht:
  • Kinderräder sind i.d.R. mit einer Rücktrittbremse ausgestattet
  • Ab einer Größe von ca. 24 Zoll weisen die Räder u.a. Kettenschaltungen auf
Ausführlich mit XXL-Erklärung:

Fahrräder für kleinere Kinder sind in der Regel mit einer Rücktrittbremse ausgestattet. Die Rücktrittbremse können jüngere Kinder besser und sicherer benutzen. Frühestens bei 20 Zoll Kinderrädern, meistens aber ab einer Größe von 24 Zoll, werden Kinderräder auch mit einer Kettenschaltung sowie mit zwei Handbremsen angeboten. Rücktrittbremsen werden hier dann i.d.R nicht mehr verbaut.



Wann ist eine Gangschaltung beim Kinderfahrrad sinnvoll?

Auf den Punkt gebracht:
  • Schaltung gerade bei großen Touren wichtig
  • Ohne Schaltung haben es Kinder schwer, insbesondere im unwegsamen Gelände
  • Erwachsene haben mehr Muskelkraft
Ausführlich mit XXL-Erklärung:

Können Kinder Touren mit den Eltern fahren, dann ist eine Schaltung sinnvoll. Insbesondere bei größeren bzw. schwierigen Touren ist eine Kettenschaltung ratsam. Versetzen wir uns doch einmal in folgende Situation: Das Gelände ist unwegsam und steil. Besitzt das Kinderrad keine Schaltung, so hat es dein Nachwuchs sehr schwer, mit dir mitzuhalten. Schließlich sind zum einen die Muskeln der Eltern ausgeprägter, zum anderen besitzen die meisten Erwachsenen-Bikes Gänge. Klare Vorteile also für die Eltern und Grund genug, den Kleinen eine Hilfestellung und etwas mehr Komfort zu verschaffen.



Sollte das Kind Schutzkleidung wie einen Helm tragen?

Sehr wichtig für Kinder: der Helm!
Auf den Punkt gebracht:
  • Kinder sollten im Straßenverkehr immer einen Helm tragen
  • Aktuell besteht in Deutschland aber keine Helmpflicht
Ausführlich mit XXL-Erklärung:

Kinder sollten, sobald sie sich im Straßenverkehr bewegen, einen Helm tragen. Es ist ratsam, das Kind bereits an das Tragen eines Helmes zu gewöhnen, wenn es sich “nur” im Kindersitz eines Rades befindet. So wird der Helm eine Selbstverständlichkeit, wenn das Kind später selbst auf das Rad steigt. Aktuell (Stand 2016) besteht hierzulande aber keine Helmpflicht – also auch für Kinder nicht.



Wie bringe ich meinem Kind das Fahrradfahren am besten bei?

    Stützräder
Auf den Punkt gebracht:
  • Erste Erfahrungen können auf einem Laufrad/Roller gesammelt werden
  • Stützräder als Option, wenn sich das Kind beim Lernen schwer tut
Ausführlich mit XXL-Erklärung:

Bevor Kinder zum ersten Mal auf ein Fahrrad steigen, ist es empfehlenswert, dass sie zunächst auf einem Laufrad oder Roller Erfahrungen sammeln. So wird insbesondere der Gleichgewichtssinn geschult, der so wichtig zum Radfahren ist. Hier stellt sich oftmals die Frage, ob Stützräder verwendet werden sollen. Zwar bieten diese gerade zu Beginn ein erhöhtes Sicherheitsgefühl aufgrund der besseren Stabilität, allerdings können Stützräder die Ausbildung des dynamischen Gleichgewichts verzögern oder sogar verhindern. Wenn sich dein Kind jedoch über längere Zeit beim Üben enorm schwertut oder sogar Angst vor dem Fahren entwickelt, können Stützräder durchaus Sinn machen.



Soll ich mein Kind schieben oder ziehen?

Auf den Punkt gebracht:
  • Kinder sollten frühzeitig zum selbstständigen Fahren motiviert werden
  • ggf. das Kind kurz anschieben
  • Der Blick des Kindes sollte immer nach vorne gerichtet sein
Ausführlich mit XXL-Erklärung:

Um Stürze zu vermeiden, schieben viele Eltern ihr Kind bei den ersten Fahrversuchen oder aber halten das Fahrrad am Gepäckträger fest. Auch wird in vielen Fällen das Fahrrad einfach nur gezogen. Damit dein Nachwuchs jedoch ein Gefühl für das Fahrradfahren bekommt, sollte das Kind bereits frühzeitig zum selbstständigen Fahren motiviert werden. So kann man das Rad beispielsweise leicht von hinten anstoßen, um dem Kind den nötigen Schwung für den ersten Fahrversuch zu geben. Dabei kannst immer noch jederzeit eingreifen, wenn du denkst, dass ein Sturz kurz bevorsteht.

Achte darauf, dass dein Kind stets aufrecht auf dem Fahrrad sitzt und den Blick nach vorne gerichtet hat. Der Hintergrund: Läufst du hinter dem Bike, neigen Kinder dazu, sich nach ihren Eltern umzuschauen. Hier ist ein Sturz fast schon vorprogrammiert. Besser ist es hingegen, wenn du dein Kind seitlich begleitest. So konzentriert sich das Kind auf das, was vor ihm liegt, und du kannst im Notfall auch schnell eingreifen.



Kinderfahrrad Reparatur

Auf den Punkt gebracht:Kinderfahrrad Reparatur
  • Regelmäßige Wartung des Kinderrads ist essentiell
  • Einfache Arbeiten können selbst vorgenommen werden
  • Bei größeren Arbeiten sollte ein Fachmann hinzugezogen werden
Ausführlich mit XXL-Erklärung:

Auch ein Kinderrad sollte regelmäßig gewartet werden, um größtmögliche Sicherheit und höchsten Fahrspaß zu bieten. Kinderräder werden intensiv genutzt und oft in der Familie an jüngere Kinder weitergegeben. Dadurch unterliegen sie natürlich stetem Verschleiß. Einfache Arbeiten, wie das Aufpumpen von Reifen oder das Wechseln eines Schlauches, kannst du natürlich auch selbst durchführen. Dies machst du im Optimalfall mit deinem Kind zusammen, denn dadurch lernt es die Technik eines Rades frühzeitig kennen.

Komplexere Arbeiten, wie zum Beispiel das Einstellen der Bremsen, der Schaltung sowie des Lenkers, das Spannen einer Kette oder die Montage von Stützrädern sollten möglichst von einem Fachmann (am besten in einer unserer Filialen) durchgeführt werden.

Gerne kannst du dich über die unterschiedlichen Arbeiten am Fahrrad in unseren
“So wird‘s gemacht” Videos informieren.

Fandest du diese Beratung hilfreich?
Vielen Dank für dein Feedback, möchtest du uns etwas mitteilen?
Vielen Dank für dein Feedback

XXL Online Vorteile

SSL Verschlüsselung
Viele Räder versandkostenfrei
100 Tage Rückgaberecht
Fahrrad vollständig montiert und mit wenigen Handgriffen fahrbereit.
Nötiges Werkzeug dabei

XXL Filial Vorteile

Teststrecken
Werkstattservice
Fahrrad Leasing
Online bestellen, in der Filiale abholen.
Riesige Zubehör Auswahl

Erleben | Testen | Losfahren

Nach oben