Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versand am nächsten Tag error_outline
100 Tage Rückgaberecht error_outline
Kauf auf Rechnung error_outline
Bergamont Contrail 10.0 - 2017 - 29 Zoll - FullyBergamont Contrail 10.0 - 2017 - 29 Zoll - Fully
Bergamont Contrail 10.0 - 2017 - 29 Zoll - Fully
Bergamont

Bergamont Contrail 10.0 - 2017 - 29 Zoll - Fully

3.999,- €
2.599,- €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-35%
Versand am nächsten Tag
100 Tage Rückgaberecht
Fahrrad vollständig montiert
Beschreibung

Achtung - das Bergamont Contrail 10.0 kann beinahe alles. Das attraktive Herren Mountainbike fühlt sich überall wohl und macht daher auch in allen Lebenssituationen mächtig Spaß. Dabei besticht das Fully mit einem hochwertigen und leichten Carbon Rahmen. In Kombination mit der ausgewogenen Geometrie und den pfeilschnellen 29" Laufrädern geht das Bergamont Contrail 10.0 also richtig vorwärts. Außerdem kommt auch die Optik nicht zu kurz. Bergamont weiß einfach, wie man schicke Rahmen baut.

Über das Rahmenmaterial:

Einer der großen Vorteile von Carbon ist die beinahe endlose Freiheit in der Gestaltung. Carbon erlaubt nämlich Formen, die mit Metallen einfach nicht möglich sind. In Sachen Optik sind die Carbon-Bikes daher meistens eine Spur attraktiver. Natürlich gibt es über die Optik hinaus auch einige funktionelle Vorteile: Carbonrahmen sind trotz geringem Gewicht sehr stabil und dauerhaft haltbar. Im direkten Test mit Aluminiumbikes schlagen sich Carbonräder in der Regel deutlich besser. Besonders verwunderlich ist das aber nicht. Schließlich werden viele Teile hochwertiger Flugzeuge aus Carbon gefertigt, um Gewicht zu sparen, ohne an Stabilität zu verlieren. Wer sich also gerne auf der Spitze technologischer Errungenschaften aufhält, ist mit Carbon bestens beraten.

Mechanische Schaltung:

Eine mechanische Schaltung ist einfach, pragmatisch und funktionell. Egal an welchem Bike - Schaltzüge haben sich daher seit vielen Jahren bewährt. Gerade die simple Funktion überzeugt die meisten Fahrer. Denn selbst mitten im Nirgendwo lassen sich Defekte mechanischer Schaltungen häufig problemlos lösen. In der Regel benötigt man selten mehr als ein Multitool. Puristen und Pragmatiker setzen daher auch in Zukunft auf eine mechanische Schaltung.

Über das Schaltwerk:

Keine Schaltung von Shimano verbindet Funktion, Gewicht und Preis besser als die Shimano XT. Bei der Performance macht die XT allerdings keine Kompromisse: Gangwechsel erfolgen in Millisekunden. Zudem sorgt die Shadow Plus Technologie dafür, dass die Kette auch bei harten Trails auf dem Kettenblatt bleibt - so kannst du immer voll beschleunigen und Siege einfahren.

Über das Bremssystem:

Immer wenn es schnell, heftig oder lange berab geht, kommt man um Scheibenbremsen quasi nicht herum. Dosierbarkeit und Kraft spielen nämlich in einer ganz anderen Liga als Felgenbremsen. Dadurch findet man die Disc-Stopper mittlerweile auch vermehrt an Renn- und Statdrädern. Einzige Nachteile sind das erhöhte Gewicht und die komplexere Wartung. Das Plus an Sicherheit ist es vielen Fahrern jedoch wert. Wer also brachiale Bremskraft und maximale Sicherheit sucht, ist bei Scheibenbremsen genau richtig.

Die Antriebsart:

Hätte, hätte Fahrradkette. Nicht nur im Sprachgebrauch hat sich die Kette fest etabliert, auch in der Radbranche ist sie nicht mehr wegzudenken. Geringer Verschleiß, leichte Wartbarkeit und perfekte Performance machen den Kettenantrieb zum Platzhirsch. Auch der geringe Preis der Verschleißteile weiß natürlich zu gefallen. Spendiert man der Kette ab und an ein paar Tropfen Öl, ist Verschleiß jedoch nicht einmal ein besonders großes Thema. Eine Kette hält nämlich viele hundert Kilometer. Simpel und stressfrei, das ist der Kettenantrieb.

Die Schaltart:

Bei Kettenantrieben wird mittels eines Schaltwerks und dessen Führungsrollen der Schaltvorgang eingeleitet. Bewegt sich das Schaltwerk durch die Betätigung des Seilzugs, wandert die Kette zwischen den Ritzeln. Die Funktionsweise der weit verbreiteten Kettenschaltung ist daher recht einfach und auch von Hobby- Mechanikern leicht einzustellen. Trotz der simplen Funktion ist die Performance aber hervorragend, was das System zur Lieblingslösung der meisten Biker macht.

Vorteile von 29 Zoll Laufrädern:

29 Zoll große Laufräder punkten bei Geröll, Steinen und Wurzeln mit einem überlegenen Überrollverhalten. Zudem überzeugen sie mit ordentlich Vortrieb und großer Laufruhe. Gerade Anfänger oder unsichere Fahrer stehen mit großen Laufrädern daher selbstbewusster auf dem Fahrrad.

Info zu Fullys:

Fullys haben zusätzlich zur Vorderrad-Federgabel ein Federelement im Hinterbau des Rahmens, den Dämpfer. Damit bieten sie mehr Komfort im Gelände, bei Hindernissen und bei Sprüngen. Je nach Federweg unterscheidet man in:

Race Fully ca. 100mm Federweg
Touren Fully 120-140mm Federweg
All-Mountain 140-160mm Federweg
Enduro 160-180mm Federweg
Freeride/Downhill Bike 180-230mm Federweg.

Die Marke Bergamont:

Bergamont wurde 1993 im Herzen Hamburgs gegründet. Die Hanseaten schreiben Performance groß. Eng verbunden mit der Technischen Universität Hamburg entwickeln die Ingenieure permanent die Fahrräder nach höchsten technologischen Standards weiter. Bergamont Bikes sind besonders für Mountainbikes bekannt. Die Fahrräder der Marke zeichnen sich durch ein hochwertiges Rahmendesign, mit perfekt abgestimmter Geometrie, leichtem Gewicht und erhöhter Haltbarkeit aus. Die Räder von Bergamont sind treue Begleiter für jeden Tag.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Gewicht laut Hersteller
11,8 kg
Rahmen
29" MTB, Super Lite MCS Composite Rahmen, Tapered Headtube, High Modulus Carbon, Tapered Headtube, Federweg: 120 mm, All-Mountain Geometrie
Gabel
Rock Shox Reba RL 29", Tapered, 120mm Federweg, Solo Air, 15mm Achse
Dämpfer
RockShox Monarch RT, high volume, Luftfeder, Zugstufeneinstellung, Federweg: 120mm, Länge x Hub: 190x51mm, Buchsen: 22x8mm
Kurbelgarnitur
Shimano Deore XT FC-M8000, Hollowtech II, 30 Zähne, 1-fach, Kurbelarmlänge: 170mm/175mm für S/M-XL
Tretlager
Shimano SM-BB-MT800 BB92, Press-Fit
Schaltung
11-Gang Kettenschaltung
Schaltwerk
Shimano XT RD-M8000, 11-fach, Shadow Plus
Kassette
Shimano SLX CS-M7000, 11-fach, 11-42 Zähne
Übersetzung
Zähne vorne: 30 / Zähne hinten: 11-42
Kette
Shimano CN-HG700, 11-fach
Schalthebel
Shimano Deore XT, SL-M8000, 1x11-fach, Rapidfire Plus-Shifter
Bremse (vorne)
Shimano XT, BR-M8000, Hydraulische Scheibenbremse
Bremse (hinten)
Shimano XT, BR-M8000, Hydraulische Scheibenbremse
Bremshebel
Shimano Deore XT, BL-M8000
Bremsscheiben (vorne / hinten)
Shimano SM-RT86, 6-Loch Rotor
Bremsscheibendurchmesser (vorne / hinten)
180mm / 180mm
Vorbau
Answer XCM, 6°, Länge: 90/100/110 für S-M/L/XL, Klemmdurchmesser: 31.8 mm
Lenker
Answer Pro Taper 720 AM, Riser Lenker, sweep: 4?, Kröpfung: 8?, Breite: 720 mm
Griffe
BGM Race, MTB, double density, Schraubgriffe
Steuersatz
Cane Creek 40/15 series, A-Headset, semi-integriert, ZS44/28.6/H8 ~ ZS56/40 (tapered)
Felgen
BGM PR23 Laufradsatz, 29", Clincher
Nabe (vorne)
BGM PR23 Laufradsatz, 6-Loch Disc, 15mm Achse
Nabe (hinten)
BGM PR23 Laufradsatz, 6-Loch Disc, 12x142mm Achse
Speichen
Edelstahl straightpull, schwarz
Reifen (vorne)
Maxxis Forekaster, Faltreifen, Tubeless Ready, 120 TPI (29" x 2.20 / 57-622)
Reifen (hinten)
Maxxis Forekaster, Faltreifen, Tubeless Ready, 120 TPI (29" x 2.20 / 57-622)
Schläuche (Reifen)
Schwalbe SV19A Extra Light 40/62-584/622
Sattel
SDG Falcon RL, Cro-Mo Streben
Sattelstütze
Manitou Jack, dropper post, 31.6 mm, Länge: 400 mm, 125 mm Hub, Lenkerfernbedienung
Pedale
ohne
Zulässiges Gesamtgewicht (Fahrrad + Fahrer + Gepäck)
115 kg
Beleuchtung
ohne Beleuchtung
Farbe
Rot
Federung
Mit Federung
Federweg Hinten
120 mm
Federweg vorn
120 mm
Gänge
11 - Gänge
Geschlecht
Herren
Marke
BERGAMONT
Radgröße
29 Zoll
Rahmenform
Fully
Rahmenmaterial
Carbon
Saison
2017
Schaltart
Kettenschaltung
Kundenbewertung
Nach oben