Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versand am nächsten Tag 
100 Tage Rückgaberecht 
Kauf auf Rechnung 
100.000 Räder auf Lager 
Bergamont E-Revox 4.0 - 500 Wh - 2018 - 29 Zoll - HardtailBergamont E-Revox 4.0 - 500 Wh - 2018 - 29 Zoll - Hardtail
Bergamont E-Revox 4.0 - 500 Wh - 2018 - 29 Zoll - HardtailBergamont E-Revox 4.0 - 500 Wh - 2018 - 29 Zoll - Hardtail
Bergamont E-Revox 4.0 - 500 Wh - 2018 - 29 Zoll - HardtailBergamont E-Revox 4.0 - 500 Wh - 2018 - 29 Zoll - Hardtail
Bergamont E-Revox 4.0 - 500 Wh - 2018 - 29 Zoll - HardtailBergamont E-Revox 4.0 - 500 Wh - 2018 - 29 Zoll - Hardtail
Bergamont E-Revox 4.0 - 500 Wh - 2018 - 29 Zoll - HardtailBergamont E-Revox 4.0 - 500 Wh - 2018 - 29 Zoll - Hardtail
Bergamont E-Revox 4.0 - 500 Wh - 2018 - 29 Zoll - HardtailBergamont E-Revox 4.0 - 500 Wh - 2018 - 29 Zoll - Hardtail
Bergamont E-Revox 4.0 - 500 Wh - 2018 - 29 Zoll - HardtailBergamont E-Revox 4.0 - 500 Wh - 2018 - 29 Zoll - Hardtail
Bergamont E-Revox 4.0 - 500 Wh - 2018 - 29 Zoll - Hardtail
Bergamont E-Revox 4.0 - 500 Wh - 2018 - 29 Zoll - Hardtail
Bergamont E-Revox 4.0 - 500 Wh - 2018 - 29 Zoll - Hardtail
Bergamont E-Revox 4.0 - 500 Wh - 2018 - 29 Zoll - Hardtail
Bergamont E-Revox 4.0 - 500 Wh - 2018 - 29 Zoll - Hardtail
Bergamont E-Revox 4.0 - 500 Wh - 2018 - 29 Zoll - Hardtail
Bergamont E-Revox 4.0 - 500 Wh - 2018 - 29 Zoll - Hardtail
Bergamont

Bergamont E-Revox 4.0 - 500 Wh - 2018 - 29 Zoll - Hardtail

2.499,- €
1.879,- €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-25%
Artikelnummer: X0036297
Versand am nächsten Tag
100 Tage Rückgaberecht
Fahrrad vollständig montiert
Beschreibung

Wenn du das Bergamont E-Revox 4.0 für dich entdeckt hast, dann müssen wir dir höchst wahrscheinlich nicht mehr erzählen, dass dieses Herren E-Mountainbike Hardtail mit seinen 29" Laufrädern, dem leistungsstarken 75 Nm Bosch Performance CX Mittelmotor, einem verwindungssteifen Aluminium Rahmen und seinem 36 V - 14 Ah - 500 Wh Rahmen-Akku ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis aufweist. Das Bergamont E-Revox 4.0 stellt sich selbstbewusst jedem Vergleich.

Über das Rahmenmaterial:

Bis heute erfreuen sich Rahmen aus Aluminium höchster Beliebtheit. Das liegt nicht nur an den guten Steifigkeits- und Festigkeitswerten, sondern auch am unerreichten Preis-Leistungs-Verhältnis. Im Vergleich zu Carbon ist Aluminium meistens nämlich nicht viel schwerer, dafür aber ein gutes Stück günstiger. Außerdem sind Beschädigungen weniger tragisch und leichter zu erkennen. Auch beim Thema Recycling schneidet Aluminium deutlich besser ab: Während es für Carbon heute noch keine funktionierende Methode gibt, kann Aluminium zu einem großen Teil wiederverwertet werden.

Mechanische Schaltung:

Verfechter mechanischer Schaltsysteme sind meistens pragmatisch. Schließlich funktioniert das Schalten mit Seilzug ohne Schnick-Schnack, dafür aber tadellos; vorausgesetzt, alles ist perfekt eingestellt. Egal ob am Rennrad, Mountainbike oder Stadtrad - Schaltzüge haben sich daher schon seit Jahren bewährt. Mechanische Schaltungen bestechen mit ihrer einfachen Funktion und der Reparierbarkeit in der heimischen Werkstatt. Selbst unterwegs lässt sich an einer mechanischen Schaltung noch ziemlich viel in Ordnung bringen. Wer es also gerne simpel mag, ist hier gut aufgehoben.

Über das Bremssystem:

Immer wenn es schnell, heftig oder lange bergab geht, kommt man um Scheibenbremsen quasi nicht herum. Dosierbarkeit und Kraft spielen nämlich in einer ganz anderen Liga als Felgenbremsen. Dadurch findet man die Disc-Stopper mittlerweile auch vermehrt an Renn- und Statdrädern. Einzige Nachteile sind das erhöhte Gewicht und die komplexere Wartung. Das Plus an Sicherheit ist es vielen Fahrern jedoch wert. Wer also brachiale Bremskraft und maximale Sicherheit sucht, ist bei Scheibenbremsen genau richtig.

Die Antriebsart:

Hätte, hätte Fahrradkette. Nicht nur im Sprachgebrauch hat sich die Kette fest etabliert, auch in der Radbranche ist sie nicht mehr wegzudenken. Geringer Verschleiß, leichte Wartbarkeit und perfekte Performance machen den Kettenantrieb zum Platzhirsch. Auch der geringe Preis der Verschleißteile weiß natürlich zu gefallen. Spendiert man der Kette ab und an ein paar Tropfen Öl, ist Verschleiß jedoch nicht einmal ein besonders großes Thema. Eine Kette hält nämlich viele hundert Kilometer. Simpel und stressfrei, das ist der Kettenantrieb.

Die Schaltart:

Bei der Kettenschaltung sorgt ein Schaltwerk mit zwei Führungsrollen dafür, dass die Kette immer perfekt unter dem gewünschten Ritzel der Kassette liegt. Das funktioniert durch eine mehr oder minder horizontale Bewegung des Schaltwerks, die durch einen Seilzug initiiert wird. Das System ist somit in seiner Funktion recht einfach und auch durch ungeübte Fahrer selbst zu installieren und einzustellen. Nicht umsonst ist die Kettenschaltung das am meisten verbreitete System am Markt.

Über den Motorenhersteller:

Eigentlich muss man das Unternehmen Bosch ja beinahe nicht mehr vorstellen. Schließlich weiß jeder, dass die süddeutschen Ingenieure bei allen Produkten, egal ob Akkuschrauber, Flex oder E-Bike-Motor, beste Qualität bieten. Als einer der deutschen Vorreiter in Sachen E-Mobilität kann Bosch mittlerweile auf einige Erfahrung zurückgreifen, die man ihren Produkten definitiv anmerkt. Kaum ein anderes E-System ist so durchdacht, erprobt und zuverlässig wie das der Schwaben. Wer also der Meinung ist, deutsche Firmen würden die Elektrifizierung verschlafen, der sollte definitiv einen Blick auf Bosch werfen.

Der Elektroantrieb:

Der kräftige Bosch Performance CX Mittelmotor mit 75Nm sorgt für einen guten Schwerpunkt. Er verfügt über mehr Drehmoment als die Performance Modelle und erzeugt damit eine höhere Beschleunigung. Damit eignet er sich vor allem für hochwertige und sportliche Räder. Die Unterstützung lässt sich dabei über den einfach zu bedienenden Daumenschalter einstellen. Das gut ablesebare Display zeigt dabei Reichweite, Geschwindigkeit und Akkuzustand übersichtlich an.

Vorteile von 29 Zoll Laufrädern:

29 Zoll große Laufräder punkten bei Geröll, Steinen und Wurzeln mit einem überlegenen Überrollverhalten. Zudem überzeugen sie mit ordentlich Vortrieb und großer Laufruhe. Gerade Anfänger oder unsichere Fahrer stehen mit großen Laufrädern daher selbstbewusster auf dem Fahrrad.

Info zum Diamantrahmen:

Aufgrund seiner Stabilität und sportlichen Optik ist der Diamant-Rahmen bis heute die verbreitetste Form bei Fahrrädern. Man braucht nämlich verhältnismäßig wenig Material (dünnwandige Rohre), um dennoch eine extrem stabile Konstruktion zu ermöglichen. Daher wird selbst im Profi-Sport auf kaum eine andere Form zurückgegriffen - zumindest wenn es um Rennräder oder Hardtails geht.

Die Marke Bergamont:

Auch wenn Hamburg weit weg von den Bergen ist, wurde dort mit Bergamont im Jahre 1993 eine richtige Mountainbike-Marke gegründet. Dank der engen Verbundenheit zur Uni Hamburg überzeugt Bergamont schon viele Jahre mit tollen Konstruktionen und Innovationen. Egal was du vorhast, ob Hometrails oder Alpencross - mit einem Bike von Bergamont bist du daher immer bestens beraten.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Gewicht laut Hersteller
20,6 kg
Rahmen
29" E-MTB, 6061 Aluminium Super Lite Rohrsatz, T4/T6 wärmebehandelt, zweifach konifiziert, 3D-Dropout, Tapered Steuerrohr, interne Kabelführung, E-Bike-Sport Geometrie
Gabel
Suntour XCR 32 LO, 1 1/8", 100mm, Stahlfeder, Lockout
Motor
Bosch Mittelmotor Performance CX 250 Watt, 75Nm
Unterstützte Höchstgeschwindigkeit
25 km/h
Akku entnehmbar
Ja
Akkukapazität
36 V - 14 Ah - 500 Wh
Kurbelgarnitur
BGM Delta Pro, 1-fach, 15 Zähne, mit Alu Kettenschutz
Reichweite
61 km - Mittelwert aus einer gleichmäßigen Nutzung aller Modi und günstigen Bedingungen.
Schaltung
9-Gang Kettenschaltung
Schaltwerk
Shimano Altus RD-M2000, 9-fach
Kette
KMC X9e
Schalthebel
Shimano SL-M2000, 1x9-fach, Rapidfire Plus Schalthebel
Bremse (vorne)
Shimano BR-M315, Hydraulische Scheibenbremse
Bremse (hinten)
Shimano BR-M315, Hydraulische Scheibenbremse
Bremshebel
Shimano BL-M315e
Bremsscheiben (vorne / hinten)
Shimano SM-RT10, Center-Lock Rotor
Bremsscheibendurchmesser (vorne / hinten)
180mm / 160mm
Vorbau
BGM Pro, 7°
Lenker
BGM Pro, Riser Lenker, Kröpfung: 9°, Höhe: 15 mm, Breite:740 mm
Steuersatz
BGM Pro, A-Headset, semi-integriert, 1 1/8
Felgen
Mach-1 Karma, Disc, geöst, Breite: 21mm
Nabe (vorne)
Shimano HB-M3050, Centerlock, Disc, Schnellspanner
Nabe (hinten)
Shimano FH-M3050, Centerlock, Schnellspanner
Reifen (vorne)
Schwalbe Tough Tom, KevlarGuard (29" x 2.25 / 57-622)
Reifen (hinten)
Schwalbe Rapid Rob, KevlarGuard (29" x 2.25 / 57-622)
Schläuche (Reifen)
Schwalbe SV19B Light
Sattel
BGM ProRace
Sattelstütze
BGM ProRace, 2-bolt design
Zulässiges Gesamtgewicht (Fahrrad + Fahrer + Gepäck)
125 kg
Beleuchtung
ohne Beleuchtung
E-Bike Motor Hersteller
Bosch
E-Bike Motorposition
Mittelmotor
Farbe
Grau
Federung
Mit Federung
Federweg vorn
100 mm
Gänge
09 - Gänge
Geschlecht
Herren
Marke
BERGAMONT
Radgröße
29 Zoll
Rahmenform
Hardtail
Rahmenmaterial
Aluminium
Saison
2018
Schaltart
Kettenschaltung
Kundenbewertung
4.3 / 5.0
5 Sterne
 
1
4 Sterne
 
2
3 Sterne
 
0
2 Sterne
 
0
1 Stern
 
0
Bewertung abgeben
Stefan Ketterer
04.06.2019
Tolles Hardtail E-MTB
Pro: - Preis/Leistung ist absolute Spitze.

- Auch bei anspruchsvolleren Strecken/Steigungen packt der starke Motor gut mit an.

- Gute Reichweite, dank des großen Akkus.

- Es ist wirklich leicht für ein Pedelec, mit seinen schlanken 20,6 Kilo.

- Die Verarbeitung ist insgesamt sehr gut. Der Rahmen macht einen soliden Eindruck.

Contra: - Fällt mir nicht viel ein... Eventuell hätte man noch ein paar Kabelbinder mehr bei der Verkabelung benutzen können, aber das ist in einer Minute selbst erledigt, ohne jegliche Kenntnisse.

Fazit: Ein tolles E-MTB für den Einstieg, das leicht und trotzdem solide ist und ein absoluter Preis/Leistungs-Sieger.

Kann ich guten Gewissens empfehlen.

Holger Übelhack
24.05.2019
Herr
Pro: Tolles Bike, perfekt verarbeitet mit mächtig Power. Meine Erwartungen wurden voll erfüllt. Bin absolut zufrieden.

Contra: 3 Wochen nach Kauf hat sich der Preis nochmals um 50,- € reduziert. Finde ich nicht so toll...

Fazit: Sehr empfehlenswert. Jederzeit wieder! Wegen der Preisreduktion nach dem Kauf würde ich mich über einen Einkaufsgutschein sehr freuen!

Michael G
09.04.2019
Passt alles!
Pro:
+ der Motor hat ordentlich Power
+ Akkureichweite super, Akku ist auch sehr einfach zu entnehmen
+ die Federung überzeugt, damit kann man sich auch auf holprige Tracks wagen
+ Bremsen packen ordentlich zu, so solls sein!

Contra:
- Akku könnte vom design her ansprechender im Rahmen integriert sein, aber ist Geschmackssache

Fazit: Solides Einsteiger E-Mtb, empfehle ich weiter !

Bewertung abgeben
Nach oben