Herzlich willkommen zum ersten Teil unserer neuen Serie „Traumhafte Winter Mountainbike-Strecken“. Wenn das letzte Quartal des Jahres angebrochen ist, nimmt die Zahl der Radtouren naturgemäß ab. Die Temperaturen sinken allmählich und die Menschen freuen sich auf erholsame und besinnliche Tage. Unter ihnen tummeln sich aber immer wieder Biker, die selbst bei kühlerem Klima Adrenalin, das Abenteuer und die Herausforderung suchen. Oder solche, die einfach nur dem Winter in Deutschland entschwinden möchten und ihr Fahrrad für einen Bike-Urlaub im Ausland mit ins Gepäck nehmen. Gehörst du auch dazu? Dann dürfte dich unser Fahrrad XXL Winter-Special besonders interessieren. Wir stellen dir in den kommenden Wochen ausgewählte MTB-Strecken vor, die gerade zur Winterzeit außerordentlich viel Spaß bereiten. Den Anfang machen wir mit dem bezaubernden Gran Canaria.

Immer mehr Radsportler auf den Kanaren

Mit einer Fläche von mehr als 1.500 km² ist Gran Canaria nach Teneriffa und Fuerteventura die drittgrößte Insel der Kanaren. Was Viele nicht wissen, ist, dass es hier ein großes Angebot an Naturpisten und Trails gibt. Und diese haben es in sich, denn es gilt, Canyons, Hochebenen und bis zu 2.000 m hohe Erhebungen zu meistern, die allesamt durch eine faszinierende Flora und Fauna führen. So finden sich auf Gran Canaria sowohl Walzenskinke, Gebirgsstelzen und Blaumeisen als auch Salbei, Ginster, Wolfsmilch und ausgedehnte Kiefernwälder. Das Wahrzeichen Gran Canarias ist aber der 1.813 m hohe Roque Nublo, auch „Wolkenfels“ genannt – ein Relikt eines ehemals viel höheren Schichtvulkanes.

Auf Gran Canaria hat sich unter anderem das Unternehmen Free Motion niedergelassen, das der steigenden Zahl an Radsportbegeisterten auf der Insel, ganz gleich ob Amateur, Fortgeschrittener oder Profi, MTB-Erlebnisse der Extraklasse anbietet. Für die bevorstehende Jahreszeit hat Free Motion ein spezielles Winterprogramm ausgearbeitet, das vom 01.11.2014 bis zum 30.04.2015 läuft.

© Free Motion

© Free Motion

Erfahrene Guides und Cannondale Bikes

Die Teilnehmer dürfen sich doppelt freuen, denn zum einen kommen sie in den Genuss einer atemberaubenden, landschaftlichen Szenerie, zum anderen ist im Tourenpreis aber auch ein topaktuelles Leih-Bike von Cannondale inbegriffen. Vor Antritt jeder Fahrt wird dieses auf die spezifischen Bedürfnisse und Anforderungen der Teilnehmer eingestellt. Darüber hinaus stellt Free Motion ein Team aus erfahrenen Tourguides zur Verfügung.

Insgesamt stehen vier verschiedene Kategorien zur Auswahl, von denen wir dir im Folgenden einige vorstellen möchten:*

Kategorie Sport

Montag: „Grand Canyon“

  • Maspalomas
  • Barranco de Fataga
  • Anstieg hinauf zum Adlerpass
  • Abfahrt zum Ayagaures Stausee
  • Strecke: 41 km
  • Höhenmeter: 660m 660m
  • Dauer: 9 – 14 Uhr

Dienstag: „Gipfeltour Süd“

  • Start auf 1.770 m
  • Pico de las Nieves
  • Straßenabfahrt durch Kiefernwälder
  • Kamillenpass
  • Strecke: 60 km
  • Höhenmeter: 650m 650m
  • Dauer: 9 – 17 Uhr

Mittwoch: „La Fortaleza“

  • Start auf 900 m
  • San Bartolome
  • Caldera de Tirajanas
  • episch lange Abfahrt zur Küste
  • Strecke: 44 km
  • Höhenmeter: 440m 440m
  • Dauer: 9 – 0 Uhr

Donnerstag: „Montañas y Mar“

  • Startpunkt oberhalb von Puerto Rico
  • Singletrail Abfahrt
  • Pisten nach Arguineguin
  • versteckte Strände und Klippen
  • Yachthafen von Pasito Blanco
  • Strecke: 42 km
  • Höhenmeter: 850m 850m
  • Dauer: 9 – 16 Uhr

Freitag: „Gipfeltour Nord“

  • für Biker mit sehr guter Fahrtechnik und Kondition
  • Pico de las Nieves
  • Caldera de los Marteles
  • Trails zum Cruz de Tejeda
  • Flowtrails Richtung Teror
  • Strecke: 42 km
  • Höhenmeter: 610m 610m
  • Dauer: 9 – 17 Uhr
Steiler Abstieg auf schwierigem Gelände © Free Motion

Steiler Abstieg auf schwierigem Gelände © Free Motion

Kategorie E-MTB

Montag: „Puerto de Mogán“

  • Start in Puerto de Mogán
  • Hochebenen und breite Serpentinen
  • Rastplatz am idyllischen Kiesstrand
  • Veneguera-Tal
  • typisch kanarische Orte
  • Strecke: 37 km
  • Höhenmeter: 700m 700m

Mittwoch: „Grand Canyon“

  • Playa del Ingles
  • Schotterpisten und steile Anstiege
  • Ayagaures Stausee-Mauer
  • Anstieg zum idyllischen Monte Leon
  • auf verkehrsarmer, kurviger Straße bergab zu Startpunkt
  • Strecke: 42 km
  • Höhenmeter: 820m 820m

Freitag: „Aldea Blanca“

  • Startpunkt Aldea Blanca
  • Caldera de Tirajana
  • an Felsmassiven vorbei nach Santa Lucia
  • Fortaleza Grande
  • an Bananenplantagen und beliebten Urlaubsorten vorbei
  • Rückkehr nach Playa del Ingles
  • Strecke: 41 km
  • Höhenmeter: 810m 810m

Wir hoffen, dass dir unser erster Teil der Serie „Traumhafte Winter Mountainbike-Strecken“ gefallen hat und freuen uns über deine Anmerkungen und Kommentare. Zum Abschluss zeigen wir dir noch eine kleine Bildergalerie.

© Free Motion

© Free Motion

© Free Motion

© Free Motion

© Free Motion

© Free Motion

© Free Motion

© Free Motion

© Free Motion

© Free Motion

© Free Motion

© Free Motion

© Free Motion

© Free Motion

Traumhafte Winter Mountainbike-Strecken Teil 1: Gran Canaria
5 (100%) 1 vote