Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versand am nächsten Tag error_outline
100 Tage Rückgaberecht error_outline
Kauf auf Rechnung error_outline
BMC Agonist 02 One - 2018 - 29 Zoll - FullyBMC Agonist 02 One - 2018 - 29 Zoll - Fully
BMC Agonist 02 One - 2018 - 29 Zoll - FullyBMC Agonist 02 One - 2018 - 29 Zoll - Fully
BMC Agonist 02 One - 2018 - 29 Zoll - FullyBMC Agonist 02 One - 2018 - 29 Zoll - Fully
BMC Agonist 02 One - 2018 - 29 Zoll - FullyBMC Agonist 02 One - 2018 - 29 Zoll - Fully
BMC Agonist 02 One - 2018 - 29 Zoll - FullyBMC Agonist 02 One - 2018 - 29 Zoll - Fully
BMC Agonist 02 One - 2018 - 29 Zoll - FullyBMC Agonist 02 One - 2018 - 29 Zoll - Fully
BMC Agonist 02 One - 2018 - 29 Zoll - FullyBMC Agonist 02 One - 2018 - 29 Zoll - Fully
BMC Agonist 02 One - 2018 - 29 Zoll - FullyBMC Agonist 02 One - 2018 - 29 Zoll - Fully
BMC Agonist 02 One - 2018 - 29 Zoll - Fully
BMC Agonist 02 One - 2018 - 29 Zoll - Fully
BMC Agonist 02 One - 2018 - 29 Zoll - Fully
BMC Agonist 02 One - 2018 - 29 Zoll - Fully
BMC Agonist 02 One - 2018 - 29 Zoll - Fully
BMC Agonist 02 One - 2018 - 29 Zoll - Fully
BMC Agonist 02 One - 2018 - 29 Zoll - Fully
BMC Agonist 02 One - 2018 - 29 Zoll - Fully
BMC

BMC Agonist 02 One - 2018 - 29 Zoll - Fully

4.499,- €
3.599,- €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-20%
Artikelnummer: X0034794
Versand am nächsten Tag
100 Tage Rückgaberecht
Fahrrad vollständig montiert
Beschreibung

Du bist auf der Suche nach richtig viel Fahrspaß? Dann solltest du dir das BMC Agonist 02 One nicht entgehen lassen. Das schnelle Herren Mountainbike bringt dich mit einem dicken Grinsen wohin du willst. Der leichtgewichtige Aluminium Rahmen macht das Fully somit zu einem Begleiter für alle Fälle. Dazu passen auch die 29" Laufräder, die mühelos über Trails rollen. BMC liefert mit dem Agonist 02 One also einen echten Knüller ab, der in jeder Hinsicht punkten kann - egal ob Qualität, Fahrspaß oder Optik.

Über das Rahmenmaterial:

Obwohl sich Carbon am Rahmen immer größerer Beliebtheit erfreut, hat Aluminium natürlich immer noch seine Daseinsberechtigung. Das liegt nicht nur an den guten Steifigkeits- und Festigkeitswerten, sondern auch am guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Rahmen aus Aluminium sind nämlich meistens nicht allzu viel schwerer, dafür aber deutlich günstiger als die Pendants aus Carbon. Außerdem sind beim Metall Beschädigungen bedeutend einfacher zu erkennen und auch die ein oder andere Delle steckt ein Rahmen aus Aluminium weg. Ist ein Aluminiumrahmen doch einmal unbrauchbar zerstört, lässt sich das Aluminium im Vergleich zu Carbon bereits heute sehr gut recyclen. In Zeiten zunehmender Rohstoffknappheit ein wichtiger Punkt.

Mechanische Schaltung:

Eine mechanische Schaltung ist einfach, pragmatisch und funktionell. Egal an welchem Bike - Schaltzüge haben sich daher seit vielen Jahren bewährt. Gerade die simple Funktion überzeugt die meisten Fahrer. Denn selbst mitten im Nirgendwo lassen sich Defekte mechanischer Schaltungen häufig problemlos lösen. In der Regel benötigt man selten mehr als ein Multitool. Puristen und Pragmatiker setzen daher auch in Zukunft auf eine mechanische Schaltung.

Über das Schaltwerk:

Der Name Shimano XT steht für die perfekte Symbiose aus Funktion, Preis und Gewicht. Das schicke Schaltwerk wird nicht umsonst an vielen teuren Bikes verbaut. Wer trotzdem denkt, Kompromisse können nicht effektiv sein, der kennt das XT Schaltwerk nicht. Schaltvorgänge erfolgen nämlich in wenigen Millisekunden und absolut präzise. Dank Shadow Plus Technologie bleibt die Kette immer sicher auf dem Kettenblatt, so dass du vollen Druck aufs Pedal geben kannst - egal was vor dir liegt.

Über das Bremssystem:

Immer wenn es schnell, heftig oder lange berab geht, kommt man um Scheibenbremsen quasi nicht herum. Dosierbarkeit und Kraft spielen nämlich in einer ganz anderen Liga als Felgenbremsen. Dadurch findet man die Disc- Stopper mittlerweile auch vermehrt an Renn- und Statdrädern. Einzige Nachteile sind das erhöhte Gewicht und die komplexere Wartung. Das Plus an Sicherheit ist es vielen Fahrern jedoch wert. Wer also brachiale Bremskraft und maximale Sicherheit sucht, ist bei Scheibenbremsen genau richtig.

Die Antriebsart:

Die Kettenschaltung ist natürlich mit Abstand am weitesten verbreitet. Egal ob Stadtrad, Mountainbike oder Renner - die Kette ist überall - und das natürlich zu Recht: die Funktion ist tadellos, der Verschleiß hält sich in Grenzen und das Austauschen ist verhältnismäßig günstig. Zudem lassen sich Ketten mit einfachen Mitteln reparieren, selbst unterwegs. Wer hin und wieder einen Tropfen Öl spendiert, wird mit einer Kettenschaltung also lange unkomplizierte Freude haben.

Die Schaltart:

Bei Kettenantrieben wird mittels eines Schaltwerks und dessen Führungsrollen der Schaltvorgang eingeleitet. Bewegt sich das Schaltwerk durch die Betätigung des Seilzugs, wandert die Kette zwischen den Ritzeln. Die Funktionsweise der weit verbreiteten Kettenschaltung ist daher recht einfach und auch von Hobby-Mechanikern leicht einzustellen. Trotz der simplen Funktion ist die Performance aber hervorragend, was das System zur Lieblingslösung der meisten Biker macht.

Vorteile von 29 Zoll Laufrädern:

Fahrräder mit größeren Laufrädern haben bei Wegunebenheiten, wie Geröll, Steinen und Wurzeln, ein besseres Überrollverhalten und bieten somit ein stabileres Rollverhalten als kleinere Laufräder. Zudem bieten sie mehr Vortrieb und sind deutlich laufruhiger als kleinere Laufräder, wodurch sie besonders für ungeübte Personen ein etwas sichereres Fahrverhalten bieten.

Info zu Fullys:

Fullys haben zusätzlich zur Vorderrad-Federgabel ein Federelement im Hinterbau des Rahmens, den Dämpfer. Damit bieten sie mehr Komfort im Gelände, bei Hindernissen und bei Sprüngen. Je nach Federweg unterscheidet man in:

Race Fully ca. 100mm Federweg
Touren Fully 120- 140mm Federweg
All-Mountain 140-160mm Federweg
Enduro 160-180mm Federweg
Freeride/Downhill Bike 180-230mm Federweg.

Die Marke BMC:

BMC muss eigentlich nicht mehr vorgestellt werden, denn die schweizer Edelmarke ist jedem bekannt, der ein wenig den Rennsport verfolgt. Seit der Gründung 1986 stehen aber nicht nur Rennsiege auf dem Programm, sondern auch zahlreiche innovative Produkte. Daher gehört das Unternehmen auch bis heute zu den top Bike-Schmieden. Das zeigt sich zum einen an den vielen zufriedenen Kunden, aber auch an den zahllosen Podien: Egal ob Tour de France, Weltmeisterschaften, XC-Worldcup oder Triathlon - BMC-Bikes standen schon auf jedem Treppchen.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Rahmen
Agonist 02 - Advanced Pivot System - Internal cable management; 02 Carbon (F), Al-13 Triple-butted aluminum (R)
Gabel
Fox Float 32 Performance, Grip, Remote (110mm)
Dämpfer
Fox Float DPS, Performance Elite, Evol, Remote (110mm)
Kurbelgarnitur
Shimano XT, 34-24 Zähne
Schaltung
22-Gang Kettenschaltung
Schaltwerk
Shimano XT, 11-fach, Shadow Plus
Umwerfer
Shimano SLX, Side Swing
Kassette
Shimano SLX, 11-42 Zähne
Kette
Shimano CN-HG601, 11-fach
Schalthebel
Shimano SLX
Bremse (vorne)
Shimano SLX, Hydraulische Scheibenbremse
Bremse (hinten)
Shimano SLX, Hydraulische Scheibenbremse
Bremshebel
Shimano SLX
Bremsscheiben (vorne / hinten)
Shimano SLX
Bremsscheibendurchmesser (vorne / hinten)
160mm / 160mm
Vorbau
BMC MSM 02
Lenker
BMC MFB 02, 720mm
Felgen
DT Swiss EM700 Spline 25
Nabe (vorne)
DT Swiss M 1700 Spline
Nabe (hinten)
DT Swiss M 1700 Spline
Reifen
Vittoria Barzo TNT, 29x2.25
Sattel
Fizik Antares R7
Sattelstütze
BMC MSP 02
Zulässiges Gesamtgewicht (Fahrrad + Fahrer + Gepäck)
110 kg
Beleuchtung
ohne Beleuchtung
Farbe
Weiß
Federung
Mit Federung
Federweg Hinten
110 mm
Federweg vorn
110 mm
Gänge
22 - Gänge
Geschlecht
Herren
Marke
BMC
Radgröße
29 Zoll
Rahmenform
Fully
Rahmenmaterial
Aluminium
Saison
2018
Schaltart
Kettenschaltung
Kundenbewertung
Ähnliche Modelle
Nach oben