Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versand am nächsten Tag error_outline
100 Tage Rückgaberecht error_outline
Kauf auf Rechnung error_outline
BMC Teammachine SLR02 Disc One - 2018 - 28 Zoll - DiamantBMC Teammachine SLR02 Disc One - 2018 - 28 Zoll - Diamant
BMC Teammachine SLR02 Disc One - 2018 - 28 Zoll - DiamantBMC Teammachine SLR02 Disc One - 2018 - 28 Zoll - Diamant
BMC Teammachine SLR02 Disc One - 2018 - 28 Zoll - DiamantBMC Teammachine SLR02 Disc One - 2018 - 28 Zoll - Diamant
BMC Teammachine SLR02 Disc One - 2018 - 28 Zoll - DiamantBMC Teammachine SLR02 Disc One - 2018 - 28 Zoll - Diamant
BMC Teammachine SLR02 Disc One - 2018 - 28 Zoll - DiamantBMC Teammachine SLR02 Disc One - 2018 - 28 Zoll - Diamant
BMC Teammachine SLR02 Disc One - 2018 - 28 Zoll - Diamant
BMC Teammachine SLR02 Disc One - 2018 - 28 Zoll - Diamant
BMC Teammachine SLR02 Disc One - 2018 - 28 Zoll - Diamant
BMC Teammachine SLR02 Disc One - 2018 - 28 Zoll - Diamant
BMC Teammachine SLR02 Disc One - 2018 - 28 Zoll - Diamant
BMC

BMC Teammachine SLR02 Disc One - 2018 - 28 Zoll - Diamant

4.699,- €
1.979,- €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-58%
Artikelnummer: X0034856
Versand am nächsten Tag
100 Tage Rückgaberecht
Fahrrad vollständig montiert
Beschreibung
Über das Rahmenmaterial:

Carbon erlaubt Rahmenformen, die mit Metallen nicht wirklich sinnvoll zu realisieren sind. Das macht die Fahrräder aus der leichten Kohlefaser natürlich ungemein attraktiv. Aber Carbon spielt seine Stärken nicht nur bei der Optik aus, sondern auch bei den funktionellen Eigenschaften: Carbonrahmen sind extrem leicht, dennoch sehr stabil und widerstandsfähig. Nicht umsonst werden heutzutage viele Teile hochmoderner Flugzeuge aus Carbon gefertigt. Wer also alles aus seinem Rahmen holen möchte, ist mit einem Carbonrahmen bestens bedient.

Elektronische Schaltung:

Beim Cross Country-Worldcup 2018 in Stellenbosch wurde zum ersten Mal eine elektronische SRAM Eagle ETap gesichtet, weshalb elektronische Schaltungen derzeit wieder in aller Munde sind. Das Thema ist jedoch natürlich nicht erst seit diesem Jahr interessant. SRAM und Shimano tüffteln schließlich mit ETap und Di2 schon seit einiger Zeit an elektrischen Lösungen. Die potentiellen Vorteile machen diese Entwicklung auch sinnvoll: kabellose Übertragung spart Gewicht und sieht besser aus, elektrische Servomotoren verstellen sich nicht, intelligente Schaltwechsel können mittels App programmiert werden und auch die Vernetzung mit E- Bikes ist besonders interessant. Auf lange Sicht könnte es also sein, dass man sich nie mehr mit gerissenen Schaltzügen herumärgern muss.

Über das Schaltwerk:

Die Shimano Ultegra richtet sich an ambitionierte Freizeitsportler, die von ihrer Schaltung noch mehr Performance erwarten, als es die 105 bietet. Shimano erreicht das, indem beim Ultegra Schaltwerk viele Dura Ace Technologien zum Einsatz kommen. Nur das Gewicht fällt etwas höher aus. Dafür wird der Geldbeutel aber ein wenig geschont. Die Ultegra macht also allen Sparfüchsen richtig Freude, die trotzdem Rennen gewinnen wollen.

Über das Bremssystem:

Immer wenn es schnell und heftig bergab geht, kann man auf Scheibenbremsen quasi nicht verzichten. Dosierbarkeit und Bremskraft sind nämlich einfach bedeutend höher als bei Felgenbremsen. Aus diesem Grund kommen auch immer mehr Rennradfahrer auf den Geschmack. Natürlich sind die Disc- Stopper zwar etwas schwerer, aber für das Plus an Sicherheit lohnt es sich. Wer also maximale Bremskraft sucht, ist bei Scheibenbremsen genau richtig.

Die Antriebsart:

Hätte, hätte Fahrradkette. Nicht nur im Sprachgebrauch hat sich die Kette fest etabliert, auch in der Radbranche ist sie nicht mehr wegzudenken. Geringer Verschleiß, leichte Wartbarkeit und perfekte Performance machen den Kettenantrieb zum Platzhirsch. Auch der geringe Preis der Verschleißteile weiß natürlich zu gefallen. Spendiert man der Kette ab und an ein paar Tropfen Öl, ist Verschleiß jedoch nicht einmal ein besonders großes Thema. Eine Kette hält nämlich viele hundert Kilometer. Simpel und stressfrei, das ist der Kettenantrieb.

Die Schaltart:

Bei der Kettenschaltung sorgt ein Schaltwerk mit zwei Führungsrollen dafür, dass die Kette immer perfekt unter dem gewünschten Ritzel der Kassette liegt. Das funktioniert durch eine mehr oder minder horizontale Bewegung des Schaltwerks, die durch einen Seilzug initiiert wird. Das System ist somit in seiner Funktion recht einfach und auch durch ungeübte Fahrer selbst zu installieren und einzustellen. Nicht umsonst ist die Kettenschaltung das am meisten verbreitete System am Markt.

Vorteile von 28 Zoll Laufrädern:

28-Zoll-Laufräder bieten eine optimale Balance zwischen guten Rolleigenschaften und agilem Handling. Die Laufradgröße hat sich nicht umsonst in vielen Bereichen als Standard etabliert. Egal ob Rennräder, Trekking- oder Citybikes - 28 Zoll Laufräder sind hier die beste Wahl. Je nachdem welche Kombination an Felgen und Reifen man fährt, lässt sich der Einsatzzweck stark variieren.

Info zum Diamantrahmen:

Die Bezeichnung bekam die Rahmenform durch die geometrische Ähnlichkeit mit der Raute (engl. diamond). Bis heute ist das die optimale Bauweise von Fahrradrahmen mit schlanken Metallrohren. Hier wird mit wenig Material (Gewichteinsparung) ein Maximum an Stabilität erreicht. Aus diesem Grund kommen im Profisport fast ausschließlich Diamantrahmen zum Einsatz.

Die Marke BMC:

Die Fahrradmarke BMC wurde 1986 gegründet und hat ihren Sitz im schweizerischen Grenchen. Hier hat das Unternehmen eine eigene Forschungs- und Entwicklungseinrichtung und investiert gezielt in die Weiterentwicklung seiner Produkte, um Design und Technologien stetig zu verbessern. Ein Resultat dieser Bemühungen sind die Erfolge im Radsport: Die weltbesten Athleten feiern ihre Siege im Sattel von BMC Bikes û auf der Tour de France und bei Weltmeisterschaften im Teamzeitfahren, Straßenrennen und XC Mountainbiking oder bei zahlreichen Ironman- Wettkämpfen.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Rahmen
Teammachine SLR02, Disc-specific; ACE Technology, 02 Carbon
Gabel
Teammachine SLR, 02 Carbon, Disc-specific
Kurbelgarnitur
Shimano Ultegra, 52-36 Zähne
Schaltung
22-Gang Kettenschaltung
Schaltwerk
Shimano Ultegra, 11-fach, Di2
Umwerfer
Shimano Ultegra Di2
Kassette
Shimano Ultegra, 11-fach, 11-30 Zähne
Übersetzung
Zähne vorne: 52-36 / Zähne hinten: 11-30
Kette
Shimano Ultegra
Schalt-/ Bremshebel
Shimano Ultegra Di2, Hydraulic
Bremse (vorne)
Shimano Ultegra Di2, Hydraulische Scheibenbremse
Bremse (hinten)
Shimano Ultegra Di2, Hydraulische Scheibenbremse
Bremshebel
Shimano Ultegra Di2
Bremsscheiben (vorne / hinten)
Shimano SM-RT800, Center-Lock Rotor
Bremsscheibendurchmesser (vorne / hinten)
160mm / 140mm
Vorbau
BMC RSM01, w/ computer and camera mount
Lenker
BMC RAB 02, ergo top shape, compact bend
Felgen
DT Swiss P1850 SPLINE db 23
Nabe (vorne)
DT Swiss P 1850 Spline DB 23, Steckachse 12mm
Nabe (hinten)
DT Swiss P 1850 Spline DB 23, Steckachse 12mm
Reifen
Vittoria Rubino Pro, 25mm
Sattel
Fizik Antares R7, manganese
Sattelstütze
Teamachine SLR02 "D" Carbon, 15mm offset
Zulässiges Gesamtgewicht (Fahrrad + Fahrer + Gepäck)
110 kg
Beleuchtung
ohne Beleuchtung
Farbe
Blau
Federung
Mit Starrgabel
Gänge
22 - Gänge
Geschlecht
Herren
Marke
BMC
Radgröße
28 Zoll
Rahmenform
Diamant
Rahmenhöhe
47 CM
Rahmenhöhe cm
47 CM
Rahmenmaterial
Carbon
Saison
2018
Schaltart
Kettenschaltung
Kundenbewertung
Nach oben