Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versand am nächsten Tag 
100 Tage Rückgaberecht 
Kauf auf Rechnung 
Cannondale Quick Disc 2 - 2019 - 28 Zoll - DiamantCannondale Quick Disc 2 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Cannondale Quick Disc 2 - 2019 - 28 Zoll - DiamantCannondale Quick Disc 2 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Cannondale Quick Disc 2 - 2019 - 28 Zoll - DiamantCannondale Quick Disc 2 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Cannondale Quick Disc 2 - 2019 - 28 Zoll - DiamantCannondale Quick Disc 2 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Cannondale Quick Disc 2 - 2019 - 28 Zoll - DiamantCannondale Quick Disc 2 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Cannondale Quick Disc 2 - 2019 - 28 Zoll - DiamantCannondale Quick Disc 2 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Cannondale Quick Disc 2 - 2019 - 28 Zoll - DiamantCannondale Quick Disc 2 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Cannondale Quick Disc 2 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Cannondale Quick Disc 2 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Cannondale Quick Disc 2 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Cannondale Quick Disc 2 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Cannondale Quick Disc 2 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Cannondale Quick Disc 2 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Cannondale Quick Disc 2 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Cannondale Quick Disc 2 - 2019 - 28 Zoll - DiamantCannondale Quick Disc 2 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Cannondale Quick Disc 2 - 2019 - 28 Zoll - DiamantCannondale Quick Disc 2 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Cannondale Quick Disc 2 - 2019 - 28 Zoll - DiamantCannondale Quick Disc 2 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Cannondale Quick Disc 2 - 2019 - 28 Zoll - DiamantCannondale Quick Disc 2 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Cannondale Quick Disc 2 - 2019 - 28 Zoll - DiamantCannondale Quick Disc 2 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Cannondale Quick Disc 2 - 2019 - 28 Zoll - DiamantCannondale Quick Disc 2 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Cannondale Quick Disc 2 - 2019 - 28 Zoll - DiamantCannondale Quick Disc 2 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Cannondale Quick Disc 2 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Cannondale Quick Disc 2 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Cannondale Quick Disc 2 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Cannondale Quick Disc 2 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Cannondale Quick Disc 2 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Cannondale Quick Disc 2 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Cannondale Quick Disc 2 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Cannondale Quick Disc 2 - 2019 - 28 Zoll - DiamantCannondale Quick Disc 2 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Cannondale Quick Disc 2 - 2019 - 28 Zoll - DiamantCannondale Quick Disc 2 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Cannondale Quick Disc 2 - 2019 - 28 Zoll - DiamantCannondale Quick Disc 2 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Cannondale Quick Disc 2 - 2019 - 28 Zoll - DiamantCannondale Quick Disc 2 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Cannondale Quick Disc 2 - 2019 - 28 Zoll - DiamantCannondale Quick Disc 2 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Cannondale Quick Disc 2 - 2019 - 28 Zoll - DiamantCannondale Quick Disc 2 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Cannondale Quick Disc 2 - 2019 - 28 Zoll - DiamantCannondale Quick Disc 2 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Cannondale Quick Disc 2 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Cannondale Quick Disc 2 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Cannondale Quick Disc 2 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Cannondale Quick Disc 2 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Cannondale Quick Disc 2 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Cannondale Quick Disc 2 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Cannondale Quick Disc 2 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Cannondale

Cannondale Quick Disc 2 - 2019 - 28 Zoll - Diamant

1.049,- €
799,- €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-24%
Finanzierung ab ##betrag## / Monat
1.049,- €
799,- €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-24%
Finanzierung ab ##betrag## / Monat
1.049,- €
799,- €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-24%
Finanzierung ab ##betrag## / Monat
Artikelnummer: X0042595
Beschreibung

Über das Rahmenmaterial:

Bis heute erfreuen sich Rahmen aus Aluminium höchster Beliebtheit. Das liegt nicht nur an den guten Steifigkeits- und Festigkeitswerten, sondern auch am unerreichten Preis-Leistungs-Verhältnis. Im Vergleich zu Carbon ist Aluminium meistens nämlich nicht viel schwerer, dafür aber ein gutes Stück günstiger. Außerdem sind Beschädigungen weniger tragisch und leichter zu erkennen. Auch beim Thema Recycling schneidet Aluminium deutlich besser ab: Während es für Carbon heute noch keine funktionierende Methode gibt, kann Aluminium zu einem großen Teil wiederverwertet werden.

Mechanische Schaltung:

Die Vorteile mechanischer Schaltungen sind meistens pragmatischer Natur. Schließlich ist das System aus Schaltwerk, Schaltzug und Schalthebel auch für wenig technisch versierte Menschen zu verstehen, zu reparieren und einzustellen - und das bei sehr guter Funktion. Egal für welchen Einsatzzweck - mechanische Schaltzüge haben sich daher seit vielen Jahrzehnten bewährt. Sie überzeugen nicht nur mit einer perfekten Funktion, sondern auch mit der Möglichkeit, Reparaturen in der heimischen Werkstatt durchzuführen. Selbst mitten auf den Trails lassen sich einige Defekte mechanischer Schaltungen problemlos lösen. In der Regel braucht man nicht viel mehr als ein Multitool. Wer es also möglichst einfach haben möchte, der setzt weiter auf eine mechanische Schaltung.

Über das Schaltwerk:

Für die SRAM Apex 1-fach Schaltung musste auch das Schaltwerk mit den neusten Technologien aufgerüstet werden. Nur so kann nämlich die enorme Bandbreite der Kassette präzise und zügig durchgeschaltet werden. Dank der X-Horizon- Geometrie und der Roller Bearing Clutch-Technologie ist die Kette immer genau da, wo sie sein muss. Schaltwechsel werden dich mit der Apex 1 keine wertvollen Sekunden mehr kosten.

Über das Bremssystem:

Am Mountainbike dominiert mittlerweile ganz klar die Scheibenbremse. Dosierbarkeit und maximale Bremskraft sind nämlich im Vergleich zu Felgenbremsen bedeutend besser. Disc-Stopper funktionieren mittlerweile so gut, dass man sie auch vermehrt an Trekking- und Rennrädern findet. Nachteile sind natürlich das erhöhte Gewicht und die komplexere Reparierbarkeit. Die Bremskraft wiegt dies zumindest im Mountainbike-Bereich mehr als auf. Wer es abwärts krachen lassen will, sollte unbedingt auf Scheibenbremsen setzen.

Die Antriebsart:

Die Kettenschaltung ist natürlich seit Jahren der Standard am Fahrrad. Egal ob Stadtrad, Mountainbike oder Renner - Kettenantriebe sind überall. Die Gründe hierfür sind einfach: tadellose Funktion, akzeptabler Verschleiß und simple Reparierbarkeit. Zudem lassen sich Ketten günstig tauschen. Wer ein wenig Wartungsaufwand betreibt und immer wieder ein wenig Öl auf die Kette gibt, der wird daher wenig Schwierigkeiten bekommen. Eine Kette kann nämlich problemlos viele hundert Kilometer gefahren werden.

Die Schaltart:

Bei Kettenantrieben läuft die Kette über Führungsrollen am Schaltwerk unterhalb des gewünschten Ritzels. Bewegt sich nun das Schaltwerk, wechselt auch der Gang. Die Funktionsweise einer Kettenschaltung ist also mehr als simpel und auch für Hobbyschrauber zu meistern. Die Performance ist dennoch auf extrem hohen Niveau und macht den Kettenantrieb zum meist verbreiteten System.

Vorteile von 28 Zoll Laufrädern:

28-Zoll-Laufräder bieten eine optimale Balance zwischen guten Rolleigenschaften und agilem Handling. Die Laufradgröße hat sich nicht umsonst in vielen Bereichen als Standard etabliert. Egal ob Rennräder, Trekking- oder Citybikes - 28 Zoll Laufräder sind hier die beste Wahl. Je nachdem welche Kombination an Felgen und Reifen man fährt, lässt sich der Einsatzzweck stark variieren.

Info zum Diamantrahmen:

Der Diamantrahmen ähnelt einer Raute (im engl. diamond) und ist bis heute die gängigste Form bei Fahrrädern. Auch mit dünnen Rohren kann ein sehr stabiler Rahmen konstruiert werden, der dennoch leicht ist. Selbst im Profisport, beispielsweise bei der Tour de France, sieht man eigentlich keine andere Form.

Die Marke Cannondale:

Seit der Gründung im Jahre 1971 geht Cannondale immer den eigenen Weg, der häufig vom Mainstream abweicht. Man denke nur an die legendären Lefty Federgabeln, die bis heute die Gemüter spalten. Dass die Lefty ein technisches Meisterwerk ist, geben aber alle zu. Grips und Pioniergeist machen Cannondale daher zu einer der innovativsten und erfolgreichsten Radmarken weltweit. Das zeigen nicht nur viele zufriedene Kunden, sondern auch zahllose Rennsiege.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

<7p>

Über das Rahmenmaterial:

Bis heute erfreuen sich Rahmen aus Aluminium höchster Beliebtheit. Das liegt nicht nur an den guten Steifigkeits- und Festigkeitswerten, sondern auch am unerreichten Preis-Leistungs-Verhältnis. Im Vergleich zu Carbon ist Aluminium meistens nämlich nicht viel schwerer, dafür aber ein gutes Stück günstiger. Außerdem sind Beschädigungen weniger tragisch und leichter zu erkennen. Auch beim Thema Recycling schneidet Aluminium deutlich besser ab: Während es für Carbon heute noch keine funktionierende Methode gibt, kann Aluminium zu einem großen Teil wiederverwertet werden.

Mechanische Schaltung:

Eine mechanische Schaltung ist einfach, pragmatisch und funktionell. Egal an welchem Bike - Schaltzüge haben sich daher seit vielen Jahren bewährt. Gerade die simple Funktion überzeugt die meisten Fahrer. Denn selbst mitten im Nirgendwo lassen sich Defekte mechanischer Schaltungen häufig problemlos lösen. In der Regel benötigt man selten mehr als ein Multitool. Puristen und Pragmatiker setzen daher auch in Zukunft auf eine mechanische Schaltung.

Über das Schaltwerk:

Für die SRAM Apex 1-fach Schaltung musste auch das Schaltwerk mit den neusten Technologien aufgerüstet werden. Nur so kann nämlich die enorme Bandbreite der Kassette präzise und zügig durchgeschaltet werden. Dank der X-Horizon-Geometrie und der Roller Bearing Clutch-Technologie ist die Kette immer genau da, wo sie sein muss. Schaltwechsel werden dich mit der Apex 1 keine wertvollen Sekunden mehr kosten.

Über das Bremssystem:

Immer wenn es schnell und heftig bergab geht, kann man auf Scheibenbremsen quasi nicht verzichten. Dosierbarkeit und Bremskraft sind nämlich einfach bedeutend höher als bei Felgenbremsen. Aus diesem Grund kommen auch immer mehr Rennradfahrer auf den Geschmack. Natürlich sind die Disc-Stopper zwar etwas schwerer, aber für das Plus an Sicherheit lohnt es sich. Wer also maximale Bremskraft sucht, ist bei Scheibenbremsen genau richtig.

Die Antriebsart:

Die Kettenschaltung ist natürlich seit Jahren der Standard am Fahrrad. Egal ob Stadtrad, Mountainbike oder Renner - Kettenantriebe sind überall. Die Gründe hierfür sind einfach: tadellose Funktion, akzeptabler Verschleiß und simple Reparierbarkeit. Zudem lassen sich Ketten günstig tauschen. Wer ein wenig Wartungsaufwand betreibt und immer wieder ein wenig Öl auf die Kette gibt, der wird daher wenig Schwierigkeiten bekommen. Eine Kette kann nämlich problemlos viele hundert Kilometer gefahren werden.

Die Schaltart:

Bei Kettenantrieben wird mittels eines Schaltwerks und dessen Führungsrollen der Schaltvorgang eingeleitet. Bewegt sich das Schaltwerk durch die Betätigung des Seilzugs, wandert die Kette zwischen den Ritzeln. Die Funktionsweise der weit verbreiteten Kettenschaltung ist daher recht einfach und auch von Hobby-Mechanikern leicht einzustellen. Trotz der simplen Funktion ist die Performance aber hervorragend, was das System zur Lieblingslösung der meisten Biker macht.

Vorteile von 28 Zoll Laufrädern:

28-Zoll- Laufräder bieten eine optimale Balance zwischen Abrollverhalten und Handling des Fahrrades. Dieses Format ist weitverbreitet und hat sich als Standard etabliert. Die Laufradgröße findet ihren Einsatz ebenso auf Rennrädern, wie auf alltagstauglichen Trekking- oder Citybikes. Die Unterschiede finden sich in der Felgenbreite und bei den, je nach Radmodell, verwendeten Mänteln.

Info zum Diamantrahmen:

Die Bezeichnung bekam die Rahmenform durch die geometrische Ähnlichkeit mit der Raute (engl. diamond). Bis heute ist das die optimale Bauweise von Fahrradrahmen mit schlanken Metallrohren. Hier wird mit wenig Material (Gewichteinsparung) ein Maximum an Stabilität erreicht. Aus diesem Grund kommen im Profisport fast ausschließlich Diamantrahmen zum Einsatz.

Die Marke Cannondale:

Cannondale gehört heutzutage zu den meist beachteten und innovativsten Radmarken der Branche. Mit der Gründung im Jahre 1971 ist Cannondale aber natürlich auch ein Urgestein und ein echter Pionier. Dank der engen Zusammenarbeit mit tollen Entwicklern und pfeilschnellen Rennteams schreiben die Amerikaner daher jedes Jahr aufs neue Fahrradgeschichte. Man denke nur an die Lefty-Federgabeln, die jeder waschechte Mountainbiker schon einmal gerne an seinem Rad gehabt hätte.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Rahmen
Quick SL Disc, SmartForm C2 Alloy, SAVE, tapered head tube
Gabel
Quick Disc, full carbon, 12x100mm thru-axle, 1-1/4" to 1-1/8" tapered steerer, Flat Mount
Kurbelgarnitur
FSA Vero, 1-fach, 38 Zähne
Tretlager
Cartridge square taper
Schaltung
11-Gang Kettenschaltung
Schaltwerk
SRAM Apex 1, Long cage, 11-fach
Kassette
SRAM PG-1130, 11-fach, 11-42 Zähne
Übersetzung
Zähne vorne: 38 / Zähne hinten: 11-42
Kette
SRAM PC-1110, 11-fach
Schalthebel
SRAM Apex, 11-fach
Bremse (vorne)
Shimano BR-MT201, Hydraulische Scheibenbremse
Bremse (hinten)
Shimano BR-MT201, Hydraulische Scheibenbremse
Bremshebel
Shimano MT201
Bremsscheiben (vorne / hinten)
Shimano
Bremsscheibendurchmesser (vorne / hinten)
160mm / 160mm
Vorbau
Cannondale C3, 6061 Alloy, 31.8mm, 6°
Lenker
Cannondale C3, 6061 Alloy, 3° rise , 10 ° sweep, 640mm
Griffe
Cannondale Ergo Performance, Lock-On
Steuersatz
FSA Sealed Bearing, Integrated, 1-1/4"-1-1/8
Felge (vorne)
DC 3.0 Disc, Double-Wall, 32-Loch
Felge (hinten)
DC 3.0 Disc, Double-Wall, 32-Loch
Nabe (vorne)
Sealed Alloy Disc, 12x100
Nabe (hinten)
Sealed Alloy Disc, QR
Speichen
Stainless Steel, 14g
Reifen (vorne)
Schwalbe Spicer, K-Guard puncture protection, reflective sidewall (28" x 1.20 / 30-622 / 700 x 30C)
Reifen (hinten)
Schwalbe Spicer, K-Guard puncture protection, reflective sidewall (28" x 1.20 / 30-622 / 700 x 30C)
Sattel
Cannondale Quick Ergo Performance
Sattelstütze
Cannondale C4, 6061 Aluminium, Durchmesser: 27.2mm, Länge: 350mm
Pedale
Cannondale Fitness Reinforced Composite
Zulässiges Gesamtgewicht (Fahrrad + Fahrer + Gepäck)
136 kg
Beleuchtung
ohne Beleuchtung
Farbe
Grau
Federung
Mit Starrgabel
Gänge
11 - Gänge
Geschlecht
Herren
Marke
CANNONDALE
Radgröße
28 Zoll
Rahmenform
Diamant
Rahmenmaterial
Aluminium
Saison
2019
Schaltart
Kettenschaltung
Kundenbewertung
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Nach oben
Name
Direccion
plz plz
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Telefonnummer: 0351 843537-11
ANFAHRT UND KONTAKT