Versandinformation
100 Tage Rückgaberecht 
Kauf auf Rechnung 
Carver Tour 120 - 2019 - 28 Zoll - TiefeinsteigerCarver Tour 120 - 2019 - 28 Zoll - Tiefeinsteiger
Carver Tour 120 - 2019 - 28 Zoll - Tiefeinsteiger
Carver Tour 120 - 2019 - 28 Zoll - TiefeinsteigerCarver Tour 120 - 2019 - 28 Zoll - Tiefeinsteiger
Carver Tour 120 - 2019 - 28 Zoll - Tiefeinsteiger
Carver

Carver Tour 120 - 2019 - 28 Zoll - Tiefeinsteiger

699,99 €
682,34 €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-3%
Finanzierung ab ##betrag## / Monat
699,99 €
682,34 €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-3%
Finanzierung ab ##betrag## / Monat
Beschreibung

Im Trekkingbike Bereich gibt es einige schicke Fahrräder, aber das Carver Tour 120 gehört mit Sicherheit zu den schönsten. Das liegt natürlich vor allem am formschönen Tiefeinsteiger Rahmen aus wertigem Aluminium. Aber das Bike überzeugt nicht nur durch seine Optik. Auch die Ausstattung ist durchdacht und stimmig. Sowohl in der Stadt wie auch im Wald kannst du auf den 28" Laufrädern richtig Spaß haben. Sportive Damen finden mit dem Tour 120 daher den perfekten Begleiter.

Über das Rahmenmaterial:

Obwohl Carbon immer häufiger anzutreffen ist, hat Aluminium in Sachen Rahmenbau natürlich noch absolute Daseinsberechtigung. Das liegt zum einen an der guten Steifigkeit und Festigkeit, aber auch am hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis. Aluminium ist nämlich meistens nicht allzu viel schwerer, in der Herstellung aber deutlich günstiger. Außerdem ist das Erkennen von Beschädigungen deutlich einfacher. Gerade kleine Dellen steckt ein Rahmen aus Aluminium problemlos weg, während Carbon deutlich empfindlicher ist. Außerdem lassen sich Aluminiumrahmen im Vergleich zu Carbon bereits heute sehr gut recyclen. Das Thema Recycling steckt bei Carbon noch in den Kinderschuhen. Da Rohstoffe immer knapper werden, ist dieser Punkt jedoch besonders wichtig.

Mechanische Schaltung:

Die Vorteile mechanischer Schaltungen sind meistens pragmatischer Natur. Schließlich ist das System aus Schaltwerk, Schaltzug und Schalthebel auch für wenig technisch versierte Menschen zu verstehen, zu reparieren und einzustellen - und das bei sehr guter Funktion. Egal für welchen Einsatzzweck - mechanische Schaltzüge haben sich daher seit vielen Jahrzehnten bewährt. Sie überzeugen nicht nur mit einer perfekten Funktion, sondern auch mit der Möglichkeit, Reparaturen in der heimischen Werkstatt durchzuführen. Selbst mitten auf den Trails lassen sich einige Defekte mechanischer Schaltungen problemlos lösen. In der Regel braucht man nicht viel mehr als ein Multitool. Wer es also möglichst einfach haben möchte, der setzt weiter auf eine mechanische Schaltung.

Über das Schaltwerk:

Die Shimano Deore Gruppe verfügt mittlerweile über alle möglichen Innovationen der Top-Gruppen. So findet sich am Schaltwerk die bewährte Shadow Plus-Technologie, die lange Zeit der XT- und XTR-Gruppe vorbehalten war. Dank einer neuen sportlichen Optik vermittelt das Deore Schaltwerk die neu gewonnene Funktionalität auch endlich gebührend nach außen.

Über das Bremssystem:

Die Felgenbremse ist der Klassiker im Rad-Bereich, der auch heute noch zu überzeugen weiß. Gerade an Stadt- und Rennräder findet man die einfachen Bremsen, was auch sinnvoll ist: Schließlich bieten sie genügend Bremskraft, sind einfach zu reparieren und langlebig. Zudem bestechen sie mit einem angenehmen Preis. Wer also nicht gerade die brachialste Bremskraft benötigt, ist mit Felgenbremsen ordentlich beraten.

Die Antriebsart:

Hätte, hätte Fahrradkette. Nicht nur im Sprachgebrauch hat sich die Kette fest etabliert, auch in der Radbranche ist sie nicht mehr wegzudenken. Geringer Verschleiß, leichte Wartbarkeit und perfekte Performance machen den Kettenantrieb zum Platzhirsch. Auch der geringe Preis der Verschleißteile weiß natürlich zu gefallen. Spendiert man der Kette ab und an ein paar Tropfen Öl, ist Verschleiß jedoch nicht einmal ein besonders großes Thema. Eine Kette hält nämlich viele hundert Kilometer. Simpel und stressfrei, das ist der Kettenantrieb.

Die Schaltart:

Bei der Kettenschaltung sorgt ein Schaltwerk mit zwei Führungsrollen dafür, dass die Kette immer perfekt unter dem gewünschten Ritzel der Kassette liegt. Das funktioniert durch eine mehr oder minder horizontale Bewegung des Schaltwerks, die durch einen Seilzug initiiert wird. Das System ist somit in seiner Funktion recht einfach und auch durch ungeübte Fahrer selbst zu installieren und einzustellen. Nicht umsonst ist die Kettenschaltung das am meisten verbreitete System am Markt.

Vorteile von 28 Zoll Laufrädern:

28-Zoll-Laufräder bieten eine optimale Balance zwischen Abrollverhalten und Handling des Fahrrades. Dieses Format ist weitverbreitet und hat sich als Standard etabliert. Die Laufradgröße findet ihren Einsatz ebenso auf Rennrädern, wie auf alltagstauglichen Trekking- oder Citybikes. Die Unterschiede finden sich in der Felgenbreite und bei den, je nach Radmodell, verwendeten Mänteln.

Info zum Wave-Rahmen:

Wave-Rahmen machen das Auf- und Absteigen selbst für Rockträgerinnen extrem leicht. Durch ein sehr tief gezogenes, am Tretlager ansetzendes Oberrohr haben sie nämlich eine äußerst geringe Überstandshöhe. Durch diese Konstruktion, die einer Welle ähnelt (engl. "wave"), erhalten die Rahmen auch ihren Namen. Wer ein Maximum an Komfort für den Stadtverkehr oder entspannte Touren ins Grüne sucht, der ist mit einem Wave-Rahmen bestens bedient.

Die Marke Carver:

Made in Germany wird immer seltener. Umso wichtiger, dass sich der frankfurter Hersteller Carver seinen Entwicklungs- und Produktionsstandort behält. Die hohe Qualität, die angenehmen Preise und die super Ausstattung der Carver Bikes legt nahe, dass sich diese Strategie bisher gelohnt hat.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Zulässiges Gewicht inkl. Fahrer und Zuladung
120 kg
Schutzbleche
SKS PET 700C-A46
Rahmen
Aluminium
Reifen hinten
Schwalbe Road Cruiser, 28 x 1.60 (42-622)
Sattel
Selle Royal Rio
Sattelstütze
Carver Trekking Team, gefedert
Beleuchtung vorn
AXA Blueline 30, Switch Steady
Beleuchtung hinten
AXA Blueline Steady 50
Ständer
Atran Stylo Rear, 40mm, schwarz
Nabe hinten
Shimano FH-TX500
Pedale
VP-810
Farbe
Grau
Geschlecht
Damen
Radgröße
28 Zoll
Rahmenform
Tiefeinsteiger
Rahmenmaterial
Aluminium
Saison
2019
Speichen
32 SILVER INOX spokes 32/14G
Reifen vorn
Schwalbe Road Cruiser, 28 x 1.60 (42-622)
Nabe vorn
Shimano Nabendynamo DH-C3000-3N
Schalthebel
Shimano Acera SL-M3000, 3x9-fach
Gabel
SR Suntour NEX P, 63mm Federweg
Kurbelgarnitur
Shimano Acera FC-T3010, 3-fach
Schaltung
27-Gang Kettenschaltung
Schaltwerk
Shimano Deore RD-M591, 9-fach
Umwerfer
Shimano Altus FD-M370, 3-fach
Felge hinten
X2 X-ALT Inox Eyelets, Double-Wall,
Kettenschutz
SKS Chainblade, schwarz, 48 Zähne
Kette
KMC X9
Bremse vorn
Magura HS-11, hydraulische Felgenbremse
Bremse hinten
Magura HS-11, hydraulische Felgenbremse
Bremshebel
Magura HS11
Lenker
Kalloy AL-027I, Durchmesser: 25.4mm, Breite: 660mm, schwarz
Vorbau
Kalloy AL-822, Lenkerklemmung: 25.4mm, schwarz
Griffe
Velo VLG-1389D2, schwarz/grau
Felgen
28" Carver
Felge vorn
X2 X-ALT Inox Eyelets, Double-Wall,
Schaltart
Kettenschaltung
Beleuchtung
mit Beleuchtung
Federung
Mit Federung
Federweg vorn in mm
63 mm
Gänge
27 - Gänge
Marke
CARVER
Radgröße
28
Saison
19
Kundenbewertung
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Nach oben
Name
Direccion
plz plz
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Telefonnummer: 0351 843537-11
ANFAHRT UND KONTAKT