Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versand am nächsten Tag 
100 Tage Rückgaberecht 
Kauf auf Rechnung 
Cube Kathmandu Hybrid SL 500 - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen SportCube Kathmandu Hybrid SL 500 - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Cube Kathmandu Hybrid SL 500 - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen SportCube Kathmandu Hybrid SL 500 - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Cube Kathmandu Hybrid SL 500 - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen SportCube Kathmandu Hybrid SL 500 - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Cube Kathmandu Hybrid SL 500 - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen SportCube Kathmandu Hybrid SL 500 - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Cube Kathmandu Hybrid SL 500 - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen SportCube Kathmandu Hybrid SL 500 - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Cube Kathmandu Hybrid SL 500 - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen SportCube Kathmandu Hybrid SL 500 - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Cube Kathmandu Hybrid SL 500 - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen SportCube Kathmandu Hybrid SL 500 - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Cube Kathmandu Hybrid SL 500 - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Cube Kathmandu Hybrid SL 500 - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Cube Kathmandu Hybrid SL 500 - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Cube Kathmandu Hybrid SL 500 - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Cube Kathmandu Hybrid SL 500 - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Cube Kathmandu Hybrid SL 500 - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Cube Kathmandu Hybrid SL 500 - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Cube

Cube Kathmandu Hybrid SL 500 - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport

3.999,- €
3.399,- €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-15%
Finanzierung ab ##betrag## / Monat
Artikelnummer: X0041975
Beschreibung

Ein kräftiger Bosch Performance CX Mittelmotor mit 75 Nm Drehmoment und ein schicker Trapez Rahmen aus Aluminium; das sind die Highlights des Kathmandu Hybrid SL 500 aus dem Hause Cube. Dieses tolle E-Trekkingrad geht dank des Antriebs und der flotten 28" gut vorwärts, egal ob auf dem Weg zur Arbeit oder bei der Ausfahrt ins Grüne. Damit auch längere Touren kein Problem darstellen, setzt Cube auf einen großen 36 V - 14 Ah - 500 Wh Intube-Akku. Sportliche Damen haben mit diesem Bike daher für alle Eventualitäten den richtigen Begleiter an der Hand.

Über das Rahmenmaterial:

Bis heute erfreuen sich Rahmen aus Aluminium höchster Beliebtheit. Das liegt nicht nur an den guten Steifigkeits- und Festigkeitswerten, sondern auch am unerreichten Preis-Leistungs-Verhältnis. Im Vergleich zu Carbon ist Aluminium meistens nämlich nicht viel schwerer, dafür aber ein gutes Stück günstiger. Außerdem sind Beschädigungen weniger tragisch und leichter zu erkennen. Auch beim Thema Recycling schneidet Aluminium deutlich besser ab: Während es für Carbon heute noch keine funktionierende Methode gibt, kann Aluminium zu einem großen Teil wiederverwertet werden.

Elektronische Schaltung:

Beim Cross Country-Worldcup 2018 in Stellenbosch wurde zum ersten Mal eine elektronische SRAM Eagle ETap gesichtet, weshalb elektronische Schaltungen derzeit wieder in aller Munde sind. Das Thema ist jedoch natürlich nicht erst seit diesem Jahr interessant. SRAM und Shimano tüffteln schließlich mit ETap und Di2 schon seit einiger Zeit an elektrischen Lösungen. Die potentiellen Vorteile machen diese Entwicklung auch sinnvoll: kabellose Übertragung spart Gewicht und sieht besser aus, elektrische Servomotoren verstellen sich nicht, intelligente Schaltwechsel können mittels App programmiert werden und auch die Vernetzung mit E-Bikes ist besonders interessant. Auf lange Sicht könnte es also sein, dass man sich nie mehr mit gerissenen Schaltzügen herumärgern muss.

Über das Schaltwerk:

Der Name Shimano XT steht für die perfekte Symbiose aus Funktion, Preis und Gewicht. Das schicke Schaltwerk wird nicht umsonst an vielen teuren Bikes verbaut. Wer trotzdem denkt, Kompromisse können nicht effektiv sein, der kennt das XT Schaltwerk nicht. Schaltvorgänge erfolgen nämlich in wenigen Millisekunden und absolut präzise. Dank Shadow Plus Technologie bleibt die Kette immer sicher auf dem Kettenblatt, so dass du vollen Druck aufs Pedal geben kannst - egal was vor dir liegt.

Über das Bremssystem:

Am Mountainbike dominiert mittlerweile ganz klar die Scheibenbremse. Dosierbarkeit und maximale Bremskraft sind nämlich im Vergleich zu Felgenbremsen bedeutend besser. Disc-Stopper funktionieren mittlerweile so gut, dass man sie auch vermehrt an Trekking- und Rennrädern findet. Nachteile sind natürlich das erhöhte Gewicht und die komplexere Reparierbarkeit. Die Bremskraft wiegt dies zumindest im Mountainbike-Bereich mehr als auf. Wer es abwärts krachen lassen will, sollte unbedingt auf Scheibenbremsen setzen.

Die Antriebsart:

Die Kettenschaltung ist natürlich seit Jahren der Standard am Fahrrad. Egal ob Stadtrad, Mountainbike oder Renner - Kettenantriebe sind überall. Die Gründe hierfür sind einfach: tadellose Funktion, akzeptabler Verschleiß und simple Reparierbarkeit. Zudem lassen sich Ketten günstig tauschen. Wer ein wenig Wartungsaufwand betreibt und immer wieder ein wenig Öl auf die Kette gibt, der wird daher wenig Schwierigkeiten bekommen. Eine Kette kann nämlich problemlos viele hundert Kilometer gefahren werden.

Die Schaltart:

Bei der Kettenschaltung sorgt ein Schaltwerk mit zwei Führungsrollen dafür, dass die Kette immer perfekt unter dem gewünschten Ritzel der Kassette liegt. Das funktioniert durch eine mehr oder minder horizontale Bewegung des Schaltwerks, die durch einen Seilzug initiiert wird. Das System ist somit in seiner Funktion recht einfach und auch durch ungeübte Fahrer selbst zu installieren und einzustellen. Nicht umsonst ist die Kettenschaltung das am meisten verbreitete System am Markt.

Über den Motorenhersteller:

Manche Unternehmen sind so bekannt, dass man sie eigentlich nicht mehr vorstellen muss. Der schwäbische Hersteller Bosch ist eines davon. Egal ob Akkuschrauber, Flex oder E-Bike-Motor - die Schwaben wissen, wie man Elektrogeräte baut. Als einer der Pioniere in Sachen E- Mobilität weist Bosch unerreichte Kompetenzen auf, die sich in ihren Motoren natürlich wiederspiegeln. Von Bosch stammen daher womöglich die qualitativ und funktionell hochwertigsten E-Antriebe der Fahrradbranche.

Der Elektroantrieb:

Der leistungsstarke Bosch Performance CX Mittelmotor mit 75Nm senkt den Schwerpunkt des Rades ab. Zudem bringt er noch mehr Drehmoment als die Performance Modelle, was für richtig viel Beschleunigung sorgt. Gerade an hochwertigen und sportlichen Bikes macht der Motor daher ein gute Figur. Um immer die richtige Menge an Leistung zu haben, lässt sich die Unterstützung mittels eines Daumenschalters einstellen. Über Reichweite, Geschwindigkeit und Akkuzustand kannst du dich immer auf dem gut ablesbaren Display informieren.

Vorteile von 28 Zoll Laufrädern:

28-Zoll-Laufräder bieten eine optimale Balance zwischen guten Rolleigenschaften und agilem Handling. Die Laufradgröße hat sich nicht umsonst in vielen Bereichen als Standard etabliert. Egal ob Rennräder, Trekking- oder Citybikes - 28 Zoll Laufräder sind hier die beste Wahl. Je nachdem welche Kombination an Felgen und Reifen man fährt, lässt sich der Einsatzzweck stark variieren.

Info zum Trapezrahmen:

Trapezrahmen weisen im Vergleich zu Diamantrahmen ein deutlich tiefer gezogenes Oberrohr auf. Dieses ist meistens etwa auf halber Höhe des Sitzdorns befestigt, so dass ein Auf- und Absteigen sehr leicht fällt. Gerade im Stadtverkehr spielt diese Form ihre Stärken aus, da man sehr sicher an Ampeln auf- und absteigen kann.

Die Marke Cube:

Mit Cube hat sich einer der Platzhirsche der deutschen Fahrradindustrie im schönen Bayern niedergelassen. Durch höchste Qualitätsansprüche und tolle Ausstattungen hat sich Cube seit 1993 zu einer der renommiertesten Marken weltweit gemausert. Mit zahlreichen Innovationen konnte die Marke die Herzen der Biker gewinnen. Dabei kommen viele Entwicklungen direkt aus dem Rennsport. Cube arbeitet nämlich mit einigen Teams eng zusammen und bezieht somit Feedback aus allererster Hand.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Gewicht laut Hersteller
23,9 kg
Rahmen
Aluminium Superlite, Gravity Casting, Efficient Comfort Geometry, Tapered Headtube, Internal Cable Routing, Full Integrated Battery, Integrated Carrier 2.0
Gabel
RockShox Paragon Gold Air, Lockout, 65mm Federweg
Motor
Bosch Mittelmotor Performance CX 250 Watt, 75Nm
Akku
Bosch PowerTube 500
Unterstützte Höchstgeschwindigkeit
25 km/h
Akku entnehmbar
Ja
Akkukapazität
36 V - 14 Ah - 500 Wh
Display
Bosch Kiox
Ladegerät
Bosch 4A
Kurbelgarnitur
FSA CK-745, 1-fach, 16 Zähne, Kurbelarmlänge: 175mm
Reichweite
61 km - Mittelwert aus einer gleichmäßigen Nutzung aller Modi und günstigen Bedingungen.
Schaltung
11-Gang Kettenschaltung
Schaltwerk
Shimano XT Di2 RD-M8050-DGS, 11-fach
Kassette
Shimano XT CS-M8000, 11-fach, 11-46 Zähne
Übersetzung
Zähne vorne: 16 / Zähne hinten: 11-46
Schalthebel
Shimano XT Di2 SW-M8050-R
Bremse (vorne)
Shimano XT BR-M8020, Hydraulische Scheibenbremse
Bremse (hinten)
Shimano XT BR-M8000, Hydraulische Scheibenbremse
Bremshebel
Shimano XT BR-M8000
Bremsscheiben (vorne / hinten)
Shimano
Bremsscheibendurchmesser (vorne / hinten)
180mm / 180mm
Vorbau
Cube Performance Stem Pro, 31.8mm
Lenker
Cube Rise Trail Bar, Lenkerbreite: 700mm
Griffe
Natural Fit GRIP Comfort
Steuersatz
FSA Orbit 1.5E ZS-R, Top Zero-Stack 1 1/8" (OD 44mm), Bottom Zero-Stack 1 1/2" (OD 56mm)
Felge (vorne)
Cube EX23, 36-Loch, Disc
Felge (hinten)
Cube EX23, 36-Loch, Disc
Nabe (vorne)
Shimano XT HB-M8000, QR, Centerlock
Nabe (hinten)
Shimano XT FH-M8000, QR, Centerlock
Sattel
Selle Royal Lookin Moderate, Royalgel
Sattelstütze
Cube Performance Post, Durchmesser: 27.2mm
Klemmring (Sattelklemme)
Cube Varioclose, 31.8mm
Beleuchtung (vorne)
Hermanns H-Black MR8, 6-12V, DC
Beleuchtung (hinten)
Herrmans H-Trace
Gepäckträger
Cube Integrated Carrier 2.0, ACID RILink Adapter Compatible, SnapIt Compatible and Rail
Schutzbleche
SKS Stingray
Ständer
Cubestand Pro, verstellbar
Pedale
Cube PP MTB
Klingel
Knog Oi
Zulässiges Gesamtgewicht (Fahrrad + Fahrer + Gepäck)
140 kg
Beleuchtung
mit Beleuchtung
E-Bike Motorposition
Mittelmotor
Farbe
Schwarz
Federung
Mit Federung
Federweg vorn in mm
65 mm
Gänge
11 - Gänge
Geschlecht
Damen
Marke
CUBE
Radgröße
28 Zoll
Rahmenform
Damen Sport
Rahmenhöhe
46 CM
Rahmenhöhe cm
46 CM
Rahmenmaterial
Aluminium
Saison
2019
Schaltart
Kettenschaltung
Kundenbewertung
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Ähnliche Modelle
Nach oben
Name
Direccion
plz plz
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Telefonnummer: 0351 843537-11
ANFAHRT UND KONTAKT