Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versand am nächsten Tag 
100 Tage Rückgaberecht 
Kauf auf Rechnung 
Cube Stereo 150 C:68 TM - 2019 - 29 Zoll - FullyCube Stereo 150 C:68 TM - 2019 - 29 Zoll - Fully
Cube Stereo 150 C:68 TM - 2019 - 29 Zoll - FullyCube Stereo 150 C:68 TM - 2019 - 29 Zoll - Fully
Cube Stereo 150 C:68 TM - 2019 - 29 Zoll - FullyCube Stereo 150 C:68 TM - 2019 - 29 Zoll - Fully
Cube Stereo 150 C:68 TM - 2019 - 29 Zoll - FullyCube Stereo 150 C:68 TM - 2019 - 29 Zoll - Fully
Cube Stereo 150 C:68 TM - 2019 - 29 Zoll - FullyCube Stereo 150 C:68 TM - 2019 - 29 Zoll - Fully
Cube Stereo 150 C:68 TM - 2019 - 29 Zoll - FullyCube Stereo 150 C:68 TM - 2019 - 29 Zoll - Fully
Cube Stereo 150 C:68 TM - 2019 - 29 Zoll - FullyCube Stereo 150 C:68 TM - 2019 - 29 Zoll - Fully
Cube Stereo 150 C:68 TM - 2019 - 29 Zoll - FullyCube Stereo 150 C:68 TM - 2019 - 29 Zoll - Fully
Cube Stereo 150 C:68 TM - 2019 - 29 Zoll - Fully
Cube Stereo 150 C:68 TM - 2019 - 29 Zoll - Fully
Cube Stereo 150 C:68 TM - 2019 - 29 Zoll - Fully
Cube Stereo 150 C:68 TM - 2019 - 29 Zoll - Fully
Cube Stereo 150 C:68 TM - 2019 - 29 Zoll - Fully
Cube Stereo 150 C:68 TM - 2019 - 29 Zoll - Fully
Cube Stereo 150 C:68 TM - 2019 - 29 Zoll - Fully
Cube Stereo 150 C:68 TM - 2019 - 29 Zoll - Fully
Cube

Cube Stereo 150 C:68 TM - 2019 - 29 Zoll - Fully

4.499,- €
3.379,- €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-25%
Finanzierung ab ##betrag## / Monat
Artikelnummer: X0040865
Beschreibung

Beim Stereo 150 C:68 TM überlässt Cube nichts dem Zufall und gibt dir bestes Material an die Hand, um es im Gelände so richtig krachen zu lassen. Dabei ist dieses auffällig designte Enduro ein heißer Preis-Leistungs-Tipp, denn andere Hersteller rufen für einen Monocoque-Carbonrahmen, langhubige Factory Federelemente von Fox, Srams leichtem GX Eagle 1x12-fach Antrieb und großer Sram Code R Bremsanlage deutlich höhere Preise auf. Selbst eine absenkbare Sattelstütze ist schon an Bord, womit du schwierige Passagen noch besser bewältigen kannst.

Über das Rahmenmaterial:

Einer der großen Vorteile von Carbon ist die beinahe endlose Freiheit in der Gestaltung. Carbon erlaubt nämlich Formen, die mit Metallen einfach nicht möglich sind. In Sachen Optik sind die Carbon-Bikes daher meistens eine Spur attraktiver. Natürlich gibt es über die Optik hinaus auch einige funktionelle Vorteile: Carbonrahmen sind trotz geringem Gewicht sehr stabil und dauerhaft haltbar. Im direkten Test mit Aluminiumbikes schlagen sich Carbonräder in der Regel deutlich besser. Besonders verwunderlich ist das aber nicht. Schließlich werden viele Teile hochwertiger Flugzeuge aus Carbon gefertigt, um Gewicht zu sparen, ohne an Stabilität zu verlieren. Wer sich also gerne auf der Spitze technologischer Errungenschaften aufhält, ist mit Carbon bestens beraten.

Mechanische Schaltung:

Die Vorteile mechanischer Schaltungen sind meistens pragmatischer Natur. Schließlich ist das System aus Schaltwerk, Schaltzug und Schalthebel auch für wenig technisch versierte Menschen zu verstehen, zu reparieren und einzustellen - und das bei sehr guter Funktion. Egal für welchen Einsatzzweck - mechanische Schaltzüge haben sich daher seit vielen Jahrzehnten bewährt. Sie überzeugen nicht nur mit einer perfekten Funktion, sondern auch mit der Möglichkeit, Reparaturen in der heimischen Werkstatt durchzuführen. Selbst mitten auf den Trails lassen sich einige Defekte mechanischer Schaltungen problemlos lösen. In der Regel braucht man nicht viel mehr als ein Multitool. Wer es also möglichst einfach haben möchte, der setzt weiter auf eine mechanische Schaltung.

Über das Schaltwerk:

Als SRAM mit der XX1 Eagle um die Ecke kam, war das eine kleine Revolution, die leider sündhaft teuer ist. Die SRAM GX Eagle nimmt nun die grundlegenden Technologien und Ideen der XX1 und überträgt sie auf ein preisgünstiges Konzept. Was bleibt sind die blitzschnellen und sauberen Schaltvorgänge sowie die große Übersetzungsbandbreite, die das Schaltwerk locker meistert. Das Preis-Leistungs-Wunder des SRAM-Sortiments.

Über das Bremssystem:

Am Mountainbike dominiert mittlerweile ganz klar die Scheibenbremse. Dosierbarkeit und maximale Bremskraft sind nämlich im Vergleich zu Felgenbremsen bedeutend besser. Disc-Stopper funktionieren mittlerweile so gut, dass man sie auch vermehrt an Trekking- und Rennrädern findet. Nachteile sind natürlich das erhöhte Gewicht und die komplexere Reparierbarkeit. Die Bremskraft wiegt dies zumindest im Mountainbike-Bereich mehr als auf. Wer es abwärts krachen lassen will, sollte unbedingt auf Scheibenbremsen setzen.

Die Antriebsart:

Hätte, hätte Fahrradkette. Nicht nur im Sprachgebrauch hat sich die Kette fest etabliert, auch in der Radbranche ist sie nicht mehr wegzudenken. Geringer Verschleiß, leichte Wartbarkeit und perfekte Performance machen den Kettenantrieb zum Platzhirsch. Auch der geringe Preis der Verschleißteile weiß natürlich zu gefallen. Spendiert man der Kette ab und an ein paar Tropfen Öl, ist Verschleiß jedoch nicht einmal ein besonders großes Thema. Eine Kette hält nämlich viele hundert Kilometer. Simpel und stressfrei, das ist der Kettenantrieb.

Die Schaltart:

Bei der Kettenschaltung sorgt ein Schaltwerk mit zwei Führungsrollen dafür, dass die Kette immer perfekt unter dem gewünschten Ritzel der Kassette liegt. Das funktioniert durch eine mehr oder minder horizontale Bewegung des Schaltwerks, die durch einen Seilzug initiiert wird. Das System ist somit in seiner Funktion recht einfach und auch durch ungeübte Fahrer selbst zu installieren und einzustellen. Nicht umsonst ist die Kettenschaltung das am meisten verbreitete System am Markt.

Vorteile von 29 Zoll Laufrädern:

29 Zoll große Laufräder punkten bei Geröll, Steinen und Wurzeln mit einem überlegenen Überrollverhalten. Zudem überzeugen sie mit ordentlich Vortrieb und großer Laufruhe. Gerade Anfänger oder unsichere Fahrer stehen mit großen Laufrädern daher selbstbewusster auf dem Fahrrad.

Info zu Fullys:

Fullys haben zusätzlich zur Vorderrad-Federgabel ein Federelement im Hinterbau des Rahmens, den Dämpfer. Damit bieten sie mehr Komfort im Gelände, bei Hindernissen und bei Sprüngen. Je nach Federweg unterscheidet man in:

Race Fully ca. 100mm Federweg
Touren Fully 120-140mm Federweg
All-Mountain 140-160mm Federweg
Enduro 160-180mm Federweg
Freeride/Downhill Bike 180-230mm Federweg.

Die Marke Cube:

Cube wurde 1993 in Waldershof (Bayern) gegründet und ist heute eine der bekanntesten deutschen Fahrradmarken. Durch hohe Qualität und hochwertige Ausstattung hat sich Cube zu einer der beliebtesten Fachhandelsmarken entwickelt und räumt regelmäßig Testsiege ab. Die Entwicklung seiner Räder treibt Cube mit eigenen Rennteams wie dem Cube Action Team stets voran und kann immer wieder mit Innovationen glänzen.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Gewicht laut Hersteller
13,90 kg
Rahmen
C:68 Monocoque Advanced Twin Mold Technology, ATG, ETC 4-Link, ISCG Mount, Boost 148, AXH
Gabel
Fox 36 Float FIT GRIP2 Factory, Tapered, 15x110mm, Federweg: 160mm, Kashima Coated
Dämpfer
Fox Float X2 Factory, 185x55mm Trunnion Mount, High/Low Speed Rebound & Compression w/ 2-Position Lever, Kashima Coated
Kurbelgarnitur
Sram X1 Carbon Eagle, 30 Zähne, Kurbalarmlänge: 175mm, 1-fach
Schaltung
12-Gang Kettenschaltung
Schaltwerk
Sram GX Eagle, 12-fach
Kassette
Sram XG-1275, 12-fach, 10-50 Zähne
Übersetzung
Zähne vorne: 30 / Zähne hinten: 10-50
Kette
Sram GX Eagle
Kettenführung
MRP SXG Chain Guide
Schalthebel
Sram GX Eagle Trigger
Bremse (vorne)
Sram Code R, Hydraulische Scheibenbremse
Bremse (hinten)
Sram Code R, Hydraulische Scheibenbremse
Bremsscheibendurchmesser (vorne / hinten)
200mm / 180mm
Vorbau
Race Face Aeffect R 35
Lenker
Race Face Turbine R 35, Lenkerbriete: 780mm, Klemmung: 35mm
Griffe
SDG Slater
Steuersatz
FSA Orbit I-t, Integrated, Top 1 1/8", Bottom 1 1/2
Laufradsatz
Newmen Evolution SL A.30, 28/28 Spokes, 15x110mm / 12x148mm, Tubeless Ready
Reifen (vorne)
Schwalbe Magic Mary, Addix Soft, Kevlar, Super Gravity, Tubeless Easy, 29x2.35
Reifen (hinten)
Schwalbe Hans Dampf, Addix Soft, Kevlar, Super Gravity, Tubeless Easy, 29x2.35
Sattel
SDG FLY MTN 2
Zulässiges Gesamtgewicht (Fahrrad + Fahrer + Gepäck)
115 kg
Beleuchtung
ohne Beleuchtung
Farbe
Grau
Federung
Mit Federung
Federweg vorn in mm
160 mm
Gänge
12 - Gänge
Geschlecht
Herren
Marke
CUBE
Radgröße
29 Zoll
Rahmenform
Fully
Rahmenhöhe
40,5 CM
Rahmenhöhe Zoll
16 ZOLL
Rahmenmaterial
Carbon
Saison
2019
Schaltart
Kettenschaltung
Kundenbewertung
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Nach oben
Name
Direccion
plz plz
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Telefonnummer: 0351 843537-11
ANFAHRT UND KONTAKT