Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versand am nächsten Tag error_outline
100 Tage Rückgaberecht error_outline
Kauf auf Rechnung error_outline
Diamant Elan - 2018 - 28 Zoll - Damen SportDiamant Elan - 2018 - 28 Zoll - Damen Sport
Diamant Elan - 2018 - 28 Zoll - Damen Sport
Diamant Elan - 2018 - 28 Zoll - Damen SportDiamant Elan - 2018 - 28 Zoll - Damen Sport
Diamant Elan - 2018 - 28 Zoll - Damen Sport
Diamant

Diamant Elan - 2018 - 28 Zoll - Damen Sport

699,- €
499,- €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-29%
699,- €
569,- €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-19%
Artikelnummer: X0036609
Versand am nächsten Tag
100 Tage Rückgaberecht
Fahrrad vollständig montiert
Beschreibung

Wenn du dir ein perfektes Trekkingbike vorstellst, dann denkst du an 28" Laufräder und einen Trapez Rahmen aus Aluminium? Dann solltest du dir das Diamant Elan auf alle Fälle ansehen. Das schicke Trekkingbike weiß nämlich auf ganzer Linie zu überzeugen. Sei es mit der sinnigen Ausstattung, der ausgewogenen Geometrie oder den tollen Fahreigenschaften. Sportive Damen die einen Begleiter für den Alltag und den Ausflüg ins Grüne suchen, werden hier definitiv fündig.

Über das Rahmenmaterial:

Obwohl Carbon immer häufiger anzutreffen ist, hat Aluminium in Sachen Rahmenbau natürlich noch absolute Daseinsberechtigung. Das liegt zum einen an der guten Steifigkeit und Festigkeit, aber auch am hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis. Aluminium ist nämlich meistens nicht allzu viel schwerer, in der Herstellung aber deutlich günstiger. Außerdem ist das Erkennen von Beschädigungen deutlich einfacher. Gerade kleine Dellen steckt ein Rahmen aus Aluminium problemlos weg, während Carbon deutlich empfindlicher ist. Außerdem lassen sich Aluminiumrahmen im Vergleich zu Carbon bereits heute sehr gut recyclen. Das Thema Recycling steckt bei Carbon noch in den Kinderschuhen. Da Rohstoffe immer knapper werden, ist dieser Punkt jedoch besonders wichtig.

Mechanische Schaltung:

Die Vorteile mechanischer Schaltungen sind meistens pragmatischer Natur. Schließlich ist das System aus Schaltwerk, Schaltzug und Schalthebel auch für wenig technisch versierte Menschen zu verstehen, zu reparieren und einzustellen - und das bei sehr guter Funktion. Egal für welchen Einsatzzweck - mechanische Schaltzüge haben sich daher seit vielen Jahrzehnten bewährt. Sie überzeugen nicht nur mit einer perfekten Funktion, sondern auch mit der Möglichkeit, Reparaturen in der heimischen Werkstatt durchzuführen. Selbst mitten auf den Trails lassen sich einige Defekte mechanischer Schaltungen problemlos lösen. In der Regel braucht man nicht viel mehr als ein Multitool. Wer es also möglichst einfach haben möchte, der setzt weiter auf eine mechanische Schaltung.

Über das Schaltwerk:

Die Alivio ist das Oberklassemodell der Shimano Einstiegsgruppen und bietet bereits ordentlich Performance. Durch ein Upgrade ist diese hinsichtlich der Präzision und Geschwindigkeit der Schaltvorgänge fast auf dem Niveau der deutlich kostspieligeren Top-Gruppen der Japaner. Auch das Auge wird bei der Alivio natürlich überzeugt. So spiegelt sich die tolle Funktion auch endlich in der optischen Erscheinung wider.

Über das Bremssystem:

Die Felgenbremse ist der Klassiker im Rad-Bereich, der auch heute noch zu überzeugen weiß. Gerade an Stadt- und Rennräder findet man die einfachen Bremsen, was auch sinnvoll ist: Schließlich bieten sie genügend Bremskraft, sind einfach zu reparieren und langlebig. Zudem bestechen sie mit einem angenehmen Preis. Wer also nicht gerade die brachialste Bremskraft benötigt, ist mit Felgenbremsen ordentlich beraten.

Die Antriebsart:

Die Kettenschaltung ist natürlich seit Jahren der Standard am Fahrrad. Egal ob Stadtrad, Mountainbike oder Renner - Kettenantriebe sind überall. Die Gründe hierfür sind einfach: tadellose Funktion, akzeptabler Verschleiß und simple Reparierbarkeit. Zudem lassen sich Ketten günstig tauschen. Wer ein wenig Wartungsaufwand betreibt und immer wieder ein wenig Öl auf die Kette gibt, der wird daher wenig Schwierigkeiten bekommen. Eine Kette kann nämlich problemlos viele hundert Kilometer gefahren werden.

Die Schaltart:

Bei Kettenantrieben wird mittels eines Schaltwerks und dessen Führungsrollen der Schaltvorgang eingeleitet. Bewegt sich das Schaltwerk durch die Betätigung des Seilzugs, wandert die Kette zwischen den Ritzeln. Die Funktionsweise der weit verbreiteten Kettenschaltung ist daher recht einfach und auch von Hobby-Mechanikern leicht einzustellen. Trotz der simplen Funktion ist die Performance aber hervorragend, was das System zur Lieblingslösung der meisten Biker macht.

Vorteile von 28 Zoll Laufrädern:

28-Zoll-Laufräder bieten eine optimale Balance zwischen Abrollverhalten und Handling des Fahrrades. Dieses Format ist weitverbreitet und hat sich als Standard etabliert. Die Laufradgröße findet ihren Einsatz ebenso auf Rennrädern, wie auf alltagstauglichen Trekking- oder Citybikes. Die Unterschiede finden sich in der Felgenbreite und bei den, je nach Radmodell, verwendeten Mänteln.

Info zum Trapezrahmen:

Trapezrahmen weisen im Vergleich zu Diamantrahmen ein deutlich tiefer gezogenes Oberrohr auf. Dieses ist meistens etwa auf halber Höhe des Sitzdorns befestigt, so dass ein Auf- und Absteigen sehr leicht fällt. Gerade im Stadtverkehr spielt diese Form ihre Stärken aus, da man sehr sicher an Ampeln auf- und absteigen kann.

Die Marke Diamant:

Man muss schon viel Vertrauen haben, um auf seine Rahmen 40 Jahre Garantie zu geben. Die Marke Diamant macht aber genau das. Mit der Gründung im Jahre 1885 ist das Unternehmen Diamant schon eine halbe Ewigkeit im Geschäft und weiß daher ganz genau, was es tut. Die Anfänge der Produktion lagen direkt in Chemnitz, seit 1998 sitzt die Traditionsfirma in Hartmannsdorf. An der Qualität hat dieser Umzug aber natürlich nichts verändert.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Gewicht laut Hersteller
13,9 kg
Rahmen
leichter, sportlicher Aluminium-Trekkingrahmen mit Scheibenbremsaufnahme, innenverlegten Zügen und DuoTrap S-kompatibel  
Gabel
konifizierte Alu-Starrgabel mit integrierter Schutzblechaufnahme, doppelte Lowrider Ösen  
Kurbelgarnitur
Shimano TY301, 3-fach, 48/38/28 Zähne  
Schaltung
24-Gang Kettenschaltung
Schaltwerk
Shimano Alivio, 8-fach
Umwerfer
Shimano Tourney  
Kassette
Shimano HG31, 8-fach, 11-32 Zähne
Übersetzung
Zähne vorne: 48-38-28 / Zähne hinten: 11-32
Schalthebel
Shimano EF500 Combo, 3x8 Gänge  
Bremse (vorne)
Tektro V-Brake, Aluminium
Bremse (hinten)
Tektro V-Brake, Aluminium
Bremshebel
Tektro
Vorbau
Bontrager, 7° mit Blendr Halterung
Griffe
Bontrager Satellite Plus, Triple-Density, ergonomisch  
Felgen
Hohlkammer Alufelgen  
Nabe (vorne)
Shimano Nexus DH-C3000, Nabendynamo
Nabe (hinten)
Shimano TX800
Reifen (vorne)
Bontrager H2, mit Reflex-Streifen (28" x 1.50 / 40-622)
Reifen (hinten)
Bontrager H2, mit Reflex-Streifen (28" x 1.50 / 40-622)
Sattel
Bontrager Evoke 1.5  
Sattelstütze
Bontrager SSR  
Pedale
Komfortpedal, rutschsicher, mit Reflektoren  
Zulässiges Gesamtgewicht (Fahrrad + Fahrer + Gepäck)
136 kg
Beleuchtung
mit Beleuchtung
Farbe
Braun
Federung
Mit Starrgabel
Gänge
24 - Gänge
Geschlecht
Damen
Marke
DIAMANT
Radgröße
28 Zoll
Rahmenform
Damen Sport
Rahmenmaterial
Aluminium
Saison
2018
Schaltart
Kettenschaltung
Kundenbewertung
Emily
08.06.2019
Frau
Pro: Sehr comfortabel und definitiv arusreichend ausgestattet für ein Alltagsrad. Deutlich leichter als andere Räder in dieser Preisklasse. Farbe gefällt mir sehr gut - endlich etwas anderes als ein langweiliges, schwarzes Rad! Aber Diamant Fahrräder sehen immer gut aus. ;) Aus dem Box innerhalb von 10 Minuten Fahrbereit. Nicht das schnellste Rad (und ich weiss nicht, ob ich darauf ein 5-Studen Tour machen wollte) - aber bequem, sicher und stabil für den Alltag. Ich habe jetzt ein Kindersitz hinten montiert, und Kind und Mama radeln sicher und glücklich durch die Stadt!

Contra: Der Gepäckträger ist sehr schmall und macht keinen tollen Eindruck. Um einen Kindersitz zu montieren, musste ich einen neuen Gepäckträger kaufen & selber montieren. War ein bisschen irritiert.

Fazit: Kaufempfehlung!

5.0 / 5.0
5 Sterne
 
1
4 Sterne
 
0
3 Sterne
 
0
2 Sterne
 
0
1 Stern
 
0
Bewertung abgeben
Nach oben