Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versand am nächsten Tag error_outline
100 Tage Rückgaberecht error_outline
Kauf auf Rechnung error_outline
Flyer T8.1 15AH - 540 Wh - 2016 - 28 Zoll - TiefeinsteigerFlyer T8.1 15AH - 540 Wh - 2016 - 28 Zoll - Tiefeinsteiger
Flyer T8.1 15AH - 540 Wh - 2016 - 28 Zoll - Tiefeinsteiger
Flyer

Flyer T8.1 15AH - 540 Wh - 2016 - 28 Zoll - Tiefeinsteiger

3.299,- €
2.799,- €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-15%
Versand am nächsten Tag
100 Tage Rückgaberecht
Fahrrad vollständig montiert
Beschreibung
Motor
Panasonic Mittelmotor 36 V 250 Watt
Akku
36 V - 15 Ah - 540 Wh
Schaltung
Shimano Nexus 8-Gang Nabenschaltung
Federgabel
SR Suntour NCX, 63mm Federweg
Bremsen
Magura HS33R, hydraulische Felgenbremse
Rahmenmaterial
Aluminium
Beleuchtung
B&M LED Fly Premium-TEC / LED Toplight Line

Das Flyer T8.1 mit Tiefeinsteigerrahmen ist auf maximalen Komfort beim Auf-und Absteigen ausgelegt. Das Rad eignet sich mit seiner hohen Reichweite und komfortablen Sitzposition bestens für ist für ausgiebige Radtouren am Wochenende. Genauso gut lässt es sich für den unkomplizierten Einsatz in der Stadt oder den täglichen Weg zur Arbeit nutzen. Der Sitz des wartungsarmen Panasonic Motors in der Mitte des Rades sorgt für eine ausgeglichene Gewichtsverteilung und ein stabiles Fahrverhalten. Spezifisch für die 8.1-Modelle der T-Serie ist die Ausstattung mit Shimanos 8-Gang Nabenschaltung ,Nexus Premium" und hydraulischen HS33 Felgenbremen des schwäbischen Herstellers Magura.

Besonders hervorzuheben sind:

  • Die Gabel:
    Für ein komfortables Fahrverhalten sorgen neben der Rahmengeometrie auch eine SR Suntour NCX Federgabel und eine gefederte Sattelstütze
  •  
  • Die Schaltung:
    Die 8-Gang Shimano Nexus Premium Nabenschaltung funktioniert zuverlässig, präzise und schnell und kommt quasi ohne Wartung aus. Damit ist sie die perfekte Ausstattung für ein Rundum-sorglos-Rad!
  •  
  • Die Bremsen:
    Die Räder der Flyer T-Serie wurden als Rundum-sorglos-Paket konzipiert. Dazu passen die hydraulischen HS-33 Felgenbremsen des schwäbischen Herstellers Magura perfekt.
  •  
  • Die Reifen:
    An dem Rad kommen unplattbare Schwalbe Marathon Plus Reifen zum Einsatz. Diese sind seit vielen Jahren eine Referenz in Sachen Widerstandsfähigkeit und garantieren damit uneingeschränkten Fahrspaß unter allen Bedingungen. 
  • Der Elektroantrieb:
    Der Panasonic Multispeed mit 250 Watt unterstützt bis 25 km/h und überzeugt durch seine kontinuierliche und kräftige Unterstützung. Über den Bordcomputer kann man bequem die gewünschte Unterstützungsstufe wählen. Die auffällige Besonderheit bei diesem Antrieb ist das integrierte Zwei-Gang-Getriebe, das wie ein klassischer Umwerfer funktioniert und eine hervorragende Schaltperformance bietet. Der Sitz des Motors in der Mitte des Rades sorgt für eine optimale, ausgeglichene Gewichtsverteilung, was sich wiederum in einem ausgewogenen, stabilen Fahrverhalten niederschlägt. Das Rad verfügt über einen am Sitzrohr und damit ebenfalls zentral angebrachten Akku. Dieser weist mit 15Ah eine um 25% größere Kapazität, als die 12Ah Standard Akkus auf. Ebenso wie der Motor kommt der Akkus aus dem Hause Panasonic. Somit sind Motor und Akku optimal aufeinander abgestimmt, was sich in einer langen Lebenszeit und optimalen Energienutzung niederschlägt.
  •  
  • Sonstiges:
    Das LCD-Display ist die Kontrollstation des Rades. Hierüber wird die Unterstützung durch den Motor (,Assistenzmodus") ausgewählt. Hierfür stehen 4 Stufen zur Auswahl. Diese beginnen beim Abschalten der Motorunterstützung, in der höchsten Stufe (,High") wird die volle Motorunterstützung geliefert. Das Display ist übersichtlich gestaltet und biete neben den Informationen über den aktuellen Assistenzmodus solche über den Ladestand des Akkus und Tachofunktionen wie Geschwindigkeit und gefahrene Distanz. In Sachen Vorbau hat man sich bei Flyer etwas Besonderes einfallen lassen. Am Vorbau lässt sich nicht nur, wie üblich der Winkel verstellen. Dank der ,Speedlifter Twist" Technologie, einer mit Schnellspanner gesicherten Klemmung, kann auch die Höhe schnell an die individuellen Bedürfnisse angepasst werden. Weiterhin kann der Lenker um 90ø gegenüber dem Vorderrad gedreht werden um das Rad einfach transportieren zu können.
Über das Rahmenmaterial:

Obwohl Carbon immer häufiger anzutreffen ist, hat Aluminium in Sachen Rahmenbau natürlich noch absolute Daseinsberechtigung. Das liegt zum einen an der guten Steifigkeit und Festigkeit, aber auch am hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis. Aluminium ist nämlich meistens nicht allzu viel schwerer, in der Herstellung aber deutlich günstiger. Außerdem ist das Erkennen von Beschädigungen deutlich einfacher. Gerade kleine Dellen steckt ein Rahmen aus Aluminium problemlos weg, während Carbon deutlich empfindlicher ist. Außerdem lassen sich Aluminiumrahmen im Vergleich zu Carbon bereits heute sehr gut recyclen. Das Thema Recycling steckt bei Carbon noch in den Kinderschuhen. Da Rohstoffe immer knapper werden, ist dieser Punkt jedoch besonders wichtig.

Mechanische Schaltung:

Verfechter mechanischer Schaltsysteme sind meistens pragmatisch. Schließlich funktioniert das Schalten mit Seilzug ohne Schnick-Schnack, dafür aber tadellos; vorausgesetzt, alles ist perfekt eingestellt. Egal ob am Rennrad, Mountainbike oder Stadtrad - Schaltzüge haben sich daher schon seit Jahren bewährt. Mechanische Schaltungen bestechen mit ihrer einfachen Funktion und der Reparierbarkeit in der heimischen Werkstatt. Selbst unterwegs lässt sich an einer mechanischen Schaltung noch ziemlich viel in Ordnung bringen. Wer es also gerne simpel mag, ist hier gut aufgehoben.

Über das Bremssystem:

Die Felgenbremse ist bis heute am stärksten verbreitet. Egal ob Stadt-, Trekking- oder Rennräder - überall findet man die simplen Stopper: Die Langlebigkeit, einfache Wartbarkeit und ausreichende Bremskraft sind für diese Anwendungen einfach überzeugend. Zudem bestechen sie mit einem angenehmen Preis und geringem Gewicht. Wenn ein Maximum an Bremskraft nicht deine oberste Priorität ist, dann passen Felgendbremsen perfekt zu dir.

Die Antriebsart:

Hätte, hätte Fahrradkette. Nicht nur im Sprachgebrauch hat sich die Kette fest etabliert, auch in der Radbranche ist sie nicht mehr wegzudenken. Geringer Verschleiß, leichte Wartbarkeit und perfekte Performance machen den Kettenantrieb zum Platzhirsch. Auch der geringe Preis der Verschleißteile weiß natürlich zu gefallen. Spendiert man der Kette ab und an ein paar Tropfen Öl, ist Verschleiß jedoch nicht einmal ein besonders großes Thema. Eine Kette hält nämlich viele hundert Kilometer. Simpel und stressfrei, das ist der Kettenantrieb.

Die Schaltart:

Viele Nabenschaltungen (beispielsweise Rohloff) verzichten aus einem Grund auf eine Rücktrittbremse: Durch die komplexe Bremsmechanik im Nabenkörper steigt nämlich die Pannenanfälligkeit. Rohloff und Co. wollen jedoch besonders zuverlässige Systeme bauen, die viele tausend Kilometer durchstehen. In Zeiten hochmoderner Felgen- und Scheibenbremsen wirkt die Rücktrittbremse auch zugegeben etwas veraltet. Das zusätzliche Gewicht tut dann sein übriges. Puristen verzichten also auf eine Rücktrittbremse und erfreuen sich an langlebigen Nabenschaltungen.

Über den Motorenhersteller:

Panasonic ist einer der größten Tech-Giganten der Erde. In verschiedenen Konzernen werden fast alle elektronischen Geräte gefertigt - sogar E-Motoren. Dank des riesigen Vorwissens in Sachen Elektronik sind die Motoren von Panasonic daher absolut hochwertig. Schließlich hat sich das Unternehmen den guten Namen nicht durch Mogelpackungen erarbeitet - hier gibt es nur beste Qualität.

Der Elektroantrieb:

Trotz der geringen Abmessungen bringt der Mittelmotor von Panasonic 250 Watt Leistung bei satten 75 Nm Drehmoment auf die Straße. Dadurch geht es richtig vorwärts. Brauchst du für einen besonders steilen Abschnitt dennoch etwas Extrapower, unterstützt dich der Motor kurzzeitig mit bis zu 400 Watt. Dynamische Sprinteinlagen machen mit diesem Motor einfach nur Spaß.

Vorteile von 28 Zoll Laufrädern:

28-Zoll-Laufräder bieten eine optimale Balance zwischen Abrollverhalten und Handling des Fahrrades. Dieses Format ist weitverbreitet und hat sich als Standard etabliert. Die Laufradgröße findet ihren Einsatz ebenso auf Rennrädern, wie auf alltagstauglichen Trekking- oder Citybikes. Die Unterschiede finden sich in der Felgenbreite und bei den, je nach Radmodell, verwendeten Mänteln.

Info zum Wave-Rahmen:

Wave-Rahmen sind konstruiert um das Auf- und Absteigen maximal komfortabel zu gestalten. Das Oberrohr ist sehr tief gezogen und in einer Welle (engl. wave) über dem Tretlager mit dem Sitzrohr verbunden. Der Vorteil des Wave-Rahmens liegt in der sehr aufrechten und übersichtlichen Sitzposition und im komfortablen und sicheren Auf- und Absteigen.

Die Marke Flyer:

Flyer produziert E-Bikes mit richtig Bums. Die Räder der schweizer Marke überzeugen nämlich mit Alpentauglichkeit, großer Reichweite und hoher Qualität - was sollte man auch sonst bei einer schweizer Firma erwarten? Natürlich kommt bei diesen Attributen auch der Fahrspaß nicht zu kurz. Flyer Bikes werden dir ein dauerhaftes Lächeln ins Gesicht zaubern.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Gewicht laut Hersteller
25 kg (ohne Akku)
Rahmen
Aluminium
Gabel
Federgabel SR Suntour NCX, 63 mm
Motor
Panasonic Mittelmotor 36V 250 Watt
Unterstützte Höchstgeschwindigkeit
25 km/h
Akku entnehmbar
Ja
Akkukapazität
36 V - 15 Ah - 540 Wh
Display
LCD, zentral montiert
Schaltung
8-Gang Nabenschaltung (mit Freilauf)
Bremse (vorne)
Magura HS33, Hydraulische Felgenbremse
Bremse (hinten)
Magura HS33, Hydraulische Felgenbremse
Bremshebel
Magura HS33
Vorbau
Winkelverstellbar mit Speedlifter Twist
Reifen (vorne)
Schwalbe Marathon Plus (28" x 1.50 / 40-622)
Reifen (hinten)
Schwalbe Marathon Plus (28" x 1.50 / 40-622)
Sattelstütze
Sattelstütze gefedert Bracer Comp, 40 mm
Beleuchtung (vorne)
B&M LED Fly Premium-TEC mit Tagfahrlicht
Beleuchtung (hinten)
B&M LED Toplight Line
Gepäckträger
Pletscher Genius Plus
Zulässiges Gesamtgewicht (Fahrrad + Fahrer + Gepäck)
149 kg
Beleuchtung
mit Beleuchtung
E-Bike Motor Hersteller
Panasonic
E-Bike Motorposition
Mittelmotor
E-Bike Zulassungspflichtig
Nein
Farbe
Schwarz
Federung
Mit Federung
Federweg vorn
63 mm
Gänge
08 - Gänge
Geschlecht
Damen
Marke
FLYER
Radgröße
28 Zoll
Rahmenform
Tiefeinsteiger
Rahmenhöhe
45 CM
Rahmenhöhe cm
45 CM
Rahmenmaterial
Aluminium
Saison
2016
Schaltart
Nabe ohne Rücktritt
Kundenbewertung
Ähnliche Modelle
Nach oben