Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versand am nächsten Tag 
100 Tage Rückgaberecht 
Kauf auf Rechnung 
100.000 Räder auf Lager 
Flyer Uproc2 4.10 - 432 Wh - 2018 - 29 Zoll - HardtailFlyer Uproc2 4.10 - 432 Wh - 2018 - 29 Zoll - Hardtail
Flyer Uproc2 4.10 - 432 Wh - 2018 - 29 Zoll - Hardtail
Flyer Uproc2 4.10 - 432 Wh - 2018 - 29 Zoll - HardtailFlyer Uproc2 4.10 - 432 Wh - 2018 - 29 Zoll - Hardtail
Flyer Uproc2 4.10 - 432 Wh - 2018 - 29 Zoll - Hardtail
Flyer

Flyer Uproc2 4.10 - 432 Wh - 2018 - 29 Zoll - Hardtail

3.199,- €
2.969,- €
inkl. MwSt, versandkostenfrei
-7%
3.199,- €
2.969,- €
inkl. MwSt, versandkostenfrei
-7%
Versand am nächsten Tag
100 Tage Rückgaberecht
Fahrrad vollständig montiert
Beschreibung

Flyer gehört definitiv zu den Herstellern, die wissen, wie man ein schnelles E-Mountainbike baut. Mit dem Uproc2 4.10 beweisen sie das ein weiteres Mal. Ein Panasonic Mittelmotor X0 Mittelmotor mit satten 80 Nm Drehmoment befeuert dieses Hardtail nämlich ganz gehörig und bringt dich in wenigen Sekunden auf ordentlich Geschwindigkeit. Für die passende Reichweite sorgt dabei ein 36 V - 12 Ah - 432 Wh Rahmen-Akku, dem auch bei langen Touren nicht der Saft ausgeht. Herren, die ein 29" Hardtail aus Aluminium suchen, werden hier definitiv fündig.

Über das Rahmenmaterial:

Bis heute erfreuen sich Rahmen aus Aluminium höchster Beliebtheit. Das liegt nicht nur an den guten Steifigkeits- und Festigkeitswerten, sondern auch am unerreichten Preis-Leistungs-Verhältnis. Im Vergleich zu Carbon ist Aluminium meistens nämlich nicht viel schwerer, dafür aber ein gutes Stück günstiger. Außerdem sind Beschädigungen weniger tragisch und leichter zu erkennen. Auch beim Thema Recycling schneidet Aluminium deutlich besser ab: Während es für Carbon heute noch keine funktionierende Methode gibt, kann Aluminium zu einem großen Teil wiederverwertet werden.

Mechanische Schaltung:

Verfechter mechanischer Schaltsysteme sind meistens pragmatisch. Schließlich funktioniert das Schalten mit Seilzug ohne Schnick-Schnack, dafür aber tadellos; vorausgesetzt, alles ist perfekt eingestellt. Egal ob am Rennrad, Mountainbike oder Stadtrad - Schaltzüge haben sich daher schon seit Jahren bewährt. Mechanische Schaltungen bestechen mit ihrer einfachen Funktion und der Reparierbarkeit in der heimischen Werkstatt. Selbst unterwegs lässt sich an einer mechanischen Schaltung noch ziemlich viel in Ordnung bringen. Wer es also gerne simpel mag, ist hier gut aufgehoben.

Über das Bremssystem:

Immer wenn es schnell, heftig oder lange bergab geht, kommt man um Scheibenbremsen quasi nicht herum. Dosierbarkeit und Kraft spielen nämlich in einer ganz anderen Liga als Felgenbremsen. Dadurch findet man die Disc-Stopper mittlerweile auch vermehrt an Renn- und Statdrädern. Einzige Nachteile sind das erhöhte Gewicht und die komplexere Wartung. Das Plus an Sicherheit ist es vielen Fahrern jedoch wert. Wer also brachiale Bremskraft und maximale Sicherheit sucht, ist bei Scheibenbremsen genau richtig.

Die Antriebsart:

Die Kettenschaltung ist natürlich mit Abstand am weitesten verbreitet. Egal ob Stadtrad, Mountainbike oder Renner - die Kette ist überall - und das natürlich zu Recht: die Funktion ist tadellos, der Verschleiß hält sich in Grenzen und das Austauschen ist verhältnismäßig günstig. Zudem lassen sich Ketten mit einfachen Mitteln reparieren, selbst unterwegs. Wer hin und wieder einen Tropfen Öl spendiert, wird mit einer Kettenschaltung also lange unkomplizierte Freude haben.

Die Schaltart:

Bei Kettenantrieben wird mittels eines Schaltwerks und dessen Führungsrollen der Schaltvorgang eingeleitet. Bewegt sich das Schaltwerk durch die Betätigung des Seilzugs, wandert die Kette zwischen den Ritzeln. Die Funktionsweise der weit verbreiteten Kettenschaltung ist daher recht einfach und auch von Hobby-Mechanikern leicht einzustellen. Trotz der simplen Funktion ist die Performance aber hervorragend, was das System zur Lieblingslösung der meisten Biker macht.

Über den Motorenhersteller:

Panasonic ist einer der größten Tech-Giganten der Erde. In verschiedenen Konzernen werden fast alle elektronischen Geräte gefertigt - sogar E- Motoren. Dank des riesigen Vorwissens in Sachen Elektronik sind die Motoren von Panasonic daher absolut hochwertig. Schließlich hat sich das Unternehmen den guten Namen nicht durch Mogelpackungen erarbeitet - hier gibt es nur beste Qualität.

Der Elektroantrieb:

Dank einer Dauerleistung von 250 Watt knackst du mit dem Panasonic X0 Mittelmotor die 25 km/h Top-Speed in wenigen Sekunden. Muss es einmal richtig schnell gehen, bringt der kompakte Motor sogar satte 600 Watt. Bergauf kommst du dir mit diesem Motor daher wie Chris Froome vor. Mit den Beinen eines Rennrad-Profis macht es erst so richtig Spaß, weshalb dir der Panasonic XO ein Lächeln ins Gesicht zaubern wird.

Vorteile von 29 Zoll Laufrädern:

Fahrräder mit größeren Laufrädern haben bei Wegunebenheiten, wie Geröll, Steinen und Wurzeln, ein besseres Überrollverhalten und bieten somit ein stabileres Rollverhalten als kleinere Laufräder. Zudem bieten sie mehr Vortrieb und sind deutlich laufruhiger als kleinere Laufräder, wodurch sie besonders für ungeübte Personen ein etwas sichereres Fahrverhalten bieten.

Info zum Diamantrahmen:

Aufgrund seiner Stabilität und sportlichen Optik ist der Diamant-Rahmen bis heute die verbreitetste Form bei Fahrrädern. Man braucht nämlich verhältnismäßig wenig Material (dünnwandige Rohre), um dennoch eine extrem stabile Konstruktion zu ermöglichen. Daher wird selbst im Profi-Sport auf kaum eine andere Form zurückgegriffen - zumindest wenn es um Rennräder oder Hardtails geht.

Die Marke Flyer:

Flyer entwickelt E-Bikes, die richtig vorwärts gehen. Die E-Bikes des schweizer Herstellers glänzen nämlich mit Alpentauglichkeit, großer Reichweite und hoher Qualität, so dass du mit diesen schweizer Uhrwerken von E-Bikes auf jedem Terrain zurecht kommen wirst. Natürlich sorgen all diese guten Eigenschaften dafür, dass man auf einem Flyer richtig Spaß hat. Du suchst ein sportliches Spielzeug? Dann bist du hier genau richtig.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Gewicht laut Hersteller
21 kg (ohne Akku)
Gabel
Federgabel Machete 120mm
Motor
Panasonic Mittelmotor 36V 250 Watt X0
Unterstützte Höchstgeschwindigkeit
25 km/h
Akku entnehmbar
Ja
Akkukapazität
36 V - 12 Ah - 432 Wh
Display
Flyer Display D0
Ladegerät
Pana Ladegerät 36V
Schaltung
11-Gang Kettenschaltung
Schaltwerk
Shimano XT/SLX 11-Gang, 11-46 Zähne
Bremse (vorne)
Magura MT Trail, Hydraulische Scheibenbremse
Bremse (hinten)
Magura MT Trail, Hydraulische Scheibenbremse
Bremshebel
Magura MT Trail
Bremsscheiben (vorne / hinten)
Magura
Bremsscheibendurchmesser (vorne / hinten)
203mm / 180mm
Vorbau
Lenkervorbau Art TRS-07 bk
Lenker
Lenker Riser Answer 780mm
Reifen (vorne)
Schwalbe Nobby Nic, Performance (29" x 2.25 / 57-622)
Reifen (hinten)
Schwalbe Nobby Nic, Performance (29" x 2.25 / 57-622)
Sattel
Flyer MTB
Sattelstütze
Ungefedert
Reflektoren
Spacer
Pedale
Pedale VP 538 Nylon schwarz
Zulässiges Gesamtgewicht (Fahrrad + Fahrer + Gepäck)
130 kg
Beleuchtung
ohne Beleuchtung
E-Bike Motor Hersteller
Panasonic
E-Bike Motorposition
Mittelmotor
Farbe
Schwarz
Federung
Mit Federung
Federweg vorn
120 mm
Gänge
11 - Gänge
Geschlecht
Herren
Marke
FLYER
Radgröße
29 Zoll
Rahmenform
Hardtail
Rahmenmaterial
Aluminium
Saison
2018
Schaltart
Kettenschaltung
Kundenbewertung
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Nach oben
Name
Direccion
plz plz
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Telefonnummer: 0351 843537-11
ANFAHRT UND KONTAKT