Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versand am nächsten Tag 
100 Tage Rückgaberecht 
Kauf auf Rechnung 
100.000 Räder auf Lager 
Flyer Uproc7 6.30 - 630 Wh - 2018 - 27,5 Plus Zoll - FullyFlyer Uproc7 6.30 - 630 Wh - 2018 - 27,5 Plus Zoll - Fully
Flyer Uproc7 6.30 - 630 Wh - 2018 - 27,5 Plus Zoll - FullyFlyer Uproc7 6.30 - 630 Wh - 2018 - 27,5 Plus Zoll - Fully
Flyer Uproc7 6.30 - 630 Wh - 2018 - 27,5 Plus Zoll - FullyFlyer Uproc7 6.30 - 630 Wh - 2018 - 27,5 Plus Zoll - Fully
Flyer Uproc7 6.30 - 630 Wh - 2018 - 27,5 Plus Zoll - FullyFlyer Uproc7 6.30 - 630 Wh - 2018 - 27,5 Plus Zoll - Fully
Flyer Uproc7 6.30 - 630 Wh - 2018 - 27,5 Plus Zoll - FullyFlyer Uproc7 6.30 - 630 Wh - 2018 - 27,5 Plus Zoll - Fully
Flyer Uproc7 6.30 - 630 Wh - 2018 - 27,5 Plus Zoll - FullyFlyer Uproc7 6.30 - 630 Wh - 2018 - 27,5 Plus Zoll - Fully
Flyer Uproc7 6.30 - 630 Wh - 2018 - 27,5 Plus Zoll - FullyFlyer Uproc7 6.30 - 630 Wh - 2018 - 27,5 Plus Zoll - Fully
Flyer Uproc7 6.30 - 630 Wh - 2018 - 27,5 Plus Zoll - Fully
Flyer Uproc7 6.30 - 630 Wh - 2018 - 27,5 Plus Zoll - Fully
Flyer Uproc7 6.30 - 630 Wh - 2018 - 27,5 Plus Zoll - Fully
Flyer Uproc7 6.30 - 630 Wh - 2018 - 27,5 Plus Zoll - Fully
Flyer Uproc7 6.30 - 630 Wh - 2018 - 27,5 Plus Zoll - Fully
Flyer Uproc7 6.30 - 630 Wh - 2018 - 27,5 Plus Zoll - Fully
Flyer Uproc7 6.30 - 630 Wh - 2018 - 27,5 Plus Zoll - Fully
Flyer

Flyer Uproc7 6.30 - 630 Wh - 2018 - 27,5 Plus Zoll - Fully

5.199,- €
3.999,- €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-23%
Artikelnummer: X0045508
Versand am nächsten Tag
100 Tage Rückgaberecht
Fahrrad vollständig montiert
Beschreibung

Wenn ein renommierter Hersteller wie Flyer ein Herren E-Mountainbike Fully auf die Beine stellt, dann kannst du sicher sein, dass dabei ein stimmiges Gesamtpaket herauskommt. Das Uproc7 6.30 weckt Begehrlichkeiten, sowohl optisch wie auch mit seinen hochwertigen Komponenten. Dafür sorgt der verwindungssteife Aluminium Rahmen in Verbund mit den 27,5+" Laufrädern ebenso, wie das Zusammenspiel des 36 V - 17,5 Ah - 630 Wh Intube-Akkus mit dem 80 Nm starken Panasonic Mittelmotor X0 Mittelmotor. Der Preis ist für dieses Gesamtpaket mehr als angemessen.

Über das Rahmenmaterial:

Obwohl Carbon immer häufiger anzutreffen ist, hat Aluminium in Sachen Rahmenbau natürlich noch absolute Daseinsberechtigung. Das liegt zum einen an der guten Steifigkeit und Festigkeit, aber auch am hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis. Aluminium ist nämlich meistens nicht allzu viel schwerer, in der Herstellung aber deutlich günstiger. Außerdem ist das Erkennen von Beschädigungen deutlich einfacher. Gerade kleine Dellen steckt ein Rahmen aus Aluminium problemlos weg, während Carbon deutlich empfindlicher ist. Außerdem lassen sich Aluminiumrahmen im Vergleich zu Carbon bereits heute sehr gut recyclen. Das Thema Recycling steckt bei Carbon noch in den Kinderschuhen. Da Rohstoffe immer knapper werden, ist dieser Punkt jedoch besonders wichtig.

Mechanische Schaltung:

Die Vorteile mechanischer Schaltungen sind meistens pragmatischer Natur. Schließlich ist das System aus Schaltwerk, Schaltzug und Schalthebel auch für wenig technisch versierte Menschen zu verstehen, zu reparieren und einzustellen - und das bei sehr guter Funktion. Egal für welchen Einsatzzweck - mechanische Schaltzüge haben sich daher seit vielen Jahrzehnten bewährt. Sie überzeugen nicht nur mit einer perfekten Funktion, sondern auch mit der Möglichkeit, Reparaturen in der heimischen Werkstatt durchzuführen. Selbst mitten auf den Trails lassen sich einige Defekte mechanischer Schaltungen problemlos lösen. In der Regel braucht man nicht viel mehr als ein Multitool. Wer es also möglichst einfach haben möchte, der setzt weiter auf eine mechanische Schaltung.

Über das Bremssystem:

Immer wenn es schnell, heftig oder lange bergab geht, kommt man um Scheibenbremsen quasi nicht herum. Dosierbarkeit und Kraft spielen nämlich in einer ganz anderen Liga als Felgenbremsen. Dadurch findet man die Disc-Stopper mittlerweile auch vermehrt an Renn- und Statdrädern. Einzige Nachteile sind das erhöhte Gewicht und die komplexere Wartung. Das Plus an Sicherheit ist es vielen Fahrern jedoch wert. Wer also brachiale Bremskraft und maximale Sicherheit sucht, ist bei Scheibenbremsen genau richtig.

Die Antriebsart:

Hätte, hätte Fahrradkette. Nicht nur im Sprachgebrauch hat sich die Kette fest etabliert, auch in der Radbranche ist sie nicht mehr wegzudenken. Geringer Verschleiß, leichte Wartbarkeit und perfekte Performance machen den Kettenantrieb zum Platzhirsch. Auch der geringe Preis der Verschleißteile weiß natürlich zu gefallen. Spendiert man der Kette ab und an ein paar Tropfen Öl, ist Verschleiß jedoch nicht einmal ein besonders großes Thema. Eine Kette hält nämlich viele hundert Kilometer. Simpel und stressfrei, das ist der Kettenantrieb.

Die Schaltart:

Bei der Kettenschaltung sorgt ein Schaltwerk mit zwei Führungsrollen dafür, dass die Kette immer perfekt unter dem gewünschten Ritzel der Kassette liegt. Das funktioniert durch eine mehr oder minder horizontale Bewegung des Schaltwerks, die durch einen Seilzug initiiert wird. Das System ist somit in seiner Funktion recht einfach und auch durch ungeübte Fahrer selbst zu installieren und einzustellen. Nicht umsonst ist die Kettenschaltung das am meisten verbreitete System am Markt.

Über den Motorenhersteller:

Panasonic ist einer der größten Tech-Giganten der Erde. In verschiedenen Konzernen werden fast alle elektronischen Geräte gefertigt - sogar E- Motoren. Dank des riesigen Vorwissens in Sachen Elektronik sind die Motoren von Panasonic daher absolut hochwertig. Schließlich hat sich das Unternehmen den guten Namen nicht durch Mogelpackungen erarbeitet - hier gibt es nur beste Qualität.

Der Elektroantrieb:

Dank einer Dauerleistung von 250 Watt knackst du mit dem Panasonic X0 Mittelmotor die 25 km/h Top-Speed in wenigen Sekunden. Muss es einmal richtig schnell gehen, bringt der kompakte Motor sogar satte 600 Watt. Bergauf kommst du dir mit diesem Motor daher wie Chris Froome vor. Mit den Beinen eines Rennrad-Profis macht es erst so richtig Spaß, weshalb dir der Panasonic XO ein Lächeln ins Gesicht zaubern wird.

Vorteile von 27,5+ Laufrädern:

27,5-Zoll-Laufräder sind stabiler als 29- Zoll-Laufräder und sind daher gerade bei den Gravity-Disziplinen (Enduro und Downhill) besonders geeignet. Zudem fahren sie sich agiler, verspielter und spritziger. Außerdem lassen sie sich besser beschleunigen. Bei 27,5 Zoll+ Bereifung handelt es sich um 27,5 Zoll Reifen mit bis zu 3,25 Zoll Breite. Das bringt extra viel Traktion und Dämpfung. Allerdings benötigt man dafür breitere Felgen (um die 50mm Maulweite) und auch spezielle Rahmen bzw. Federgabeln. Dafür passen in 27,5+ Rahmen und Federgabeln in der Regel auch 29 Zoll Laufräder. Man gewinnt also an Flexibilität. 27,5+ kommt aufgrund des höheren Gewichts vor allem an Tourenräder zum Einsatz.

Info zu Fullys:

Bei Fullys nimmt der Hinterbau dank einiger Gelenke und dank eines Dämpfers in ähnlicher Form Schläge auf, wie es die Federgabel tut. Gerade auf sehr anspruchsvollen Trails sorgt das für deutlich mehr Sicherheit und Reserven. Je nach Federweg unterscheidet man in:

Race Fully ca. 100mm Federweg
Touren Fully 120-140mm Federweg
All-Mountain 140-160mm Federweg
Enduro 160-180mm Federweg
Freeride/Downhill Bike 180-230mm Federweg.

Die Marke Flyer:

Flyer entwickelt E-Bikes, die richtig vorwärts gehen. Die E-Bikes des schweizer Herstellers glänzen nämlich mit Alpentauglichkeit, großer Reichweite und hoher Qualität, so dass du mit diesen schweizer Uhrwerken von E-Bikes auf jedem Terrain zurecht kommen wirst. Natürlich sorgen all diese guten Eigenschaften dafür, dass man auf einem Flyer richtig Spaß hat. Du suchst ein sportliches Spielzeug? Dann bist du hier genau richtig.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Rahmen
FLYER engineered, Aluminium 6061, Hydroformed Tubing, 4-Link Suspension, 160mm Travel
Gabel
RockShox Lyrik RC 160 mm, mit Lockout
Dämpfer
RockShox Monarch Plus RC3
Motor
Panasonic Mittelmotor 36V 250 Watt X0
Unterstützte Höchstgeschwindigkeit
25 km/h
Akku entnehmbar
Ja
Akkukapazität
36 V - 17,5 Ah - 630 Wh
Display
FLYER D0, 2" Farbdisplay
Schaltung
11-Gang Kettenschaltung
Schaltwerk
Shimano XT / SLX 11-Gang, 11-46 Zähne
Bremse (vorne)
Shimano ZEE
Bremse (hinten)
Shimano ZEE
Bremshebel
Shimano ZEE
Bremsscheiben (vorne / hinten)
Shimano
Bremsscheibendurchmesser (vorne / hinten)
203mm / 180mm
Vorbau
FLYER Alu 50 mm, 3°
Lenker
Answer ProTaper 25mm, 780mm Lenkerbreite
Laufradsatz
Merican Classic MTB 3834 Terrain Boost
Reifen
Schwalbe Nobby Nic Performance 27.5 x 2.80
Sattel
Ergon SMC40
Sattelstütze
Vario Kind Shock LEV Integra, 125mm
Zulässiges Gesamtgewicht (Fahrrad + Fahrer + Gepäck)
130 kg
Beleuchtung
ohne Beleuchtung
E-Bike Motorposition
Mittelmotor
Farbe
Schwarz
Federung
Mit Federung
Federweg Hinten
160 mm
Federweg vorn
160 mm
Gänge
11 - Gänge
Geschlecht
Herren
Marke
FLYER
Radgröße
27,5 Plus Zoll
Rahmenform
Fully
Rahmenmaterial
Aluminium
Saison
2018
Schaltart
Kettenschaltung
Kundenbewertung
5.0 / 5.0
5 Sterne
 
1
4 Sterne
 
0
3 Sterne
 
0
2 Sterne
 
0
1 Stern
 
0
Bewertung abgeben
Maik
10.07.2019
Top Rad
Pro:
Sehr gute technische Ausstattung
Gutes Fahrverhalten
4 Modi beim e-Motor
Top Verarbeitungsqualität, super Schweißnähte
Würde das Rad auf jeden Fall weiterempfehlen!

Contra:
Nichts

Fazit:
Top Rad, bei dem man bei dem reduzierten Preis nichts falsch machen kann

Bewertung abgeben
Ähnliche Modelle
Nach oben