Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versand am nächsten Tag 
100 Tage Rückgaberecht 
Kauf auf Rechnung 
100.000 Räder auf Lager 
Ghost Pathriot 10 UC - 2017 - 27,5 Zoll - FullyGhost Pathriot 10 UC - 2017 - 27,5 Zoll - Fully
Ghost Pathriot 10 UC - 2017 - 27,5 Zoll - FullyGhost Pathriot 10 UC - 2017 - 27,5 Zoll - Fully
Ghost Pathriot 10 UC - 2017 - 27,5 Zoll - FullyGhost Pathriot 10 UC - 2017 - 27,5 Zoll - Fully
Ghost Pathriot 10 UC - 2017 - 27,5 Zoll - FullyGhost Pathriot 10 UC - 2017 - 27,5 Zoll - Fully
Ghost Pathriot 10 UC - 2017 - 27,5 Zoll - FullyGhost Pathriot 10 UC - 2017 - 27,5 Zoll - Fully
Ghost Pathriot 10 UC - 2017 - 27,5 Zoll - FullyGhost Pathriot 10 UC - 2017 - 27,5 Zoll - Fully
Ghost Pathriot 10 UC - 2017 - 27,5 Zoll - FullyGhost Pathriot 10 UC - 2017 - 27,5 Zoll - Fully
Ghost Pathriot 10 UC - 2017 - 27,5 Zoll - FullyGhost Pathriot 10 UC - 2017 - 27,5 Zoll - Fully
Ghost Pathriot 10 UC - 2017 - 27,5 Zoll - FullyGhost Pathriot 10 UC - 2017 - 27,5 Zoll - Fully
Ghost Pathriot 10 UC - 2017 - 27,5 Zoll - Fully
Ghost Pathriot 10 UC - 2017 - 27,5 Zoll - Fully
Ghost Pathriot 10 UC - 2017 - 27,5 Zoll - Fully
Ghost Pathriot 10 UC - 2017 - 27,5 Zoll - Fully
Ghost Pathriot 10 UC - 2017 - 27,5 Zoll - Fully
Ghost Pathriot 10 UC - 2017 - 27,5 Zoll - Fully
Ghost Pathriot 10 UC - 2017 - 27,5 Zoll - Fully
Ghost Pathriot 10 UC - 2017 - 27,5 Zoll - Fully
Ghost Pathriot 10 UC - 2017 - 27,5 Zoll - Fully
Ghost

Ghost Pathriot 10 UC - 2017 - 27,5 Zoll - Fully

8.499,- €
4.999,- €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-41%
Artikelnummer: X0028610
Versand am nächsten Tag
100 Tage Rückgaberecht
Fahrrad vollständig montiert
Beschreibung

Achtung - das Ghost Pathriot 10 UC kann beinahe alles. Das attraktive Herren Mountainbike fühlt sich überall wohl und macht daher auch in allen Lebenssituationen mächtig Spaß. Dabei besticht das Fully mit einem hochwertigen und leichten Carbon Rahmen. In Kombination mit der ausgewogenen Geometrie und den pfeilschnellen 27,5" Laufrädern geht das Ghost Pathriot 10 UC also richtig vorwärts. Außerdem kommt auch die Optik nicht zu kurz. Ghost weiß einfach, wie man schicke Rahmen baut.

Über das Rahmenmaterial:

Der vielleicht größte Vorteil von Carbon ist die große Flexibilität bei der Gestaltung. Das zeigt sich zum einen in einer tollen Optik, aber auch in einer überragenden Funktion: Carbonrahmen sind nämlich extrem stabil und dennoch federleicht. Im Vergleich mit Rahmen aus Aluminium bringt Carbon deutlich mehr Steifigkeit. Besonders verwunderlich ist das aber nicht: Nicht umsonst werden viele hochbelastete Teile bei großen Flugzeugen aus Carbon gefertigt. Es gibt also gute Gründe, die schwarze Kohlefaser zu fahren.

Mechanische Schaltung:

Eine mechanische Schaltung ist einfach, pragmatisch und funktionell. Egal an welchem Bike - Schaltzüge haben sich daher seit vielen Jahren bewährt. Gerade die simple Funktion überzeugt die meisten Fahrer. Denn selbst mitten im Nirgendwo lassen sich Defekte mechanischer Schaltungen häufig problemlos lösen. In der Regel benötigt man selten mehr als ein Multitool. Puristen und Pragmatiker setzen daher auch in Zukunft auf eine mechanische Schaltung.

Über das Schaltwerk:

Mit der Shimano XTR verfolgen die Japaner schon immer ein Ziel: kompromisslose Race-Performance. Daher ist das Schaltwerk auch mit allem ausgestattet, das Schaltgeschwindigkeit und -präzision verbessert. Gedichtete Leit- und Spannrollen, fluorin-beschichtete Gelenkbuchsen, Shadow Plus Technologie: Hier ist einfach das Beste aus dem Hause Shimano verbaut. Und das merkt man natürlich an der Performance: Ein besseres Schaltgefühl findet man vielleicht nirgendwo sonst.

Über das Bremssystem:

Immer wenn es schnell, heftig oder lange berab geht, kommt man um Scheibenbremsen quasi nicht herum. Dosierbarkeit und Kraft spielen nämlich in einer ganz anderen Liga als Felgenbremsen. Dadurch findet man die Disc-Stopper mittlerweile auch vermehrt an Renn- und Statdrädern. Einzige Nachteile sind das erhöhte Gewicht und die komplexere Wartung. Das Plus an Sicherheit ist es vielen Fahrern jedoch wert. Wer also brachiale Bremskraft und maximale Sicherheit sucht, ist bei Scheibenbremsen genau richtig.

Die Antriebsart:

Die Kettenschaltung ist natürlich mit Abstand am weitesten verbreitet. Egal ob Stadtrad, Mountainbike oder Renner - die Kette ist überall - und das natürlich zu Recht: die Funktion ist tadellos, der Verschleiß hält sich in Grenzen und das Austauschen ist verhältnismäßig günstig. Zudem lassen sich Ketten mit einfachen Mitteln reparieren, selbst unterwegs. Wer hin und wieder einen Tropfen Öl spendiert, wird mit einer Kettenschaltung also lange unkomplizierte Freude haben.

Die Schaltart:

Bei der Kettenschaltung sorgt ein Schaltwerk mit zwei Führungsrollen dafür, dass die Kette immer perfekt unter dem gewünschten Ritzel der Kassette liegt. Das funktioniert durch eine mehr oder minder horizontale Bewegung des Schaltwerks, die durch einen Seilzug initiiert wird. Das System ist somit in seiner Funktion recht einfach und auch durch ungeübte Fahrer selbst zu installieren und einzustellen. Nicht umsonst ist die Kettenschaltung das am meisten verbreitete System am Markt.

Vorteile von 27,5 Zoll Laufrädern:

27,5-Zoll-Laufräder sind stabiler als 29-Zoll- Laufräder und machen daher gerade bei den Gravity-Disziplinen (Enduro und Downhill) eine besonders gute Figur. Zudem fahren sie sich agiler, verspielter und spritziger. Außerdem lassen sie sich besser beschleunigen. Kleinere Fahrer können auch bei Cross Country oder Marathonbikes auf 27,5 Zoll große Laufräder setzen.

Info zu Fullys:

Fullys weisen einen beweglichen Hinterbau auf, der mittels eines Dämpfers am Heck dieselbe Arbeit leistet, wie die Federgabel an der Front. Das bringt Sicherheit auf ruppigen Strecken. Je nach Federweg unterscheidet man in:

Race Fully ca. 100mm Federweg
Touren Fully 120-140mm Federweg
All-Mountain 140-160mm Federweg
Enduro 160-180mm Federweg
Freeride/Downhill Bike 180-230mm Federweg.

Die Marke Ghost:

Mit Ghost wurde 1993 eine der größten deutschen Fahrradfirmen in Waldsassen (Bayern) gegründet. Durch zahlreiche Innovationen, tolle Geometrien und Konstruktionen hat sich Ghost vor allem im Mountainbike-Bereich einen super Namen gemacht. Zahlreiche Rennsiege bei großen Events zeugen davon, dass Ghost zu den besten Herstellern der Welt gehört.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Gewicht laut Hersteller
12,9 kg
Rahmen
Path Riot 27.5 Ultra Lightweight Carbon UC
Gabel
Fox 36 Float Factory Kashima 170 mm Boost
Dämpfer
Fox DHX2 Factory 150 mm
Kurbelgarnitur
Shimano XTR Trail 32
Schaltung
11-Gang Kettenschaltung
Schaltwerk
Shimano XTR, 11-fach
Kassette
Shimano XTR, 11-fach, 11-40 Zähne
Bremse (vorne)
Shimano Disc XTR Trail, Hydraulische Scheibenbremse
Bremse (hinten)
Shimano Disc XTR Trail, Hydraulische Scheibenbremse
Bremshebel
Shimano Disc XTR Trail
Bremsscheiben (vorne / hinten)
Shimano SM-RT86, 6-Loch Rotor
Bremsscheibendurchmesser (vorne / hinten)
203mm / 180mm
Vorbau
Tune Geiles Teil 4.0 35 mm
Lenker
Tune Wunderbar 800 mm 35 mm
Felgen
Tune Carbon Wheelset
Nabe (vorne)
Tune King 15mm, Boost
Nabe (hinten)
Tune Kong 12mm
Reifen (vorne)
Schwalbe Magic Mary (27.5" x 2.35 / 60-584)
Reifen (hinten)
Schwalbe Rock Razor (27.5" x 2.35 / 60-584)
Sattel
SDG Fly
Sattelstütze
Fox Transfer Factory Kashima 31.6 mm adjustable SP internal routing
Schaltauge
FRHG0058
Zulässiges Gesamtgewicht (Fahrrad + Fahrer + Gepäck)
120 kg
Beleuchtung
ohne Beleuchtung
Farbe
Orange
Federung
Mit Federung
Federweg Hinten
150 mm
Federweg vorn
170 mm
Gänge
11 - Gänge
Geschlecht
Herren
Marke
GHOST
Radgröße
27,5 Zoll
Rahmenform
Fully
Rahmenmaterial
Carbon
Saison
2017
Schaltart
Kettenschaltung
Kundenbewertung
5.0 / 5.0
5 Sterne
 
1
4 Sterne
 
0
3 Sterne
 
0
2 Sterne
 
0
1 Stern
 
0
Bewertung abgeben
Jose
19.06.2019
Ein Bike von Ghost das seines gleichen sucht
Pro:
Das unverwechselbare Design
Die gelungene Lackierung
Alles hochwertige Komponenten von Tune, Shimano XTR und Fox
Das Gewicht
Contra:
noch keinen Negativpunkt erkannt
Fazit:
Für mich als Biker ein sehr gutes Bike im Enduro Bereich, nicht so schnell wie das Ghost Lector x8 UC von 2017, aber dieses ist auch auf Race abgestimmt.
Ghost macht wirklich hervorrande Bikes, die technisch auf einen hohen Level sind und optisch einen Biker sehr ansprechen, sprich man liebt diese Bikes.

Bewertung abgeben
Ähnliche Modelle
Nach oben