Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versand am nächsten Tag 
100 Tage Rückgaberecht 
Kauf auf Rechnung 
Haibike Sduro Hardseven 8.0 - 504 Wh - Auslaufmodell - 27,5 Zoll - HardtailHaibike Sduro Hardseven 8.0 - 504 Wh - Auslaufmodell - 27,5 Zoll - Hardtail
Haibike Sduro Hardseven 8.0 - 504 Wh - Auslaufmodell - 27,5 Zoll - HardtailHaibike Sduro Hardseven 8.0 - 504 Wh - Auslaufmodell - 27,5 Zoll - Hardtail
Haibike Sduro Hardseven 8.0 - 504 Wh - Auslaufmodell - 27,5 Zoll - HardtailHaibike Sduro Hardseven 8.0 - 504 Wh - Auslaufmodell - 27,5 Zoll - Hardtail
Haibike Sduro Hardseven 8.0 - 504 Wh - Auslaufmodell - 27,5 Zoll - HardtailHaibike Sduro Hardseven 8.0 - 504 Wh - Auslaufmodell - 27,5 Zoll - Hardtail
Haibike Sduro Hardseven 8.0 - 504 Wh - Auslaufmodell - 27,5 Zoll - HardtailHaibike Sduro Hardseven 8.0 - 504 Wh - Auslaufmodell - 27,5 Zoll - Hardtail
Haibike Sduro Hardseven 8.0 - 504 Wh - Auslaufmodell - 27,5 Zoll - HardtailHaibike Sduro Hardseven 8.0 - 504 Wh - Auslaufmodell - 27,5 Zoll - Hardtail
Haibike Sduro Hardseven 8.0 - 504 Wh - Auslaufmodell - 27,5 Zoll - HardtailHaibike Sduro Hardseven 8.0 - 504 Wh - Auslaufmodell - 27,5 Zoll - Hardtail
Haibike Sduro Hardseven 8.0 - 504 Wh - Auslaufmodell - 27,5 Zoll - Hardtail
Haibike Sduro Hardseven 8.0 - 504 Wh - Auslaufmodell - 27,5 Zoll - Hardtail
Haibike Sduro Hardseven 8.0 - 504 Wh - Auslaufmodell - 27,5 Zoll - Hardtail
Haibike Sduro Hardseven 8.0 - 504 Wh - Auslaufmodell - 27,5 Zoll - Hardtail
Haibike Sduro Hardseven 8.0 - 504 Wh - Auslaufmodell - 27,5 Zoll - Hardtail
Haibike Sduro Hardseven 8.0 - 504 Wh - Auslaufmodell - 27,5 Zoll - Hardtail
Haibike Sduro Hardseven 8.0 - 504 Wh - Auslaufmodell - 27,5 Zoll - Hardtail
Haibike

Haibike Sduro Hardseven 8.0 - 504 Wh - Auslaufmodell - 27,5 Zoll - Hardtail

4.199,- €
3.179,- €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-24%
Finanzierung ab ##betrag## / Monat
Beschreibung
Motor
Yamaha PW-X Mittelmotor 250W
Akku
36 V - 14 Ah - 504 Wh
Schaltwerk
Shimano XT RD-M786 (Shadow Plus)
Federgabel
FOX 34 Float Performance, 120mm Federweg
Bremsen
Shimano XT BR-M8000, hydraulische Scheibenbremse (203/180mm)
Rahmenmaterial
Aluminium 6061 Hydroformed

Aluminium ist für viele das Material der Wahl, wenn es um ein wertiges E-Mountainbike geht. Zum Glück fertigt Haibike das Sduro Hardseven 8.0 genau aus diesem Material, weshalb es nicht nur leicht ist, sondern auch mit hoher Steifigkeit glänzen kann. Kombiniert man das mit dem kräftigen Yamaha PW-X Mittelmotor, darf man sich auf ein richtiges Geschoss freuen. 80 Nm Drehmoment bringen hier nämlich die Kraft auf den Waldboden. Damit bei so viel Power nicht die Reichweite leidet, stattet Haibike das Hardtail mit einem 36 V - 14 Ah - 504 Wh Rahmen-Akku aus. Dank der großen Kapazität hält dieser die 27,5" Laufräder des Bikes auch bei langen Touren in Gang. Herren, die gerne sportlich unterwegs sind, dürften mit diesem E-Mountainbike also richtig glücklich werden.

Über das Rahmenmaterial:

Bis heute erfreuen sich Rahmen aus Aluminium höchster Beliebtheit. Das liegt nicht nur an den guten Steifigkeits- und Festigkeitswerten, sondern auch am unerreichten Preis-Leistungs-Verhältnis. Im Vergleich zu Carbon ist Aluminium meistens nämlich nicht viel schwerer, dafür aber ein gutes Stück günstiger. Außerdem sind Beschädigungen weniger tragisch und leichter zu erkennen. Auch beim Thema Recycling schneidet Aluminium deutlich besser ab: Während es für Carbon heute noch keine funktionierende Methode gibt, kann Aluminium zu einem großen Teil wiederverwertet werden.

Mechanische Schaltung:

Verfechter mechanischer Schaltsysteme sind meistens pragmatisch. Schließlich funktioniert das Schalten mit Seilzug ohne Schnick-Schnack, dafür aber tadellos; vorausgesetzt, alles ist perfekt eingestellt. Egal ob am Rennrad, Mountainbike oder Stadtrad - Schaltzüge haben sich daher schon seit Jahren bewährt. Mechanische Schaltungen bestechen mit ihrer einfachen Funktion und der Reparierbarkeit in der heimischen Werkstatt. Selbst unterwegs lässt sich an einer mechanischen Schaltung noch ziemlich viel in Ordnung bringen. Wer es also gerne simpel mag, ist hier gut aufgehoben.

Über das Schaltwerk:

Der Name Shimano XT steht für die perfekte Symbiose aus Funktion, Preis und Gewicht. Das schicke Schaltwerk wird nicht umsonst an vielen teuren Bikes verbaut. Wer trotzdem denkt, Kompromisse können nicht effektiv sein, der kennt das XT Schaltwerk nicht. Schaltvorgänge erfolgen nämlich in wenigen Millisekunden und absolut präzise. Dank Shadow Plus Technologie bleibt die Kette immer sicher auf dem Kettenblatt, so dass du vollen Druck aufs Pedal geben kannst - egal was vor dir liegt.

Über das Bremssystem:

Immer wenn es schnell, heftig oder lange bergab geht, kommt man um Scheibenbremsen quasi nicht herum. Dosierbarkeit und Kraft spielen nämlich in einer ganz anderen Liga als Felgenbremsen. Dadurch findet man die Disc-Stopper mittlerweile auch vermehrt an Renn- und Statdrädern. Einzige Nachteile sind das erhöhte Gewicht und die komplexere Wartung. Das Plus an Sicherheit ist es vielen Fahrern jedoch wert. Wer also brachiale Bremskraft und maximale Sicherheit sucht, ist bei Scheibenbremsen genau richtig.

Die Antriebsart:

Hätte, hätte Fahrradkette. Nicht nur im Sprachgebrauch hat sich die Kette fest etabliert, auch in der Radbranche ist sie nicht mehr wegzudenken. Geringer Verschleiß, leichte Wartbarkeit und perfekte Performance machen den Kettenantrieb zum Platzhirsch. Auch der geringe Preis der Verschleißteile weiß natürlich zu gefallen. Spendiert man der Kette ab und an ein paar Tropfen Öl, ist Verschleiß jedoch nicht einmal ein besonders großes Thema. Eine Kette hält nämlich viele hundert Kilometer. Simpel und stressfrei, das ist der Kettenantrieb.

Die Schaltart:

Bei Kettenantrieben wird mittels eines Schaltwerks und dessen Führungsrollen der Schaltvorgang eingeleitet. Bewegt sich das Schaltwerk durch die Betätigung des Seilzugs, wandert die Kette zwischen den Ritzeln. Die Funktionsweise der weit verbreiteten Kettenschaltung ist daher recht einfach und auch von Hobby-Mechanikern leicht einzustellen. Trotz der simplen Funktion ist die Performance aber hervorragend, was das System zur Lieblingslösung der meisten Biker macht.

Über den Motorenhersteller:

Nicht nur Motorradfahrer lieben die Produkte von Yamaha, auch E-Biker setzten mittlerweile auf die E-Motoren der Japaner. Dabei ist das Unternehmen älter als das Motorrad selbst. 1887 gründete Torakusu Yamaha die Firma, um erste Musikinstrumente zu bauen. Hier lernte Yamaha die Präzision kennen, die bis heute noch alle Produkte der Firma ausmachen. Qualität, Performance und Leidenschaft steckt daher auch in den E-Systemen.

Der Elektroantrieb:

Der Yamaha PW-X Mittelmotor 250W unterstützt bis 25 km/h, sorgt für einen günstigen Schwerpunkt und damit für ein leichtes Handling. Er überzeugt durch seine kontinuierliche und kräftige Unterstützung mit bis zu 80 Nm Drehmoment, welche bequem über das Bedienelement gewählt werden kann. Zudem bietet der Yamaha Motor die Möglichkeit eine Kurbel mit 2 Kettenblättern zu montieren, wodurch die Gesamtübersetzung erheblich gesteigert werden kann. Mit zwei Kettenblättern unterwegs zu sein, erlaubt es dem e-Bike Fahrer am Berg, mit einer höheren Trittfrequenz zu fahren. Für eine sehr hohe Reichweite sorgt ein großer 36V Akku.

Vorteile von 27,5 Zoll Laufrädern:

27,5-Zoll-Laufräder sind steifer als 29-Zoll-Laufräder und eignen sich damit besser für abfahrtsorientierte Mountainbikes. Sie sind wendiger und beschleunigen durch das geringere Trägheitsmoment schneller. Das 27,5-Zoll-Format eignet sich besonders für Singletrails und verwinkelte Kurse. Es kommt kleineren Fahrern entgegen.

Info zum Diamantrahmen:

Aufgrund seiner Stabilität und sportlichen Optik ist der Diamant-Rahmen bis heute die verbreitetste Form bei Fahrrädern. Man braucht nämlich verhältnismäßig wenig Material (dünnwandige Rohre), um dennoch eine extrem stabile Konstruktion zu ermöglichen. Daher wird selbst im Profi-Sport auf kaum eine andere Form zurückgegriffen - zumindest wenn es um Rennräder oder Hardtails geht.

Die Marke Haibike:

Haibike wurde 1996 in Schweinfurt gegründet und legt spätestens seit der Produktion ihrer hochwertigen E-Bikes einen raketenartigen Aufstieg hin. Dabei sind die E-Bikes so prominent, dass man manchmal die tollen Mountainbikes und Rennräder des Unternehmens vergisst. Als Pionier der Fully-E-Bikes ist das aber auch wenig verwunderlich: Kaum eine Innovation hat den Markt in den letzten Jahren so verändert, wie der Ansatz von Haibike.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Gewicht laut Hersteller
19,90 kg
Rahmen
Aluminium 6061, hydroformed, Gravity Casting, Steckachse M12 (1.75) x 148mm, Scheibenbremse Post Mount
Gabel
FOX 34 Float Performance Lockout, Luft, Federweg: 120mm, Aluschaft 1 1/8" - 1 1/2" tapered, Steckachse Boost
Motor
Yamaha PW-X Mittelmotor 250W, 80Nm
Unterstützte Höchstgeschwindigkeit
25 km/h
Akku entnehmbar
Ja
Akkukapazität
36 V - 14 Ah - 504 Wh
Display
Yamaha LCD, vorbauintegriert
Ladegerät
Yamaha 4A
Schaltwerk
Shimano XT RD-M786 Shadow Plus, 10-fach
Umwerfer
Shimano XT FD-M8000
Kassette
SunRace CSMS2, 10-fach, 11-40 Zähne
Kette
KMC X10e
Schalthebel
Shimano SLX M7000, Rapidfire
Bremse (vorne)
Shimano XT BR-M8000, Hydraulische Scheibenbremse
Bremse (hinten)
Shimano XT BR-M8000, Hydraulische Scheibenbremse
Bremshebel
Shimano Deore XT M8000
Bremsscheiben (vorne / hinten)
Shimano XT
Bremsscheibendurchmesser (vorne / hinten)
180mm / 180mm
Vorbau
Haibike Components TheStem, Displayintegration, A-Head, Bar bore: 31.8mm
Lenker
Haibike Components TheBar +++
Steuersatz
A-Head Alloy Tapered
Felgen
Rodi TR40, geöst, Aluminium
Nabe (vorne)
DT Swiss 350 Disc, Steckachse 15x110mm, Boost
Nabe (hinten)
DT Swiss 350 Disc, Steckachse, 12x148mm, Boost
Reifen (vorne)
Schwalbe Nobby Nic, Evolution, Snake Skin (27.5" x 2.80 / 70-584)
Reifen (hinten)
Schwalbe Nobby Nic, Evolution, Snake Skin (27.5" x 2.80 / 70-584)
Sattel
Prologo Nago Evo X15
Sattelstütze
Haibike Components The Seatpost +++, Patent, 31.6mm
Pedale
XLC Freeride, Plattform Pedal
Zulässiges Gesamtgewicht (Fahrrad + Fahrer + Gepäck)
120 kg
Beleuchtung
ohne Beleuchtung
E-Bike Motor Hersteller
Yamaha
E-Bike Motorposition
Mittelmotor
Farbe
Schwarz
Federung
Mit Federung
Federweg vorn in mm
120 mm
Gänge
20 - Gänge
Geschlecht
Herren
Marke
HAIBIKE
Radgröße
27,5 Zoll
Rahmenform
Hardtail
Rahmenmaterial
Aluminium
Saison
Auslaufmodell
Schaltart
Kettenschaltung
Kundenbewertung
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Ähnliche Modelle
Nach oben
Name
Direccion
plz plz
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Telefonnummer: 0351 843537-11
ANFAHRT UND KONTAKT