Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versandinformation
100 Tage Rückgaberecht 
Kauf auf Rechnung 
Haibike Xduro AllMtn 2.0 - 500 Wh - 2019 - 27,5 Zoll - FullyHaibike Xduro AllMtn 2.0 - 500 Wh - 2019 - 27,5 Zoll - Fully
Haibike Xduro AllMtn 2.0 - 500 Wh - 2019 - 27,5 Zoll - FullyHaibike Xduro AllMtn 2.0 - 500 Wh - 2019 - 27,5 Zoll - Fully
Haibike Xduro AllMtn 2.0 - 500 Wh - 2019 - 27,5 Zoll - FullyHaibike Xduro AllMtn 2.0 - 500 Wh - 2019 - 27,5 Zoll - Fully
Haibike Xduro AllMtn 2.0 - 500 Wh - 2019 - 27,5 Zoll - FullyHaibike Xduro AllMtn 2.0 - 500 Wh - 2019 - 27,5 Zoll - Fully
Haibike Xduro AllMtn 2.0 - 500 Wh - 2019 - 27,5 Zoll - FullyHaibike Xduro AllMtn 2.0 - 500 Wh - 2019 - 27,5 Zoll - Fully
Haibike Xduro AllMtn 2.0 - 500 Wh - 2019 - 27,5 Zoll - FullyHaibike Xduro AllMtn 2.0 - 500 Wh - 2019 - 27,5 Zoll - Fully
Haibike Xduro AllMtn 2.0 - 500 Wh - 2019 - 27,5 Zoll - FullyHaibike Xduro AllMtn 2.0 - 500 Wh - 2019 - 27,5 Zoll - Fully
Haibike Xduro AllMtn 2.0 - 500 Wh - 2019 - 27,5 Zoll - FullyHaibike Xduro AllMtn 2.0 - 500 Wh - 2019 - 27,5 Zoll - Fully
Haibike Xduro AllMtn 2.0 - 500 Wh - 2019 - 27,5 Zoll - Fully
Haibike Xduro AllMtn 2.0 - 500 Wh - 2019 - 27,5 Zoll - Fully
Haibike Xduro AllMtn 2.0 - 500 Wh - 2019 - 27,5 Zoll - Fully
Haibike Xduro AllMtn 2.0 - 500 Wh - 2019 - 27,5 Zoll - Fully
Haibike Xduro AllMtn 2.0 - 500 Wh - 2019 - 27,5 Zoll - Fully
Haibike Xduro AllMtn 2.0 - 500 Wh - 2019 - 27,5 Zoll - Fully
Haibike Xduro AllMtn 2.0 - 500 Wh - 2019 - 27,5 Zoll - Fully
Haibike Xduro AllMtn 2.0 - 500 Wh - 2019 - 27,5 Zoll - Fully
Haibike

Haibike Xduro AllMtn 2.0 - 500 Wh - 2019 - 27,5 Zoll - Fully

3.999,- €
3.479,- €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-13%
Finanzierung ab ##betrag## / Monat
Artikelnummer: X0040715
Beschreibung

Wenn ein Hersteller weiß, wie man ein tolles E-Mountainbike für sportive Herren baut, dann ist das Haibike. Mit dem Xduro AllMtn 2.0 kommt ein schickes Fully auf den Markt, das dank hochwertigem Aluminium Rahmen und pfeilschnellen 27,5" Laufrädern absolut zu überzeugen weiß. Das Highlight ist aber natürlich der Yamaha PW-X Mittelmotor mit satten 80 Nm Drehmoment. Power und Leistung kann man hier also mehr als genug erwarten. Doch auch die Reichweite kommt nicht zu kurz. Dafür sorgt der großzügige 36 V - 14 Ah - 500 Wh Rahmen-Akku, der auch für lange Touren genügend Saft parat hält.

Über das Rahmenmaterial:

Obwohl sich Carbon am Rahmen immer größerer Beliebtheit erfreut, hat Aluminium natürlich immer noch seine Daseinsberechtigung. Das liegt nicht nur an den guten Steifigkeits- und Festigkeitswerten, sondern auch am guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Rahmen aus Aluminium sind nämlich meistens nicht allzu viel schwerer, dafür aber deutlich günstiger als die Pendants aus Carbon. Außerdem sind beim Metall Beschädigungen bedeutend einfacher zu erkennen und auch die ein oder andere Delle steckt ein Rahmen aus Aluminium weg. Ist ein Aluminiumrahmen doch einmal unbrauchbar zerstört, lässt sich das Aluminium im Vergleich zu Carbon bereits heute sehr gut recyclen. In Zeiten zunehmender Rohstoffknappheit ein wichtiger Punkt.

Mechanische Schaltung:

Die Vorteile mechanischer Schaltungen sind meistens pragmatischer Natur. Schließlich ist das System aus Schaltwerk, Schaltzug und Schalthebel auch für wenig technisch versierte Menschen zu verstehen, zu reparieren und einzustellen - und das bei sehr guter Funktion. Egal für welchen Einsatzzweck - mechanische Schaltzüge haben sich daher seit vielen Jahrzehnten bewährt. Sie überzeugen nicht nur mit einer perfekten Funktion, sondern auch mit der Möglichkeit, Reparaturen in der heimischen Werkstatt durchzuführen. Selbst mitten auf den Trails lassen sich einige Defekte mechanischer Schaltungen problemlos lösen. In der Regel braucht man nicht viel mehr als ein Multitool. Wer es also möglichst einfach haben möchte, der setzt weiter auf eine mechanische Schaltung.

Über das Schaltwerk:

Die Shimano Deore Gruppe wird an immer mehr edlen Mountainbikes verbaut - und das natürlich zurecht. Schließlich werden an die Deore-Schaltung seit einiger Zeit alle möglichen Entwicklungen der Top-Gruppen weitergereicht. Beispielsweise findet man am Schaltwerk bereits die Shadow Plus-Technologie, die anfangs nur der XT- und XTR-Gruppe vorbehalten war. Auch die Optik weiß mit neuen sportlichen Akzenten immer mehr zu überzeugen, weshalb sie auch an hochwertigen Fahrrädern einen perfekten Eindruck hinterlässt.

Über das Bremssystem:

Immer wenn es schnell, heftig oder lange bergab geht, kommt man um Scheibenbremsen quasi nicht herum. Dosierbarkeit und Kraft spielen nämlich in einer ganz anderen Liga als Felgenbremsen. Dadurch findet man die Disc-Stopper mittlerweile auch vermehrt an Renn- und Statdrädern. Einzige Nachteile sind das erhöhte Gewicht und die komplexere Wartung. Das Plus an Sicherheit ist es vielen Fahrern jedoch wert. Wer also brachiale Bremskraft und maximale Sicherheit sucht, ist bei Scheibenbremsen genau richtig.

Die Antriebsart:

Die Kettenschaltung ist natürlich mit Abstand am weitesten verbreitet. Egal ob Stadtrad, Mountainbike oder Renner - die Kette ist überall - und das natürlich zu Recht: die Funktion ist tadellos, der Verschleiß hält sich in Grenzen und das Austauschen ist verhältnismäßig günstig. Zudem lassen sich Ketten mit einfachen Mitteln reparieren, selbst unterwegs. Wer hin und wieder einen Tropfen Öl spendiert, wird mit einer Kettenschaltung also lange unkomplizierte Freude haben.

Die Schaltart:

Bei Kettenantrieben läuft die Kette über Führungsrollen am Schaltwerk unterhalb des gewünschten Ritzels. Bewegt sich nun das Schaltwerk, wechselt auch der Gang. Die Funktionsweise einer Kettenschaltung ist also mehr als simpel und auch für Hobbyschrauber zu meistern. Die Performance ist dennoch auf extrem hohen Niveau und macht den Kettenantrieb zum meist verbreiteten System.

Über den Motorenhersteller:

Nicht nur Motorradfahrer bekommen ein Grinsen beim Namen Yamaha, auch E-Biker lieben die Antriebe des japanischen Herstellers. Dabei wurde die Firma noch vor der Erfindung des Motorrads gegründet. Schon 1887 begann Gründer Torakusu Yamaha nämlich mit dem Bau erster Musikinstrumente, die sich durch präzises Handwerk zu weltweit gefragten Produkten entwickeln konnten. Diese Präzision sorgt auch heute noch dafür, dass die Yamaha E-Motoren auf allerhöchstem Niveau spielen. Qualität, Performance und Leidenschaft merkt man den E-Systemen einfach an.

Der Elektroantrieb:

Mit dem Yamaha PW-X Mittelmotor knackst du die 25 km/h Top-Speed spielend. Dafür sorgen 250 Watt Leistung und 80 Nm Drehmoment. Damit du diese Power immer gut unter Kontrolle hast, senkt der Motor den Schwerpunkt deines E-Bikes ab, wodurch sich das Fahrgefühl deutlich stabilisiert. Für eine ordentliche Übersetzungsbandbreite kannst du an die spezielle Kurbel zudem zwei Kettenblätter montieren. Egal welchen Berg du bezwingen willst - mit dem Yamaha PW-X wird es kein Problem sein.

Vorteile von 27,5 Zoll Laufrädern:

27,5-Zoll-Laufräder sind steifer als 29-Zoll-Laufräder und eignen sich damit besser für abfahrtsorientierte Mountainbikes. Sie sind wendiger und beschleunigen durch das geringere Trägheitsmoment schneller. Das 27,5-Zoll-Format eignet sich besonders für Singletrails und verwinkelte Kurse. Es kommt kleineren Fahrern entgegen.

Info zu Fullys:

Bei Fullys nimmt der Hinterbau dank einiger Gelenke und dank eines Dämpfers in ähnlicher Form Schläge auf, wie es die Federgabel tut. Gerade auf sehr anspruchsvollen Trails sorgt das für deutlich mehr Sicherheit und Reserven. Je nach Federweg unterscheidet man in:

Race Fully ca. 100mm Federweg
Touren Fully 120-140mm Federweg
All-Mountain 140-160mm Federweg
Enduro 160-180mm Federweg
Freeride/Downhill Bike 180-230mm Federweg.

Die Marke Haibike:

Haibike wurde 1996 in Schweinfurt in Bayern gegründet, und seither geht die Erfolgsgeschichte der Marke steil bergauf. Insbesondere die hochwertigen Sporträder im Bereich Mountainbike, Rennrad und E-Bike sind sehr beliebt. Haibike ist eine der ersten Marken, die Motoren in Fullys integrierte und somit jedem einen Zugang zum Mountainbiken ermöglichte. Alle Räder von Haibike überzeugen mit absoluter Hochwertigkeit und bester Ausstattung.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Gewicht laut Hersteller
23,30 kg
Zulässiges Gesamtgewicht (Fahrrad + Fahrer + Gepäck)
120 kg
Rahmen
Aluminium 6061, Gravity Casting, hydroformed, Steckachse M12 (1.75) x 148mm, Scheibenbremse Post Mount, Federweg: 150mm
Gabel
Rock Shox Yari RC Lockout, Luft, Federweg: 160mm, Aluschaft 1 1/8" - 1 1/2" tapered, Steckachse Boost
Dämpfer
Rock Shox Deluxe RT, Luft
Motor
Yamaha PW-X Mittelmotor 250W, 80Nm
Akku
Yamaha Li-Ion, Rahmen-Akku
Unterstützte Höchstgeschwindigkeit
25 km/h
Akku entnehmbar
Ja
Akkukapazität
36 V - 14 Ah - 500 Wh
Display
Yamaha Side Switch
Ladegerät
Yamaha 4A
Kettenblatt
32/44 Zähne, Aluminium
Schaltung
20-Gang Kettenschaltung
Schaltwerk
Shimano Deore M6000, 10-fach
Umwerfer
Shimano Deore M6000, 2-fach
Kassette
Shimano CS-HG50, 10-fach, 11-36 Zähne
Übersetzung
Zähne vorne: 32-44 / Zähne hinten: 11-36
Kette
KMC X10
Schalthebel
Shimano Deore SL-M6000, Rapidfire
Bremse (vorne)
Shimano MT520, Hydraulische Scheibenbremse
Bremse (hinten)
Shimano MT520, Hydraulische Scheibenbremse
Bremshebel
Shimano MT520
Bremsscheiben (vorne / hinten)
Shimano
Bremsscheibendurchmesser (vorne / hinten)
203 mm / 180 mm
Vorbau
Haibike Components TheStem 2, A-Head, Lenkerklemmung: 31.8mm
Lenker
Haibike Components TheBar ++ , Lenkerbreite: 780mm
Griffe
Haibike MTB Griffe
Steuersatz
A-Head Tapered
Felge (vorne)
Rodi Tryp 35, Geöst, Hohlkammer, Aluminium
Felge (hinten)
Rodi Tryp 35, Geöst, Hohlkammer, Aluminium
Nabe (vorne)
Haibike Components TheHub ++
Nabe (hinten)
Haibike Components TheHub ++
Speichen
Sapim Leader, Schwarz
Reifen (vorne)
Maxxis Minion DHF, 27.5 x 2.80 (71-584)
Reifen (hinten)
Maxxis Minion DHR II, 27.5 x 2.80 (71-584)
Sattel
Haibike Components TheSaddle
Sattelstütze
XLC AllMtn, Remote, Teleskop, Durchmesser: 31.6mm
Pedale
MTB Plattformpedal Aluminium
Beleuchtung
ohne Beleuchtung
E-Bike Motor Hersteller
Yamaha
E-Bike Motorposition
Mittelmotor
Farbe
Schwarz
Federung
Mit Federung
Federweg hinten in mm
150 mm
Federweg vorn in mm
160 mm
Gänge
20 - Gänge
Geschlecht
Herren
Marke
HAIBIKE
Radgröße
27,5 Zoll
Rahmenform
Fully
Rahmenhöhe
47 CM
Rahmenhöhe cm
47 CM
Rahmenmaterial
Aluminium
Saison
2019
Schaltart
Kettenschaltung
Kundenbewertung
4.0 / 5.0
5 Sterne
 
0
4 Sterne
 
1
3 Sterne
 
0
2 Sterne
 
0
1 Stern
 
0
Bewertung abgeben
Lacin
16.10.2019
Xduro
Pro: Verarbeitung

Contra: Schaltwerk Einstellung muss nach justiert werden

Fazit: sehr gut verarbeitetes bike zu einem angenehmen Preis.

Bewertung abgeben
Ähnliche Modelle
Nach oben
Name
Direccion
plz plz
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Telefonnummer: 0351 843537-11
ANFAHRT UND KONTAKT