Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versand am nächsten Tag error_outline
100 Tage Rückgaberecht error_outline
Kauf auf Rechnung error_outline
Hercules Tourer Comp - 2019 - 28 Zoll - Damen SportHercules Tourer Comp - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Hercules Tourer Comp - 2019 - 28 Zoll - Damen SportHercules Tourer Comp - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Hercules Tourer Comp - 2019 - 28 Zoll - Damen SportHercules Tourer Comp - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Hercules Tourer Comp - 2019 - 28 Zoll - Damen SportHercules Tourer Comp - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Hercules Tourer Comp - 2019 - 28 Zoll - Damen SportHercules Tourer Comp - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Hercules Tourer Comp - 2019 - 28 Zoll - Damen SportHercules Tourer Comp - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Hercules Tourer Comp - 2019 - 28 Zoll - Damen SportHercules Tourer Comp - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Hercules Tourer Comp - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Hercules Tourer Comp - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Hercules Tourer Comp - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Hercules Tourer Comp - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Hercules Tourer Comp - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Hercules Tourer Comp - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Hercules Tourer Comp - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Hercules

Hercules Tourer Comp - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport

799,- €
inkl. MwSt, versandkostenfrei
Artikelnummer: X0044453
Versand am nächsten Tag
100 Tage Rückgaberecht
Fahrrad vollständig montiert
Beschreibung

Das Tourer Comp von Hercules kommt ohne unnötigen Schnickschnack aus und genau das macht es zu einem tollen Trekkingbike. Simpel und effizient, so könnte man auch den edlen Trapez Rahmen aus Aluminium beschreiben, der schick aussieht und dank ausgewogener Geometrie noch besser fährt. Dafür sorgen auch die 28" Laufräder, die sowohl in der Stadt wie auch im Wald eine gute Figur abgeben. Mit diesem Bike hat Hercules den Damen der Schöpfung ein echtes Geschenk gemacht.

Über das Rahmenmaterial:

Obwohl Carbon immer häufiger anzutreffen ist, hat Aluminium in Sachen Rahmenbau natürlich noch absolute Daseinsberechtigung. Das liegt zum einen an der guten Steifigkeit und Festigkeit, aber auch am hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis. Aluminium ist nämlich meistens nicht allzu viel schwerer, in der Herstellung aber deutlich günstiger. Außerdem ist das Erkennen von Beschädigungen deutlich einfacher. Gerade kleine Dellen steckt ein Rahmen aus Aluminium problemlos weg, während Carbon deutlich empfindlicher ist. Außerdem lassen sich Aluminiumrahmen im Vergleich zu Carbon bereits heute sehr gut recyclen. Das Thema Recycling steckt bei Carbon noch in den Kinderschuhen. Da Rohstoffe immer knapper werden, ist dieser Punkt jedoch besonders wichtig.

Mechanische Schaltung:

Eine mechanische Schaltung ist einfach, pragmatisch und funktionell. Egal an welchem Bike - Schaltzüge haben sich daher seit vielen Jahren bewährt. Gerade die simple Funktion überzeugt die meisten Fahrer. Denn selbst mitten im Nirgendwo lassen sich Defekte mechanischer Schaltungen häufig problemlos lösen. In der Regel benötigt man selten mehr als ein Multitool. Puristen und Pragmatiker setzen daher auch in Zukunft auf eine mechanische Schaltung.

Über das Schaltwerk:

Keine Schaltung von Shimano verbindet Funktion, Gewicht und Preis besser als die Shimano XT. Bei der Performance macht die XT allerdings keine Kompromisse: Gangwechsel erfolgen in Millisekunden. Zudem sorgt die Shadow Plus Technologie dafür, dass die Kette auch bei harten Trails auf dem Kettenblatt bleibt - so kannst du immer voll beschleunigen und Siege einfahren.

Über das Bremssystem:

Am Mountainbike dominiert mittlerweile ganz klar die Scheibenbremse. Dosierbarkeit und maximale Bremskraft sind nämlich im Vergleich zu Felgenbremsen bedeutend besser. Disc-Stopper funktionieren mittlerweile so gut, dass man sie auch vermehrt an Trekking- und Rennrädern findet. Nachteile sind natürlich das erhöhte Gewicht und die komplexere Reparierbarkeit. Die Bremskraft wiegt dies zumindest im Mountainbike-Bereich mehr als auf. Wer es abwärts krachen lassen will, sollte unbedingt auf Scheibenbremsen setzen.

Die Antriebsart:

Hätte, hätte Fahrradkette. Nicht nur im Sprachgebrauch hat sich die Kette fest etabliert, auch in der Radbranche ist sie nicht mehr wegzudenken. Geringer Verschleiß, leichte Wartbarkeit und perfekte Performance machen den Kettenantrieb zum Platzhirsch. Auch der geringe Preis der Verschleißteile weiß natürlich zu gefallen. Spendiert man der Kette ab und an ein paar Tropfen Öl, ist Verschleiß jedoch nicht einmal ein besonders großes Thema. Eine Kette hält nämlich viele hundert Kilometer. Simpel und stressfrei, das ist der Kettenantrieb.

Die Schaltart:

Bei Kettenantrieben läuft die Kette über Führungsrollen am Schaltwerk unterhalb des gewünschten Ritzels. Bewegt sich nun das Schaltwerk, wechselt auch der Gang. Die Funktionsweise einer Kettenschaltung ist also mehr als simpel und auch für Hobbyschrauber zu meistern. Die Performance ist dennoch auf extrem hohen Niveau und macht den Kettenantrieb zum meist verbreiteten System.

Vorteile von 28 Zoll Laufrädern:

28-Zoll-Laufräder bieten eine optimale Balance zwischen guten Rolleigenschaften und agilem Handling. Die Laufradgröße hat sich nicht umsonst in vielen Bereichen als Standard etabliert. Egal ob Rennräder, Trekking- oder Citybikes - 28 Zoll Laufräder sind hier die beste Wahl. Je nachdem welche Kombination an Felgen und Reifen man fährt, lässt sich der Einsatzzweck stark variieren.

Info zum Trapezrahmen:

Trapezrahmen weisen im Vergleich zu Diamantrahmen ein deutlich tiefer gezogenes Oberrohr auf. Dieses ist meistens etwa auf halber Höhe des Sitzdorns befestigt, so dass ein Auf- und Absteigen sehr leicht fällt. Gerade im Stadtverkehr spielt diese Form ihre Stärken aus, da man sehr sicher an Ampeln auf- und absteigen kann.

Die Marke Hercules:

Hercules ist ein griechischer Sagenheld, der sich durch seine außerordentliche Stärke auszeichnet. Dass die 1886 in Nürnberg gegründete Firma ebenfalls diesen Namen trägt, ist dabei sicher kein Zufall. Hercules Fahrräder zeichnen sich nämlich genau wie das Vorbild durch eine hervorragende Performance aus. Auch die Qualität der schicken Räder weiß natürlich zu überzeugen. Wenn du also einen treuen Begleiter für deine Abenteuer suchst, sind die Bikes von Hercules bestens geeignet.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Gewicht laut Hersteller
17,40 kg
Rahmen
Trekking Aluminium 7005
Gabel
SR Suntour NEX DS HLO mit Lockout, Federweg: 63mm
Kurbelgarnitur
Shimano Alivio FC-T4010C, 3-fach, 48/36/26 Zähne
Schaltung
27-Gang Kettenschaltung
Schaltwerk
Shimano XT RD-M772-SGS
Umwerfer
Shimano Acera FD-T3000, 3-fach
Kassette
Shimano CS-HG200-9, 9-fach, 11-34 Zähne
Übersetzung
Zähne vorne: 48-36-26 / Zähne hinten: 11-34
Kette
KMC 
Kettenschutz
SKS, Kunststoff
Schalthebel
Shimano Altus SL-M2000
Bremse (vorne)
Shimano BR-MT200 Hydraulische Scheibenbremsen
Bremse (hinten)
Shimano BR-MT200 Hydraulische Scheibenbremsen
Bremshebel
Shimano BR-MT200
Bremsscheiben (vorne / hinten)
Shimano
Bremsscheibendurchmesser (vorne / hinten)
180mm / 160mm
Vorbau
Kalloy
Lenker
Kalloy Aluminium
Griffe
Velo 
Felge (vorne)
Ryde Taurus 21 Disc, Geöst
Felge (hinten)
Ryde Taurus 21 Disc, Geöst
Nabe (vorne)
Shimano DH-3D37 Nabendynamo
Nabe (hinten)
Shimano FH-TX505
Reifen (vorne)
Schwalbe Marathon Racer, 40-622 (28 x 1,50)
Reifen (hinten)
Schwalbe Marathon Racer, 40-622 (28 x 1,50)
Sattel
Velo 
Sattelstütze
Kalloy
Beleuchtung (vorne)
Herrmans H-Black
Beleuchtung (hinten)
AXA Slim Steady LED, mit Standlicht
Gepäckträger
i-Rack Systemgepäckträger, Aluminium
Schutzbleche
SKS, Kunststoff
Ständer
Aluminium 
Pedale
Wellgo Aluminium 
Zulässiges Gesamtgewicht (Fahrrad + Fahrer + Gepäck)
135,00 kg
Beleuchtung
mit Beleuchtung
Farbe
Grau
Federung
Mit Federung
Gänge
27 - Gänge
Geschlecht
Damen
Marke
HERCULES
Radgröße
28 Zoll
Rahmenform
Damen Sport
Rahmenhöhe
51 CM
Rahmenhöhe cm
51 CM
Rahmenmaterial
Aluminium
Saison
2019
Schaltart
Kettenschaltung
Kundenbewertung
Nach oben