Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versand am nächsten Tag 
100 Tage Rückgaberecht 
Kauf auf Rechnung 
Hercules Tourer Sport - 2019 - 28 Zoll - TiefeinsteigerHercules Tourer Sport - 2019 - 28 Zoll - Tiefeinsteiger
Hercules Tourer Sport - 2019 - 28 Zoll - TiefeinsteigerHercules Tourer Sport - 2019 - 28 Zoll - Tiefeinsteiger
Hercules Tourer Sport - 2019 - 28 Zoll - TiefeinsteigerHercules Tourer Sport - 2019 - 28 Zoll - Tiefeinsteiger
Hercules Tourer Sport - 2019 - 28 Zoll - TiefeinsteigerHercules Tourer Sport - 2019 - 28 Zoll - Tiefeinsteiger
Hercules Tourer Sport - 2019 - 28 Zoll - TiefeinsteigerHercules Tourer Sport - 2019 - 28 Zoll - Tiefeinsteiger
Hercules Tourer Sport - 2019 - 28 Zoll - TiefeinsteigerHercules Tourer Sport - 2019 - 28 Zoll - Tiefeinsteiger
Hercules Tourer Sport - 2019 - 28 Zoll - TiefeinsteigerHercules Tourer Sport - 2019 - 28 Zoll - Tiefeinsteiger
Hercules Tourer Sport - 2019 - 28 Zoll - Tiefeinsteiger
Hercules Tourer Sport - 2019 - 28 Zoll - Tiefeinsteiger
Hercules Tourer Sport - 2019 - 28 Zoll - Tiefeinsteiger
Hercules Tourer Sport - 2019 - 28 Zoll - Tiefeinsteiger
Hercules Tourer Sport - 2019 - 28 Zoll - Tiefeinsteiger
Hercules Tourer Sport - 2019 - 28 Zoll - Tiefeinsteiger
Hercules Tourer Sport - 2019 - 28 Zoll - Tiefeinsteiger
Hercules

Hercules Tourer Sport - 2019 - 28 Zoll - Tiefeinsteiger

599,- €
559,- €
inkl. MwSt, versandkostenfrei
-7%
Finanzierung ab ##betrag## / Monat
Artikelnummer: X0044457
Beschreibung

Ein gutes Trekkingbike soll vielseitig einsetzbar sein und auf verschiedenen Untergründen richtig Spaß machen. Das Tourer Sport aus dem Hause Hercules bietet genau das und punktet dabei mit einer durchdachten Ausstattung. Das Schmuckstück ist allerdings der leichte Tiefeinsteiger Rahmen aus Aluminium. Dank ausgewogener Geometrie fährt sich das Rad extrem lässig. Flotte 28" Laufräder sorgen dabei für die nötige Laufruhe und Stabilität. Egal ob Alltag oder Tour ins Grüne, Damen bekommen hier das passende Bike.

Über das Rahmenmaterial:

Bis heute erfreuen sich Rahmen aus Aluminium höchster Beliebtheit. Das liegt nicht nur an den guten Steifigkeits- und Festigkeitswerten, sondern auch am unerreichten Preis-Leistungs-Verhältnis. Im Vergleich zu Carbon ist Aluminium meistens nämlich nicht viel schwerer, dafür aber ein gutes Stück günstiger. Außerdem sind Beschädigungen weniger tragisch und leichter zu erkennen. Auch beim Thema Recycling schneidet Aluminium deutlich besser ab: Während es für Carbon heute noch keine funktionierende Methode gibt, kann Aluminium zu einem großen Teil wiederverwertet werden.

Mechanische Schaltung:

Eine mechanische Schaltung ist einfach, pragmatisch und funktionell. Egal an welchem Bike - Schaltzüge haben sich daher seit vielen Jahren bewährt. Gerade die simple Funktion überzeugt die meisten Fahrer. Denn selbst mitten im Nirgendwo lassen sich Defekte mechanischer Schaltungen häufig problemlos lösen. In der Regel benötigt man selten mehr als ein Multitool. Puristen und Pragmatiker setzen daher auch in Zukunft auf eine mechanische Schaltung.

Über das Schaltwerk:

Die Alivio ist die Edle unter den Einstiegsgruppen. Durch eine umfassende Neugestaltung konnte die Präzision und Geschwindigkeit der Schaltvorgänge enorm gesteigert werden. Auch das Auge dürfte die neue Alivio mit ihrem Design lieben. So zeigt sich die Funktion auch endlich in einer edlen Optik.

Über das Bremssystem:

Am Mountainbike dominiert mittlerweile ganz klar die Scheibenbremse. Dosierbarkeit und maximale Bremskraft sind nämlich im Vergleich zu Felgenbremsen bedeutend besser. Disc-Stopper funktionieren mittlerweile so gut, dass man sie auch vermehrt an Trekking- und Rennrädern findet. Nachteile sind natürlich das erhöhte Gewicht und die komplexere Reparierbarkeit. Die Bremskraft wiegt dies zumindest im Mountainbike-Bereich mehr als auf. Wer es abwärts krachen lassen will, sollte unbedingt auf Scheibenbremsen setzen.

Die Antriebsart:

Die Kettenschaltung ist natürlich seit Jahren der Standard am Fahrrad. Egal ob Stadtrad, Mountainbike oder Renner - Kettenantriebe sind überall. Die Gründe hierfür sind einfach: tadellose Funktion, akzeptabler Verschleiß und simple Reparierbarkeit. Zudem lassen sich Ketten günstig tauschen. Wer ein wenig Wartungsaufwand betreibt und immer wieder ein wenig Öl auf die Kette gibt, der wird daher wenig Schwierigkeiten bekommen. Eine Kette kann nämlich problemlos viele hundert Kilometer gefahren werden.

Die Schaltart:

Bei Kettenantrieben läuft die Kette über Führungsrollen am Schaltwerk unterhalb des gewünschten Ritzels. Bewegt sich nun das Schaltwerk, wechselt auch der Gang. Die Funktionsweise einer Kettenschaltung ist also mehr als simpel und auch für Hobbyschrauber zu meistern. Die Performance ist dennoch auf extrem hohen Niveau und macht den Kettenantrieb zum meist verbreiteten System.

Vorteile von 28 Zoll Laufrädern:

28-Zoll-Laufräder bieten eine optimale Balance zwischen Abrollverhalten und Handling des Fahrrades. Dieses Format ist weitverbreitet und hat sich als Standard etabliert. Die Laufradgröße findet ihren Einsatz ebenso auf Rennrädern, wie auf alltagstauglichen Trekking- oder Citybikes. Die Unterschiede finden sich in der Felgenbreite und bei den, je nach Radmodell, verwendeten Mänteln.

Info zum Wave-Rahmen:

Wave- Rahmen machen das Auf- und Absteigen selbst für Rockträgerinnen extrem leicht. Durch ein sehr tief gezogenes, am Tretlager ansetzendes Oberrohr haben sie nämlich eine äußerst geringe Überstandshöhe. Durch diese Konstruktion, die einer Welle ähnelt (engl. "wave"), erhalten die Rahmen auch ihren Namen. Wer ein Maximum an Komfort für den Stadtverkehr oder entspannte Touren ins Grüne sucht, der ist mit einem Wave-Rahmen bestens bedient.

Die Marke Hercules:

Hercules wurde bereits 1886 in Nürnberg gegründet und gehört daher fest zur Fahrradbranche. Dank der dementsprechenden Erfahrung und Expertise sind Hercules Räder daher immer kleine Kunstwerke. Performance, Qualität und Konstruktion wissen einfach zu überzeugen. Es sind Räder für echte Abenteurer, so wie es auch der namensgebende griechische Sagenheld war.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Gewicht laut Hersteller
17,10 kg
Rahmen
Trekking Aluminium 7005
Gabel
SR Suntour NEX DS, Federweg: 63mm
Kurbelgarnitur
Shimano FC-TY301, 3-fach, 48/38/28 Zähne
Schaltung
24-Gang Kettenschaltung
Schaltwerk
Shimano Alivio RD-T4000-SGS
Umwerfer
Shimano Tourney FD-TY710, 3-fach
Kassette
Shimano CS-HG200-8, 8-fach, 12-32 Zähne
Übersetzung
Zähne vorne: 48-38-28 / Zähne hinten: 12-32
Kette
KMC 
Kettenschutz
SKS, Kunststoff
Schalthebel
Shimano Altus SL-M310
Bremse (vorne)
Tektro HD-T275 Hydraulische Scheibenbremsen
Bremse (hinten)
Tektro HD-T275 Hydraulische Scheibenbremsen
Bremshebel
Tektro 837
Bremsscheiben (vorne / hinten)
Tektro
Bremsscheibendurchmesser (vorne / hinten)
180mm / 160mm
Vorbau
Kalloy
Lenker
Kalloy Aluminium
Griffe
Velo 
Felge (vorne)
DDM-1 Hohlkammer
Felge (hinten)
DDM-1 Hohlkammer
Nabe (vorne)
Shimano DH-3D32 Nabendynamo
Nabe (hinten)
Formula DC 22RQR 
Reifen (vorne)
Schwalbe Road Cruiser, 42-622 (28 x 1,60)
Reifen (hinten)
Schwalbe Road Cruiser, 42-622 (28 x 1,60)
Sattel
Velo
Sattelstütze
Kalloy
Beleuchtung (vorne)
Herrmans H-Black
Beleuchtung (hinten)
AXA Slim Steady LED, mit Standlicht
Gepäckträger
i-Rack Systemgepäckträger, Aluminium
Schutzbleche
Kunststoff
Ständer
Aluminium 
Pedale
Wellgo Comfort
Zulässiges Gesamtgewicht (Fahrrad + Fahrer + Gepäck)
135 kg
Beleuchtung
mit Beleuchtung
Farbe
Schwarz
Federung
Mit Federung
Gänge
24 - Gänge
Geschlecht
Damen
Marke
HERCULES
Radgröße
28 Zoll
Rahmenform
Tiefeinsteiger
Rahmenhöhe
56 CM
Rahmenhöhe cm
56 CM
Rahmenmaterial
Aluminium
Saison
2019
Schaltart
Kettenschaltung
Kundenbewertung
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Nach oben
Name
Direccion
plz plz
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Telefonnummer: 0351 843537-11
ANFAHRT UND KONTAKT