Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versand am nächsten Tag error_outline
100 Tage Rückgaberecht error_outline
Kauf auf Rechnung error_outline
Husqvarna Light Tourer LT2 - 500 Wh - 2018 - 28 Zoll - DiamantHusqvarna Light Tourer LT2 - 500 Wh - 2018 - 28 Zoll - Diamant
Husqvarna Light Tourer LT2 - 500 Wh - 2018 - 28 Zoll - DiamantHusqvarna Light Tourer LT2 - 500 Wh - 2018 - 28 Zoll - Diamant
Husqvarna Light Tourer LT2 - 500 Wh - 2018 - 28 Zoll - DiamantHusqvarna Light Tourer LT2 - 500 Wh - 2018 - 28 Zoll - Diamant
Husqvarna Light Tourer LT2 - 500 Wh - 2018 - 28 Zoll - DiamantHusqvarna Light Tourer LT2 - 500 Wh - 2018 - 28 Zoll - Diamant
Husqvarna Light Tourer LT2 - 500 Wh - 2018 - 28 Zoll - DiamantHusqvarna Light Tourer LT2 - 500 Wh - 2018 - 28 Zoll - Diamant
Husqvarna Light Tourer LT2 - 500 Wh - 2018 - 28 Zoll - DiamantHusqvarna Light Tourer LT2 - 500 Wh - 2018 - 28 Zoll - Diamant
Husqvarna Light Tourer LT2 - 500 Wh - 2018 - 28 Zoll - DiamantHusqvarna Light Tourer LT2 - 500 Wh - 2018 - 28 Zoll - Diamant
Husqvarna Light Tourer LT2 - 500 Wh - 2018 - 28 Zoll - DiamantHusqvarna Light Tourer LT2 - 500 Wh - 2018 - 28 Zoll - Diamant
Husqvarna Light Tourer LT2 - 500 Wh - 2018 - 28 Zoll - Diamant
Husqvarna Light Tourer LT2 - 500 Wh - 2018 - 28 Zoll - Diamant
Husqvarna Light Tourer LT2 - 500 Wh - 2018 - 28 Zoll - Diamant
Husqvarna Light Tourer LT2 - 500 Wh - 2018 - 28 Zoll - Diamant
Husqvarna Light Tourer LT2 - 500 Wh - 2018 - 28 Zoll - Diamant
Husqvarna Light Tourer LT2 - 500 Wh - 2018 - 28 Zoll - Diamant
Husqvarna Light Tourer LT2 - 500 Wh - 2018 - 28 Zoll - Diamant
Husqvarna Light Tourer LT2 - 500 Wh - 2018 - 28 Zoll - Diamant
Husqvarna Light Tourer LT2 - 500 Wh - 2018 - 28 Zoll - DiamantHusqvarna Light Tourer LT2 - 500 Wh - 2018 - 28 Zoll - Diamant
Husqvarna Light Tourer LT2 - 500 Wh - 2018 - 28 Zoll - DiamantHusqvarna Light Tourer LT2 - 500 Wh - 2018 - 28 Zoll - Diamant
Husqvarna Light Tourer LT2 - 500 Wh - 2018 - 28 Zoll - DiamantHusqvarna Light Tourer LT2 - 500 Wh - 2018 - 28 Zoll - Diamant
Husqvarna Light Tourer LT2 - 500 Wh - 2018 - 28 Zoll - DiamantHusqvarna Light Tourer LT2 - 500 Wh - 2018 - 28 Zoll - Diamant
Husqvarna Light Tourer LT2 - 500 Wh - 2018 - 28 Zoll - DiamantHusqvarna Light Tourer LT2 - 500 Wh - 2018 - 28 Zoll - Diamant
Husqvarna Light Tourer LT2 - 500 Wh - 2018 - 28 Zoll - DiamantHusqvarna Light Tourer LT2 - 500 Wh - 2018 - 28 Zoll - Diamant
Husqvarna Light Tourer LT2 - 500 Wh - 2018 - 28 Zoll - DiamantHusqvarna Light Tourer LT2 - 500 Wh - 2018 - 28 Zoll - Diamant
Husqvarna Light Tourer LT2 - 500 Wh - 2018 - 28 Zoll - DiamantHusqvarna Light Tourer LT2 - 500 Wh - 2018 - 28 Zoll - Diamant
Husqvarna Light Tourer LT2 - 500 Wh - 2018 - 28 Zoll - Diamant
Husqvarna Light Tourer LT2 - 500 Wh - 2018 - 28 Zoll - Diamant
Husqvarna Light Tourer LT2 - 500 Wh - 2018 - 28 Zoll - Diamant
Husqvarna Light Tourer LT2 - 500 Wh - 2018 - 28 Zoll - Diamant
Husqvarna Light Tourer LT2 - 500 Wh - 2018 - 28 Zoll - Diamant
Husqvarna Light Tourer LT2 - 500 Wh - 2018 - 28 Zoll - Diamant
Husqvarna Light Tourer LT2 - 500 Wh - 2018 - 28 Zoll - Diamant
Husqvarna Light Tourer LT2 - 500 Wh - 2018 - 28 Zoll - Diamant
Husqvarna

Husqvarna Light Tourer LT2 - 500 Wh - 2018 - 28 Zoll - Diamant

2.599,- €
1.999,- €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-23%
2.599,- €
1.999,- €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-23%
Artikelnummer: X0039881
Versand am nächsten Tag
100 Tage Rückgaberecht
Fahrrad vollständig montiert
Beschreibung

Beim Light Tourer LT2 aus dem Hause Husqvarna kommt mit dem Shimano STEPS E6000 Mittelmotor ein kräftiger Antrieb zum Einsatz, der das E-Trekkingrad zu einem richtig flotten Bike macht. 50 Nm Drehmoment sorgen nämlich für ordentlich Vortrieb, auch wenn es steil bergauf geht. Damit dir dabei nie die Power ausgeht, ist zudem ein großer 36 V - 14 Ah - 500 Wh Rahmen-Akku verbaut. So sind auch ausgedehnte Touren ins Grüne bedenkenlos möglich. Über Stock und Stein rollst du dabei dank der 28" Laufräder besonders mühelos. Natürlich hilft hier auch die ausgewogene Geometrie des Diamant Rahmens aus Aluminium. Mit diesem Bike wirst du also deine helle Freude haben.

Über das Rahmenmaterial:

Bis heute erfreuen sich Rahmen aus Aluminium höchster Beliebtheit. Das liegt nicht nur an den guten Steifigkeits- und Festigkeitswerten, sondern auch am unerreichten Preis-Leistungs-Verhältnis. Im Vergleich zu Carbon ist Aluminium meistens nämlich nicht viel schwerer, dafür aber ein gutes Stück günstiger. Außerdem sind Beschädigungen weniger tragisch und leichter zu erkennen. Auch beim Thema Recycling schneidet Aluminium deutlich besser ab: Während es für Carbon heute noch keine funktionierende Methode gibt, kann Aluminium zu einem großen Teil wiederverwertet werden.

Mechanische Schaltung:

Die Vorteile mechanischer Schaltungen sind meistens pragmatischer Natur. Schließlich ist das System aus Schaltwerk, Schaltzug und Schalthebel auch für wenig technisch versierte Menschen zu verstehen, zu reparieren und einzustellen - und das bei sehr guter Funktion. Egal für welchen Einsatzzweck - mechanische Schaltzüge haben sich daher seit vielen Jahrzehnten bewährt. Sie überzeugen nicht nur mit einer perfekten Funktion, sondern auch mit der Möglichkeit, Reparaturen in der heimischen Werkstatt durchzuführen. Selbst mitten auf den Trails lassen sich einige Defekte mechanischer Schaltungen problemlos lösen. In der Regel braucht man nicht viel mehr als ein Multitool. Wer es also möglichst einfach haben möchte, der setzt weiter auf eine mechanische Schaltung.

Über das Schaltwerk:

Als hochwertigstes Modell der Einsteigerklasse des Shimano-Lineups besticht die Shimano Alivio Schaltung natürlich mit einer klasse Performance. Durch ein Update ist diese in Sachen Präzision und Geschwindigkeit sogar schon fast auf dem Niveau der teureren Top- Gruppen des japanischen Herstellers. Auch in Sachen Optik weiß die neue Alivio zu überzeugen, weshalb sich die tolle Funktion auch endlich in der Formsprache äußert.

Über das Bremssystem:

Immer wenn es schnell und heftig bergab geht, kann man auf Scheibenbremsen quasi nicht verzichten. Dosierbarkeit und Bremskraft sind nämlich einfach bedeutend höher als bei Felgenbremsen. Aus diesem Grund kommen auch immer mehr Rennradfahrer auf den Geschmack. Natürlich sind die Disc-Stopper zwar etwas schwerer, aber für das Plus an Sicherheit lohnt es sich. Wer also maximale Bremskraft sucht, ist bei Scheibenbremsen genau richtig.

Die Antriebsart:

Die Kettenschaltung ist natürlich mit Abstand am weitesten verbreitet. Egal ob Stadtrad, Mountainbike oder Renner - die Kette ist überall - und das natürlich zu Recht: die Funktion ist tadellos, der Verschleiß hält sich in Grenzen und das Austauschen ist verhältnismäßig günstig. Zudem lassen sich Ketten mit einfachen Mitteln reparieren, selbst unterwegs. Wer hin und wieder einen Tropfen Öl spendiert, wird mit einer Kettenschaltung also lange unkomplizierte Freude haben.

Die Schaltart:

Bei Kettenantrieben wird mittels eines Schaltwerks und dessen Führungsrollen der Schaltvorgang eingeleitet. Bewegt sich das Schaltwerk durch die Betätigung des Seilzugs, wandert die Kette zwischen den Ritzeln. Die Funktionsweise der weit verbreiteten Kettenschaltung ist daher recht einfach und auch von Hobby-Mechanikern leicht einzustellen. Trotz der simplen Funktion ist die Performance aber hervorragend, was das System zur Lieblingslösung der meisten Biker macht.

Über den Motorenhersteller:

Es macht nur Sinn, dass sich der Komponenten-Gigant Shimano an E-Antriebe heranwagt. Schließlich haben die Japaner hier enormes Wissen auf Lager und zusätzlich großes Interesse daran, ihre Antriebe perfekt mit einem Motor zu koppeln. Das Ergebnis sind die Shimano Steps Motoren, die bereits heute zu den beliebtesten Systemen zählen. Natürlich kommt das nicht von ungefähr: Die Motoren bieten nämlich genau wie alle anderen Shimano Komponenten höchste Qualität und hervorragende Performance.

Der Elektroantrieb:

Der Shimano Steps Mittelmotor E6000 wurde entwickelt, um mit den hauseigenen Antriebssystemen der Japaner perfekt zu harmonieren. Das fühlt sich nicht nur sehr natürlich an, sondern weiß dank 250 Watt Leistung und 50 Nm Drehmoment auch performancemäßig zu überzeugen. Dabei nutzt man diese Power dank der Abstimmung mit dem Antrieb besonders effizient. Musst du dennoch einmal schieben, lässt dich der Motor auch bei dieser Aufgabe nicht allein und unterstützt dich sanft.

Vorteile von 28 Zoll Laufrädern:

28-Zoll-Laufräder bieten eine optimale Balance zwischen guten Rolleigenschaften und agilem Handling. Die Laufradgröße hat sich nicht umsonst in vielen Bereichen als Standard etabliert. Egal ob Rennräder, Trekking- oder Citybikes - 28 Zoll Laufräder sind hier die beste Wahl. Je nachdem welche Kombination an Felgen und Reifen man fährt, lässt sich der Einsatzzweck stark variieren.

Info zum Diamantrahmen:

Die Bezeichnung bekam die Rahmenform durch die geometrische Ähnlichkeit mit der Raute (engl. diamond). Bis heute ist das die optimale Bauweise von Fahrradrahmen mit schlanken Metallrohren. Hier wird mit wenig Material (Gewichteinsparung) ein Maximum an Stabilität erreicht. Aus diesem Grund kommen im Profisport fast ausschließlich Diamantrahmen zum Einsatz.

Die Marke Husqvarna:

Husqvarna ist bereits bekannt in der Motorradbranche und bringt als Teil der Pexco GmbH, die von der Chefin von Haibike-Winora und der Firma KTM Industries gegründet wurde, Pedelecs im sportiven Bereich auf den Markt. Dabei wird besonders großer Wert auf ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis gelegt. Neben hochwertig ausgewählten Komponenten stimmt auch die Optik: Die neuen E-Bikes von Husqvarna sind sehr schlicht und aufgeräumt, bieten hohe Belastbarkeit für anspruchsvolle Trails, aber machen auch in der Stadt eine gute Figur.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Gewicht laut Hersteller
23,5 kg
Rahmen
28 Zoll Aluminium 6061 Trekking
Gabel
Suntour NEX-E25 LO, 50mm Federweg
Motor
Shimano STEPS E6000 Mittelmotor 250 Watt, 50Nm
Akku
Shimano STEPS 500Wh, Down Tube
Unterstützte Höchstgeschwindigkeit
25 km/h
Akku entnehmbar
Ja
Akkukapazität
36 V - 14 Ah - 500 Wh
Display
LED Shimano STEPS SC-E6010
Kurbelgarnitur
Shimano STEPS FC-E6000, 170mm
Schaltung
9-Gang Kettenschaltung
Schaltwerk
Shimano Alivio RD-T4000, 9-fach
Kassette
Shimano HG200, 9-fach, 11-36 Zähne
Kette
KMC X9e
Kettenschutz
Herrmans Slyde
Bremse (vorne)
Shimano Altus BR-M315, Hydraulische Scheibenbremse
Bremse (hinten)
Shimano Altus BR-M315, Hydraulische Scheibenbremse
Bremshebel
Shimano Altus BR-M315
Bremsscheiben (vorne / hinten)
Shimano
Bremsscheibendurchmesser (vorne / hinten)
160mm / 160mm
Vorbau
Husqvarna Alu Light
Lenker
Husqvarna Alu Light, 640mm
Griffe
Velo Trekking 649
Felgen
28 Zoll Alexrims DH19-Better, schwarz, 36 Loch
Nabe (vorne)
Shimano Tourney HB-TX505, 36-Loch
Nabe (hinten)
Shimano Tourney TX505, 36-Loch
Reifen (vorne)
Michelin Protek Cross (28" x 1.50 / 42-622)
Reifen (hinten)
Michelin Protek Cross (28" x 1.50 / 42-622)
Sattel
Husqvarna Velo Trekking
Sattelstütze
Husqvarna 31.6x350mm
Beleuchtung (vorne)
AXA Blueline 30
Beleuchtung (hinten)
AXA Blueline
Gepäckträger
Standwell schwarz
Ständer
Standwell Kickstand
Pedale
Alu Non Slip
Zulässiges Gesamtgewicht (Fahrrad + Fahrer + Gepäck)
130 kg
Beleuchtung
mit Beleuchtung
E-Bike Motor Hersteller
Shimano Steps
E-Bike Motorposition
Mittelmotor
Farbe
Schwarz
Federung
Mit Federung
Federweg vorn
50 mm
Gänge
09 - Gänge
Geschlecht
Herren
Marke
HUSQVARNA
Radgröße
28 Zoll
Rahmenform
Diamant
Rahmenmaterial
Aluminium
Saison
2018
Schaltart
Kettenschaltung
Kundenbewertung
Andreas
17.02.2019
Laufruhiges Allroundrad
Pro: Sehr robuster Rahmen, ordentliche Verpackung und pünktliche Lieferung. Rad ist sehr gut vormontiert; kein Problem und einfach selbst fertig zu montieren. Rad läuft ruhig, Schaltung präzise und Elektrounterstützung läuft sehr ruhig.

Contra: Der Fahrrad Computer von Shimano könnte etwas mehr Funktionalitäten in der heutigen Zeit bieten. Die Pedale passen nicht optimal zum Design.

Fazit: Nach der ersten Ausfahrt wurde ich nicht enttäuscht. Dank der ausführlichen online Beratung und der ordentlichen Lieferung bin ich bislang sehr zufrieden für mein erstes Elektrorad.

Johannes Mühlberger
13.11.2018
Auch nach 1500km noch erfreulich
Pro:
Siehe Eintrag von 2018. Nun ergänzend:

- innerhalb der ersten 1500km über 6 Monate keinerlei Probleme
- einziger Service meinerseits war, der Kette ein wenig Gleitmittel zuzuführen
- Akkukapazität kaum reduziert, Ladezeit stabil

Contra:

Siehe Eintrag von 2018. Nun ergänzend:
- nichts zu vermelden

Fazit:
Würde ich genauso nochmal kaufen !
Rolf Stelzenmüller
21.09.2018
Pro: Super Qualität

Contra:nichts festgestellt

Fazit:Das E-Bike macht auf mich nach 200 gefahrenen Km einen sehr stabilen ausgewogenen und guten Eindruck

4.7 / 5.0
5 Sterne
 
2
4 Sterne
 
1
3 Sterne
 
0
2 Sterne
 
0
1 Stern
 
0
Bewertung abgeben
Ähnliche Modelle
Nach oben