Top Deals: Cube 2019er Modelle bis zu 23 % reduziert
Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versand am nächsten Tag 
100 Tage Rückgaberecht 
Kauf auf Rechnung 
100.000 Räder auf Lager 
Kalkhoff Agattu B8R XXL - 500 Wh - 2018 - 28 Zoll - TiefeinsteigerKalkhoff Agattu B8R XXL - 500 Wh - 2018 - 28 Zoll - Tiefeinsteiger
Kalkhoff Agattu B8R XXL - 500 Wh - 2018 - 28 Zoll - Tiefeinsteiger
Kalkhoff

Kalkhoff Agattu B8R XXL - 500 Wh - 2018 - 28 Zoll - Tiefeinsteiger

2.799,- €
2.379,- €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-15%
Versand am nächsten Tag
100 Tage Rückgaberecht
Fahrrad vollständig montiert
Beschreibung

Mit voller Kraft voraus! Das Agattu B8R XXL ist ein E-Bike für die City und entspannte Wochenendausflüge und besonders für große Damen zu empfehlen. Das Agattu B8R XXL ist spezialisiert auf eine hohe Tragkraft und macht dank seinem leistungsstarken Antrieb auch auf steilen Anstiegen nicht schlapp. Von der hydraulischen Federgabel, über das kräftige Bremssystem, bis hin zum unschlagbaren Bosch Mittelmotor – bei diesem Bike musst du auf nichts verzichten.

Besonders hervorzuheben sind:

  • Der Akku:
    Das Agattu B8R XXL ist mit einem Bosch Active Plus Antrieb ausgestattet. Mit seinem 500Wh Akku werden auch lange Strecken mit vielen Höhenmetern problemlos gemeistert. Der Mittelmotor läuft sehr leise und harmonisch und besticht durch seine geringe Größe und einem absolut komfortablen Handling. Der Akku bringt dich bis zu 150km weit und unterstützt dich mit seinen vier Stufen auch auf langen Strecken gleichmäßig und konstant.
  •  
  • Das Gesamtgewicht:
    Das Gesamtgewicht beträgt 25,6kg.
  •  
  • Der Rahmen:
    Der Aluminiumrahmen Comfort V1 von Bosch bietet den Damen einen bequem niedrigen Einstieg und macht das E-Bike sehr komfortabel im Handling. Dieser Rahmen wurde besonders stabil konstruiert und kann bis zu 170kg tragen. Der Akku wurde zugunsten eines zentralen Schwerpunkts vor dem Sitzrohr platziert und fügt sich elegant in die Gesamtgeometrie des Rahmens ein. Die ergonomisch geformte Rahmengeometrie ermöglicht eine absolut ausgewogene Sitzposition und schützt damit vor Rückenbeschwerden und einer schlechten Haltung beim Fahren.
  •  
  • Die Schaltung:
    Die Shimano Nexus Getriebenabe mit acht Gängen und Rücktrittbremse bietet Qualität, Funktion und Design auf hohem Niveau. Dank der einzigartigen Schalttechnik ist das Schalten mit geringst möglichen Aufwand möglich. Die Schaltstufen liegen dicht beieinander. So kann eine komfortable Trittfrequenz eingehalten werden.
  •  
  • Die Bremsen:
    Die hydraulische Felgenbremse HS-11 von Magura besticht vor allem durch ihre Robustheit und Langlebigkeit. Die HS-11 ermöglicht eine hohe Bremsleistung bei guter Dosierbarkeit. Mit dem Schnellspanner kann das Bremssystem bequem an die individuellen Bedürfnisse angepasst werden.
  •  
  • StVZO:
    Das Agattu B8R XXL erfüllt alle Anforderungen der StVZO und bestätigt damit die hohe Sicherheit für den Straßenverkehr.
  •  
  • Die Gabel:
    Die SR Suntour CR-8V Federgabel bietet 50mm Federweg und ist per hydraulischen Lockout blockierbar. Mit dieser Gabel lenkst du jederzeit sicher und kontrolliert über asphaltierte Straßen und Waldwege, denn die Gabel gleicht Bodenunebenheiten effektiv aus und ermöglicht ein entspannteres und komfortableres Fahren. Je nach Fahrergewicht und Streckenbeschaffenheit kann die Gabel härter oder weicher eingestellt werden.
  •  
  • Die Reifen:
    Mit dem Marathon Reifen von Schwalbe bekommst du einen hochwertigen Tourenreifen. Die GreenGuard-Einlage aus hochelastischem Naturkautschuk ist 3 mm stark und die „Anti-Aging“-Seitenwand erträgt die typischen Überlastungen durch zu geringen Luftdruck deutlich länger, bevor sie hässliche Risse bekommt. Zudem punktet der Reifen mit einem geringen Rollwiderstand.
  •  
  • Die Beleuchtung:
    Bei der Beleuchtung wurde auf ein System von Herrmanns gesetzt. Die H-Black MR8 E Frontleuchte mit 180 Lumen gehört zu den Besten auf dem Markt. Die LED-Leuchte besitzt ein modernes Design mit speziell integrierten Elementen zur Kühlung der LEDs. Damit kann eine Überhitzung der Elektronik und LEDs vermieden werden. Die H-Trace LED Rückleuchte punktet ebenfalls mit ausgezeichneter Helligkeit und integriertem Standlicht.
  •  

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Vorteile von 28 Zoll Laufrädern:

28-Zoll-Laufräder bieten eine optimale Balance zwischen Abrollverhalten und Handling des Fahrrades. Dieses Format ist weitverbreitet und hat sich als Standard etabliert. Die Laufradgröße findet ihren Einsatz ebenso auf Rennrädern, wie auf alltagstauglichen Trekking- oder Citybikes. Die Unterschiede finden sich in der Felgenbreite und bei den, je nach Radmodell, verwendeten Mänteln.

Info zum Wave-Rahmen:

Wave-Rahmen sind konstruiert um das Auf- und Absteigen maximal komfortabel zu gestalten. Das Oberrohr ist sehr tief gezogen und in einer Welle (engl. wave) über dem Tretlager mit dem Sitzrohr verbunden. Der Vorteil des Wave-Rahmens liegt in der sehr aufrechten und übersichtlichen Sitzposition und im komfortablen und sicheren Auf- und Absteigen.

Die Marke Kalkhoff:

Kalkhoff wurde 1919 in Cloppenburg gegründet. Nach anfänglichem Fahrradteilehandel wurden ab 1923 auch erste Fahrradrahmen produziert. Seit diesen Tagen werden die Kalkhoffräder, welche heute unter der Derby-Cycle Gesellschaft vertrieben werden ausschließlich in Deutschland produziert. Heute steht Kalkhoff dadurch für "Made in Germany" wie kaum eine andere Marke.

Über das Rahmenmaterial:

Bis heute erfreuen sich Rahmen aus Aluminium höchster Beliebtheit. Das liegt nicht nur an den guten Steifigkeits- und Festigkeitswerten, sondern auch am unerreichten Preis-Leistungs-Verhältnis. Im Vergleich zu Carbon ist Aluminium meistens nämlich nicht viel schwerer, dafür aber ein gutes Stück günstiger. Außerdem sind Beschädigungen weniger tragisch und leichter zu erkennen. Auch beim Thema Recycling schneidet Aluminium deutlich besser ab: Während es für Carbon heute noch keine funktionierende Methode gibt, kann Aluminium zu einem großen Teil wiederverwertet werden.

Mechanische Schaltung:

Verfechter mechanischer Schaltsysteme sind meistens pragmatisch. Schließlich funktioniert das Schalten mit Seilzug ohne Schnick-Schnack, dafür aber tadellos; vorausgesetzt, alles ist perfekt eingestellt. Egal ob am Rennrad, Mountainbike oder Stadtrad - Schaltzüge haben sich daher schon seit Jahren bewährt. Mechanische Schaltungen bestechen mit ihrer einfachen Funktion und der Reparierbarkeit in der heimischen Werkstatt. Selbst unterwegs lässt sich an einer mechanischen Schaltung noch ziemlich viel in Ordnung bringen. Wer es also gerne simpel mag, ist hier gut aufgehoben.

Über das Schaltwerk:

Die Shimano Nexus Nabenschaltung bietet unerreichte Zuverlässigkeit und massig Komfort. Dank der integrierten Servotechnik erfolgen Gangwechsel nämlich fast ohne Kraft. Das zeigt sich auch in einer besonders präzisen Funktion. Jeder Gang ist in Windeseile eingelegt. Durch die gedichtete Konstruktion hat man außerdem auch viel Freude, wenn man bei Wind und Wetter fährt. Umwelteinflüsse haben somit keine Chance. Die Funktion der Nexus bleibt daher lange Zeit erhalten wie am ersten Tag.

Über das Bremssystem:

Die Felgenbremse ist bis heute am stärksten verbreitet. Egal ob Stadt-, Trekking- oder Rennräder - überall findet man die simplen Stopper: Die Langlebigkeit, einfache Wartbarkeit und ausreichende Bremskraft sind für diese Anwendungen einfach überzeugend. Zudem bestechen sie mit einem angenehmen Preis und geringem Gewicht. Wenn ein Maximum an Bremskraft nicht deine oberste Priorität ist, dann passen Felgendbremsen perfekt zu dir.

Die Antriebsart:

Die Kettenschaltung ist natürlich mit Abstand am weitesten verbreitet. Egal ob Stadtrad, Mountainbike oder Renner - die Kette ist überall - und das natürlich zu Recht: die Funktion ist tadellos, der Verschleiß hält sich in Grenzen und das Austauschen ist verhältnismäßig günstig. Zudem lassen sich Ketten mit einfachen Mitteln reparieren, selbst unterwegs. Wer hin und wieder einen Tropfen Öl spendiert, wird mit einer Kettenschaltung also lange unkomplizierte Freude haben.

Die Schaltart:

Nabenschaltungen kommen häufig in Kombination mit einer Rücktrittfunktion. Der Vorteil ist hierbei zum einen, dass die Bremsmechanik ebenfalls vor äußeren Einflüssen relativ gut geschützt wird, und zum anderen, dass mit den Beinen recht viel Kraft aufgebracht werden kann. Außerdem ist es intuitiv, mit einer Rücktrittbremse zu verzögern.

Über den Motorenhersteller:

Eigentlich muss man das Unternehmen Bosch ja beinahe nicht mehr vorstellen. Schließlich weiß jeder, dass die süddeutschen Ingenieure bei allen Produkten, egal ob Akkuschrauber, Flex oder E-Bike-Motor, beste Qualität bieten. Als einer der deutschen Vorreiter in Sachen E- Mobilität kann Bosch mittlerweile auf einige Erfahrung zurückgreifen, die man ihren Produkten definitiv anmerkt. Kaum ein anderes E-System ist so durchdacht, erprobt und zuverlässig wie das der Schwaben. Wer also der Meinung ist, deutsche Firmen würden die Elektrifizierung verschlafen, der sollte definitiv einen Blick auf Bosch werfen.

Der Elektroantrieb:

Der Mittelmotor Bosch Active Line Plus ist ein Sprinter und bringt dich blitzschnell auf 25 km/h Top- Speed. Dennoch bleibt das Fahrgefühl sehr harmonisch und natürlich. Gerade auch bei abgeschaltetem Motor macht sich das bemerkbar, da der Active Line Plus quasi keinen Tretwiderstand aufweist. Dadurch fährt sich das E-Bike wie ein ganz normales Rad. Bei eingeschaltetem Motor kannst du dich allerdings über kräftige 250 Watt und 50 Nm Drehmoment freuen.

Vorteile von 28 Zoll Laufrädern:

28-Zoll-Laufräder bieten eine optimale Balance zwischen guten Rolleigenschaften und agilem Handling. Die Laufradgröße hat sich nicht umsonst in vielen Bereichen als Standard etabliert. Egal ob Rennräder, Trekking- oder Citybikes - 28 Zoll Laufräder sind hier die beste Wahl. Je nachdem welche Kombination an Felgen und Reifen man fährt, lässt sich der Einsatzzweck stark variieren.

Info zum Wave-Rahmen:

Wave-Rahmen machen das Auf- und Absteigen selbst für Rockträgerinnen extrem leicht. Durch ein sehr tief gezogenes, am Tretlager ansetzendes Oberrohr haben sie nämlich eine äußerst geringe Überstandshöhe. Durch diese Konstruktion, die einer Welle ähnelt (engl. "wave"), erhalten die Rahmen auch ihren Namen. Wer ein Maximum an Komfort für den Stadtverkehr oder entspannte Touren ins Grüne sucht, der ist mit einem Wave-Rahmen bestens bedient.

Die Marke Kalkhoff:

Kalkhoff startete 1919 als Fahrradteilehandel in Cloppenburg. Erst 1923 produzierte das junge Unternehmen erste Fahrradrahmen. Seit damals hat sich viel geändert, unter anderem auch, weil die Derby-Cycle Gesellschaft mittlerweile hinter der Marke steht und in Deutschland produziert. Geblieben sind aber die Leidenschaft und der Anspruch, höchste Qualität zu liefern. Kalkhoff hat daher das Label "Made in Germany" mehr als verdient.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Gewicht laut Hersteller
25,6 kg
Rahmen
Bosch Comfort V1, Aluminium
Gabel
SR Suntour CR-8V HLO, blockierbar
Motor
Bosch Mittelmotor Active Line Plus 250 Watt, 50Nm
Akku
Bosch Powerpack Li-ion
Unterstützte Höchstgeschwindigkeit
25 km/h
Akku entnehmbar
Ja
Akkukapazität
36 V - 14 Ah - 500 Wh
Display
Bosch Intuvia LCD, Nahbedienteil, Schiebehilfe
Ladegerät
Bosch PowerPack Li-Ion 36V
Kurbelgarnitur
Concept
Reichweite
83 km - Mittelwert aus einer gleichmäßigen Nutzung aller Modi und günstigen Bedingungen.
Schaltung
8-Gang Nabenschaltung (mit Rücktrittbremse)
Bremse (vorne)
Magura HS11, Hydraulische Felgenbremse
Bremse (hinten)
Magura HS11, Hydraulische Felgenbremse
Bremshebel
Magura HS11
Vorbau
Aluminium, verstellbar
Lenker
Concept EX Metrostyle
Felgen
Rodi Airline Plus, geöst
Nabe (vorne)
Shimano Alivio T4000, Schnellspanner
Nabe (hinten)
Shimano Nexus 8-Gang
Reifen (vorne)
Schwalbe Marathon (28" x 1.75 / 47-622)
Reifen (hinten)
Schwalbe Marathon (28" x 1.75 / 47-622)
Sattel
Selle Bassano Volare
Sattelstütze
Patent XXL, gefedert
Beleuchtung (vorne)
Herrmans H-Black MR8, LED
Beleuchtung (hinten)
Herrmans H-Trace, LED
Gepäckträger
Racktime Systemgepäckträger Tour
Schutzbleche
Kunststoff, mit Kantenschutz
Ständer
Hinterbauständer
Zulässiges Gesamtgewicht (Fahrrad + Fahrer + Gepäck)
170 kg
Beleuchtung
mit Beleuchtung
E-Bike Motor Hersteller
Bosch
E-Bike Motorposition
Mittelmotor
Farbe
Silber
Federung
Mit Federung
Gänge
08 - Gänge
Geschlecht
Damen
Marke
KALKHOFF
Radgröße
28 Zoll
Rahmenform
Tiefeinsteiger
Rahmenhöhe
55 CM
Rahmenmaterial
Aluminium
Saison
2018
Schaltart
Nabe mit Rücktritt
Kundenbewertung
5.0 / 5.0
5 Sterne
 
2
4 Sterne
 
0
3 Sterne
 
0
2 Sterne
 
0
1 Stern
 
0
Bewertung abgeben
Heinrich Egbert
09.08.2019
Herr
Pro: Sehr gute Verarbeitungsqualität, insbesondere der Bosch Antrieb mit Mittelmotor hinterläßt einen jederzeit ausgewogenen Eindruck. Auch die Acculeitung überzeugt.

Contra: -

Fazit: ich würde das Fahrrad jederzeit wieder kaufen.

R. Toepfer
30.05.2018
Pro:Super Rad, kann wärmstens weiter empfehlen. Es ist bestens Verarbeitet und hat auch sehr gute Komponenten verbaut,

Contra:für eine Frau ist es ein wenig zu schwer.

Fazit:wie gesagt ich würde es immer wieder kaufen.

Bewertung abgeben
Nach oben
Name
Direccion
plz plz
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Telefonnummer: 0351 843537-11
ANFAHRT UND KONTAKT