Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versand am nächsten Tag 
100 Tage Rückgaberecht 
Kauf auf Rechnung 
100.000 Räder auf Lager 
Kalkhoff Endeavour 5.I Move - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen SportKalkhoff Endeavour 5.I Move - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Kalkhoff Endeavour 5.I Move - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen SportKalkhoff Endeavour 5.I Move - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Kalkhoff Endeavour 5.I Move - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Kalkhoff Endeavour 5.I Move - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Kalkhoff

Kalkhoff Endeavour 5.I Move - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport

2.799,- €
2.299,- €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-18%
Artikelnummer: X0044189
Versand am nächsten Tag
100 Tage Rückgaberecht
Fahrrad vollständig montiert
Beschreibung

Zugegeben: manche E-Bikes kann man nicht gerade als Augenweiden bezeichnen. Das Endeavour 5.I Move aus dem Hause Kalkhoff gehört zum Glück aber nicht zu dieser Kategorie. Dafür sorgt der schöne Trapez Rahmen aus Aluminium und der sinnig platzierte 36 V - 14 Ah - 500 Wh Intube-Akku. Natürlich hat auch der kräftige Impulse Evo RS Mittelmotor ein schönes Plätzchen gefunden, wo er seine 80 Nm Drehmoment entfalten kann. Gemeinsam mit den 28" Laufrädern geht es daher zügig voran. Egal, ob es dabei durch den hektischen Stadtverkehr oder durch die ruhige Natur gehen soll, dieses E-Trekkingbike sollte die Damen der Schöpfung definitiv glücklich machen.

Über das Rahmenmaterial:

Bis heute erfreuen sich Rahmen aus Aluminium höchster Beliebtheit. Das liegt nicht nur an den guten Steifigkeits- und Festigkeitswerten, sondern auch am unerreichten Preis-Leistungs-Verhältnis. Im Vergleich zu Carbon ist Aluminium meistens nämlich nicht viel schwerer, dafür aber ein gutes Stück günstiger. Außerdem sind Beschädigungen weniger tragisch und leichter zu erkennen. Auch beim Thema Recycling schneidet Aluminium deutlich besser ab: Während es für Carbon heute noch keine funktionierende Methode gibt, kann Aluminium zu einem großen Teil wiederverwertet werden.

Mechanische Schaltung:

Verfechter mechanischer Schaltsysteme sind meistens pragmatisch. Schließlich funktioniert das Schalten mit Seilzug ohne Schnick-Schnack, dafür aber tadellos; vorausgesetzt, alles ist perfekt eingestellt. Egal ob am Rennrad, Mountainbike oder Stadtrad - Schaltzüge haben sich daher schon seit Jahren bewährt. Mechanische Schaltungen bestechen mit ihrer einfachen Funktion und der Reparierbarkeit in der heimischen Werkstatt. Selbst unterwegs lässt sich an einer mechanischen Schaltung noch ziemlich viel in Ordnung bringen. Wer es also gerne simpel mag, ist hier gut aufgehoben.

Über das Schaltwerk:

Die Alivio ist das Oberklassemodell der Shimano Einstiegsgruppen und bietet bereits ordentlich Performance. Durch ein Upgrade ist diese hinsichtlich der Präzision und Geschwindigkeit der Schaltvorgänge fast auf dem Niveau der deutlich kostspieligeren Top-Gruppen der Japaner. Auch das Auge wird bei der Alivio natürlich überzeugt. So spiegelt sich die tolle Funktion auch endlich in der optischen Erscheinung wider.

Über das Bremssystem:

Immer wenn es schnell, heftig oder lange bergab geht, kommt man um Scheibenbremsen quasi nicht herum. Dosierbarkeit und Kraft spielen nämlich in einer ganz anderen Liga als Felgenbremsen. Dadurch findet man die Disc-Stopper mittlerweile auch vermehrt an Renn- und Stadträdern. Einzige Nachteile sind das erhöhte Gewicht und die komplexere Wartung. Das Plus an Sicherheit ist es vielen Fahrern jedoch wert. Wer also brachiale Bremskraft und maximale Sicherheit sucht, ist bei Scheibenbremsen genau richtig.

Die Antriebsart:

Die Kettenschaltung ist natürlich seit Jahren der Standard am Fahrrad. Egal ob Stadtrad, Mountainbike oder Renner - Kettenantriebe sind überall. Die Gründe hierfür sind einfach: tadellose Funktion, akzeptabler Verschleiß und simple Reparierbarkeit. Zudem lassen sich Ketten günstig tauschen. Wer ein wenig Wartungsaufwand betreibt und immer wieder ein wenig Öl auf die Kette gibt, der wird daher wenig Schwierigkeiten bekommen. Eine Kette kann nämlich problemlos viele hundert Kilometer gefahren werden.

Die Schaltart:

Bei Kettenantrieben wird mittels eines Schaltwerks und dessen Führungsrollen der Schaltvorgang eingeleitet. Bewegt sich das Schaltwerk durch die Betätigung des Seilzugs, wandert die Kette zwischen den Ritzeln. Die Funktionsweise der weit verbreiteten Kettenschaltung ist daher recht einfach und auch von Hobby- Mechanikern leicht einzustellen. Trotz der simplen Funktion ist die Performance aber hervorragend, was das System zur Lieblingslösung der meisten Biker macht.

Über den Motorenhersteller:

Mit der finanziellen Stärke der Derby Cycles AG hat Impulse einen starken Partner hinter sich. Marken wie Kalkhoff, Focus, Rixe, Univega und Raleigh sind alle unter dem Konzerndacht vereint und wurden dort zu sehr erfolgreichen Marken. Impulse weiß daher schon jetzt mit seinen Motoren und innovativen Funktionen zu überzeugen. In Kombination mit der tollen Optik und der astreinen Verlässlichkeit kann man Impulse daher eine rosige Zukunft bescheinigen.

Der Elektroantrieb:

Der Impulse Evo RS Mittelmotor wird in Deutschland von der Derby Cycle AG entwickelt und gefertigt. Dabei bringt dich der 80 Nm starke Motor rasend schnell auf eine Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h. Trotz der Power ist das Fahrgefühl sehr harmonisch - und auch die Reichweite weiß dank eines großzügigen Akkus absolut zu überzeugen.

Vorteile von 28 Zoll Laufrädern:

28-Zoll- Laufräder bieten eine optimale Balance zwischen Abrollverhalten und Handling des Fahrrades. Dieses Format ist weitverbreitet und hat sich als Standard etabliert. Die Laufradgröße findet ihren Einsatz ebenso auf Rennrädern, wie auf alltagstauglichen Trekking- oder Citybikes. Die Unterschiede finden sich in der Felgenbreite und bei den, je nach Radmodell, verwendeten Mänteln.

Info zum Trapezrahmen:

Trapezrahmen sind konstruiert um das Auf und Absteigen komfortabler zu gestalten, als bei Rädern, mit Diamantrahmen. Der Grund ist das abgesenkte Oberrohr, welches etwa in der Mitte des Sattel-Rohrs ansetzt und somit deutlich tiefer ist als beim Diamantrahmen. Dieser Vorteil des Trapezrahmens macht sich im Straßen- und Stadtverkehr deutlich bemerkbar, wenn ein häufiges Auf- und Absteigen erforderlich ist.

Die Marke Kalkhoff:

Kalkhoffs Anfänge liegen in einem Fahrradshop in Cloppenburg. Erst ab 1923 kamen eigene Rahmen ins Programm. Seit damals ist natürlich kein Stein auf dem anderen geblieben. Nur die Qualität ist nach wie vor sehr hoch und wurde seit der Übernahme durch die Derby-Cycle Gesellschaft noch weiter gesteigert. Auch die Leidenschaft ist natürlich im Unternehmen geblieben, so dass Kalkhoff das Label "Made in Germany" mehr als zurecht tragen darf.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Gewicht laut Hersteller
26,4 kg
Rahmen
Integrale 0.5, Aluminium
Gabel
SR Suntour NEX E25, blockierbar
Motor
Impulse Evo RS Mittelmotor 250 Watt
Akku
Impulse Evo Li-Ion
Unterstützte Höchstgeschwindigkeit
25 km/h
Akku entnehmbar
Ja
Akkukapazität
36 V - 14 Ah - 500 Wh
Display
Impulse Evo Smart Compact, mit Bluetooth und USB Ladebuchse
Ladegerät
Impulse, 4A
Kurbelgarnitur
Concept, 38 Zähne, 1-fach
Reichweite
bis zu 155 km
Schaltung
9-Gang Kettenschaltung
Schaltwerk
Shimano Alivio, 9-fach
Kassette
Shimano HG200, 9-fach, 11-34 Zähne
Übersetzung
Zähne vorne: 38 / Zähne hinten: 11-34
Kette
Shimano CN-HG53
Schalthebel
Shimano Acera M3000
Bremse (vorne)
Tektro T285, hydraulische Scheibenbremse
Bremse (hinten)
Tektro T285, hydraulische Scheibenbremse
Bremsscheibendurchmesser (vorne / hinten)
180/160mm
Vorbau
Concept EX, verstellbar
Lenker
Concept EX Ergo Riser / Concept EX Riser
Griffe
Herrmans Click
Felge (vorne)
Rodi Blackrock, Geöst
Felge (hinten)
Rodi Blackrock, Geöst
Nabe (vorne)
Shimano HB-M475, mit Schnellspanner
Nabe (hinten)
Shimano FH-M475, mit Schnellspanner
Reifen (vorne)
Schwalbe Energizer Plus Tour (28" x 1.75 / 47-622)
Reifen (hinten)
Schwalbe Energizer Plus Tour (28" x 1.75 / 47-622)
Sattel
Selle Royal Essenza
Sattelstütze
Concept SL
Beleuchtung (vorne)
Herrmans H-Black MR8, LED
Beleuchtung (hinten)
AXA Blueline, LED
Gepäckträger
Racktime Systemgepäckträger
Schutzbleche
Kunststoff, mit Kantenschutz
Ständer
Hinterbauständer, einstellbar
Pedale
Urban, mit rutschhemmender Beschichtung und Reflektor
Zulässiges Gesamtgewicht (Fahrrad + Fahrer + Gepäck)
130 kg
Beleuchtung
mit Beleuchtung
E-Bike Motorposition
Mittelmotor
Farbe
Schwarz
Federung
Mit Federung
Gänge
09 - Gänge
Geschlecht
Damen
Marke
KALKHOFF
Radgröße
28 Zoll
Rahmenform
Damen Sport
Rahmenhöhe
48 CM
Rahmenhöhe cm
48 CM
Rahmenmaterial
Aluminium
Saison
2019
Schaltart
Kettenschaltung
Kundenbewertung
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Ähnliche Modelle
Nach oben
Name
Direccion
plz plz
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Telefonnummer: 0351 843537-11
ANFAHRT UND KONTAKT