Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versand am nächsten Tag 
100 Tage Rückgaberecht 
Kauf auf Rechnung 
100.000 Räder auf Lager 
Kalkhoff Image 5.I Advance - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - DiamantKalkhoff Image 5.I Advance - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Kalkhoff Image 5.I Advance - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - DiamantKalkhoff Image 5.I Advance - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Kalkhoff Image 5.I Advance - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Kalkhoff Image 5.I Advance - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Kalkhoff

Kalkhoff Image 5.I Advance - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Diamant

3.299,- €
2.949,- €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-11%
Artikelnummer: X0044260
Versand am nächsten Tag
100 Tage Rückgaberecht
Fahrrad vollständig montiert
Beschreibung

Manchmal ist mehr einfach mehr. Das dachte sich Kalkhoff beim Image 5.I Advance vermutlich auch und geht in die Vollen. Das schicke 28" Herren City E-Bike punktet mit einem Impulse Evo RS Mittelmotor, der mit seinen 80 Nm Drehmoment für ordentlich Beschleunigung sorgt. Dabei ist der Mittelmotor dank des 36 V - 14 Ah - 500 Wh Intube- Akkus ein echter Dauerläufer. Auch der Diamant Rahmen aus Aluminium ist dank der entspannten, ausgewogenen Geometrie ein echtes Highlight.

Über das Rahmenmaterial:

Obwohl Carbon immer häufiger anzutreffen ist, hat Aluminium in Sachen Rahmenbau natürlich noch absolute Daseinsberechtigung. Das liegt zum einen an der guten Steifigkeit und Festigkeit, aber auch am hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis. Aluminium ist nämlich meistens nicht allzu viel schwerer, in der Herstellung aber deutlich günstiger. Außerdem ist das Erkennen von Beschädigungen deutlich einfacher. Gerade kleine Dellen steckt ein Rahmen aus Aluminium problemlos weg, während Carbon deutlich empfindlicher ist. Außerdem lassen sich Aluminiumrahmen im Vergleich zu Carbon bereits heute sehr gut recyclen. Das Thema Recycling steckt bei Carbon noch in den Kinderschuhen. Da Rohstoffe immer knapper werden, ist dieser Punkt jedoch besonders wichtig.

Mechanische Schaltung:

Die Vorteile mechanischer Schaltungen sind meistens pragmatischer Natur. Schließlich ist das System aus Schaltwerk, Schaltzug und Schalthebel auch für wenig technisch versierte Menschen zu verstehen, zu reparieren und einzustellen - und das bei sehr guter Funktion. Egal für welchen Einsatzzweck - mechanische Schaltzüge haben sich daher seit vielen Jahrzehnten bewährt. Sie überzeugen nicht nur mit einer perfekten Funktion, sondern auch mit der Möglichkeit, Reparaturen in der heimischen Werkstatt durchzuführen. Selbst mitten auf den Trails lassen sich einige Defekte mechanischer Schaltungen problemlos lösen. In der Regel braucht man nicht viel mehr als ein Multitool. Wer es also möglichst einfach haben möchte, der setzt weiter auf eine mechanische Schaltung.

Über das Schaltwerk:

In Sachen Qualität und Zuverlässigkeit machen wenige Nabenschaltungen der Shimano Nexus etwas vor. Eine integrierte Schaltservotechnik sorgt nämlich dafür, dass Schaltvorgänge mit geringstem Kraftaufwand möglich sind. Gangwechsel erfolgen daher mit höchster Präzision und Geschwindigkeit. Zudem ist die Nabe natürlich ordentlich gedichtet, weshalb sie selbst Wind und Wetter über eine lange Zeit trotzt - perfekt für alle Fahrer, die nicht nur bei schönem Wetter unterwegs sein wollen.

Über das Bremssystem:

Immer wenn es schnell und heftig bergab geht, kann man auf Scheibenbremsen quasi nicht verzichten. Dosierbarkeit und Bremskraft sind nämlich einfach bedeutend höher als bei Felgenbremsen. Aus diesem Grund kommen auch immer mehr Rennradfahrer auf den Geschmack. Natürlich sind die Disc-Stopper zwar etwas schwerer, aber für das Plus an Sicherheit lohnt es sich. Wer also maximale Bremskraft sucht, ist bei Scheibenbremsen genau richtig.

Die Antriebsart:

Am Auto natürlich längst Standard, bei Fahrrädern noch im Kommen: der Riemenantrieb. Enorme Haltbarkeit und Wartungsfreiheit machen den Riemen gerade an Bikes mit Getriebe zu einer super Wahl. Schließlich funktioniert er auch ohne Öl perfekt. Gerade für Wartungsmuffel ein Pluspunkt. Außerdem dehnen sich Riemen weniger stark, weshalb sie erst nach vielen Kilometern getauscht werden müssen. Wer also ein sorgenfreies Konzept sucht, sollte sich einmal über Riemen erkundigen.

Die Schaltart:

Sehr hochwertige Nabenschaltungen (beispielsweise von Rohloff) kommen häufig ohne Rücktrittbremse aus. Da Felgen- und Scheibenbremsen heutzutage besonders ausgereift sind, wirkt die Technik der Rücktrittbremse zugegeben etwas veraltet. Tatsächlich birgt sie auch ein paar Probleme: Durch die Integration der Bremsmechanik in den Nabenkörper wird die Konstruktion nämlich komplizierter. Dadurch steigt die Pannenanfälligkeit. Allerdings fahren die meisten Radfahrer eine Nabenschaltung, um ein besonders zuverlässiges System zu haben. Zudem bringt eine Rücktrittbremse natürlich einiges an Gewicht mit sich. Wer es also puristisch und leicht haben will, lässt die Rücktrittbremse lieber weg.

Über den Motorenhersteller:

Mit der finanziellen Stärke der Derby Cycles AG hat Impulse einen starken Partner hinter sich. Marken wie Kalkhoff, Focus, Rixe, Univega und Raleigh sind alle unter dem Konzerndacht vereint und wurden dort zu sehr erfolgreichen Marken. Impulse weiß daher schon jetzt mit seinen Motoren und innovativen Funktionen zu überzeugen. In Kombination mit der tollen Optik und der astreinen Verlässlichkeit kann man Impulse daher eine rosige Zukunft bescheinigen.

Der Elektroantrieb:

Der Impulse Evo RS Mittelmotor mit 250W wird in Deutschland von der Derby Cycle AG entwickelt und unterstützt den Fahrer bis 25 km/h. Er überzeugt durch seine kontinuierliche und kräftige Unterstützung mit bis zu 80 Nm Drehmoment, die bequem über das Bedienelement gewählt werden kann. Für eine sehr hohe Reichweite sorgt ein großer 36V Akku.

Vorteile von 28 Zoll Laufrädern:

28-Zoll- Laufräder bieten eine optimale Balance zwischen schnellen Rolleigenschaften und agilem Handling. Das Format hat sich nicht umsonst in vielen Bereichen als Standard etabliert. Egal ob Rennräder, Trekking- oder Citybikes - 28 Zoll Laufräder findet man überall. Je nachdem welche Kombination an Felgen und Reifen man fährt, lässt sich der Einsatzzweck stark variieren.

Info zum Diamantrahmen:

Der Diamantrahmen ähnelt einer Raute (im engl. diamond) und ist bis heute die gängigste Form bei Fahrrädern. Auch mit dünnen Rohren kann ein sehr stabiler Rahmen konstruiert werden, der dennoch leicht ist. Selbst im Profisport, beispielsweise bei der Tour de France, sieht man eigentlich keine andere Form.

Die Marke Kalkhoff:

Kalkhoffs Anfänge liegen in einem Fahrradshop in Cloppenburg. Erst ab 1923 kamen eigene Rahmen ins Programm. Seit damals ist natürlich kein Stein auf dem anderen geblieben. Nur die Qualität ist nach wie vor sehr hoch und wurde seit der Übernahme durch die Derby-Cycle Gesellschaft noch weiter gesteigert. Auch die Leidenschaft ist natürlich im Unternehmen geblieben, so dass Kalkhoff das Label "Made in Germany" mehr als zurecht tragen darf.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Gewicht laut Hersteller
27,9 kg
Rahmen
Integrale 0.5 Belt, Aluminium
Gabel
SR Suntour NEX E25, blockierbar
Motor
Impulse Evo RS Mittelmotor 250 Watt
Akku
Impulse Evo Li-Ion
Unterstützte Höchstgeschwindigkeit
25 km/h
Akku entnehmbar
Ja
Akkukapazität
36 V - 14 Ah - 500 Wh
Display
Impulse Evo Smart Compact, mit Bluetooth und USB Ladebuchse
Ladegerät
Impulse, 4A
Kurbelgarnitur
Concept, 46 Zähne
Reichweite
bis zu 155 km
Schaltung
8-Nabenschaltung (mit Freilauf)
Kassette
Gates CDX Carbondrive, 22 Zähne
Kette
Gates Carbondrive CDX
Schalthebel
Shimano Nexus, 8-Gang
Bremse (vorne)
Shimano BR-T445, hydraulische Scheibenbremse
Bremse (hinten)
Shimano BR-T445, hydraulische Scheibenbremse
Bremsscheibendurchmesser (vorne / hinten)
180/160mm
Vorbau
Concept EX, verstellbar
Lenker
Concept EX City Riser / Concept EX Ergo Riser
Griffe
Ergon GC10
Felge (vorne)
Rodi Blackrock, Geöst
Felge (hinten)
Rodi Blackrock, Geöst
Nabe (vorne)
Shimano Alivio M4050, mit Schnellspanner
Nabe (hinten)
Shimano Nexus, 8-Gang (mit Freilauf)
Reifen (vorne)
Schwalbe Marathon (28" x 1.75 / 47-622)
Reifen (hinten)
Schwalbe Marathon (28" x 1.75 / 47-622)
Sattel
Selle Royal Lookin
Sattelstütze
Patent MCU, gefedert
Beleuchtung (vorne)
Herrmans H-Black MR8, LED
Beleuchtung (hinten)
im Gepäckträger integriert
Gepäckträger
Racktime Systemgepäckträger, mit integriertem Rücklicht
Schutzbleche
Kunststoff, mit Kantenschutz
Ständer
Hinterbauständer, einstellbar
Pedale
Urban, mit rutschhemmender Beschichtung und Reflektor
Schloss
Trelock RS453, Schlüssel abziehbar
Zulässiges Gesamtgewicht (Fahrrad + Fahrer + Gepäck)
130 kg
Beleuchtung
mit Beleuchtung
E-Bike Motor Hersteller
Impulse
E-Bike Motorposition
Mittelmotor
Farbe
Schwarz
Federung
Mit Federung
Gänge
08 - Gänge
Geschlecht
Herren
Marke
KALKHOFF
Radgröße
28 Zoll
Rahmenform
Diamant
Rahmenhöhe
53 CM
Rahmenhöhe cm
53 CM
Rahmenmaterial
Aluminium
Saison
2019
Schaltart
Nabe ohne Rücktritt
Kundenbewertung
5.0 / 5.0
5 Sterne
 
1
4 Sterne
 
0
3 Sterne
 
0
2 Sterne
 
0
1 Stern
 
0
Bewertung abgeben
Sebastian
27.12.2018
Bisher zufrieden
Pro:
Verarbeitung gut, sieht gut aus, sicher, guter Motor.
Contra:
Preis , Akku Reichweite
Fazit:

Gutes Elektro Rad, der Akku könnte länger halten .
Bewertung abgeben
Ähnliche Modelle
Nach oben