Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versand am nächsten Tag error_outline
100 Tage Rückgaberecht error_outline
Kauf auf Rechnung error_outline
Kalkhoff Select S8 DI2 - 612 Wh - 2017 - 28 Zoll - DiamantKalkhoff Select S8 DI2 - 612 Wh - 2017 - 28 Zoll - Diamant
Kalkhoff Select S8 DI2 - 612 Wh - 2017 - 28 Zoll - DiamantKalkhoff Select S8 DI2 - 612 Wh - 2017 - 28 Zoll - Diamant
Kalkhoff Select S8 DI2 - 612 Wh - 2017 - 28 Zoll - DiamantKalkhoff Select S8 DI2 - 612 Wh - 2017 - 28 Zoll - Diamant
Kalkhoff Select S8 DI2 - 612 Wh - 2017 - 28 Zoll - DiamantKalkhoff Select S8 DI2 - 612 Wh - 2017 - 28 Zoll - Diamant
Kalkhoff Select S8 DI2 - 612 Wh - 2017 - 28 Zoll - Diamant
Kalkhoff Select S8 DI2 - 612 Wh - 2017 - 28 Zoll - Diamant
Kalkhoff Select S8 DI2 - 612 Wh - 2017 - 28 Zoll - Diamant
Kalkhoff Select S8 DI2 - 612 Wh - 2017 - 28 Zoll - Diamant
Kalkhoff

Kalkhoff Select S8 DI2 - 612 Wh - 2017 - 28 Zoll - Diamant

3.199,- €
2.499,- €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-22%
Versand am nächsten Tag
100 Tage Rückgaberecht
Fahrrad vollständig montiert
Beschreibung
Motor
Shimano STEPS E-drive Mittelmotor
Akku
36 V - 17 Ah - 612 Wh
Schaltung
Shimano Nexus 8-Gang Nabenschaltung
Federgabel
Suntour CR 8V, einstellbar
Bremsen
Magura HS11, hydraulische Felgenbremse
Rahmenmaterial
Aluminium
Beleuchtung
Concept EX Pro LED

Dieses formschöne Kalkhoff Select S8 DI2 - 2017 - 28 Zoll Herren E-Bike mit dem formschönen Diamantrahmen ist das ideale E-Bike für jeden Tag. Mit der Laufradgröße von 28 Zoll erfüllt es alle Ansprüche, die ein modernes Fahrrad heute haben muss und ist für City-und Tourenfahrten gleichermaßen geeignet. Der hohe Qualitätsstandard der Marke Kalkhoff trägt bei dieser Modellreihe die eindeutige Handschrift des Markenherstellers. Der kraftvolle Shimano Steps E6000 series Mittelmotor mit dem Akku sNext Li-Ion 36 V geben diesem Bike Schub und Reichweite damit das Fahren so richtig Spaß macht.

Besonders hervorzuheben sind:

  • Die Gabel:
    Die einstellbare SR Suntour CR-8V Gabel, die sich schon bei zahlreichen anderen Modellen bewährt hat, verrichtet auch an diesem Rad ihren Dienst unkompliziert und zuverlässig.
  •  
  • Die Schaltung:
    Die Shimano Nexus-8-Gang-Nabenschaltung mit Freilauf bietet eine ausreichend große Übersetzungsbandbreite und die Gänge schalten präzis und zuverlässig. Das Schalten besorgt der Shimano Nexus Schalthebel.
  •  
  • Die Bremsen:
    Die hydraulische Magura HS11 Felgenbremse gibt dem Bike die optimale Sicherheit. Die Bremsen werden jeder Situation gerecht und zeichnen sich durch Zuverlässigkeit und geringem Wartungsaufwand aus.
  •  
  • Der Rahmen:
    Der formschöne Shimano Steps Next, Aluminium Rahmen gibt dem Bike ein unverwechselbares Outfit und lässt das Rad sehr stabil über die Fahrbahn rollen.
  •  
  • Die Reifen:
    Die Bereifung mit dem Schwalbe Marathon, 40-622 ist für das Bike optimal und lässt ein sicheres und pannenfreies Fahren zu.
  •  
  • Das Gesamtgewicht:
    Das Gesamtgewicht liegt bei 24,85 kg.
  •  
  • Der Akku:
    Mit dem sNext Li-Ion 36 V Akku sind weite Strecken garantiert, sodass kein frühes Aufladen erforderlich ist und die gesamte Strecke entspannt gefahren werden kann.
  •  
  • Der Elektroantrieb:
    Der Shimano Steps Mittelmotor sorgt für einen günstigen Schwerpunkt und damit für ein leichtes Handling. Er wurde besonders auf die hauseignenen Shimano Schaltungen abgestimmt und arbeitet damit sehr zuverlässig. Die Möglichkeit, die Schaltung mit dem Elektroantrieb zu koppeln, ist ein großes Plus für den Shimano Antrieb. Für eine hohe Reichweite sorgt ein leistungsstarker 36V Akku mit 400Wh.
  •  
  • Die Beleuchtung:
    Zusätzliche Sicherheit bietet die ,Concept EX Pro, 80 Lux LED mit Stand- und Tagfahrlicht" Beleuchtungsanlage. Damit ist auch das Fahren bei Dunkelheit oder schlechten Sichtverhältnissen kein Problem. Selbstverständlich entspricht die Beleuchtungsanlage den strengen Vorgaben der Straßen-Verkehrszulassungs-Ordnung (StVOZ).
  •  

Weitere Eigenschaften

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

28 Zoll Laufräder

28-Zoll-Laufräder bieten eine optimale Balance zwischen Abrollverhalten und Handling des Fahrrades. Dieses Format ist weitverbreitet und hat sich als Standard etabliert. Die Laufradgröße findet ihren Einsatz ebenso auf Rennrädern, wie auf alltagstauglichen Trekking- oder Citybikes. Die Unterschiede finden sich in der Felgenbreite und bei den, je nach Radmodell, verwendeten Mänteln.

Info zum Diamantrahmen:

Die Bezeichnung bekam die Rahmenform durch die geometrische Ähnlichkeit mit der Raute (engl. diamond). Bis heute ist das die optimale Bauweise von Fahrradrahmen mit schlanken Metallrohren. Hier wird mit wenig Material (Gewicht) ein Maximum an Stabilität erreicht. Somit ist das Fahrrad mit einem Diamantrahmen auch bei höheren Geschwindigkeiten sehr laufruhig. Aus diesem Grund kommen im Profisport fast ausschließlich Diamantrahmen zum Einsatz.

Die Marke Kalkhoff:

Kalkhoff wurde 1919 in Cloppenburg gegründet. Nach anfänglichem Fahrradteilehandel wurden ab 1923 auch erste Fahrradrahmen produziert. Seit diesen Tagen werden die Kalkhoffräder, welche heute unter der Derby-Cycle Gesellschaft vertrieben werden ausschließlich in Deutschland produziert. Heute steht Kalkhoff dadurch für "Made in Germany" wie kaum eine andere Marke.

Über das Rahmenmaterial:

Obwohl sich Carbon am Rahmen immer größerer Beliebtheit erfreut, hat Aluminium natürlich immer noch seine Daseinsberechtigung. Das liegt nicht nur an den guten Steifigkeits- und Festigkeitswerten, sondern auch am guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Rahmen aus Aluminium sind nämlich meistens nicht allzu viel schwerer, dafür aber deutlich günstiger als die Pendants aus Carbon. Außerdem sind beim Metall Beschädigungen bedeutend einfacher zu erkennen und auch die ein oder andere Delle steckt ein Rahmen aus Aluminium weg. Ist ein Aluminiumrahmen doch einmal unbrauchbar zerstört, lässt sich das Aluminium im Vergleich zu Carbon bereits heute sehr gut recyclen. In Zeiten zunehmender Rohstoffknappheit ein wichtiger Punkt.

Elektronische Schaltung:

SRAM und Shimano arbeiten bereits seit vielen Jahren an elektrischen Schaltungen. SRAM nennt es eTap, Shimano nennt es Di2. Seit die drahtlose eTap beim CX Worldcup gesichtet wurde, ist das Thema gerade wieder in aller Munde. Die Vorteile liegen dabei auf der Hand: Im Gegensatz zu Schaltzügen verstellen sich Servomotoren nicht, intelligente Schaltprogramme sorgen für perfekte Gangwechsel und auch die Konnektivität mit E-Bikes bietet viele spannende Möglichkeiten. Es könnte also passieren, dass in einigen Jahren der Schaltzug von hochwertigen Bikes verschwindet.

Über das Bremssystem:

Die Felgenbremse ist bis heute am stärksten verbreitet. Egal ob Stadt-, Trekking- oder Rennräder - überall findet man die simplen Stopper: Die Langlebigkeit, einfache Wartbarkeit und ausreichende Bremskraft sind für diese Anwendungen einfach überzeugend. Zudem bestechen sie mit einem angenehmen Preis und geringem Gewicht. Wenn ein Maximum an Bremskraft nicht deine oberste Priorität ist, dann passen Felgendbremsen perfekt zu dir.

Die Antriebsart:

Die Kettenschaltung ist natürlich mit Abstand am weitesten verbreitet. Egal ob Stadtrad, Mountainbike oder Renner - die Kette ist überall - und das natürlich zu Recht: die Funktion ist tadellos, der Verschleiß hält sich in Grenzen und das Austauschen ist verhältnismäßig günstig. Zudem lassen sich Ketten mit einfachen Mitteln reparieren, selbst unterwegs. Wer hin und wieder einen Tropfen Öl spendiert, wird mit einer Kettenschaltung also lange unkomplizierte Freude haben.

Die Schaltart:

Viele hochwertige Nabenschaltungen kommen ohne Rücktrittbremse aus. In Zeiten von bissigen Scheibenbremsen scheint diese Technik auch tatsächlich etwas überholt, da sie durchaus einige Probleme mit sich bringt. Durch die weniger komplizierte Mechanik im Inneren sind Nabenschaltungen ohne Rücktrittbremse nämlich meistens robuster und langlebiger, was gleichzeitig der Hauptgrund ist, überhaupt eine Nabenschaltung zu fahren. Zudem drückt eine Rücktrittbremse auf das Gewicht. Wer es also leichter und unkomplizierter haben möchte, verzichtet darauf.

Über den Motorenhersteller:

Es macht nur Sinn, dass sich der Komponenten-Gigant Shimano an E-Antriebe heranwagt. Schließlich haben die Japaner hier enormes Wissen auf Lager und zusätzlich großes Interesse daran, ihre Antriebe perfekt mit einem Motor zu koppeln. Das Ergebnis sind die Shimano Steps Motoren, die bereits heute zu den beliebtesten Systemen zählen. Natürlich kommt das nicht von ungefähr: Die Motoren bieten nämlich genau wie alle anderen Shimano Komponenten höchste Qualität und hervorragende Performance.

Der Elektroantrieb:

Der Shimano Steps Mittelmotor E6000 harmoniert perfekt mit den hauseigenen Antriebssystemen der Japaner und bringt somit ein ganz besonders natürliches Fahrerlebnis ans E-Bike. Mit 250 Watt und 50 Nm Drehmoment stimmt auch die Leistung. Die Möglichkeit, die Schaltung mit dem Elektroantrieb zu koppeln, ist ein großes Plus für den Shimano Antrieb. Solltest du dennoch einmal schieben müssen, unterstützt dich der Shimano Steps auch dabei.

Vorteile von 28 Zoll Laufrädern:

28-Zoll-Laufräder bieten eine optimale Balance zwischen guten Rolleigenschaften und agilem Handling. Die Laufradgröße hat sich nicht umsonst in vielen Bereichen als Standard etabliert. Egal ob Rennräder, Trekking- oder Citybikes - 28 Zoll Laufräder sind hier die beste Wahl. Je nachdem welche Kombination an Felgen und Reifen man fährt, lässt sich der Einsatzzweck stark variieren.

Info zum Diamantrahmen:

Der Diamantrahmen ähnelt einer Raute (im engl. diamond) und ist bis heute die gängigste Form bei Fahrrädern. Auch mit dünnen Rohren kann ein sehr stabiler Rahmen konstruiert werden, der dennoch leicht ist. Selbst im Profisport, beispielsweise bei der Tour de France, sieht man eigentlich keine andere Form.

Die Marke Kalkhoff:

Kalkhoffs Anfänge liegen in einem Fahrradshop in Cloppenburg. Erst ab 1923 kamen eigene Rahmen ins Programm. Seit damals ist natürlich kein Stein auf dem anderen geblieben. Nur die Qualität ist nach wie vor sehr hoch und wurde seit der Übernahme durch die Derby-Cycle Gesellschaft noch weiter gesteigert. Auch die Leidenschaft ist natürlich im Unternehmen geblieben, so dass Kalkhoff das Label "Made in Germany" mehr als zurecht tragen darf.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Gewicht laut Hersteller
24,85 kg
Rahmen
Shimano Steps Next, Aluminium
Gabel
SR Suntour CR-8V, einstellbar
Motor
Shimano STEPS E6000 Mittelmotor 250 Watt, 50Nm
Unterstützte Höchstgeschwindigkeit
25 km/h
Akku entnehmbar
Ja
Akkukapazität
36 V - 17 Ah - 612 Wh
Display
Shimano SC-E6010, LCD Display
Übersetzung
Zähne vorne: 38 / Zähne hinten: 19
Bremse (vorne)
Magura HS22, Hydraulische, Felgenbremse
Bremse (hinten)
Magura HS22, Hydraulische, Felgenbremse
Bremshebel
Shimano HB-TX800
Vorbau
Concept SL, verstellbar
Lenker
Concept Tour
Felgen
Concept, geöst
Nabe (vorne)
Shimano HB-TX800, Schnellspanner
Nabe (hinten)
Shimano HB-TX800, Schnellspanner
Reifen (vorne)
Schwalbe Marathon (28" x 1.50 / 40-622)
Reifen (hinten)
Schwalbe Marathon (28" x 1.50 / 40-622)
Sattel
Selle Bassano Feel GT
Sattelstütze
Patent, gefedert
Beleuchtung (vorne)
Concept EX Pro, 80 Lux LED mit Stand- und Tagfahrlicht
Gepäckträger
Racktime Systemgepäckträger Tour
Beleuchtung
mit Beleuchtung
E-Bike Motor Hersteller
Shimano Steps
E-Bike Motorposition
Mittelmotor
Farbe
Grau
Federung
Mit Federung
Gänge
08 - Gänge
Geschlecht
Herren
Marke
KALKHOFF
Radgröße
28 Zoll
Rahmenform
Diamant
Rahmenhöhe
55 CM
Rahmenmaterial
Aluminium
Saison
2017
Schaltart
Nabe ohne Rücktritt
Kundenbewertung
Nach oben