Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versand am nächsten Tag 
100 Tage Rückgaberecht 
Kauf auf Rechnung 
100.000 Räder auf Lager 
Kalkhoff Agattu i7R Move - 621 Wh - 2019 - 28 Zoll - TiefeinsteigerKalkhoff Agattu i7R Move - 621 Wh - 2019 - 28 Zoll - Tiefeinsteiger
Kalkhoff Agattu i7R Move - 621 Wh - 2019 - 28 Zoll - Tiefeinsteiger
Kalkhoff

Kalkhoff Agattu i7R Move - 621 Wh - 2019 - 28 Zoll - Tiefeinsteiger

2.499,- €
1.699,- €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-32%
Artikelnummer: X0044293
Versand am nächsten Tag
100 Tage Rückgaberecht
Fahrrad vollständig montiert
Beschreibung

Das Kalkhoff Agattu i7R Move ist ein schickes City E-Bike mit einem Tiefeinsteiger Rahmen aus Aluminium und flotten 28" Laufrädern. Aber damit nicht genug. Die Damen dürfen sich zusätzlich auf einen kräftigen Impulse Evo Mittelmotor mit ordentlichen 80 Nm Drehmoment freuen. Dieser Mittelmotor bezwingt jede Steigung, auch wenn es einmal länger bergauf geht. Der 36 V - 17,2 Ah - 621 Wh Rahmen-Akku hält nämlich selbst für weite Strecken genug Strom bereit.

Über das Rahmenmaterial:

Bis heute erfreuen sich Rahmen aus Aluminium höchster Beliebtheit. Das liegt nicht nur an den guten Steifigkeits- und Festigkeitswerten, sondern auch am unerreichten Preis-Leistungs-Verhältnis. Im Vergleich zu Carbon ist Aluminium meistens nämlich nicht viel schwerer, dafür aber ein gutes Stück günstiger. Außerdem sind Beschädigungen weniger tragisch und leichter zu erkennen. Auch beim Thema Recycling schneidet Aluminium deutlich besser ab: Während es für Carbon heute noch keine funktionierende Methode gibt, kann Aluminium zu einem großen Teil wiederverwertet werden.

Mechanische Schaltung:

Eine mechanische Schaltung ist einfach, pragmatisch und funktionell. Egal an welchem Bike - Schaltzüge haben sich daher seit vielen Jahren bewährt. Gerade die simple Funktion überzeugt die meisten Fahrer. Denn selbst mitten im Nirgendwo lassen sich Defekte mechanischer Schaltungen häufig problemlos lösen. In der Regel benötigt man selten mehr als ein Multitool. Puristen und Pragmatiker setzen daher auch in Zukunft auf eine mechanische Schaltung.

Über das Schaltwerk:

Die Shimano Nexus Nabenschaltung bietet unerreichte Zuverlässigkeit und massig Komfort. Dank der integrierten Servotechnik erfolgen Gangwechsel nämlich fast ohne Kraft. Das zeigt sich auch in einer besonders präzisen Funktion. Jeder Gang ist in Windeseile eingelegt. Durch die gedichtete Konstruktion hat man außerdem auch viel Freude, wenn man bei Wind und Wetter fährt. Umwelteinflüsse haben somit keine Chance. Die Funktion der Nexus bleibt daher lange Zeit erhalten wie am ersten Tag.

Über das Bremssystem:

Die Felgenbremse ist der Klassiker im Rad-Bereich, der auch heute noch zu überzeugen weiß. Gerade an Stadt- und Rennräder findet man die einfachen Bremsen, was auch sinnvoll ist: Schließlich bieten sie genügend Bremskraft, sind einfach zu reparieren und langlebig. Zudem bestechen sie mit einem angenehmen Preis. Wer also nicht gerade die brachialste Bremskraft benötigt, ist mit Felgenbremsen ordentlich beraten.

Die Antriebsart:

Hätte, hätte Fahrradkette. Nicht nur im Sprachgebrauch hat sich die Kette fest etabliert, auch in der Radbranche ist sie nicht mehr wegzudenken. Geringer Verschleiß, leichte Wartbarkeit und perfekte Performance machen den Kettenantrieb zum Platzhirsch. Auch der geringe Preis der Verschleißteile weiß natürlich zu gefallen. Spendiert man der Kette ab und an ein paar Tropfen Öl, ist Verschleiß jedoch nicht einmal ein besonders großes Thema. Eine Kette hält nämlich viele hundert Kilometer. Simpel und stressfrei, das ist der Kettenantrieb.

Die Schaltart:

Man kennt die Nabenschaltung mit Rücktritt vor allem aus Kindertagen. Doch tatsächlich bietet sie auch für Erwachsene zwei Vorteile. Zum einen ist die Bremse vor Schmutz und Dreck geschützt, und zum anderen muss für den Bremsvorgang kein Finger vom Lenker gelöst werden. Dadurch werden Gefahrensituationen unter Umständen entschärft.

Über den Motorenhersteller:

Hinter den Impulse Elektromotoren steckt die Derby Cycles AG, die damit zum Teile ihre Marken Kalkhoff, Focus, Rixe, Univega und Raleigh ausstattet. Derby Cycles hat es sich dabei zum Ziel gemacht, möglichst hochwertige und innovative Marken zu entwickeln. Das muss ihnen auch gelungen sein, denn heute ist Derby Cycles der umsatzstärkste Fahrradproduzent in Deutschland. Die finanziellen Mittel und das Knowhow aus der Fahrradfertigung merkt man natürlich auch den Impulse-Motoren an. Sie sind absolut zuverlässig und bieten eine super Performance.

Der Elektroantrieb:

Der Impulse Evo Mittelmotor mit 250W wird in Deutschland von der Derby Cycle AG entwickelt und unterstützt den Fahrer bis 25 km/h. Er überzeugt durch seine kontinuierliche und kräftige Unterstützung mit bis zu 80 Nm Drehmoment, die bequem über das Bedienelement gewählt werden kann. Für eine sehr hohe Reichweite sorgt ein großer 36V Akku.

Vorteile von 28 Zoll Laufrädern:

28-Zoll-Laufräder bieten eine optimale Balance zwischen guten Rolleigenschaften und agilem Handling. Die Laufradgröße hat sich nicht umsonst in vielen Bereichen als Standard etabliert. Egal ob Rennräder, Trekking- oder Citybikes - 28 Zoll Laufräder sind hier die beste Wahl. Je nachdem welche Kombination an Felgen und Reifen man fährt, lässt sich der Einsatzzweck stark variieren.

Info zum Wave-Rahmen:

Wave-Rahmen machen das Auf- und Absteigen selbst für Rockträgerinnen extrem leicht. Durch ein sehr tief gezogenes, am Tretlager ansetzendes Oberrohr haben sie nämlich eine äußerst geringe Überstandshöhe. Durch diese Konstruktion, die einer Welle ähnelt (engl. "wave"), erhalten die Rahmen auch ihren Namen. Wer ein Maximum an Komfort für den Stadtverkehr oder entspannte Touren ins Grüne sucht, der ist mit einem Wave-Rahmen bestens bedient.

Die Marke Kalkhoff:

Kalkhoffs Anfänge liegen in einem Fahrradshop in Cloppenburg. Erst ab 1923 kamen eigene Rahmen ins Programm. Seit damals ist natürlich kein Stein auf dem anderen geblieben. Nur die Qualität ist nach wie vor sehr hoch und wurde seit der Übernahme durch die Derby-Cycle Gesellschaft noch weiter gesteigert. Auch die Leidenschaft ist natürlich im Unternehmen geblieben, so dass Kalkhoff das Label "Made in Germany" mehr als zurecht tragen darf.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Gabel
Teleskop Federgabel, Aluminium
Motor
Impulse Evo Mittelmotor 250 Watt
Akku
iNext Li-Ion, Rahmenakku
Unterstützte Höchstgeschwindigkeit
25 km/h
Akku entnehmbar
Ja
Akkukapazität
36 V - 17,2 Ah - 621 Wh
Display
Impulse LCD
Schaltung
7-Gang Nabenschaltung (mit Rücktrittbremse)
Reifen (vorne)
Impac StreetPac, 28
Reifen (hinten)
Impac StreetPac, 28
Zulässiges Gesamtgewicht (Fahrrad + Fahrer + Gepäck)
130 kg
Beleuchtung
mit Beleuchtung
Farbe
Rot
Federung
Mit Federung
Gänge
07 - Gänge
Geschlecht
Damen
Marke
KALKHOFF
Radgröße
28 Zoll
Rahmenform
Tiefeinsteiger
Rahmenhöhe
60 CM
Rahmenmaterial
Aluminium
Saison
2019
Schaltart
Nabe mit Rücktritt
Kundenbewertung
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Ähnliche Modelle
Nach oben