Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versand am nächsten Tag error_outline
100 Tage Rückgaberecht error_outline
Kauf auf Rechnung error_outline
Merida Big.Seven 80-D - 2018 - 27,5 Zoll - HardtailMerida Big.Seven 80-D - 2018 - 27,5 Zoll - Hardtail
Merida Big.Seven 80-D - 2018 - 27,5 Zoll - HardtailMerida Big.Seven 80-D - 2018 - 27,5 Zoll - Hardtail
Merida Big.Seven 80-D - 2018 - 27,5 Zoll - HardtailMerida Big.Seven 80-D - 2018 - 27,5 Zoll - Hardtail
Merida Big.Seven 80-D - 2018 - 27,5 Zoll - HardtailMerida Big.Seven 80-D - 2018 - 27,5 Zoll - Hardtail
Merida Big.Seven 80-D - 2018 - 27,5 Zoll - HardtailMerida Big.Seven 80-D - 2018 - 27,5 Zoll - Hardtail
Merida Big.Seven 80-D - 2018 - 27,5 Zoll - HardtailMerida Big.Seven 80-D - 2018 - 27,5 Zoll - Hardtail
Merida Big.Seven 80-D - 2018 - 27,5 Zoll - HardtailMerida Big.Seven 80-D - 2018 - 27,5 Zoll - Hardtail
Merida Big.Seven 80-D - 2018 - 27,5 Zoll - Hardtail
Merida Big.Seven 80-D - 2018 - 27,5 Zoll - Hardtail
Merida Big.Seven 80-D - 2018 - 27,5 Zoll - Hardtail
Merida Big.Seven 80-D - 2018 - 27,5 Zoll - Hardtail
Merida Big.Seven 80-D - 2018 - 27,5 Zoll - Hardtail
Merida Big.Seven 80-D - 2018 - 27,5 Zoll - Hardtail
Merida Big.Seven 80-D - 2018 - 27,5 Zoll - Hardtail
Merida

Merida Big.Seven 80-D - 2018 - 27,5 Zoll - Hardtail

749,- €
599,- €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-20%
Versand am nächsten Tag
100 Tage Rückgaberecht
Fahrrad vollständig montiert
Beschreibung

Mit dem Big.Seven 80-D aus dem Hause Merida erhält man ein potentes Hardtail, das sich dank seiner Geometrie zügig über jede noch so ruppige Strecke fahren lässt. Dabei bringt es dank abgestimmter Komponenten alle Qualitäten mit, die man für die nächste Sekundenjagd braucht. Der hier angebotene Aluminium Rahmen hat außerdem echte Nehmerqualitäten. Ein Herren Mountainbike für all Diejenigen, die auf 27,5" Laufräder abfahren und keine Kompromisse eingehen wollen.

Über das Rahmenmaterial:

Obwohl Carbon immer häufiger anzutreffen ist, hat Aluminium in Sachen Rahmenbau natürlich noch absolute Daseinsberechtigung. Das liegt zum einen an der guten Steifigkeit und Festigkeit, aber auch am hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis. Aluminium ist nämlich meistens nicht allzu viel schwerer, in der Herstellung aber deutlich günstiger. Außerdem ist das Erkennen von Beschädigungen deutlich einfacher. Gerade kleine Dellen steckt ein Rahmen aus Aluminium problemlos weg, während Carbon deutlich empfindlicher ist. Außerdem lassen sich Aluminiumrahmen im Vergleich zu Carbon bereits heute sehr gut recyclen. Das Thema Recycling steckt bei Carbon noch in den Kinderschuhen. Da Rohstoffe immer knapper werden, ist dieser Punkt jedoch besonders wichtig.

Mechanische Schaltung:

Verfechter mechanischer Schaltsysteme sind meistens pragmatisch. Schließlich funktioniert das Schalten mit Seilzug ohne Schnick-Schnack, dafür aber tadellos; vorausgesetzt, alles ist perfekt eingestellt. Egal ob am Rennrad, Mountainbike oder Stadtrad - Schaltzüge haben sich daher schon seit Jahren bewährt. Mechanische Schaltungen bestechen mit ihrer einfachen Funktion und der Reparierbarkeit in der heimischen Werkstatt. Selbst unterwegs lässt sich an einer mechanischen Schaltung noch ziemlich viel in Ordnung bringen. Wer es also gerne simpel mag, ist hier gut aufgehoben.

Über das Schaltwerk:

Die Shimano XT gilt schon seit vielen Jahren als der optimale Kompromiss zwischen Gewicht, Performance und Preis. Nicht umsonst findet man das Schaltwerk der Japaner an extrem vielen hochwertigen Mountainbikes. Die große Beliebheit kommt aber natürlich nicht nur von diesem perfekt getroffenen Kompromiss, sondern auch von der tadellosen Funktion. Schaltvorgänge werden nämlich blitzschnell und präzise umgesetzt - und das über einen langen Zeitraum. Auf dem Trail überzeugt das XT Schaltwerk zudem mit der Shadow Plus Techologie, die dank gedämpftem Schaltwerkskäfig die Kette immer an Ort und Stelle hält. Egal was du vorhast - das XT Schaltwerk ist immer ein perfekter Begleiter.

Über das Bremssystem:

Immer wenn es schnell und heftig bergab geht, kann man auf Scheibenbremsen quasi nicht verzichten. Dosierbarkeit und Bremskraft sind nämlich einfach bedeutend höher als bei Felgenbremsen. Aus diesem Grund kommen auch immer mehr Rennradfahrer auf den Geschmack. Natürlich sind die Disc- Stopper zwar etwas schwerer, aber für das Plus an Sicherheit lohnt es sich. Wer also maximale Bremskraft sucht, ist bei Scheibenbremsen genau richtig.

Die Antriebsart:

Hätte, hätte Fahrradkette. Nicht nur im Sprachgebrauch hat sich die Kette fest etabliert, auch in der Radbranche ist sie nicht mehr wegzudenken. Geringer Verschleiß, leichte Wartbarkeit und perfekte Performance machen den Kettenantrieb zum Platzhirsch. Auch der geringe Preis der Verschleißteile weiß natürlich zu gefallen. Spendiert man der Kette ab und an ein paar Tropfen Öl, ist Verschleiß jedoch nicht einmal ein besonders großes Thema. Eine Kette hält nämlich viele hundert Kilometer. Simpel und stressfrei, das ist der Kettenantrieb.

Die Schaltart:

Bei der Kettenschaltung sorgt ein Schaltwerk mit zwei Führungsrollen dafür, dass die Kette immer perfekt unter dem gewünschten Ritzel der Kassette liegt. Das funktioniert durch eine mehr oder minder horizontale Bewegung des Schaltwerks, die durch einen Seilzug initiiert wird. Das System ist somit in seiner Funktion recht einfach und auch durch ungeübte Fahrer selbst zu installieren und einzustellen. Nicht umsonst ist die Kettenschaltung das am meisten verbreitete System am Markt.

Vorteile von 27,5 Zoll Laufrädern:

27,5-Zoll-Laufräder sind steifer als 29-Zoll-Laufräder und eignen sich damit besser für abfahrtsorientierte Mountainbikes. Sie sind wendiger und beschleunigen durch das geringere Trägheitsmoment schneller. Das 27,5-Zoll-Format eignet sich besonders für Singletrails und verwinkelte Kurse. Es kommt kleineren Fahrern entgegen.

Info zu Hardtails:

Hardtails sind Mountainbikes, die entweder über eine Vorderradfederung verfügen oder komplett ungefedert sind. Ein Hardtail ist im Gegensatz zu einem Fully (vollgefedertes Mountainbike) leichter und führt aufgrund des fehlenden Dämpfers zu einer höheren Kraftübertragung auf das Hinterrad. Bei gleicher Ausstattung ist es deutlich günstiger als ein Fully und für den Einstieg in den MTB-Sport gut geeignet. Zudem ist es wartungsärmer, da der Service des Dämpfers und eventuell der Lager wegfällt. Da eine Vorderrad-Federgabel einen Großteil zur Fahrsicherheit beiträgt, ist ein hochwertiges Hardtail im Gelände sicher und zuverlässig zu bewegen. Dank des geringen Gewichts bietet es sich auch für Tagestouren an.

Die Marke Merida:

Merida ist ein weltbekannter Fahrradhersteller, der ein breites Sortiment aufweist, angefangen beim Kinderrad bis hin zum Trekkingbike. Berühmt geworden ist die Marke allerdings dank ihrer pfeilschnellen Rennräder und Mountainbikes, die das Ausnahmetalent José Antonio Hermida schon zu vielen Worldcup Podien geführt haben. Die enge Verknüpfung mit dem Rennsport sorgt bei Merida dafür, dass sie Technologieführer sind und besonders innovative Produkte auf den Markt bringen.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Gewicht laut Hersteller
13,42 kg
Rahmen
Aluminium, BIG.SEVEN SPEED
Gabel
SR Suntour XCR 32, Remote Lockout, 100mm Federweg
Kurbelgarnitur
Shimano MT500, 40-30-22 Zähne
Schaltung
30-Gang Kettenschaltung
Schaltwerk
Shimano XT RD-M781, 10-fach, Shadow
Umwerfer
Shimano Deore FD-M610
Kette
KMC X10
Bremse (vorne)
Shimano BR-M315, Hydraulische Scheibenbremse
Bremse (hinten)
Shimano BR-M315, Hydraulische Scheibenbremse
Bremshebel
Shimano BR-M315
Bremsscheiben (vorne / hinten)
Shimano
Bremsscheibendurchmesser (vorne / hinten)
160mm / 160mm
Vorbau
Merida Speed, 31,8mm, +/- 6°
Lenker
Merida Speed, 700mm, 15mm Rise
Steuersatz
Merida M2211 / M44PSE Neck, Spacer 2x10mm
Felgen
Merida Aluminium, 17-622
Nabe (vorne)
Shimano HB-TX505, Centerlock, 32-Loch
Nabe (hinten)
Shimano FB-TX505, Centerlock, 32-Loch
Reifen (vorne)
Merida K1080, Drahtreifen 27,5
Reifen (hinten)
Merida K1080, Drahtreifen 27,5
Sattel
Merida Sport
Sattelstütze
Merida Speed 27,2mm
Zulässiges Gesamtgewicht (Fahrrad + Fahrer + Gepäck)
135 kg
Beleuchtung
ohne Beleuchtung
Farbe
Schwarz
Federung
Mit Federung
Federweg vorn
100 mm
Gänge
30 - Gänge
Geschlecht
Herren
Marke
MERIDA
Radgröße
27,5 Zoll
Rahmenform
Hardtail
Rahmenhöhe
34 CM
Rahmenhöhe Zoll
13.5 ZOLL
Rahmenmaterial
Aluminium
Saison
2018
Schaltart
Kettenschaltung
Kundenbewertung
Nach oben