Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versand am nächsten Tag error_outline
100 Tage Rückgaberecht error_outline
Kauf auf Rechnung error_outline
Merida Crossway XT-Edition Lady - 2017 - 28 Zoll - Damen SportMerida Crossway XT-Edition Lady - 2017 - 28 Zoll - Damen Sport
Merida Crossway XT-Edition Lady - 2017 - 28 Zoll - Damen Sport
Merida

Merida Crossway XT-Edition Lady - 2017 - 28 Zoll - Damen Sport

1.049,- €
799,- €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-24%
Versand am nächsten Tag
100 Tage Rückgaberecht
Fahrrad vollständig montiert
Beschreibung

Im Trekkingbike Bereich gibt es einige schicke Fahrräder, aber das Merida Crossway XT-Edition Lady gehört mit Sicherheit zu den schönsten. Das liegt natürlich vor allem am formschönen Trapez Rahmen aus wertigem Aluminium. Aber das Bike überzeugt nicht nur durch seine Optik. Auch die Ausstattung ist durchdacht und stimmig. Sowohl in der Stadt wie auch im Wald kannst du auf den 28" Laufrädern richtig Spaß haben. Sportive Damen finden mit dem Crossway XT-Edition Lady daher den perfekten Begleiter.

Über das Rahmenmaterial:

Obwohl sich Carbon am Rahmen immer größerer Beliebtheit erfreut, hat Aluminium natürlich immer noch seine Daseinsberechtigung. Das liegt nicht nur an den guten Steifigkeits- und Festigkeitswerten, sondern auch am guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Rahmen aus Aluminium sind nämlich meistens nicht allzu viel schwerer, dafür aber deutlich günstiger als die Pendants aus Carbon. Außerdem sind beim Metall Beschädigungen bedeutend einfacher zu erkennen und auch die ein oder andere Delle steckt ein Rahmen aus Aluminium weg. Ist ein Aluminiumrahmen doch einmal unbrauchbar zerstört, lässt sich das Aluminium im Vergleich zu Carbon bereits heute sehr gut recyclen. In Zeiten zunehmender Rohstoffknappheit ein wichtiger Punkt.

Mechanische Schaltung:

Die Vorteile mechanischer Schaltungen sind meistens pragmatischer Natur. Schließlich ist das System aus Schaltwerk, Schaltzug und Schalthebel auch für wenig technisch versierte Menschen zu verstehen, zu reparieren und einzustellen - und das bei sehr guter Funktion. Egal für welchen Einsatzzweck - mechanische Schaltzüge haben sich daher seit vielen Jahrzehnten bewährt. Sie überzeugen nicht nur mit einer perfekten Funktion, sondern auch mit der Möglichkeit, Reparaturen in der heimischen Werkstatt durchzuführen. Selbst mitten auf den Trails lassen sich einige Defekte mechanischer Schaltungen problemlos lösen. In der Regel braucht man nicht viel mehr als ein Multitool. Wer es also möglichst einfach haben möchte, der setzt weiter auf eine mechanische Schaltung.

Über das Schaltwerk:

Die Shimano XT gilt schon seit vielen Jahren als der optimale Kompromiss zwischen Gewicht, Performance und Preis. Nicht umsonst findet man das Schaltwerk der Japaner an extrem vielen hochwertigen Mountainbikes. Die große Beliebheit kommt aber natürlich nicht nur von diesem perfekt getroffenen Kompromiss, sondern auch von der tadellosen Funktion. Schaltvorgänge werden nämlich blitzschnell und präzise umgesetzt - und das über einen langen Zeitraum. Auf dem Trail überzeugt das XT Schaltwerk zudem mit der Shadow Plus Techologie, die dank gedämpftem Schaltwerkskäfig die Kette immer an Ort und Stelle hält. Egal was du vorhast - das XT Schaltwerk ist immer ein perfekter Begleiter.

Über das Bremssystem:

Immer wenn es schnell und heftig bergab geht, kann man auf Scheibenbremsen quasi nicht verzichten. Dosierbarkeit und Bremskraft sind nämlich einfach bedeutend höher als bei Felgenbremsen. Aus diesem Grund kommen auch immer mehr Rennradfahrer auf den Geschmack. Natürlich sind die Disc-Stopper zwar etwas schwerer, aber für das Plus an Sicherheit lohnt es sich. Wer also maximale Bremskraft sucht, ist bei Scheibenbremsen genau richtig.

Die Antriebsart:

Die Kettenschaltung ist natürlich mit Abstand am weitesten verbreitet. Egal ob Stadtrad, Mountainbike oder Renner - die Kette ist überall - und das natürlich zu Recht: die Funktion ist tadellos, der Verschleiß hält sich in Grenzen und das Austauschen ist verhältnismäßig günstig. Zudem lassen sich Ketten mit einfachen Mitteln reparieren, selbst unterwegs. Wer hin und wieder einen Tropfen Öl spendiert, wird mit einer Kettenschaltung also lange unkomplizierte Freude haben.

Die Schaltart:

Bei Kettenantrieben läuft die Kette über Führungsrollen am Schaltwerk unterhalb des gewünschten Ritzels. Bewegt sich nun das Schaltwerk, wechselt auch der Gang. Die Funktionsweise einer Kettenschaltung ist also mehr als simpel und auch für Hobbyschrauber zu meistern. Die Performance ist dennoch auf extrem hohen Niveau und macht den Kettenantrieb zum meist verbreiteten System.

Vorteile von 28 Zoll Laufrädern:

28-Zoll-Laufräder bieten eine optimale Balance zwischen Abrollverhalten und Handling des Fahrrades. Dieses Format ist weitverbreitet und hat sich als Standard etabliert. Die Laufradgröße findet ihren Einsatz ebenso auf Rennrädern, wie auf alltagstauglichen Trekking- oder Citybikes. Die Unterschiede finden sich in der Felgenbreite und bei den, je nach Radmodell, verwendeten Mänteln.

Info zum Trapezrahmen:

Trapezrahmen sind konstruiert um das Auf und Absteigen komfortabler zu gestalten, als bei Rädern, mit Diamantrahmen. Der Grund ist das abgesenkte Oberrohr, welches etwa in der Mitte des Sattel-Rohrs ansetzt und somit deutlich tiefer ist als beim Diamantrahmen. Dieser Vorteil des Trapezrahmens macht sich im Straßen- und Stadtverkehr deutlich bemerkbar, wenn ein häufiges Auf- und Absteigen erforderlich ist.

Die Marke Merida:

Merida ist einer der ganz großen Namen der Fahrradbranche. Egal ob Kinderbike, Trekkingrad, Rennrad oder Mountainbike, bei Merida bekommt jeder Fahrertyp das passende Gerät. Nicht umsonst ist der Rennfahrer José Antonio Hermida mit seinem Merida schon auf zahllosen Worldcup Podien gestanden. Dabei bezieht Merida durch den Rennsport sehr wertvolle Informationen, die direkt in ihre innovativen Produkte einfließen.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Gewicht laut Hersteller
12,2 kg
Gabel
Suntour SR NCX E-RL air 63
Kurbelgarnitur
Shimano XT, 48/36/26 Zähne, 3-fach, CG
Schaltung
30-Gang Kettenschaltung
Schaltwerk
Shimano XT RD-T8000, 10-fach
Umwerfer
Shimano XT
Kassette
Shimano CS-HG500, 10-fach, 11-34 Zähne
Übersetzung
Zähne vorne: 48-36-26 / Zähne hinten: 11-34
Bremse (vorne)
Shimano BR-M446, Hydraulische Scheibenbremse
Bremse (hinten)
Shimano BR-M446, Hydraulische Scheibenbremse
Bremshebel
Shimano T445
Bremsscheiben (vorne / hinten)
Shimano
Bremsscheibendurchmesser (vorne / hinten)
160mm / 160mm
Vorbau
Merida Expert OS 17 lady
Lenker
Merida Expert OS 660 R12
Steuersatz
EGG steel neck
Felgen
MERIDA comp D
Nabe (vorne)
Shimano HB-M4050, Centerlock
Nabe (hinten)
Shimano FH-M4050, Centerlock
Reifen
vorn: Maxxis Overdrive II 40 kevlar ref, hinten: Maxxis Overdrive II 40 kevlar ref
Sattel
Crossway comfort lady
Sattelstütze
MERIDA Expert SB15 27.2
Zulässiges Gesamtgewicht (Fahrrad + Fahrer + Gepäck)
135 kg
Beleuchtung
ohne Beleuchtung
Farbe
Schwarz
Federung
Mit Federung
Federweg vorn
63 mm
Gänge
30 - Gänge
Geschlecht
Damen
Marke
MERIDA
Radgröße
28 Zoll
Rahmenform
Damen Sport
Rahmenhöhe
57 CM
Rahmenhöhe cm
57 CM
Rahmenmaterial
Aluminium
Saison
2017
Schaltart
Kettenschaltung
Kundenbewertung
Nach oben