Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versand am nächsten Tag 
100 Tage Rückgaberecht 
Kauf auf Rechnung 
Moustache Samedi 27 Trail 9 Carbon - 500 Wh - 2018 - 27,5 Zoll - FullyMoustache Samedi 27 Trail 9 Carbon - 500 Wh - 2018 - 27,5 Zoll - Fully
Moustache Samedi 27 Trail 9 Carbon - 500 Wh - 2018 - 27,5 Zoll - FullyMoustache Samedi 27 Trail 9 Carbon - 500 Wh - 2018 - 27,5 Zoll - Fully
Moustache Samedi 27 Trail 9 Carbon - 500 Wh - 2018 - 27,5 Zoll - FullyMoustache Samedi 27 Trail 9 Carbon - 500 Wh - 2018 - 27,5 Zoll - Fully
Moustache Samedi 27 Trail 9 Carbon - 500 Wh - 2018 - 27,5 Zoll - Fully
Moustache Samedi 27 Trail 9 Carbon - 500 Wh - 2018 - 27,5 Zoll - Fully
Moustache Samedi 27 Trail 9 Carbon - 500 Wh - 2018 - 27,5 Zoll - Fully
Moustache

Moustache Samedi 27 Trail 9 Carbon - 500 Wh - 2018 - 27,5 Zoll - Fully

6.599,- €
5.599,- €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-15%
Finanzierung ab ##betrag## / Monat
Beschreibung

Mal ganz ehrlich - neben den inneren Werten zählt bei einem Herren E-Mountainbike dann irgendwo ja doch auch die Optik. In der Tat kann sich das Moustache Samedi 27 Trail 9 Carbon mehr als sehen lassen und macht auch in der Stadt eine gute Figur. Dazu tragen auch der schicke Carbon Fully Rahmen und die 27,5" Laufräder nicht unerheblich bei. Damit der Spaß im Gelände nicht zu kurz kommt, ist der Bosch Performance CX Mittelmotor mit seinen satten 75 Nm Drehmoment am Start. Der 36 V - 14 Ah - 500 Wh Rahmen-Akku macht das Gesamtpaket perfekt.

Über das Rahmenmaterial:

Carbon erlaubt Rahmenformen, die mit Metallen nicht wirklich sinnvoll zu realisieren sind. Das macht die Fahrräder aus der leichten Kohlefaser natürlich ungemein attraktiv. Aber Carbon spielt seine Stärken nicht nur bei der Optik aus, sondern auch bei den funktionellen Eigenschaften: Carbonrahmen sind extrem leicht, dennoch sehr stabil und widerstandsfähig. Nicht umsonst werden heutzutage viele Teile hochmoderner Flugzeuge aus Carbon gefertigt. Wer also alles aus seinem Rahmen holen möchte, ist mit einem Carbonrahmen bestens bedient.

Mechanische Schaltung:

Die Vorteile mechanischer Schaltungen sind meistens pragmatischer Natur. Schließlich ist das System aus Schaltwerk, Schaltzug und Schalthebel auch für wenig technisch versierte Menschen zu verstehen, zu reparieren und einzustellen - und das bei sehr guter Funktion. Egal für welchen Einsatzzweck - mechanische Schaltzüge haben sich daher seit vielen Jahrzehnten bewährt. Sie überzeugen nicht nur mit einer perfekten Funktion, sondern auch mit der Möglichkeit, Reparaturen in der heimischen Werkstatt durchzuführen. Selbst mitten auf den Trails lassen sich einige Defekte mechanischer Schaltungen problemlos lösen. In der Regel braucht man nicht viel mehr als ein Multitool. Wer es also möglichst einfach haben möchte, der setzt weiter auf eine mechanische Schaltung.

Über das Schaltwerk:

Mit der Shimano XTR verfolgen die Japaner schon immer ein Ziel: kompromisslose Race-Performance. Daher ist das Schaltwerk auch mit allem ausgestattet, das Schaltgeschwindigkeit und -präzision verbessert. Gedichtete Leit- und Spannrollen, fluorin-beschichtete Gelenkbuchsen, Shadow Plus Technologie: Hier ist einfach das Beste aus dem Hause Shimano verbaut. Und das merkt man natürlich an der Performance: Ein besseres Schaltgefühl findet man vielleicht nirgendwo sonst.

Über das Bremssystem:

Immer wenn es schnell, heftig oder lange berab geht, kommt man um Scheibenbremsen quasi nicht herum. Dosierbarkeit und Kraft spielen nämlich in einer ganz anderen Liga als Felgenbremsen. Dadurch findet man die Disc-Stopper mittlerweile auch vermehrt an Renn- und Statdrädern. Einzige Nachteile sind das erhöhte Gewicht und die komplexere Wartung. Das Plus an Sicherheit ist es vielen Fahrern jedoch wert. Wer also brachiale Bremskraft und maximale Sicherheit sucht, ist bei Scheibenbremsen genau richtig.

Die Antriebsart:

Hätte, hätte Fahrradkette. Nicht nur im Sprachgebrauch hat sich die Kette fest etabliert, auch in der Radbranche ist sie nicht mehr wegzudenken. Geringer Verschleiß, leichte Wartbarkeit und perfekte Performance machen den Kettenantrieb zum Platzhirsch. Auch der geringe Preis der Verschleißteile weiß natürlich zu gefallen. Spendiert man der Kette ab und an ein paar Tropfen Öl, ist Verschleiß jedoch nicht einmal ein besonders großes Thema. Eine Kette hält nämlich viele hundert Kilometer. Simpel und stressfrei, das ist der Kettenantrieb.

Die Schaltart:

Bei Kettenantrieben wird mittels eines Schaltwerks und dessen Führungsrollen der Schaltvorgang eingeleitet. Bewegt sich das Schaltwerk durch die Betätigung des Seilzugs, wandert die Kette zwischen den Ritzeln. Die Funktionsweise der weit verbreiteten Kettenschaltung ist daher recht einfach und auch von Hobby-Mechanikern leicht einzustellen. Trotz der simplen Funktion ist die Performance aber hervorragend, was das System zur Lieblingslösung der meisten Biker macht.

Über den Motorenhersteller:

Es gibt Unternehmen, die muss man eigentlich nicht vorstellen. Der schwäbische Hersteller Bosch gehört definitiv dazu. Beinahe jeder Deutsche hat ein Produkt der Süddeutschen im Regal, egal ob Akkuschrauber, Flex oder E-Bike-Motor - die Schwaben überzeugen auf voller Linie. Als einer der Pioniere in Sachen E-Mobilität kann Bosch mittlerweile auf viel Expertise zurückgreifen, die man ihren Produkten an allen Ecken anmerkt. Kaum ein anderes System ist so intelligent, erprobt und langlebig. Bosch ist daher ein gutes Beispiel dafür, dass Deutschland die Elektrifizierung nicht verschläft.

Der Elektroantrieb:

Der kräftige Bosch Performance CX Mittelmotor mit 75Nm sorgt für einen guten Schwerpunkt. Er verfügt über mehr Drehmoment als die Performance Modelle und erzeugt damit eine höhere Beschleunigung. Damit eignet er sich vor allem für hochwertige und sportliche Räder. Die Unterstützung lässt sich dabei über den einfach zu bedienenden Daumenschalter einstellen. Das gut ablesebare Display zeigt dabei Reichweite, Geschwindigkeit und Akkuzustand übersichtlich an.

Vorteile von 27,5 Zoll Laufrädern:

27,5-Zoll-Laufräder sind stabiler als 29-Zoll-Laufräder und sind daher gerade bei den Gravity-Disziplinen (Enduro und Downhill) besonders geeignet. Zudem fahren sie sich agiler, verspielter und spritziger. Außerdem ist die Beschleunigung damit besser. Kleinere Fahrer können auch bei Cross Country oder Marathonbikes auf 27,5 Zoll große Laufräder setzen.

Info zu Fullys:

Fullys haben zusätzlich zur Vorderrad-Federgabel ein Federelement im Hinterbau des Rahmens, den Dämpfer. Damit bieten sie mehr Komfort im Gelände, bei Hindernissen und bei Sprüngen. Je nach Federweg unterscheidet man in:

Race Fully ca. 100mm Federweg
Touren Fully 120-140mm Federweg
All-Mountain 140-160mm Federweg
Enduro 160- 180mm Federweg
Freeride/Downhill Bike 180-230mm Federweg.

Die Marke Moustache:

Bei Moustache gibt es vom City-Pedelec bis zum Trail-E-Bike das volle E-Programm. Innovative Konzepte und formschöne Integration der Antriebstechnik machen die Bikes von Moustache zu etwas ganz Besonderem. Dabei wird darauf geachtet, keine proprietären Lösungen zu finden, sondern solche, die maximale Flexibilität ermöglichen. So entwickelte Moustache beispielsweise einen eigenen Dämpfer und besonders leichte Carbonfelgen, die das Gewicht ihrer Räder auf ein beeindruckendes Niveau absenken.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Gewicht laut Hersteller
21,90 kg
Zulässiges Gesamtgewicht (Fahrrad + Fahrer + Gepäck)
150 kg
Rahmen
JUST Carbon, Toray T700 Fasern, Hidden Power Technology, 27.5+, Boost
Gabel
Fox 34 Performance, 27.5+, Boost, Ebike Spec, 140mm Federweg
Dämpfer
Moustache Grip Control Ultimate, 140mm Federweg
Motor
Bosch Mittelmotor Performance CX 250 Watt, 75Nm
Akku
500Wh, 4Ah
Unterstützte Höchstgeschwindigkeit
25 km/h
Akku entnehmbar
Ja
Akkukapazität
36 V - 14 Ah - 500 Wh
Display
Bosch Purion
Reichweite
61 km - Mittelwert aus einer gleichmäßigen Nutzung aller Modi und günstigen Bedingungen.
Schaltung
11-Gang Kettenschaltung
Schaltwerk
Shimano XTR, 11-fach
Kassette
11-fach, 11-46 Zähne
Übersetzung
Zähne vorne: 14 / Zähne hinten: 11-46
Bremse (vorne)
Magura MT Trail Sport, Hydraulische Scheibenbremse
Bremse (hinten)
Magura MT Trail Sport, Hydraulische Scheibenbremse
Bremshebel
Magura MT Trail Sport
Bremsscheiben (vorne / hinten)
Magura
Bremsscheibendurchmesser (vorne / hinten)
200mm / 180mm
Vorbau
3D forged, 60mm
Lenker
Aluminium 6061, Double-Butted, 31.6mm, 15mm Rise, 6° Up, 9° Back, 760mm
Griffe
SB3 Double Lock
Reifen (vorne)
Maxxis Rekon (27.5" x 2.80 / 70-584)
Reifen (hinten)
Maxxis Rekon (27.5" x 2.80 / 70-584)
Sattel
Moustache Ergonomic
Sattelstütze
Drop Seat Post, hydraulisch, Remote Lever, 31.6mm, 125mm Travel
Beleuchtung
ohne Beleuchtung
E-Bike Motor Hersteller
Bosch
E-Bike Motorposition
Mittelmotor
Farbe
Schwarz
Federung
Mit Federung
Federweg hinten in mm
140 mm
Federweg vorn in mm
140 mm
Gänge
11 - Gänge
Geschlecht
Herren
Marke
MOUSTACHE
Radgröße
27,5 Zoll
Rahmenform
Fully
Rahmenhöhe
44 CM
Rahmenhöhe cm
44 CM
Rahmenmaterial
Carbon
Saison
2018
Schaltart
Kettenschaltung
Kundenbewertung
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Ähnliche Modelle
Nach oben
Name
Direccion
plz plz
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Telefonnummer: 0351 843537-11
ANFAHRT UND KONTAKT