Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versand am nächsten Tag error_outline
100 Tage Rückgaberecht error_outline
Kauf auf Rechnung error_outline
Orbea Occam AM M30 19 - 2019 - 27,5 Zoll - FullyOrbea Occam AM M30 19 - 2019 - 27,5 Zoll - Fully
Orbea Occam AM M30 19 - 2019 - 27,5 Zoll - FullyOrbea Occam AM M30 19 - 2019 - 27,5 Zoll - Fully
Orbea Occam AM M30 19 - 2019 - 27,5 Zoll - FullyOrbea Occam AM M30 19 - 2019 - 27,5 Zoll - Fully
Orbea Occam AM M30 19 - 2019 - 27,5 Zoll - Fully
Orbea Occam AM M30 19 - 2019 - 27,5 Zoll - Fully
Orbea Occam AM M30 19 - 2019 - 27,5 Zoll - Fully
Orbea Occam AM M30 19 - 2019 - 27,5 Zoll - FullyOrbea Occam AM M30 19 - 2019 - 27,5 Zoll - Fully
Orbea Occam AM M30 19 - 2019 - 27,5 Zoll - FullyOrbea Occam AM M30 19 - 2019 - 27,5 Zoll - Fully
Orbea Occam AM M30 19 - 2019 - 27,5 Zoll - FullyOrbea Occam AM M30 19 - 2019 - 27,5 Zoll - Fully
Orbea Occam AM M30 19 - 2019 - 27,5 Zoll - Fully
Orbea Occam AM M30 19 - 2019 - 27,5 Zoll - Fully
Orbea Occam AM M30 19 - 2019 - 27,5 Zoll - Fully
Orbea

Orbea Occam AM M30 19 - 2019 - 27,5 Zoll - Fully

3.599,- €
inkl. MwSt, Versandkostenfrei
3.599,- €
inkl. MwSt, Versandkostenfrei
Artikelnummer: X0045929
Versand am nächsten Tag
100 Tage Rückgaberecht
Fahrrad vollständig montiert
Beschreibung

Für alle Liebhaber schicker Carbon Rahmen ist das Orbea Occam AM M30 19 genau das Richtige. Das formschöne Herren Mountainbike überzeugt nämlich mit einem geringen Gewicht und einer durchdachten Ausstattung. Somit wird dir das schnelle Fully richtig Freude bereiten. Dafür sorgen auch die 27,5" Laufräder, die mit einem exzellenten Überrollverhalten glänzen. Stock und Stein stellen daher in Zukunft kein Problem mehr dar. Das macht das Orbea Occam AM M30 19 zum idealen Begleiter für dein nächstes Abenteuer.

Über das Rahmenmaterial:

Der vielleicht größte Vorteil von Carbon ist die große Flexibilität bei der Gestaltung. Das zeigt sich zum einen in einer tollen Optik, aber auch in einer überragenden Funktion: Carbonrahmen sind nämlich extrem stabil und dennoch federleicht. Im Vergleich mit Rahmen aus Aluminium bringt Carbon deutlich mehr Steifigkeit. Besonders verwunderlich ist das aber nicht: Nicht umsonst werden viele hochbelastete Teile bei großen Flugzeugen aus Carbon gefertigt. Es gibt also gute Gründe, die schwarze Kohlefaser zu fahren.

Mechanische Schaltung:

Verfechter mechanischer Schaltsysteme sind meistens pragmatisch. Schließlich funktioniert das Schalten mit Seilzug ohne Schnick-Schnack, dafür aber tadellos; vorausgesetzt, alles ist perfekt eingestellt. Egal ob am Rennrad, Mountainbike oder Stadtrad - Schaltzüge haben sich daher schon seit Jahren bewährt. Mechanische Schaltungen bestechen mit ihrer einfachen Funktion und der Reparierbarkeit in der heimischen Werkstatt. Selbst unterwegs lässt sich an einer mechanischen Schaltung noch ziemlich viel in Ordnung bringen. Wer es also gerne simpel mag, ist hier gut aufgehoben.

Über das Schaltwerk:

Wer sich vor einigen Jahren eine SRAM Eagle Schaltung zulegen wollte, der sollte am besten zwei oder drei Sparschweine zum Schlachten bereithalten. Die Preise sind auch heute noch sehr happig, doch mit der SRAM Eagle NX ist damit Schluss. Hier hat SRAM einen angenehmen Preis mit der Optik und den Technologien der teureren Versionen verbunden. So findet man zum Beispiel die Roller Bearing Clutch- oder die X-Horizon-Technologie ebenfalls an der Eagle NX. Nur beim Gewicht muss man ein paar kleinere Abstriche machen. Ansonsten darf man sich aber auf die gewohnte SRAM Performance freuen.

Über das Bremssystem:

Immer wenn es schnell, heftig oder lange berab geht, kommt man um Scheibenbremsen quasi nicht herum. Dosierbarkeit und Kraft spielen nämlich in einer ganz anderen Liga als Felgenbremsen. Dadurch findet man die Disc-Stopper mittlerweile auch vermehrt an Renn- und Statdrädern. Einzige Nachteile sind das erhöhte Gewicht und die komplexere Wartung. Das Plus an Sicherheit ist es vielen Fahrern jedoch wert. Wer also brachiale Bremskraft und maximale Sicherheit sucht, ist bei Scheibenbremsen genau richtig.

Die Antriebsart:

Die Kettenschaltung ist natürlich mit Abstand am weitesten verbreitet. Egal ob Stadtrad, Mountainbike oder Renner - die Kette ist überall - und das natürlich zu Recht: die Funktion ist tadellos, der Verschleiß hält sich in Grenzen und das Austauschen ist verhältnismäßig günstig. Zudem lassen sich Ketten mit einfachen Mitteln reparieren, selbst unterwegs. Wer hin und wieder einen Tropfen Öl spendiert, wird mit einer Kettenschaltung also lange unkomplizierte Freude haben.

Die Schaltart:

Bei Kettenantrieben läuft die Kette über Führungsrollen am Schaltwerk unterhalb des gewünschten Ritzels. Bewegt sich nun das Schaltwerk, wechselt auch der Gang. Die Funktionsweise einer Kettenschaltung ist also mehr als simpel und auch für Hobbyschrauber zu meistern. Die Performance ist dennoch auf extrem hohen Niveau und macht den Kettenantrieb zum meist verbreiteten System.

Vorteile von 27,5 Zoll Laufrädern:

27,5-Zoll-Laufräder sind stabiler als 29-Zoll-Laufräder und sind daher gerade bei den Gravity-Disziplinen (Enduro und Downhill) besonders geeignet. Zudem fahren sie sich agiler, verspielter und spritziger. Außerdem ist die Beschleunigung damit besser. Kleinere Fahrer können auch bei Cross Country oder Marathonbikes auf 27,5 Zoll große Laufräder setzen.

Info zu Fullys:

Fullys weisen einen beweglichen Hinterbau auf, der mittels eines Dämpfers am Heck dieselbe Arbeit leistet, wie die Federgabel an der Front. Das bringt Sicherheit auf ruppigen Strecken. Je nach Federweg unterscheidet man in:

Race Fully ca. 100mm Federweg
Touren Fully 120-140mm Federweg
All-Mountain 140-160mm Federweg
Enduro 160- 180mm Federweg
Freeride/Downhill Bike 180-230mm Federweg.

Die Marke Orbea:

Seit 1930 kommen unter dem Namen Orbea echte Träume auf zwei Rädern direkt aus dem Baskenland. Angefangen hat alles mit pfeilschnellen Rennrädern, die auch heute noch bei der Tour de France ganz vorne mitfahren. Doch auch die tollen Mountainbikes haben dazu beigetragen, dass Orbea heute den Ruf einer Edelmarke genießt. Daher kann man davon ausgehen, dass auch die schicken E-Bikes genauso qualitativ sind. Egal welches Rad man fährt - so lange Orbea darauf steht, wird die Performance hervorragend sein.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Rahmen
Carbon, Orbea Occam AM OMR, 150mm Travel, UFO 27.5 Boost 12x148 PF
Gabel
Fox 34 Float Performance, 3-Position, QR15x110mm, 150mm Federweg
Dämpfer
Fox Float DPS Performance, 3-Position, Evol Custom Tune, 210x55mm, 150mm Federweg
Kurbelgarnitur
SRAM Descendant CNC Eagle Dub Boost, 32 Zähne, 1-fach
Schaltung
12-Gang Kettenschaltung
Schaltwerk
SRAM NX Eagle, 12-fach
Kassette
SRAM NX PG-1230 Eagle, 12-fach, 11-50 Zähne
Übersetzung
Zähne vorne: 32 / Zähne hinten: 11-50
Kette
SRAM NX Eagle, 12-fach
Schalthebel
SRAM NX Eagle
Bremse (vorne)
Shimano BR-MT500, Hydraulische Scheibenbremse
Bremse (hinten)
Shimano BR-MT500, Hydraulische Scheibenbremse
Bremshebel
Shimano BR-MT500
Bremsscheiben (vorne / hinten)
Shimano
Vorbau
Race Face Ride
Lenker
Orbea OC-II Riser, Breite: 760mm
Steuersatz
Acros Alloy, integriert, 1-1/8 - 1-1/2
Felge (vorne)
DT M-1900 Spline 30C TLR 15/110mm CL
Felge (hinten)
DT M-1900 Spline 30C TLR 15/110mm CL
Reifen (vorne)
Maxxis Ardent, TLR, 60 TPI, Exo Dual (27.5" x 2.40 /62-584)
Reifen (hinten)
Maxxis Ardent, TLR, 60 TPI, Exo Dual (27.5" x 2.40 /62-584)
Sattel
Selle Italia XR Trail
Sattelstütze
Race Face Aeffect Dropper, Durchmesser: 31.6mm, Länge: 385mm, Federweg: 125mm
Beleuchtung
ohne Beleuchtung
Farbe
Grün
Federung
Mit Federung
Federweg Hinten
150 mm
Federweg vorn
150 mm
Gänge
12 - Gänge
Geschlecht
Herren
Marke
ORBEA
Radgröße
27,5 Zoll
Rahmenform
Fully
Rahmenmaterial
Carbon
Saison
2019
Schaltart
Kettenschaltung
Kundenbewertung
Nach oben