Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versand am nächsten Tag 
100 Tage Rückgaberecht 
Kauf auf Rechnung 
Rabeneick TC1 - 2019 - 28 Zoll - DiamantRabeneick TC1 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Rabeneick TC1 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Rabeneick TC1 - 2019 - 28 Zoll - DiamantRabeneick TC1 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Rabeneick TC1 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Rabeneick

Rabeneick TC1 - 2019 - 28 Zoll - Diamant

Artikelnummer: X0043291
Beschreibung

Viele Worte muss man über das TC1 aus dem Hause Rabeneick nicht verlieren. Der schöne Diamant Rahmen aus Aluminium spricht nämlich für sich, genauso wie die durchdachte Ausstattung und die 28" Laufräder. Dieses Trekkingbike bietet alles, was ein Trekkingbike braucht und verzichtet auf unnötigen Balast. Daher fährt sich das Rad auch super, egal ob du durch den Stadtverkehr zirkelst oder die Fahrt ins Grüne genießt. Herren treffen mit dem TC1 jedenfalls immer die richtige Wahl.

Über das Rahmenmaterial:

Obwohl sich Carbon am Rahmen immer größerer Beliebtheit erfreut, hat Aluminium natürlich immer noch seine Daseinsberechtigung. Das liegt nicht nur an den guten Steifigkeits- und Festigkeitswerten, sondern auch am guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Rahmen aus Aluminium sind nämlich meistens nicht allzu viel schwerer, dafür aber deutlich günstiger als die Pendants aus Carbon. Außerdem sind beim Metall Beschädigungen bedeutend einfacher zu erkennen und auch die ein oder andere Delle steckt ein Rahmen aus Aluminium weg. Ist ein Aluminiumrahmen doch einmal unbrauchbar zerstört, lässt sich das Aluminium im Vergleich zu Carbon bereits heute sehr gut recyclen. In Zeiten zunehmender Rohstoffknappheit ein wichtiger Punkt.

Mechanische Schaltung:

Die Vorteile mechanischer Schaltungen sind meistens pragmatischer Natur. Schließlich ist das System aus Schaltwerk, Schaltzug und Schalthebel auch für wenig technisch versierte Menschen zu verstehen, zu reparieren und einzustellen - und das bei sehr guter Funktion. Egal für welchen Einsatzzweck - mechanische Schaltzüge haben sich daher seit vielen Jahrzehnten bewährt. Sie überzeugen nicht nur mit einer perfekten Funktion, sondern auch mit der Möglichkeit, Reparaturen in der heimischen Werkstatt durchzuführen. Selbst mitten auf den Trails lassen sich einige Defekte mechanischer Schaltungen problemlos lösen. In der Regel braucht man nicht viel mehr als ein Multitool. Wer es also möglichst einfach haben möchte, der setzt weiter auf eine mechanische Schaltung.

Über das Schaltwerk:

Die Shimano Acera gehört zwar zu den günstigen Gruppen des Shimano-Lineups, bietet aber denoch ganz schön viel Performance. Das schlanke Schaltwerk hat nämlich ein umfassendes Upgrade bekommen. Die Gangwechsel sind präziser und schneller geworden, das Gewicht geringer und die Optik edler. Das einzige, das geblieben ist, ist der attraktive Preis.

Über das Bremssystem:

Die Felgenbremse ist bis heute am stärksten verbreitet. Egal ob Stadt-, Trekking- oder Rennräder - überall findet man die simplen Stopper: Die Langlebigkeit, einfache Wartbarkeit und ausreichende Bremskraft sind für diese Anwendungen einfach überzeugend. Zudem bestechen sie mit einem angenehmen Preis und geringem Gewicht. Wenn ein Maximum an Bremskraft nicht deine oberste Priorität ist, dann passen Felgendbremsen perfekt zu dir.

Die Antriebsart:

Hätte, hätte Fahrradkette. Nicht nur im Sprachgebrauch hat sich die Kette fest etabliert, auch in der Radbranche ist sie nicht mehr wegzudenken. Geringer Verschleiß, leichte Wartbarkeit und perfekte Performance machen den Kettenantrieb zum Platzhirsch. Auch der geringe Preis der Verschleißteile weiß natürlich zu gefallen. Spendiert man der Kette ab und an ein paar Tropfen Öl, ist Verschleiß jedoch nicht einmal ein besonders großes Thema. Eine Kette hält nämlich viele hundert Kilometer. Simpel und stressfrei, das ist der Kettenantrieb.

Die Schaltart:

Bei Kettenantrieben wird mittels eines Schaltwerks und dessen Führungsrollen der Schaltvorgang eingeleitet. Bewegt sich das Schaltwerk durch die Betätigung des Seilzugs, wandert die Kette zwischen den Ritzeln. Die Funktionsweise der weit verbreiteten Kettenschaltung ist daher recht einfach und auch von Hobby-Mechanikern leicht einzustellen. Trotz der simplen Funktion ist die Performance aber hervorragend, was das System zur Lieblingslösung der meisten Biker macht.

Vorteile von 28 Zoll Laufrädern:

28-Zoll-Laufräder bieten eine optimale Balance zwischen guten Rolleigenschaften und agilem Handling. Die Laufradgröße hat sich nicht umsonst in vielen Bereichen als Standard etabliert. Egal ob Rennräder, Trekking- oder Citybikes - 28 Zoll Laufräder sind hier die beste Wahl. Je nachdem welche Kombination an Felgen und Reifen man fährt, lässt sich der Einsatzzweck stark variieren.

Info zum Diamantrahmen:

Der Diamantrahmen ähnelt einer Raute (im engl. diamond) und ist bis heute die gängigste Form bei Fahrrädern. Auch mit dünnen Rohren kann ein sehr stabiler Rahmen konstruiert werden, der dennoch leicht ist. Selbst im Profisport, beispielsweise bei der Tour de France, sieht man eigentlich keine andere Form.

Die Marke Rabeneick:

In einem richtigen Rennwagen findet man natürlich keine Ledersitze und keine Klimaanlage. Rabeneick hat sich diese Philosphie zu Herzen genommen und seit dem Jahre 1930 Räder entwickelt, die voll und ganz für den Renneinsatz gedacht sind. August Rabeneick verzichtete auf jeden Schnickschnack und baute seine Räder daher so leicht und zuverlässig auf, wie nur irgendwie möglich. Erfolge bei der Tour de France, der Deutschland-Tour oder dem 6-Tage-Rennen zeigen, dass seine Idee funktioniert. Bis heute glänzen die Räder aus Bielefeld daher mit Purismus, der sie richtig schnell macht.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Gewicht laut Hersteller
15,40 kg
Rahmen
Aluminium 6061, 28 Zoll Trekking Comfort
Gabel
28 Zoll Aluminium Gabel
Kurbelgarnitur
Shimano TY-301, 3-fach, 48/38/28 Zähne, Kurbelarmlänge: 170 mm
Tretlager
Thun Topaz, 4-Kant
Schaltung
24-Gang Kettenschaltung
Schaltwerk
Shimano Acera
Umwerfer
Shimano Altus, 3-fach
Kassette
Shimano HG31, 8-fach, 11-30 Zähne
Übersetzung
Zähne vorne: 48-38-28 / Zähne hinten: 11-30
Kette
KMC Z-51
Schalthebel
Shimano Acera
Bremse (vorne)
Shimano V-Brake
Bremse (hinten)
Shimano V-Brake
Bremshebel
Aluminium, 3-Finger Bremshebel
Vorbau
Lee Chi, MQ-570, 1 1/8 Zoll, winkelverstellbar, 31,8mm, 4-fach Klemmung
Lenker
Trekking, Stahl, Lenkerbreite: 600mm
Steuersatz
Chin Haur, 1 1/8" semi-integriert
Felge (vorne)
Schürmann YAK19, Aluminium, Hohlkammer
Felge (hinten)
Schürmann YAK19, Aluminium, Hohlkammer
Nabe (vorne)
Shimano DH-C3000, Nabendynamo
Nabe (hinten)
Shimano Acera
Reifen (vorne)
Kenda Trekking, 42-622
Reifen (hinten)
Kenda Trekking, 42-622
Sattel
Selle Royal Rio
Sattelstütze
Kalloy SP-DC1, Patent, Aluminium, Durchmesser: 27,2mm, Länge: 300mm
Beleuchtung (vorne)
LED Kunststoff
Beleuchtung (hinten)
AXA Slim, LED
Dynamo
Shimano DH-C3000, Nabendynamo
Gepäckträger
Racktime Eco 2.0 Systemgepäckträger
Schutzbleche
SKS Kunststoff
Ständer
Pletscher Seitenständer
Pedale
Kunststoff, City/Trekking
Zulässiges Gesamtgewicht (Fahrrad + Fahrer + Gepäck)
140 kg
Beleuchtung
mit Beleuchtung
Farbe
Schwarz
Federung
Mit Starrgabel
Gänge
24 - Gänge
Geschlecht
Herren
Marke
RABENEICK
Radgröße
28 Zoll
Rahmenform
Diamant
Rahmenmaterial
Aluminium
Saison
2019
Schaltart
Kettenschaltung
Kundenbewertung
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Nach oben
Name
Direccion
plz plz
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Telefonnummer: 0351 843537-11
ANFAHRT UND KONTAKT