Versandinformation
100 Tage Rückgaberecht 
Kauf auf Rechnung 
Raymon Nineray 6.0 - 2019 - 29 Zoll - DiamantRaymon Nineray 6.0 - 2019 - 29 Zoll - Diamant
Raymon Nineray 6.0 - 2019 - 29 Zoll - DiamantRaymon Nineray 6.0 - 2019 - 29 Zoll - Diamant
Raymon Nineray 6.0 - 2019 - 29 Zoll - Diamant
Raymon Nineray 6.0 - 2019 - 29 Zoll - Diamant
Raymon

Raymon Nineray 6.0 - 2019 - 29 Zoll - Diamant

1.199,- €
876,34 €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-27%
Finanzierung ab ##betrag## / Monat
Beschreibung
Über das Rahmenmaterial:

Bis heute erfreuen sich Rahmen aus Aluminium höchster Beliebtheit. Das liegt nicht nur an den guten Steifigkeits- und Festigkeitswerten, sondern auch am unerreichten Preis-Leistungs-Verhältnis. Im Vergleich zu Carbon ist Aluminium meistens nämlich nicht viel schwerer, dafür aber ein gutes Stück günstiger. Außerdem sind Beschädigungen weniger tragisch und leichter zu erkennen. Auch beim Thema Recycling schneidet Aluminium deutlich besser ab: Während es für Carbon heute noch keine funktionierende Methode gibt, kann Aluminium zu einem großen Teil wiederverwertet werden.

Mechanische Schaltung:

Die Vorteile mechanischer Schaltungen sind meistens pragmatischer Natur. Schließlich ist das System aus Schaltwerk, Schaltzug und Schalthebel auch für wenig technisch versierte Menschen zu verstehen, zu reparieren und einzustellen - und das bei sehr guter Funktion. Egal für welchen Einsatzzweck - mechanische Schaltzüge haben sich daher seit vielen Jahrzehnten bewährt. Sie überzeugen nicht nur mit einer perfekten Funktion, sondern auch mit der Möglichkeit, Reparaturen in der heimischen Werkstatt durchzuführen. Selbst mitten auf den Trails lassen sich einige Defekte mechanischer Schaltungen problemlos lösen. In der Regel braucht man nicht viel mehr als ein Multitool. Wer es also möglichst einfach haben möchte, der setzt weiter auf eine mechanische Schaltung.

Über das Schaltwerk:

Die Shimano XT gilt schon seit vielen Jahren als der optimale Kompromiss zwischen Gewicht, Performance und Preis. Nicht umsonst findet man das Schaltwerk der Japaner an extrem vielen hochwertigen Mountainbikes. Die große Beliebheit kommt aber natürlich nicht nur von diesem perfekt getroffenen Kompromiss, sondern auch von der tadellosen Funktion. Schaltvorgänge werden nämlich blitzschnell und präzise umgesetzt - und das über einen langen Zeitraum. Auf dem Trail überzeugt das XT Schaltwerk zudem mit der Shadow Plus Techologie, die dank gedämpftem Schaltwerkskäfig die Kette immer an Ort und Stelle hält. Egal was du vorhast - das XT Schaltwerk ist immer ein perfekter Begleiter.

Über das Bremssystem:

Immer wenn es schnell, heftig oder lange bergab geht, kommt man um Scheibenbremsen quasi nicht herum. Dosierbarkeit und Kraft spielen nämlich in einer ganz anderen Liga als Felgenbremsen. Dadurch findet man die Disc-Stopper mittlerweile auch vermehrt an Renn- und Statdrädern. Einzige Nachteile sind das erhöhte Gewicht und die komplexere Wartung. Das Plus an Sicherheit ist es vielen Fahrern jedoch wert. Wer also brachiale Bremskraft und maximale Sicherheit sucht, ist bei Scheibenbremsen genau richtig.

Die Antriebsart:

Die Kettenschaltung ist natürlich seit Jahren der Standard am Fahrrad. Egal ob Stadtrad, Mountainbike oder Renner - Kettenantriebe sind überall. Die Gründe hierfür sind einfach: tadellose Funktion, akzeptabler Verschleiß und simple Reparierbarkeit. Zudem lassen sich Ketten günstig tauschen. Wer ein wenig Wartungsaufwand betreibt und immer wieder ein wenig Öl auf die Kette gibt, der wird daher wenig Schwierigkeiten bekommen. Eine Kette kann nämlich problemlos viele hundert Kilometer gefahren werden.

Die Schaltart:

Bei Kettenantrieben läuft die Kette über Führungsrollen am Schaltwerk unterhalb des gewünschten Ritzels. Bewegt sich nun das Schaltwerk, wechselt auch der Gang. Die Funktionsweise einer Kettenschaltung ist also mehr als simpel und auch für Hobbyschrauber zu meistern. Die Performance ist dennoch auf extrem hohen Niveau und macht den Kettenantrieb zum meist verbreiteten System.

Vorteile von 29 Zoll Laufrädern:

Fahrräder mit 29 Zoll Laufrädern punkten bei Geröll, Steinen und Wurzeln mit einem überlegenen Überrollverhalten. Zudem überzeugen sie mit ordentlich Vortrieb und großer Laufruhe. Gerade Anfänger oder unsichere Fahrer stehen mit großen Laufrädern daher selbstbewusster auf dem Fahrrad.

Info zu Hardtails:

Hardtails sind Mountainbikes, die auf alle Fälle starr am Heck sind. Darüber hinaus kann man zwischen Hardtails mit Starrgabeln und solchen mit Federgabeln unterscheiden. Letztere sind für Trails meistens besser geeignet. Wer mehr Antriebsneutralität sucht, verbaut auch vorne eine Starrgabel. Beide Versionen pedalieren sich im Vergleich zum Fully effektiver und sind in der Regel deutlich günstiger. Auch in Sachen Gewicht kann ein Hardtail vollkommen überzeugen.

Die Marke Raymon:

Raymon gehört zur Pexco GmbH und lässt kein Segment der Radbranche unangetastet. Egal ob Mountainbike, Trekking-Rad oder E-Bike - hier gibt es das volle Programm inklusive sehr gutem Preis-Leistungs-Verhältnis. Während man bei so einem Preis häufig Abstriche in Sachen Qualität machen muss, stimmt bei Raymon das Gesamtpaket vollkommen. Hier kann man also bedenkenlos zugreifen.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Schaltart
Kettenschaltung
Farbe
Schwarz
Saison
2019
Rahmenmaterial
Aluminium
Rahmenhöhe
43 CM
Rahmenform
Diamant
Radgröße
29 Zoll
Geschlecht
Herren
Gewicht laut Hersteller
13,00 kg
Zulässiges Gewicht inkl. Fahrer und Zuladung
120 kg
Rahmen
MTB Hardtail, Aluminium 6061
Gabel
RockShox, FS Recon RL Remote 29" MXL LITE, 100mm Federweg
Kurbelgarnitur
Shimano XT, FC-M8000-2, 36/26 Zähne, 2-fach
Tretlager
Shimano, SM-BB52
Schaltung
22-Gang Kettenschaltung
Schaltwerk
Shimano Deore XT, RD-M8000
Umwerfer
Shimano, Deore XT, FD-M8020, 2-fach
Kassette
Shimano SLX CS-M7000, 11-fach, 11-42 Zähne
Übersetzung
Zähne vorne: 36-26 / Zähne hinten: 11-42
Kette
Shimano, CN-HG601-11
Schalthebel
Shimano XT, SL-M8000
Bremse vorn
Shimano, BR-MT201, Hydraulische Scheibenbremse
Bremse hinten
Shimano, BR-MT201, Hydraulische Scheibenbremse
Bremshebel
Shimano, BR-MT201
Bremsscheibe
Shimano
Bremsscheibendurchmesser
180mm / 160mm
Lenker
R_Raymon Components, Rise: 24 mm, Back Sweep: 9°, Up Sweep: 5°
Vorbau
R_Raymon Components, Ahead, 8°, 31.8mm
Griffe
R_Raymon Components
Steuersatz
Feimin, FP-H868-PX
Laufräder
Mach1 630E-BLK, Formula CL25, Formula CL-26
Felge vorn
Mach1, 630E-BLK, Hohlkammer
Felge hinten
Mach1, 630E-BLK, Hohlkammer
Nabe vorn
Formula, CL-25
Nabe hinten
Formula, CL-26
Reifen vorn
Continental, Cross King, 58-622, 2.3", Pannenschutz
Reifen hinten
Continental, Cross King, 58-622, 2.3", Pannenschutz
Sattel
Active DDK, D2373V
Sattelstütze
Promax, SP-2016, Durchmesser: 31.6mm
Pedale
Feimin, FP-969
Beleuchtung
ohne Beleuchtung
Federung
Mit Federung
Federweg vorn in mm
100 mm
Gänge
22 - Gänge
Marke
RAYMON
Radgröße
29
Saison
19
Kundenbewertung
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Nach oben
Name
Direccion
plz plz
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Telefonnummer: 0351 843537-11
ANFAHRT UND KONTAKT