Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versand am nächsten Tag error_outline
100 Tage Rückgaberecht error_outline
Kauf auf Rechnung error_outline
Univega Geo 7.0 - 2017 - 28 Zoll - Damen SportUnivega Geo 7.0 - 2017 - 28 Zoll - Damen Sport
Univega Geo 7.0 - 2017 - 28 Zoll - Damen SportUnivega Geo 7.0 - 2017 - 28 Zoll - Damen Sport
Univega Geo 7.0 - 2017 - 28 Zoll - Damen SportUnivega Geo 7.0 - 2017 - 28 Zoll - Damen Sport
Univega Geo 7.0 - 2017 - 28 Zoll - Damen SportUnivega Geo 7.0 - 2017 - 28 Zoll - Damen Sport
Univega Geo 7.0 - 2017 - 28 Zoll - Damen SportUnivega Geo 7.0 - 2017 - 28 Zoll - Damen Sport
Univega Geo 7.0 - 2017 - 28 Zoll - Damen Sport
Univega Geo 7.0 - 2017 - 28 Zoll - Damen Sport
Univega Geo 7.0 - 2017 - 28 Zoll - Damen Sport
Univega Geo 7.0 - 2017 - 28 Zoll - Damen Sport
Univega Geo 7.0 - 2017 - 28 Zoll - Damen Sport
Univega

Univega Geo 7.0 - 2017 - 28 Zoll - Damen Sport

999,- €
699,- €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-30%
Artikelnummer: X0040014
Versand am nächsten Tag
100 Tage Rückgaberecht
Fahrrad vollständig montiert
Beschreibung

Damen auf der Suche nach einem schicken Trekkingbike könnten beim Geo 7.0 aus dem Hause Univega fündig werden. Das Fahrrad steht auf leicht rollenden 28" Laufrädern, die sowohl in der Stadt wie auch in der Natur eine gute Figur abgeben. Zudem punktet es mit einem leichten Trapez Rahmen aus Aluminium. Die restliche Ausstattung ist natürlich ebenso hochwertig und wird dich auf jeder Ausfahrt zuverlässig begleiten. Mit diesem Bike wird jede Fahrt zur Freude.

Über das Rahmenmaterial:

Obwohl sich Carbon am Rahmen immer größerer Beliebtheit erfreut, hat Aluminium natürlich immer noch seine Daseinsberechtigung. Das liegt nicht nur an den guten Steifigkeits- und Festigkeitswerten, sondern auch am guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Rahmen aus Aluminium sind nämlich meistens nicht allzu viel schwerer, dafür aber deutlich günstiger als die Pendants aus Carbon. Außerdem sind beim Metall Beschädigungen bedeutend einfacher zu erkennen und auch die ein oder andere Delle steckt ein Rahmen aus Aluminium weg. Ist ein Aluminiumrahmen doch einmal unbrauchbar zerstört, lässt sich das Aluminium im Vergleich zu Carbon bereits heute sehr gut recyclen. In Zeiten zunehmender Rohstoffknappheit ein wichtiger Punkt.

Mechanische Schaltung:

Verfechter mechanischer Schaltsysteme sind meistens pragmatisch. Schließlich funktioniert das Schalten mit Seilzug ohne Schnick-Schnack, dafür aber tadellos; vorausgesetzt, alles ist perfekt eingestellt. Egal ob am Rennrad, Mountainbike oder Stadtrad - Schaltzüge haben sich daher schon seit Jahren bewährt. Mechanische Schaltungen bestechen mit ihrer einfachen Funktion und der Reparierbarkeit in der heimischen Werkstatt. Selbst unterwegs lässt sich an einer mechanischen Schaltung noch ziemlich viel in Ordnung bringen. Wer es also gerne simpel mag, ist hier gut aufgehoben.

Über das Schaltwerk:

Die Shimano LX Schaltung ist seit Jahren der Liebling unter City- und Trekkingbikern. Kaum eine andere Gruppe findet man an so vielen Bikes - und das natürlich nicht ohne Grund. Für einen erschreckend niedrigen Preis wird hier nämlich richtig viel Qualität und Performance geboten. Technologien deutlich teurerer Schaltungen, beispielsweise die Fluorin beschichteten Gelenkbuchsen, findet man ebenfalls bereits bei der LX. Wer also möglichst viel für sein Geld haben möchte, sollte sich die Shimano LX genauer ansehen.

Über das Bremssystem:

Immer wenn es schnell und heftig bergab geht, kann man auf Scheibenbremsen quasi nicht verzichten. Dosierbarkeit und Bremskraft sind nämlich einfach bedeutend höher als bei Felgenbremsen. Aus diesem Grund kommen auch immer mehr Rennradfahrer auf den Geschmack. Natürlich sind die Disc-Stopper zwar etwas schwerer, aber für das Plus an Sicherheit lohnt es sich. Wer also maximale Bremskraft sucht, ist bei Scheibenbremsen genau richtig.

Die Antriebsart:

Die Kettenschaltung ist natürlich mit Abstand am weitesten verbreitet. Egal ob Stadtrad, Mountainbike oder Renner - die Kette ist überall - und das natürlich zu Recht: die Funktion ist tadellos, der Verschleiß hält sich in Grenzen und das Austauschen ist verhältnismäßig günstig. Zudem lassen sich Ketten mit einfachen Mitteln reparieren, selbst unterwegs. Wer hin und wieder einen Tropfen Öl spendiert, wird mit einer Kettenschaltung also lange unkomplizierte Freude haben.

Die Schaltart:

Bei Kettenantrieben läuft die Kette über Führungsrollen am Schaltwerk unterhalb des gewünschten Ritzels. Bewegt sich nun das Schaltwerk, wechselt auch der Gang. Die Funktionsweise einer Kettenschaltung ist also mehr als simpel und auch für Hobbyschrauber zu meistern. Die Performance ist dennoch auf extrem hohen Niveau und macht den Kettenantrieb zum meist verbreiteten System.

Vorteile von 28 Zoll Laufrädern:

28-Zoll-Laufräder bieten eine optimale Balance zwischen guten Rolleigenschaften und agilem Handling. Die Laufradgröße hat sich nicht umsonst in vielen Bereichen als Standard etabliert. Egal ob Rennräder, Trekking- oder Citybikes - 28 Zoll Laufräder sind hier die beste Wahl. Je nachdem welche Kombination an Felgen und Reifen man fährt, lässt sich der Einsatzzweck stark variieren.

Info zum Trapezrahmen:

Bei Trapezrahmen setzt das Oberrohr ungefähr auf halber Höhe des Sitzrohrs an. Dadurch bleibt die Überstandshöhe angenehm gering, wodurch das Auf- und Absteigen leicht fällt. Gleichzeitig fällt die Rahmenkonstruktion stabiler aus als bei Wave-Rahmen. So sind mit Tapezrahmen bereits sportliche Fahrräder möglich, die sowohl in der Stadt als auch bei längeren Touren eine sehr gute Figur abgeben.

Die Marke Univega:

1970 gründete Ben Lawee in Long Beach die Marke Univega. Der anfänglich kleine Bike-Shop mauserte sich über die Jahre zu einem der größten Hersteller von Fahrrädern. Gerade im Mountainbike-Bereich konnte sich Univega schon von direkt zu Beginn einen Namen machen. Es wundert also nicht, dasss das Univega Alpina Sport eines der ersten seriell gefertigten Mountainbikes überhaupt ist.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Rahmen
Aluminium, Trekking 1.5
Gabel
Univega Headshock, 30mm Federweg
Kurbelgarnitur
Shimano Deore LX
Schaltung
30-Gang Kettenschaltung
Schaltwerk
Shimano LX, 10-fach
Schalthebel
Shimano Deore LX
Bremse (vorne)
Shimano BR-M396, Hydraulische Scheibenbremse
Bremse (hinten)
Shimano BR-M396, Hydraulische Scheibenbremse
Bremshebel
Shimano BR-M396
Bremsscheiben (vorne / hinten)
Shimano
Bremsscheibendurchmesser (vorne / hinten)
180mm / 180mm
Vorbau
Concept
Lenker
Concept Riser
Felgen
Concept, 8x4
Nabe (vorne)
Shimano Acera M3050, Schnellspanner
Reifen (vorne)
Continental Contact Speed (28" x 1.40 / 37-622)
Reifen (hinten)
Continental Contact Speed (28" x 1.40 / 37-622)
Sattel
Concept EX
Sattelstütze
Concept
Beleuchtung (vorne)
LED
Beleuchtung (hinten)
Tivoli, w/battery
Gepäckträger
Racktime Sport, Systemgepäckträger
Schutzbleche
Aluminium, lackiert
Ständer
Hinterbauständer
Pedale
MTB, Flat mit Reflektor
Zulässiges Gesamtgewicht (Fahrrad + Fahrer + Gepäck)
130 Kg
Sonstiges
StVZO Zulassung
Beleuchtung
mit Beleuchtung
Farbe
Grau
Federung
Mit Federung
Federweg vorn
30 mm
Gänge
30 - Gänge
Geschlecht
Damen
Marke
UNIVEGA
Radgröße
28 Zoll
Rahmenform
Damen Sport
Rahmenhöhe
45 CM
Rahmenmaterial
Aluminium
Saison
2017
Schaltart
Kettenschaltung
Kundenbewertung
Nach oben