Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versand am nächsten Tag 
100 Tage Rückgaberecht 
Kauf auf Rechnung 
100.000 Räder auf Lager 
Univega Renegade I 1.0 - 612 Wh - Auslaufmodell - 27,5 Zoll - FullyUnivega Renegade I 1.0 - 612 Wh - Auslaufmodell - 27,5 Zoll - Fully
Univega Renegade I 1.0 - 612 Wh - Auslaufmodell - 27,5 Zoll - FullyUnivega Renegade I 1.0 - 612 Wh - Auslaufmodell - 27,5 Zoll - Fully
Univega Renegade I 1.0 - 612 Wh - Auslaufmodell - 27,5 Zoll - Fully
Univega Renegade I 1.0 - 612 Wh - Auslaufmodell - 27,5 Zoll - Fully
Univega

Univega Renegade I 1.0 - 612 Wh - Auslaufmodell - 27,5 Zoll - Fully

2.999,99 €
2.000,- €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-33%
Artikelnummer: X0032599
Versand am nächsten Tag
100 Tage Rückgaberecht
Fahrrad vollständig montiert
Beschreibung

Das Renegate I 1.0 ist ein Kraftpaket mit 70Nm Drehmoment. Es schiebt dich jeden Berg hinauf und Dank des großen 612Wh Akkus zählt es auch zu den Reichweiten stärksten E-MTBs! Alle die auch Bergab Wert auf Sicherheit, Komfort und Fahrspaß legen, sind beim Renegate I 1.0 genau so richtig, wie die Sparfüchse unter euch.

Über das Rahmenmaterial:

Obwohl sich Carbon am Rahmen immer größerer Beliebtheit erfreut, hat Aluminium natürlich immer noch seine Daseinsberechtigung. Das liegt nicht nur an den guten Steifigkeits- und Festigkeitswerten, sondern auch am guten Preis-Leistungs-Verhltnis. Rahmen aus Aluminium sind nämlich meistens nicht allzu viel schwerer, dafür aber deutlich günstiger als die Pendants aus Carbon. Außerdem sind beim Metall Beschädigungen bedeutend einfacher zu erkennen und auch die ein oder andere Delle steckt ein Rahmen aus Aluminium weg. Ist ein Aluminiumrahmen doch einmal unbrauchbar zerstört, lässt sich das Aluminium im Vergleich zu Carbon bereits heute sehr gut recyclen. In Zeiten zunehmender Rohstoffknappheit ein wichtiger Punkt.

Mechanische Schaltung:

Verfechter mechanischer Schaltsysteme sind meistens pragmatisch. Schließlich funktioniert das Schalten mit Seilzug ohne Schnick- Schnack, dafür aber tadellos; vorausgesetzt, alles ist perfekt eingestellt. Egal ob am Rennrad, Mountainbike oder Stadtrad - Schaltzüge haben sich daher schon seit Jahren bewährt. Mechanische Schaltungen bestechen mit ihrer einfachen Funktion und der Reparierbarkeit in der heimischen Werkstatt. Selbst unterwegs lässt sich an einer mechanischen Schaltung noch ziemlich viel in Ordnung bringen. Wer es also gerne simpel mag, ist hier gut aufgehoben.

Über das Schaltwerk:

Die Shimano Deore Schaltung findet man bereits an vielen hochwertigen Mountainbikes - und das vollkommen zu Recht. Schließlich wird an die Gruppe seit Jahren die Technologien der Spitzengruppen weitergereicht. So findet sich am Schaltwerk bereits die Shadow Plus Technologie, die man anfangs nur von der XT- und XTR-Gruppe kannte. Auch in Sachen Optik überzeugt die Deore, weshalb sie auch an teureren Fahrrädern eine sehr gute Figur macht.

Über das Bremssystem:

Immer wenn es schnell und heftig bergab geht, kann man auf Scheibenbremsen quasi nicht verzichten. Dosierbarkeit und Bremskraft sind nämlich einfach bedeutend höher als bei Felgenbremsen. Aus diesem Grund kommen auch immer mehr Rennradfahrer auf den Geschmack. Natürlich sind die Disc-Stopper zwar etwas schwerer, aber für das Plus an Sicherheit lohnt es sich. Wer also maximale Bremskraft sucht, ist bei Scheibenbremsen genau richtig.

Die Antriebsart:

Die Kettenschaltung ist natürlich mit Abstand am weitesten verbreitet. Egal ob Stadtrad, Mountainbike oder Renner - die Kette ist überall - und das natürlich zu Recht: die Funktion ist tadellos, der Verschleiß hält sich in Grenzen und das Austauschen ist verhältnismäßig günstig. Zudem lassen sich Ketten mit einfachen Mitteln reparieren, selbst unterwegs. Wer hin und wieder einen Tropfen Öl spendiert, wird mit einer Kettenschaltung also lange unkomplizierte Freude haben.

Die Schaltart:

Bei der Kettenschaltung sorgt ein Schaltwerk mit zwei Führungsrollen dafür, dass die Kette immer perfekt unter dem gewünschten Ritzel der Kassette liegt. Das funktioniert durch eine mehr oder minder horizontale Bewegung des Schaltwerks, die durch einen Seilzug initiiert wird. Das System ist somit in seiner Funktion recht einfach und auch durch ungeübte Fahrer selbst zu installieren und einzustellen. Nicht umsonst ist die Kettenschaltung das am meisten verbreitete System am Markt.

Über den Motorenhersteller:

Hinter den Impulse Elektromotoren steckt die Derby Cycles AG, die damit zum Teile ihre Marken Kalkhoff, Focus, Rixe, Univega und Raleigh ausstattet. Derby Cycles hat es sich dabei zum Ziel gemacht, möglichst hochwertige und innovative Marken zu entwickeln. Das muss ihnen auch gelungen sein, denn heute ist Derby Cycles der umsatzstärkste Fahrradproduzent in Deutschland. Die finanziellen Mittel und das Knowhow aus der Fahrradfertigung merkt man natürlich auch den Impulse-Motoren an. Sie sind absolut zuverlässig und bieten eine super Performance.

Der Elektroantrieb:

Der Impulse 2 Mittelmotor mit 250W wird in Deutschland von der Derby Cycle AG entwickelt und unterstützt den Fahrer bis 25 km/h. Er überzeugt durch seine kontinuierliche und kräftige Unterstützung mit bis zu 70 Nm Drehmoment, die bequem über das Bedienelement gewählt werden kann. Für eine sehr hohe Reichweite sorgt ein großer 36V Akku.

Vorteile von 27,5 Zoll Laufrädern:

27,5-Zoll-Laufräder sind steifer als 29-Zoll-Laufräder und eignen sich damit besser für abfahrtsorientierte Mountainbikes. Sie sind wendiger und beschleunigen durch das geringere Trägheitsmoment schneller. Das 27,5-Zoll-Format eignet sich besonders für Singletrails und verwinkelte Kurse. Es kommt kleineren Fahrern entgegen.

Info zu Fullys:

Fullys haben zusätzlich zur Vorderrad-Federgabel ein Federelement im Hinterbau des Rahmens, den Dämpfer. Damit bieten sie mehr Komfort im Gelände, bei Hindernissen und bei Sprüngen. Je nach Federweg unterscheidet man in:

Race Fully ca. 100mm Federweg
Touren Fully 120-140mm Federweg
All-Mountain 140-160mm Federweg
Enduro 160-180mm Federweg
Freeride/Downhill Bike 180-230mm Federweg.

Die Marke Univega:

1970 gründete Ben Lawee Univega und machte aus seinem kleinen Bike-Shop in Long Beach, Kalifornien, ein weltweit erfolgreiches Unternehmen. Die stetig wachsende Fangemeinde des Fahrens abseits befestigter Straßen begann immer robustere, gelände- und auch uphilltauglichere Bikes zu entwickeln. So begann der unaufhaltsame Aufstieg des Mountainbike hin zu einer Massenbewegung. Das heute legendäre Univega Alpina Sport ist übrigens eines der ersten seriell gefertigten Mountainbikes überhaupt.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Rahmen
Impulse 27R FS, 6061 Aluminium, BSA BB, interne Zugverlegung, PM 180 Disc-Aufnahme
Gabel
SR Suntour XCR 32, 15x100mm, QR, Federweg: 120mm
Dämpfer
Suntour Raidon, 120mm Federweg
Motor
Impulse 2 Mittelmotor 250 Watt
Unterstützte Höchstgeschwindigkeit
25 km/h
Akku entnehmbar
Ja
Akkukapazität
36 V - 17 Ah - 612 Wh
Display
Impulse Big LCD, Nahbedienteil, Schiebehilfe
Kurbeln
Univega Impulse 2.0 Performance, 1-fach, 38 Zähne
Schaltung
9-Gang Kettenschaltung
Schaltwerk
Shimano Deore RD-M592, 9-fach
Schalthebel
Shimano Alivio M4000, 9-fach
Bremse (vorne)
Shimano M315, Hydraulische Scheibenbremse
Bremse (hinten)
Shimano M315, Hydraulische Scheibenbremse
Bremshebel
Shimano M315
Bremsscheibendurchmesser (vorne / hinten)
180mm / 180mm
Vorbau
Concept EX
Lenker
Riser, Aluminium
Griffe
Velo VLG-1389, Ergo
Felgen
Rodi Black Rock, geöst
Nabe (vorne)
Concept, 15x100mm, Steckachse
Nabe (hinten)
Concept, 12x142mm, Steckachse
Reifen (vorne)
Continental X-King, 27,5x2,35 (60-584 / 650B)
Reifen (hinten)
Continental X-King, 27,5x2,35 (60-584 / 650B)
Sattel
Concept EX
Sattelstütze
Concept
Pedale
MTB, Flat, Aluminium, mit Reflektor
Zulässiges Gesamtgewicht (Fahrrad + Fahrer + Gepäck)
130 Kg
Beleuchtung
ohne Beleuchtung
E-Bike Motor Hersteller
Impulse
E-Bike Motorposition
Mittelmotor
Farbe
Grau
Federung
Mit Federung
Federweg Hinten
120 mm
Federweg vorn
120 mm
Gänge
10 - Gänge
Geschlecht
Herren
Marke
UNIVEGA
Radgröße
27,5 Zoll
Rahmenform
Fully
Rahmenhöhe
40 CM
Rahmenhöhe cm
40 CM
Rahmenmaterial
Aluminium
Saison
Auslaufmodell
Schaltart
Kettenschaltung
Kunden werben für Fahrrad XXL
Video anschauen
Kundenbewertung
5.0 / 5.0
5 Sterne
 
1
4 Sterne
 
0
3 Sterne
 
0
2 Sterne
 
0
1 Stern
 
0
Bewertung abgeben
Bernd
15.02.2019
Pro: Besonders gut gefällt mir das Preis- Leistungsverhältnis. Das schöne Fahrerlebnis mit dem Rad welches ich besonders auf das stimmige Anschubverhalten des Motors schiebe. Ebenso die hohe Verarbeitungsqualität des Rahmens und der Lackierung. Die Reichweite des Akkus entspricht ganz meinen Erwartungen.

Contra:Nichts auszusetzen!

Fazit: Würde ich sofort wieder kaufen

Bewertung abgeben
Nach oben
Name
Direccion
plz plz
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Telefonnummer: 0351 843537-11
ANFAHRT UND KONTAKT