Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versandinformation
100 Tage Rückgaberecht 
Kauf auf Rechnung 
VSF-fahrradmanufaktur T-700 Nabe - 2017 - 28 Zoll - Damen SportVSF-fahrradmanufaktur T-700 Nabe - 2017 - 28 Zoll - Damen Sport
VSF-fahrradmanufaktur T-700 Nabe - 2017 - 28 Zoll - Damen Sport
VSF-fahrradmanufaktur

VSF-fahrradmanufaktur T-700 Nabe - 2017 - 28 Zoll - Damen Sport

1.449,90 €
949,- €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-35%
Finanzierung ab ##betrag## / Monat
Artikelnummer: P00042410M001
Beschreibung

Nicht viele Hersteller können aus Stahl einen so schönen Trapez Rahmen fertigen wie VSF-fahrradmanufaktur. Das zeigt sich auch mal wieder beim T-700 Nabe, das nicht nur gut aussieht, sondern sich auch richtig toll fahren lässt. Dafür sorgt natürlich die ausgewogene Geometrie, die durchdachte Ausstattung und die 28" Laufräder. So fühlt sich das Trekkingbike im Stadtverkehr genauso wohl wie in der Natur. All diejenigen Damen, die einen Begleiter für alle Eventualitäten suchen, werden hier also fündig.

Über das Rahmenmaterial:

Rahmen aus Stahl sehen nach echtem Maschinenbau aus und sind daher etwas für Puristen. Technisch gibt es vielleicht bessere Materialien, doch die filigrane Optik und die dämpfenden Eigenschaften des Stahls sorgen für ein besonderes Fahrerlebnis. Gerade Bikes ohne Federung profitieren daher. Dank der hohen Festigkeit sind Rahmen aus Stahl zudem beinahe unzerstörbar. Das macht den Werkstoff sehr nachhaltig, da ein Rad lange Zeit problemlos gefahren werden kann.

Mechanische Schaltung:

Verfechter mechanischer Schaltsysteme sind meistens pragmatisch. Schließlich funktioniert das Schalten mit Seilzug ohne Schnick-Schnack, dafür aber tadellos; vorausgesetzt, alles ist perfekt eingestellt. Egal ob am Rennrad, Mountainbike oder Stadtrad - Schaltzüge haben sich daher schon seit Jahren bewährt. Mechanische Schaltungen bestechen mit ihrer einfachen Funktion und der Reparierbarkeit in der heimischen Werkstatt. Selbst unterwegs lässt sich an einer mechanischen Schaltung noch ziemlich viel in Ordnung bringen. Wer es also gerne simpel mag, ist hier gut aufgehoben.

Über das Schaltwerk:

Die Shimano Alfine Nabenschaltungen sind vollständig gedichtet und daher hinsichtlich der Haltbarkeit kaum zu schlagen. Da ein Wechsel des Öls nur alle 12 bis 24 Monate notwendig ist, kann man sich voll auf das Wesentliche konzentrieren: das Fahren, ganz ohne Stress oder holprige Schaltvorgänge. Dank ausreichender Übersetzungsbandbreite und beinahe lautlosem Getriebe geht es mit den Alfine- Naben vollkommen lässig voran.

Über das Bremssystem:

Die Felgenbremse ist der Klassiker im Rad-Bereich, der auch heute noch zu überzeugen weiß. Gerade an Stadt- und Rennräder findet man die einfachen Bremsen, was auch sinnvoll ist: Schließlich bieten sie genügend Bremskraft, sind einfach zu reparieren und langlebig. Zudem bestechen sie mit einem angenehmen Preis. Wer also nicht gerade die brachialste Bremskraft benötigt, ist mit Felgenbremsen ordentlich beraten.

Die Antriebsart:

Die Kettenschaltung ist natürlich seit Jahren der Standard am Fahrrad. Egal ob Stadtrad, Mountainbike oder Renner - Kettenantriebe sind überall. Die Gründe hierfür sind einfach: tadellose Funktion, akzeptabler Verschleiß und simple Reparierbarkeit. Zudem lassen sich Ketten günstig tauschen. Wer ein wenig Wartungsaufwand betreibt und immer wieder ein wenig Öl auf die Kette gibt, der wird daher wenig Schwierigkeiten bekommen. Eine Kette kann nämlich problemlos viele hundert Kilometer gefahren werden.

Die Schaltart:

Sehr hochwertige Nabenschaltungen (beispielsweise von Rohloff) kommen häufig ohne Rücktrittbremse aus. Da Felgen- und Scheibenbremsen heutzutage besonders ausgereift sind, wirkt die Technik der Rücktrittbremse zugegeben etwas veraltet. Tatsächlich birgt sie auch ein paar Probleme: Durch die Integration der Bremsmechanik in den Nabenkörper wird die Konstruktion nämlich komplizierter. Dadurch steigt die Pannenanfälligkeit. Allerdings fahren die meisten Radfahrer eine Nabenschaltung, um ein besonders zuverlässiges System zu haben. Zudem bringt eine Rücktrittbremse natürlich einiges an Gewicht mit sich. Wer es also puristisch und leicht haben will, lässt die Rücktrittbremse lieber weg.

Vorteile von 28 Zoll Laufrädern:

28-Zoll-Laufräder bieten eine optimale Balance zwischen Abrollverhalten und Handling des Fahrrades. Dieses Format ist weitverbreitet und hat sich als Standard etabliert. Die Laufradgröße findet ihren Einsatz ebenso auf Rennrädern, wie auf alltagstauglichen Trekking- oder Citybikes. Die Unterschiede finden sich in der Felgenbreite und bei den, je nach Radmodell, verwendeten Mänteln.

Info zum Trapezrahmen:

Bei Trapezrahmen setzt das Oberrohr ungefähr auf halber Höhe des Sitzrohrs an. Dadurch bleibt die Überstandshöhe angenehm gering, wodurch das Auf- und Absteigen leicht fällt. Gleichzeitig fällt die Rahmenkonstruktion stabiler aus als bei Wave-Rahmen. So sind mit Tapezrahmen bereits sportliche Fahrräder möglich, die sowohl in der Stadt als auch bei längeren Touren eine sehr gute Figur abgeben.

Die Marke VSF:

Bei der VSF Fahrradmanufaktur dreht sich alles um Zuverlässigkeit und Qualität. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, werden die Rahmen handgefertigt. Zudem wird viel Wert auf Nachhaltigkeit gelegt, was der Marke in Zeiten drohender Ressourcenknappheit große Beliebtheit eingebracht hat. Die VSF Fahrradmanufaktur versucht so gute Räder zu bauen, dass man das Auto immer öfter zu Hause stehen lässt - und das scheint ihnen auch zu gelingen.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Gewicht laut Hersteller
13,90 kg
Zulässiges Gesamtgewicht (Fahrrad + Fahrer + Gepäck)
140 kg
Rahmen
25CrMo 4, 2-fach konifiziert
Gabel
Aluminium 7005 mit Aluminiumschaft
Kurbelgarnitur
Shimano Alfine FC-S501, 170mm, 42 Zähne
Tretlager
Shimano Hollowtech II
Schaltung
11-Gang Nabenschaltung (mit Freilauf)
Kassette
Shimano 21 Zähne
Kette
KMC Z610 RB, Antirost
Schalthebel
Shimano Alfine Trigger SL-S700
Bremse (vorne)
Magura HS22, Hydraulische Felgenbremse, inkl. Brakebooster
Bremse (hinten)
Magura HS22, Hydraulische Felgenbremse, inkl. Brakebooster
Bremshebel
Magura HS22
Vorbau
Level Nine Aluminium a-head Vorbau 25,4mm m. 4-fach Klemmung
Lenker
Levelnine Aluminium Riser 25,4mm
Griffe
Ergon GP1 mit Schraubklemmung
Steuersatz
Ritchey Comp Logic V2, a-head
Felgen
Exal MX19, Aluminium Hohlkammer, doppelt geöst
Nabe (vorne)
Shutter Precision SP PV-8, Leichtlaufnabendynamo
Nabe (hinten)
Shimano Alfine 11-Gang
Speichen
Niro doppeldickend 2 mm
Reifen (vorne)
Schwalbe Marathon Racer, mit Reflex-Streifen (28" x 1.35 / 35-622)
Reifen (hinten)
Schwalbe Marathon Racer, mit Reflex-Streifen (28" x 1.35 / 35-622)
Sattel
Selle Royal Seta Performa
Sattelstütze
Level Nine Aluminium Sattelstütze patent, 27,2mm, 12mm offset
Beleuchtung (vorne)
B&M Lumotec IQ2 EYC Plus LED, 50 Lux mit Standlicht
Beleuchtung (hinten)
B&M Line LED mit Standlicht
Schutzbleche
SKS Festbrücke mit Kantenschutz
Ständer
Pletscher Zoom Hinterbauständer
Pedale
Marwi SP-823 Aluminium Gummikralle
Beleuchtung
mit Beleuchtung
Farbe
Schwarz
Federung
Mit Starrgabel
Gänge
11 - Gänge
Geschlecht
Damen
Marke
VSF
Radgröße
28 Zoll
Rahmenform
Damen Sport
Rahmenhöhe
45 CM
Rahmenmaterial
Stahl
Saison
2017
Schaltart
Nabe ohne Rücktritt
Kundenbewertung
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Nach oben
Name
Direccion
plz plz
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Telefonnummer: 0351 843537-11
ANFAHRT UND KONTAKT