Top Deals: Cube 2019er Modelle bis zu 23 % reduziert
Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versand am nächsten Tag 
100 Tage Rückgaberecht 
Kauf auf Rechnung 
100.000 Räder auf Lager 
Wilier Cento1 NDR - Ultegra - 2019 - 28 Zoll - DiamantWilier Cento1 NDR - Ultegra - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Wilier Cento1 NDR - Ultegra - 2019 - 28 Zoll - DiamantWilier Cento1 NDR - Ultegra - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Wilier Cento1 NDR - Ultegra - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Wilier Cento1 NDR - Ultegra - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Wilier Cento1 NDR - Ultegra - 2019 - 28 Zoll - DiamantWilier Cento1 NDR - Ultegra - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Wilier Cento1 NDR - Ultegra - 2019 - 28 Zoll - DiamantWilier Cento1 NDR - Ultegra - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Wilier Cento1 NDR - Ultegra - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Wilier Cento1 NDR - Ultegra - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Wilier

Wilier Cento1 NDR - Ultegra - 2019 - 28 Zoll - Diamant

3.999,- €
3.599,- €
inkl. MwSt, versandkostenfrei
-10%
3.999,- €
3.599,- €
inkl. MwSt, versandkostenfrei
-10%
Artikelnummer: X0046564
Versand am nächsten Tag
100 Tage Rückgaberecht
Fahrrad vollständig montiert
Beschreibung

Das Wilier Cento1 NDR - Ultegra ist ein durchdachtes Rennrad für Herren, das mit einem steifen Diamant Rahmen aus Carbon ordentlich Eindruck schindet. Es sieht aber nicht nur gut aus, sondern punktet auch mit ordentlicher Performance. Antrieb, Anbauteile und 28" Laufräder sorgen nämlich für richtig viel Vortrieb. Mit dem Cento1 NDR - Ultegra muss man daher auch lange, anstrengende Touren nicht scheuen.

Über das Rahmenmaterial:

Carbon erlaubt Rahmenformen, die mit Metallen nicht wirklich sinnvoll zu realisieren sind. Das macht die Fahrräder aus der leichten Kohlefaser natürlich ungemein attraktiv. Aber Carbon spielt seine Stärken nicht nur bei der Optik aus, sondern auch bei den funktionellen Eigenschaften: Carbonrahmen sind extrem leicht, dennoch sehr stabil und widerstandsfähig. Nicht umsonst werden heutzutage viele Teile hochmoderner Flugzeuge aus Carbon gefertigt. Wer also alles aus seinem Rahmen holen möchte, ist mit einem Carbonrahmen bestens bedient.

Mechanische Schaltung:

Die Vorteile mechanischer Schaltungen sind meistens pragmatischer Natur. Schließlich ist das System aus Schaltwerk, Schaltzug und Schalthebel auch für wenig technisch versierte Menschen zu verstehen, zu reparieren und einzustellen - und das bei sehr guter Funktion. Egal für welchen Einsatzzweck - mechanische Schaltzüge haben sich daher seit vielen Jahrzehnten bewährt. Sie überzeugen nicht nur mit einer perfekten Funktion, sondern auch mit der Möglichkeit, Reparaturen in der heimischen Werkstatt durchzuführen. Selbst mitten auf den Trails lassen sich einige Defekte mechanischer Schaltungen problemlos lösen. In der Regel braucht man nicht viel mehr als ein Multitool. Wer es also möglichst einfach haben möchte, der setzt weiter auf eine mechanische Schaltung.

Über das Schaltwerk:

Die Shimano Ultegra verbindet hochwertige Technologie mit einem fairen Preis. Über die Jahre wurde nämlich die Technik der Dura Ace nach und nach an das schicke Ultegra Schaltwerk weitergegeben. Alle ambitionierten Freizeitsportler können sich daher über extrem schnelle und präzise Schaltvorgänge freuen. Das Schaltwerk funktioniert so perfekt, dass du vergessen wirst, wie viel Zeit man durch langsame Gangwechsel verlieren kann. Dir wird das nämlich ganz gewiss nie wieder passieren. Die Ultegra ist daher etwas für echte Siegertypen.

Über das Bremssystem:

Am Mountainbike dominiert mittlerweile ganz klar die Scheibenbremse. Dosierbarkeit und maximale Bremskraft sind nämlich im Vergleich zu Felgenbremsen bedeutend besser. Disc- Stopper funktionieren mittlerweile so gut, dass man sie auch vermehrt an Trekking- und Rennrädern findet. Nachteile sind natürlich das erhöhte Gewicht und die komplexere Reparierbarkeit. Die Bremskraft wiegt dies zumindest im Mountainbike-Bereich mehr als auf. Wer es abwärts krachen lassen will, sollte unbedingt auf Scheibenbremsen setzen.

Die Antriebsart:

Die Kettenschaltung ist natürlich seit Jahren der Standard am Fahrrad. Egal ob Stadtrad, Mountainbike oder Renner - Kettenantriebe sind überall. Die Gründe hierfür sind einfach: tadellose Funktion, akzeptabler Verschleiß und simple Reparierbarkeit. Zudem lassen sich Ketten günstig tauschen. Wer ein wenig Wartungsaufwand betreibt und immer wieder ein wenig Öl auf die Kette gibt, der wird daher wenig Schwierigkeiten bekommen. Eine Kette kann nämlich problemlos viele hundert Kilometer gefahren werden.

Die Schaltart:

Bei der Kettenschaltung sorgt ein Schaltwerk mit zwei Führungsrollen dafür, dass die Kette immer perfekt unter dem gewünschten Ritzel der Kassette liegt. Das funktioniert durch eine mehr oder minder horizontale Bewegung des Schaltwerks, die durch einen Seilzug initiiert wird. Das System ist somit in seiner Funktion recht einfach und auch durch ungeübte Fahrer selbst zu installieren und einzustellen. Nicht umsonst ist die Kettenschaltung das am meisten verbreitete System am Markt.

Vorteile von 28 Zoll Laufrädern:

28-Zoll-Laufräder bieten eine optimale Balance zwischen Abrollverhalten und Handling des Fahrrades. Dieses Format ist weitverbreitet und hat sich als Standard etabliert. Die Laufradgröße findet ihren Einsatz ebenso auf Rennrädern, wie auf alltagstauglichen Trekking- oder Citybikes. Die Unterschiede finden sich in der Felgenbreite und bei den, je nach Radmodell, verwendeten Mänteln.

Info zum Diamantrahmen:

Aufgrund seiner Stabilität und sportlichen Optik ist der Diamant-Rahmen bis heute die verbreitetste Form bei Fahrrädern. Man braucht nämlich verhältnismäßig wenig Material (dünnwandige Rohre), um dennoch eine extrem stabile Konstruktion zu ermöglichen. Daher wird selbst im Profi-Sport auf kaum eine andere Form zurückgegriffen - zumindest wenn es um Rennräder oder Hardtails geht.

Die Marke Wilier

Wilier Triestina wurde 1906 gegründet und gilt heute als einer der bedeutendsten Radsporthersteller Italiens. Dabei kann das in Rossano Veneto ansässige Unternehmen auf Erfahrungen und eine Tradition im Fahrradbau und Radsport zurückblicken, wie kaum ein anderer Hersteller. So entwickelt Wilier Fahrräder mit höchsten Ansprüchen und unter dem Feedback der Kunden und zahlreichen Radsport-Teams sowie den neusten technischen Erkenntnissen ständig weiter. Wurden zu Beginn der Unternehmensgeschichte zunächst Rennräder hergestellt, bietet das Traditionsunternehmen mittlerweile Offroad-, E-Bike- und Urbanmodelle an.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Gewicht laut Hersteller
8,3 kg +/- 5%
Rahmen
Carbon Monocoque 46TON
Gabel
Carbon Monocoque 46TON
Kurbelgarnitur
Shimano Ultegra R8000, 50/34 Zähne, 2-fach
Tretlager
Shimano Ultegra Pressfit
Schaltung
22-Gang Kettenschaltung
Schaltwerk
Shimano Ultegra R8000
Umwerfer
Shimano Ultegra R8000, 2-fach
Kassette
Shimano Ultegra R8000, 11-fach, 11-30 Zähne
Übersetzung
Zähne vorne: 50-34 / Zähne hinten: 11-30
Kette
Shimano Ultegra R8000
Schalt-/ Bremshebel
Shimano Ultegra R8020
Bremse (vorne)
Shimano Ultegra R8070 flat mount
Bremse (hinten)
Shimano Ultegra R8070 flat mount
Bremshebel
Shimano Ultegra R8070
Bremsscheiben (vorne / hinten)
Shimano
Vorbau
Fsa OS-168
Lenker
Fsa Omega
Steuersatz
Ritchey Pro Tapered
Laufradsatz
Vision Trimax Disc Carbon
Reifen (vorne)
Vittoria Zaffiro Pro
Reifen (hinten)
Vittoria Zaffiro Pro
Sattel
San Marco
Sattelstütze
Ritchey Pro Custom
Zulässiges Gesamtgewicht (Fahrrad + Fahrer + Gepäck)
100 kg
Beleuchtung
ohne Beleuchtung
Farbe
Schwarz
Federung
Mit Starrgabel
Gänge
22 - Gänge
Geschlecht
Herren
Marke
WILIER
Radgröße
28 Zoll
Rahmenform
Diamant
Rahmenmaterial
Carbon
Saison
2019
Schaltart
Kettenschaltung
Kundenbewertung
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Ähnliche Modelle
Nach oben
Name
Direccion
plz plz
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Telefonnummer: 0351 843537-11
ANFAHRT UND KONTAKT