Sep 19

Bosch E-Bike Neuheiten 2019

Die wichtigsten Bosch E-Bike Neuheiten für die Saison 2019

Wenn Bosch auch nicht für sich beanspruchen kann, das E-Bike erfunden zu haben, hat das Unternehmen jedoch unumstritten mit seinem Engagement seit dem Jahr 2012 das E-Bike erst salonfähig und einer breiten Käuferschicht zugängig gemacht. Eine solche Vorreiterrolle verpflichtet natürlich ungemein, der Druck auf den Marktführer, jedes Jahr erneut Trends zu setzen, mit einem neuen Motor präsent zu sein ist enorm – die Erwartungen steigen von Jahr zu Jahr. Daher waren auch viele überrascht, auf der Eurobike 2018 kein Motoren Highlight für das Jahr 2019 aus dem Hause Bosch zu finden. Vielmehr fokussierte man sich „nur“ auf die Vorstellung eines neuen Displays sowie darauf, bestehende und künftige Kunden mit optimierte Produkte und Softwareupdates von der Qualität der Weltmarke zu überzeugen. Wir haben uns die wesentlichsten Produktmerkmale noch einmal angeschaut.

Bosch E-Bike Antriebe

Wie erwähnt ist Bosch im Antriebs-Bereich spätestens seit 2018 hervorragend aufgestellt. Ob Pedelec oder S-Pedelec, ob gemächliches City Cruising oder das Erkunden anspruchsvoller Trails –  mit ihrem Drehmoment von 40 Nm bis zu 75 Nm und einer Unterstützungsleistung von bis zu 300% sind die Motoren wahre Alleskönner.

Weitere Details zu den Bosch Motoren findest du in unserer E-Bike-Motoren-Übersicht. Oder auf unseren Informationsseiten zu den einzelnen Motormodellen:

Bosch Kiox Display [© Robert Bosch GmbH]Bosch Kiox Display [© Robert Bosch GmbH]

Bosch Kiox Display 2019

Auch das neue Bosch Display Line-Up präsentiert sich jetzt – ergänzt durch das neue Kiox Display, komplett und bereit für jeden nur erdenklichen Einsatzbereich. Die Besonderheiten des Kiox Displays:

  • kratzfest dank „Gorillaglas“
  • Bluetooth kompatibel
  • Schnittstelle für Software Updates
  • transmissiv = je mehr Sonneneinstrahlung, desto besser lesbar
  • Magnethalterung
  • Servicetermin Anzeige
  • Umfangreiche Informationen auch im Off-Board-Modus

Bosch E-Bike Software für 2019

In Sachen Software hat Bosch für das Modelljahr 2019 in zwei Bereichen für die Performance Line CX Serie nachgelegt

  • in Verbindung mit einem Neigungssensor und angepasster Software lässt sich die  Schiebehilfe in steilem Gelände jetzt noch besser und gleichmäßiger bergauf manövrieren. Die Software erkennt auch einen kurzfristigen Widerstand und kann entsprechend reagieren
  • wer als E-MTB’ler erst einmal in den Genuss von „kurzen Kurbeln“ gekommen ist, weiß diese zu schätzen. Die damit einhergehenden Änderungen in Kraftübertragung und Motorunterstützung hat Bosch mit einer neuen Software die Progressionskurve im eMTB-Modus angepasst und die Unterstützung im Tour-Modus angehoben. Das sorgt für maximale Leistung bergauf.
Bosch ABS SystemBosch ABS System

Bosch ABS

Das Thema Sicherheit wird in zweierlei Sicht bei Bosch ganz groß geschrieben. Da wäre zum einen das ABS System, welches  bereits ab Herbst 2018 bei immer mehr Herstellern in Serie zu finden sein wird. Noch vor wenigen Jahren hätte wohl niemand damit gerechnet, in absehbarer Zeit ein Fahrrad mit Antiblockiersystem in Serie zu sehen. Bosch hat in kürzester Zeit ein System entwickelt, welches inklusive aller Komponenten gerade einmal 800 Gramm wiegt. Die folgenden Komponenten stellen im Zusammenspiel sicher, dass schwierige Bremsmanöver künftig entschärft werden:

  • Kontrolleinheit
  • Kontrollleuchte
  • zwei Radgeschwindigkeitssensoren
  • Magura Bremssystem CMe ABS
  • ABS Sensor- und Bremsscheiben
[© Robert Bosch GmbH][© Robert Bosch GmbH]

Bosch Anti Tuning Maßnahmen

Zum anderen stellt sich Bosch seiner Verantwortung für die Kunden und das E-Bike Image an einer ganz anderen Front: Ein Pedelec ist dem Fahrrad gleichgestellt und soll diesen Status nicht durch illegale Tuning Maßnahmen verlieren. Nicht nur mit Aussagen wie „Tuning ist kein Kavaliersdelikt“; „Fair Play“ positioniert sich Bosch eindeutig gegen solche Eingriffe in die Fahrzeugelektronik. Vielmehr wurde für das Jahr 2019 auch die Steuersoftware angepasst um künftig Modifikationen erkennen und speichern zu können. Dies verlangt auch eine neue, europäische Norm, welche ab Mitte nächsten Jahres greift. Wer legal und schnell unterwegs sein findet im S-Pedelec Sektor sicher auch seinen Favoriten.

Bosch Fast Charger [© Robert Bosch GmbH]Bosch Fast Charger [© Robert Bosch GmbH]

Fast Charger für mehr Komfort

Nichts im Leben ist schlimmer, als seine Zeit mit Warten zu vergeuden. Was das Laden von E-Bikes angeht kann das Laden des Akkus schon mal eine „gefühlte Ewigkeit“ dauern. Der neue „Fast Charger“ von Bosch  ist das derzeit schnellste E-Bike-Ladegerät seiner Klasse. Nach nur drei Stunden sind die leistungsstarken PowerTube 500 oder PowerPack 500 wieder vollgeladen. Für 50 % einer Batterieladung benötigt der Fast Charger nur etwas mehr als eine Stunde. Damit ist er das perfekte Ladegerät, wenn unterwegs schnell nachgeladen werden muss. Der Fast Charger ist ideal für E-Bikes, die viel im Einsatz sind und häufig geladen werden.

Cobi Interface [© Robert Bosch GmbH]Cobi Interface [© Robert Bosch GmbH]

Smart unterwegs

Das wetterfeste COBI.Bike System schafft Vernetzung zwischen E-Bike und Smartphone. Da die Firma Cobi ist eine 100%ige Tochter der Robert Bosch GmbH ist, ist das Zusammenspiel mit den Bosch E-Bike Komponenten gewährleistet. Die Highlights des Cobi Systems

  • integrierter Schutz gegen Entwendung des E-Bikes
  • umfangreiche Navigationsmöglichkeiten
  • Vernetzung mit digitalen Medien wie Musik-Streaming-Diensten
  • Telefonieren mit Bluetooth Kopfhörern
  • Herzfrequenz Überwachung via Kopplung mit geeigneter Hardware
  • regelmäßige Updates
  • aufgeräumtes Cockpit

 

Das könnte dich auch interessieren

Bosch E-Bike Neuheiten 2019
4.8 bei 10 Bewertung(en)

Über den Autor

Fährt gerne: Feld, Wald und Wiese

Bikes: Grace MX-S, KTM Macina Street, Cube AMS 100

Lieblings-Radrevier: Rheinhessisches Hügelland

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen