Alle Beratungsthemen anzeigen Alle Beratungsthemen schließen

Welche Rahmengröße passt zu mir? Fahrrad-Rahmenhöhe messen



Fahrradfahren macht nicht nur Spaß, sondern hält dich auch fit und gesund. Damit du das Beste aus deinem Fahrrad herausholen kannst, solltest du darauf achten, dass es perfekt zu dir passt. Dazu gehört vor allem, die richtige Rahmenhöhe für dein Fahrrad zu ermitteln. Aber wie geht das eigentlich? In diesem Artikel erfährst du alles, was du wissen musst, um die Rahmengröße deines Fahrrads zu messen! 

Welche Rahmengröße passt zu mir? Fahrrad-Rahmenhöhe messen




Fahrradfahren macht nicht nur Spaß, sondern hält dich auch fit und gesund. Damit du das Beste aus deinem Fahrrad herausholen kannst, solltest du darauf achten, dass es perfekt zu dir passt. Dazu gehört vor allem, die richtige Rahmenhöhe für dein Fahrrad zu ermitteln. Aber wie geht das eigentlich? In diesem Artikel erfährst du alles, was du wissen musst, um die Rahmengröße deines Fahrrads zu messen!
 

SmartFit-Rahmengrößenrechner: Die passende Rahmengröße für ein Fahrradmodell 

Wenn du schon ein bestimmtes Fahrradmodell im Auge hast, kannst du ganz einfach die passende Rahmenhöhe dafür berechnen. Alles, was du dazu brauchst, ist der SmartFit-Rahmengrößenrechner, den du beinah bei jedem Bike, welches wir in unseren Onlineshop anbieten, findest. Das ist ein praktisches Tool, das dir die optimale Rahmengröße für dein Wunschfahrrad anzeigt. So funktioniert es: 

1. Schritt: Kategorie auswählen

Klicke auf der Produktseite auf “Größe bestimmen” und der SmartFit-Rechner öffnet sich. Je nach Produkt musst du nun zunächst die Kategorie auswählen. Ist dies nicht der Fall, kannst du direkt zu Schritt zwei springen.

2. Schritt: Geschlecht und Körpergröße

Wähle dein Geschlecht und deine Körpergröße aus. Das sind die Grundlagen für die Berechnung der Rahmengröße.

3. Schritt: Beinlänge

Gib anschließend deine Beinlänge an. Wenn du diese nicht kennst, kannst du auch den vom Rechner vorausgewählten Werten nehmen. Bei diesem handelt es sich um einen Durchschnittswert für die Beinlänge, die Fahrer, mit denen im ersten Schritt angegebenem Werten haben.

4. Schritt: Armlänge

Nun trägst du deine Armlänge ein. Auch hier kannst du entweder deinen ausgemessenen Wert eintragen oder die vorausgewählten Maße stehen lassen.

5. Schritt: Fahrstil

Wähle abschließend beim SmartFit-Rahmengrößenrechner deinen Fahrstil aus. Dieses Kriterium, kann dabei helfen die richtige Rahmengröße für dein Fahrrad zu finden, wenn du zwischen zwei Größen liegst.

So ermittelst du die geeignete Rahmenhöhe für einen Fahrradtyp 

Wenn du noch nicht genau weißt, welches Fahrradmodell du kaufen möchtest, aber schon den Typ deines zukünftigen Fahrrads kennst, gibt es auch dafür eine Lösung, die Rahmengröße des Fahrrads zu messen. Du kannst nämlich ganz einfach die geeignete Rahmenhöhe für einen Fahrradtyp heraus finden. Dazu musst du folgende Schritte befolgen: 

  1. Miss deine Schrittlänge: Das ist der erste und wichtigste Schritt für die Berechnung der Rahmenhöhe. 
  2. Wähle den Fahrradtyp aus und gib deine Schrittlänge ein. 

Dies ist eine einfache Methode, um die Rahmengröße nach Körpergröße und Fahrradtyp zu berechnen. Hier kommst du zu unseren verschiedenen Rahmengrößenrechnern:

 
 
 
 

Das solltest du über deine Schrittlänge und Rahmengröße beim Fahrrad wissen 

Die richtige Rahmengröße deines Fahrrads zu kennen, ist entscheidend für ein angenehmes und sicheres Fahrerlebnis. Dabei spielen zwei Hauptfaktoren eine Rolle: deine Schrittlänge und die Rahmengröße des Fahrrads.

Schrittlänge messen: So geht’s 

Die Schrittlänge ist der Abstand von deiner Fußsohle bis zu deinem Schritt. Sie zeigt an, wie hoch der Rahmen deines Fahrrads sein sollte, damit du bequem auf dem Sattel sitzen und gleichzeitig den Boden erreichen kannst. Sie zu ermitteln ist ganz einfach und du brauchst nur zwei Utensilien: ein Maßband und ein Buch. Um deine Schrittlänge zu messen, gehe wie folgt vor: 

  1. Ziehe deine Schuhe und Hose aus und stelle dich barfuß an eine Wand.  
  2. Halte das Buch senkrecht zwischen den Beinen und schiebe es nach oben bis zum Schritt, sodass es an der Wand anliegt.
  3. Miss nun mit einem Maßband oder Zollstock vom Boden bis zur Oberkante des Buchs. Dieser Wert ist deine Schrittlänge, den du anschließend in einem Rahmengrößen-Rechner eingeben kannst. 


Fahrradgröße berechnen 

Die Rahmengröße ist die Größe des Fahrrads im Verhältnis zu deiner Körpergröße. Ein Fahrrad mit der richtigen Rahmengröße ermöglicht dir eine optimale Sitzposition, was wiederum zu einem effizienten Tritt und weniger Ermüdung führt. 

Um die Rahmengröße deines Fahrrads zu bestimmen, brauchst du lediglich einen Zollstock und gehst wie folgt vor: 

  1. Die gängigste Methode ist die Center-to-Top-Messung: von der Mitte des Tretlagers bis zur oberen Kante des Sitzrohres.  
  2. Einige Hersteller verwenden jedoch die Center-to-Center-Methode, bei der von der Mitte des Tretlagers bis zur Kreuzung von Oberrohr und Sitzrohr gemessen wird. 

Auch mit deiner gemessenen Schrittlänge kannst du die ideale Rahmengröße für verschiedene Fahrradtypen bestimmen. Experten verwenden oft die Formel: Schrittlänge x Faktor = Rahmenhöhe. Der Faktor variiert je nach Fahrradtyp. Dieser Ansatz wird oft als der genaueste betrachtet. 






Was wenn mein Ergebnis zwischen zwei Größen liegt? 

So wählst du die passende Rahmengröße beim Fahrrad aus, wenn du zwischen zwei Größen liegst: 

  • Wenn du ein sportlicher Fahrer bist, solltest du dich eher für die kleinere Rahmengröße entscheiden. 
  • Wenn du lieber längere Strecken fährst, solltest du eine größere Rahmengröße wählen. 
  • Wenn du eine gefederte Sattelstütze benutzt, solltest du von der berechneten Rahmengröße etwa 3 cm (oder 1 Zoll) abziehen. 

Die richtige Fahrradgrösse bestimmen - Videoanleitung

Die richtige Fahrradgrösse bestimmen - Videoanleitung



Ihr wollt euch ein neues Fahrrad zulegen und die Rahmengröße von eurem alten Rad übernehmen? Die Rahmengröße steht jedoch nicht auf dem Rahmen drauf? Oder Ihr wollt die richtige Rahmengröße anhand eurer Schrittlänge ermitteln? Dann zeigt David euch heute, wie Ihr in der Center-to-Top und in der Center-to-Center Methode die Rahmenhöhe messen könnt. Außerdem erfahrt ihr, wie Ihr durch das Messen der Schrittlänge auf Eure individuelle Rahmengröße kommt.

Ihr wollt euch ein neues Fahrrad zulegen und die Rahmengröße von eurem alten Rad übernehmen? Die Rahmengröße steht jedoch nicht auf dem Rahmen drauf? Oder Ihr wollt die richtige Rahmengröße anhand eurer Schrittlänge ermitteln? Dann zeigt David euch heute, wie Ihr in der Center-to-Top und in der Center-to-Center Methode die Rahmenhöhe messen könnt. Außerdem erfahrt ihr, wie Ihr durch das Messen der Schrittlänge auf Eure individuelle Rahmengröße kommt.

Vielen Dank für das Voting!
Fandest du diese Beratung hilfreich?

Das könnte dich auch interessieren

Zum Vergleich

¹ Bei diesem Streichpreis handelt es sich um die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP). Technische Änderungen, Irrtümer und Schreibfehler vorbehalten.
² Bei diesem Streichpreis handelt es sich um eine ehemalige unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (ehemaliger UVP). Technische Änderungen, Irrtümer und Schreibfehler vorbehalten.
³ Gültig ausschließlich im Onlineshop fahrrad-xxl.de ab einem Mindestbestellwert von 100 €. Der Gutscheincode ist einmalig einlösbar.

truck-outline shopping-outline
Willkommen im Fahrrad-XXL Support Center
Wie können wir dir weiterhelfen?
Kontakt zu unserem Kundenservice
Chatte mit uns.
Kaufberatung von unabhängigen Fahrradexperten!
Mo. - So.: 7 - 24 Uhr
Hilfe & Kontakt
Deine Fragen beantworten wir gerne in unserem Hilfebereich
Support & Live Chat 0 Neu
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Telefonnummer:
Hilfe & Kontakt
ANFAHRT UND KONTAKT