Versandinformation
Kauf auf Rechnung 
Ratenkauf 
Alle Beratungsthemen anzeigen Alle Beratungsthemen schließen

Das richtige Werkzeug zum Fahrrad reparieren

Werkzeuge zur Fahrradreparatur

Auf einen Blick:
  • Sowohl Standardausrüstung als auch Spezialwerkzeug wichtig
  • Multifunktionswerkzeug für Reparaturen unterwegs
  • Sichere und kompakte Verstauung mittels Fahrradrucksack 
Wenn du regelmäßig Reparaturen an deinem Fahrrad auf eigene Faust durchführst, dann benötigst du natürlich auch das richtige Werkzeug. Neben der Standardausrüstung, darunter Steckschlüssel, Schraubendreher, Maulschlüssel sowie Inbusschlüssel in verschiedenen Größen, solltest du auch stets die folgenden Spezialwerkzeuge parat haben, z.B.:
  • Reifenheber
  • Drehmomentschlüssel
  • Kettennieter
  • Kettenschloss
  • Luftpumpe
  • Speichenschlüssel
  • Kurbelabzieher
  • Pedalschlüssel
  • Zahnkranzabzieher
  • Ersatzschlauch
  • Flickzeug
Mit diesen kleinen Alltagshelfern bist du in der Lage, die am häufigsten anfallenden Reparaturarbeiten alleine durchzuführen. Und falls du denkst, du müsstest auf jeder Fahrradtour einen ganzen Werkzeugkoffer mitschleppen, dann können wir dich beruhigen. Denn insbesondere für Reparaturen unterwegs eignen sich sogenannte Minitools bzw. Multitools. Dabei handelt es sich um Multifunktionswerkzeug im Taschenformat, das eine Vielzahl unterschiedlicher Funktionen vereint.  Mit der üblicherweise mitgelieferten Tasche oder aber einem Fahrradrucksack kannst du das Werkzeug ganz einfach, sicher und kompakt verstauen.

Minitool/Miniwerkzeug zur Fahrrad-Reparatur in der Kurzerklärung

Zum Vergleich
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Telefonnummer:
Hilfe & Kontakt
ANFAHRT UND KONTAKT