Versandinformation
Kauf auf Rechnung 
Ratenkauf 
Alle Beratungsthemen anzeigen Alle Beratungsthemen schließen

Rohloff Nabenschaltung



Die Firma Rohloff produziert die Getriebenabe Speedhub 500/14, die erstmals in den Jahren 1996 und 1997 auf Messen vorgestellt wurde. Für wen sich die mittlerweile legendäre Schaltung eignet, wie sie bedient und aufgebaut ist und wie gut sie im E-Bike arbeitet, erläutern wir hier.

Rohloff Allgemein
Für wen eignet sich ein Rohloff
Rohloff Bedienbarkeit und Aufbau
Rohloff Vor und Nachteile
Rohloff Variationsmöglichkeit
Rohloff Getriebe
Pinion, Rohloff, Enviolo NuVinici und Alfine im Vergleich

Was genau ist eine Rohloff Nabenschaltung?
Die Rohloff Speedhub 500/14 wurde konstruiert, um als Alternative zur Kettenschaltung im MTB-, Trekking- und City-Rad zu dienen. Sie ist eine 14-Gang Hochleistungs-Getriebenabe für jegliche Art von Fahrrädern und kann dank ihres modularen Aufbaus als Basis für verschiedenste Ausführungen in allen gängigen Bike-Standards verwendet werden. Eine Rohloff steht für einen hohen Wirkungsgrad und wird aufgrund ihrer herausragenden Qualität geschätzt. Die gekapselte Getriebenabe funktioniert nahezu wartungsfrei, ist extrem zuverlässig und robust, dabei ist sie auch optisch ein echter Hingucker.
Für wen eignet sich eine Rohloff Nabenschaltung?
Eine Rohloff Nabenschaltung eignet sich für qualitätsbewusste Radfahrer, die maximale Zuverlässigkeit bei praktisch keinem Wartungsaufwand wünschen oder gar benötigen. Durch den robusten und voll gekapselten Aufbau kommt die Rohloff gerne an Rädern mit hoher Beanspruchung zum Einsatz. Das können beispielsweise Lasten- oder Reiseräder sein, aber auch den Einsatz in jeglicher Art von E-Bikes, Fat-Bikes, Mountainbikes und nicht zu guter Letzt im Alltagsrad meistert sie mit Bravour. Da sie in nahezu jeden Rahmen passt, kann sie auch problemlos nachgerüstet werden. Mit den Jahren hat sich um die Rohloff Getriebenabe eine regelrechte Fangemeinde gebildet.
Wie wird die Rohloff Nabenschaltung bedient und wie ist sie aufgebaut?
Die Auswahl der 14 Gänge kann bequem vom Lenker aus entweder manuell oder elektrisch erfolgen. Die mechanische Version wird per Drehgriffschalter mit exakten Rastpunkten bedient, die elektrische Version wird mit Daumen-Tastschaltern ebenfalls vom Lenker aus bedient. Allen Nabenschaltungen gemein ist der verschleissfreie Aufbau, dessen zuverlässige Funktion weit über ein ganzes Fahrradleben hinaus hält, wobei die Rohloff qualitativ über alle Zweifel erhaben ist. Der mechanische Aufbau einer Rohloff - drei im Ölbad laufende Planetengetriebe - ist ein Meisterwerk filigraner Ingenieurskunst und in Sachen Zuverlässigkeit und Robustheit eine Klasse für sich.
Vor- und Nachteile einer Rohloff Speedhub Nabenschaltung

Vorteile Nachteile
riesige Übersetzungsbandbreite von 526% höheres Gewicht als andere Schaltungen (z.B. Kettenschaltung)
höchster Wirkungsgrad aller Getriebenaben in der Anschaffung teurer als herkömmliche Schaltungen
nahezu wartungsfreier Antrieb
kinderleichte Bedienung per Drehgriff oder Taster
voll gekapselter und verschleißfreier Aufbau
minimale Folgekosten durch gering vorhandenen Wartungsaufwand
Aufwertung des Fahrrads
individuelle Konfiguration je nach Verwendungszweck möglich
in E-Bikes perfektes Zusammenspiel mit Bosch Motoren
kann in jedem Bike-Typ verwendet werden

Unsere Bestseller-Bikes mit Rohloff-Nabenschaltung

Welche Varianten sind erhältlich?
Als Basis dient die Speedhub 500/14 und sie ist durch ihren modularen Aufbau für alle Einbaubreiten von 135mm bis 197mm erhältlich. Ob Schraub-, Schnellspann- oder Steckachse: Eine Rohloff passt bestimmt auch in deinen Rahmen. In der folgenden Tabelle sind die Kombinationsmöglichkeiten aufgeführt:

Standard Classic Boost  XL XXL 
Baubreite 135 142 148 170 177 190 197
TS (Schraubachse) x x
CC (Schnellspannachse) x x x
A12 (Steckachse) x x x x
36 Loch Felgen x x x
Tandem x
Weitere Variationsmöglichkeiten der Rohloff Speedhub 500/14 Getriebenabe
Für die perfekte optische Integration in dein Fahrrad ist das Gehäuse der Rohloff Getriebenabe in drei Farbvarianten erhältlich: Rot, Silber oder Schwarz eloxiert. Die Variante XL und XXL sind nur in Schwarz erhältlich.

Durch unterschiedliche Gehäusedeckel kann die Rohloff Getriebenabe sowohl mit einer Felgenbremse, als auch mit einer Scheibenbremse kombiniert werden.

Um allen Rahmenformen von klassisch bis modern gerecht zu werden, wurde für die Rahmenvarianten OEM, OEM2, Standard und Post Mount eine Achsplatte entwickelt, die die Integration der Rohloff Getriebenabe zum Kinderspiel macht.

Auch die Schaltansteuerung der 14 Gänge kann auf unterschiedliche Weise erfolgen. Elektrisch über die kabelgebundene E-14 Ansteuerung oder mechanisch entweder über die externe oder interne Schaltansteuerung.
Die Rohloff Getriebenabe im E-Bike
Das Funktionsprinzip der elektrischen E-14 in Verbindung mit einem Bosch Antrieb:


Die Rohloff Getriebenabe arbeitet perfekt mit den E-Motoren von Bosch zusammen. Durch die Kombination von Rohloff und Bosch ergeben sich eine vereinfachte Bedienung und zusätzliche Komfortmerkmale. Die Ganganzeige und Steuerung über die Bosch-Displays sind dabei nur einige Beispiele der Vorteile dieser Kombination. Technisch harmonieren Antrieb und Getriebe geschmeidig miteinander, woraus sich ein ruhiges und sanftes Fahrverhalten ergibt. Auch die harmonische Gewichtsverteilung bei E-Bikes mit Mittelmotor steht auf der Seite der zahlreichen Vorteile. Die Rohloff Speedhub 500/14 ist übrigens die einzige Getriebenabe, die für die Verwendung in leistungsstarken S-Pedelecs zugelassen ist.
Pinion, Rohloff, Enviolo NuVinci und Alfine im Vergleich
Mit Pinion, Rohloff, Enviolo NuVinci und Alfine gibt es unterschiedliche Getriebeschaltungen für das Fahrrad. Wie die einzelnen Hersteller im Vergleich abschneiden, kannst du in der folgenden Gegenüberstellung nachlesen.
Pinion Rohloff Enviolo NuVinci Alfine
Max. Übersetzung 636% 526% 380% 307% - 409%
Max. Gangzahl 18 14 Stufenlose Gänge 8 oder 11
Garantie Fünf Jahre bei Einhaltung der Wartungsintervalle Zwei Jahre Zwei Jahre Zwei Jahre
Gewicht Ca. 1800-2700g Ca. 1700g Ca. 2450g Ca. 1700g
Nachrüstbarkeit Benötigt speziellen Rahmen Kann durch individuelle Konfiguration mit fast jedem Rahmen verwendet werden Kompatibel mit 135x10mm Ausfallenden Passt in jeden Rahmen mit einem Hinterbau mit den Maßen 10x135mm. Das ist quasi jeder Trekking- oder Citybike-Rahmen
Verwendung im E-Bike Funktioniert mit Nabenmotoren. Kein automatisches Schalten möglich. Getriebe kommuniziert auch nicht mit der Elektronik des Motors/Displays. Funktioniert mit Mittelmotoren. In Kombination mit Bosch Motoren wird die Nabenschaltung intelligent integriert. Empfohlene Gangwechsel werden angezeigt, im Stand wird automatisch auf einen leichten Gang zum Anfahren geschalten uvm. Funktioniert mit Mittelmotoren. Man kann die bevorzugte Trittfrequenz einstellen, die dann durch automatische Schaltvorgänge immer konstant gehalten wird. Funktioniert mit Mittelmotoren. In Verbindung mit dem Shimano Steps Motor kann auch automatisch geschaltet werden.
Wartung Fast wartungsfrei. Lediglich alle 10.000km bzw. ein Mal pro Jahr wird ein Ölwechsel empfohlen. Fast wartungsfrei. Lediglich alle 5.000km bzw. ein Mal pro Jahr wird ein Ölwechsel empfohlen. Wartungsfrei Wartungsfrei, gelegentlich müssen Schaltzüge an der mechanischen Version nachgestellt werden
Schaltgriff Drehschaltgriff Im Stand, Rollen Drehschaltgriff „Rapid Fire“ Daumenschalthebel, in der elektronischen Version Schaltknopf am Lenker oder Rennrad Brems-Schalteinheit
Schaltvorgang Im Stand oder Rollen und unter Teillast. In schnellere Gänge unter Volllast. Im Stand, Rollen und unter Teillast. Im Stand, Rollen und unter Last Im Stand, Rollen und unter Last
Wirkungsgrad Da nur zwei Getriebestufen vorhanden sind, ist ein Pinion Getriebe effizienter als eine Kettenschaltung. Der Wirkungsgrad liegt aber etwas unterhalb einer Rohloff Bietet den höchsten Wirkungsgrad aller Nabenschaltungen Durch die erhöhte Reibung ergibt sich gegenüber einer Kettenschaltung ein leichter Leistungsverlust Etwas geringer als Rohloff Speedhub
Anschaffungskosten Fahrräder samt Pinion Getriebe fangen aktuell bei ca. 2.500 € an. Seit 2019 auch für den Endverbraucher ab 649€ bis 1.499€ erhältlich. Ca. 1000 € Ca. 350-400 € Ab 150€ für die 8-fach Nabe ohne Zubehör, ca. 300€ für die 11-fach Variante

Unsere Bestseller-Bikes mit Rohloff-Nabenschaltung

Vielen Dank für das Voting!
Fandest du diese Beratung hilfreich?

Das könnte dich auch interessieren

Das könnte dich auch interessieren
Pinion Tretlagerschaltung 
NuVinci Nabenschaltung 
Zum Vergleich
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Telefonnummer:
Hilfe & Kontakt
ANFAHRT UND KONTAKT