Andere suchen nach:
Kategorievorschläge:
Hilfe / Häufig gestellte Fragen:
weitere Seiten:
Produktvorschläge:
Name
Direccion
plz plz
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Werkstatt: 0351 843537-11
Beratung: 0351 843537-11
ANFAHRT UND KONTAKT
VERSAND AM NÄCHSTEN TAG
100 TAGE RÜCKGABERECHT
KAUF AUF RECHNUNG
100.000 RÄDER AUF LAGER
ONLINESHOP 069-90 74 95 30
Menü
Filialen
Bochum
Fahrrad XXL Meinhövel Bochum Dorstener Str. 400
44809 Bochum
Tel.: 0234 5419020-0
info@fahrradxxl-meinhoevel.de
Filialseite besuchen Filialartikel anzeigen
Chemnitz
Fahrrad XXL Emporon Chemnitz An der Markthalle 1
09111 Chemnitz
Tel.: 0371 3677739-20
che@fahrradxxl-emporon.de
Filialseite besuchen Filialartikel anzeigen
Deizisau / Esslingen
Fahrrad XXL Walcher Esslingen Herrenlandweg 2
73779 Deizisau / Esslingen
Tel.: 07153 8300-0
info@fahrradxxl-walcher.de
Filialseite besuchen Filialartikel anzeigen
Dresden Nord
Fahrrad XXL Emporon Dresden Nord Overbeckstraße 39
01139 Dresden Nord
Tel.: 0351 843537-10
ddn@fahrradxxl-emporon.de
Filialseite besuchen Filialartikel anzeigen
Dresden Süd
Fahrrad XXL Emporon Dresden Süd Dohnaer Straße 250
01257 Dresden Süd
Tel.: 0351 2106863-20
dds@fahrradxxl-emporon.de
Filialseite besuchen Filialartikel anzeigen
Gelsenkirchen
Fahrrad XXL Meinhövel Gelsenkirchen Mühlenstraße 35
45894 Gelsenkirchen
Tel.: 0209 93079-0
info@fahrradxxl-meinhoevel.de
Filialseite besuchen Filialartikel anzeigen
Griesheim
Fahrrad XXL Franz Griesheim Flughafenstraße 14
64347 Griesheim
Tel.: 0615 57090 000
info.gh@fahrradxxl-franz.de
Filialseite besuchen Filialartikel anzeigen
Halle
Fahrrad XXL Emporon Halle Delitzscher Str. 63a
06112 Halle
Tel.: 0345 2393724-0
hal@fahrradxxl-emporon.de
Filialseite besuchen Filialartikel anzeigen
Hamburg
Fahrrad XXL MARCKS Hamburg Curslacker Neuer Deich 38
21029 Hamburg
Tel.: 040 724157-0
info@fahrradxxl-marcks.de
Filialseite besuchen Filialartikel anzeigen
Koblenz
Fahrrad XXL Franz Koblenz Hohenfelder Straße 5
56068 Koblenz
Tel.: 0261 91505-0
info.ko@fahrradxxl-franz.de
Filialseite besuchen Filialartikel anzeigen
Ludwigshafen
Fahrrad XXL Kalker Ludwigshafen Oderstraße 3
67071 Ludwigshafen
Tel.: 0621 57909-90
fahrrad@fahrradxxl-kalker.de
Filialseite besuchen Filialartikel anzeigen
Mainz
Fahrrad XXL Franz Mainz Am Mombacher Kreisel 2
55120 Mainz
Tel.: 06131 62229-50
info.mz@fahrradxxl-franz.de
Filialseite besuchen Filialartikel anzeigen
Mülheim-Kärlich
Fahrrad XXL Franz Mülheim-Kärlich Industriestraße 18
56218 Mülheim-Kärlich
Tel.: 0261 133686-0
anfrage@fahrradxxl-franz.de
Filialseite besuchen Filialartikel anzeigen
Münster
Fahrrad XXL Hürter Münster Hammer Str. 420
48153 Münster
Tel.: 0251 97803-0
info@fahrradxxl-huerter.de
Filialseite besuchen Filialartikel anzeigen
Sankt Augustin
Fahrrad XXL Feld Sankt Augustin Einsteinstr. 35
53757 Sankt Augustin
Tel.: 02241 9773-35
info@fahrradxxl-feld.de
Filialseite besuchen Filialartikel anzeigen
15 Standorte in Deutschland.
Jetzt "Meine Filiale" auswählen >
Merkzettel
Warenkorb

 Fahrrad und E-Bike Diebstahlschutz - was schützt mich?

Fahrrad-Sicherheitssysteme

E-Bikes sind beliebt wie nie zu vor, doch leider nicht nur bei ihren Fahrern, sondern auch bei den vielen Langfingern dieser Welt. Die elektrobetriebenen Räder sind um einiges teurer als herkömmliche Fahrräder, der Aufwand eines dieser motorisierten Bikes zu entwenden bleibt jedoch derselbe. Aus diesem Grund sollte das elektrische Zweirad ausreichend gesichert und auch versichert sein. Um einen Diebstahl vorzubeugen oder bei begangener Tat nicht hilflos dazustehen, können neben einem qualitativ hochwertigen Schloss einige weitere Dinge hilfreich sein, die wir dir hier aufzeigen möchten.
Mehr als 300.000 Fahrraddiebstähle jährlich
Rund 300.000 geklaute Fahrräder werden der Polizei in Deutschland jährlich gemeldet. Die Dunkelziffer ist aber noch viel höher, wie der Allgemeine Deutsche Fahrrad Club (ADFC) mitteilt.

Wie gehen Diebe vor?

Etwa drei Minuten haben Diebe durchschnittlich Zeit, um ein Fahrradschloss zu knacken, schätzt der Experte. Gelingt ihnen das nicht, ziehen sie weiter. Minderwertige Schlösser halten aber meist nur wenige Sekunden stand. Mit einfachem Werkzeug durchtrennen Diebe Kabel und Ketten im Handumdrehen. Deshalb empfiehlt sich als Richtwert, mindestens fünf bis zehn Prozent des Fahrradneuwerts in ein Schloss zu investieren. So stabil wie das Schloss sollte aber auch der Platz sein, an dem du dein Rad anschließt: Drahtgitter oder marode Holzzäune geben so schnell nach wie Billigschlösser. Wer sein Rad zudem mit teuren Anbauteilen ausgestattet hat, sichert diese am besten mit einem zweiten Schloss.

Niedrige Aufklärungsquote

Die Aufklärungsquote ist erschreckend niedrig, denn nicht einmal zehn Prozent der Fälle kann die Polizei aufklären. Wem sein Rad also lieb ist, der muss sich Gedanken um dessen Sicherheit machen. Glück im Unglück hat, wem beispielsweise das Fahrrad aus einem privaten, verschlossenen Keller gestohlen wird. Hier tritt nämlich die Hausratversicherung in Kraft und übernimmt je nach Police den Verlust. Doch schon in Gemeinschaftskellern oder einem auf der Straße abgestellten Rad wird es schwieriger. Dann zahlt die Versicherung nur, wenn eine Zusatzabsicherung in der Hausratversicherung integriert ist. Wie teuer diese ist, hängt vom Wohnort und der Summe der gesamten Police ab. Und mancher Anbieter schränkt sein Angebot noch weiter ein. Etwa durch eine „Nachtzeitklausel“, die besagt, dass Diebstähle zwischen 22 und 6 Uhr nicht abgedeckt sind.

Klassischer Fahrrad-Diebstahlschutz: Bügel-, Falt- und Kettenschloss

Bügel-, Falt- und Kettenschlösser gehören zu den Klassikern bei der Fahrradsicherung und garantieren in der Regel einen guten Aufbruchschutz. Für ein hochwertiges Schloss solltest du rund 10 Prozent des Fahrradpreises investieren. Tipp: Schließe dein Rad mit dem Fahrradschloss nicht nur ab, sondern auch an einem feststehenden Objekt wie Zaun, Bike-Ständer oder Laternenmast an. Ausfürliche Beratung zum Thema: Welches Fahrradschloss für mein Fahrrad?


Bügelschloss

BügelschlossMit den meist U-förmigen Bügelschlössern ist ein Fahrrad oder auch E-Bike gut gesichert. Der starre, aus Stahl bestehende Bügel bietet keine große Angriffsfläche und kann nur mit einer Flex oder einem Schweißgerät durchtrennt werden. Das ist den meisten Dieben jedoch zu aufwendig und vor allem auch zu auffällig, wobei es mittlerweile tatsächlich gute Akku-Flex-Geräte gibt. Um ein Bügelschloss zu knacken, bleibt also eigentlich nur die Möglichkeit, das Zylinderschloss zu öffnen. Bei qualitativ hochwertigen Markenschlössern ist das Öffnen ohne passenden Schlüssel jedoch nahezu unmöglich. Aus diesem Grund haben viele Bügelschlösser die höchsten Sicherheitsstufen und sind damit für E-Bikes und Pedelecs sehr zu empfehlen. Nachteil gegenüber anderen Schlössern ist die fehlende Flexibilität, so dass in der Regel eine spezielle Halterung am Fahrrad montiert werden muss, wenn man das Schloss nicht im Rucksack transportieren möchte. Hinzu kommt, dass das Bügelschloss in einer ausreichenden Größe gewählt sein muss, damit das Bike auch an diversen Zäunen, Laternen usw. befestigt werden kann.


Faltschloss

FaltschlossAuch Faltschlösser zählen zu den sichersten Schlössern auf dem Markt. Wie beim Bügelschloss kommt hier besonders gehärteter Stahl zum Einsatz. Der Vorteil gegenüber Bügelschlössern ist eine höhere Flexibilität und oftmals ein praktisches Transportsystem. Viele Faltschlösser verfügen von Haus aus über eine spezielle Halterung, die über die Rahmenaufnahme für Trinkflaschenhalter direkt am Fahrrad montiert werden kann. So ist das Schloss immer mit an Bord und nimmt keinen Platz in der Tasche oder Jacke weg. Mit einem einfachen Seitenschneider ist ein solches Schloss ebenfalls nicht zu knacken. Ähnlich wie beim Bügelschloss muss der Dieb hier mit schwerem Gerät anrücken, was in vielen Fällen bereits für Abschreckung sorgt.


Kettenschloss

KettenschlossDer Klassiker unter den Fahrradschlössern ist das Kettenschloss. Eine dicke Kette, gesichert durch ein ebenfalls dickes Schloss - daran hat sich schon so mancher Dieb die Zähne ausgebissen. Ohne Säge, Flex oder Schweißbrenner kommt der Langfinger auch hier nicht weit, wenn es sich um ein Kettenschloss mit guter Qualität handelt. Die Kettenglieder bringen eine höhere Flexibilität mit als ein Bügel- oder Faltschloss, allerdings sind die dicken Ketten auch erheblich schwerer und somit nicht immer ganz praktisch für den Alltagsgebrauch. Eine gute Lösung bietet hier zum Beispiel die Firma Hiplok. Mit einem praktischen Klettverschluss und einem speziellen Design kann das Kettenschloss während der Fahrt als „Gürtel“ um die Hüften gelegt werden.


Empfehlung

Unsere Empfehlung ist der Einsatz einer Kombination von mindestens zwei Schlössern. Besonders sicher ist das Fahrrad mit einem Bügel- oder Faltschloss, erweitert man dieses mit einem flexiblen Schloss um leicht demontierbare Anbauteile zu sichern, macht man es dem Dieb besonders schwer. Zusätzlich können verschiedene Teile entnommen werden. Bei E-Bikes und Pedelecs solltest du unbedingt den Akku herausnehmen, denn wenn die Stromquelle fehlt, ist das Fahrrad schon nicht mehr ganz so interessant für den Dieb. Eine weitere Diebstahl-Vorsorge kann durch die Wahl des richtigen Platzes geleistet werden. An belebten Plätzen in der Innenstadt lässt sich das Fahrrad schlechter entwenden, als in der einsamen Nebengasse. Wenn die Möglichkeit besteht, sicherst du dein Rad am besten hinter verschlossener Tür im Hausflur oder im Gartenhäuschen.

Weiterleitung lang Fahrradschloss

Welches Schloss ist für mein E-Bike zu empfehlen?

E-Bike-Diebstahl Schloss Collage

Bei der Wahl des richtigen Schlosses gibt es einiges zu beachten. Ein E-Bike ist zwar um einiges schwerer als ein herkömmliches Fahrrad, das hält den Dieb wiederum aber nicht davon ab, dein Fahrrad zu entwenden. Um den hohen Wert eines Pedelecs oder E-Bikes ausreichend zu sichern, sollte man daher nicht allzu geizig beim Diebstahlschutz sein. Kleine Billigschlösser halten einen geübten Langfinder nicht auf, denn mit einem Seitenschneider und anderen Hilfsmitteln ist ein Low-Budget-Schloss in der Regel schnell geknackt und der Dieb samt Bike über alle Berge. Bei der Anschaffung eines Fahrradschlosses zählt meistens die Regel: Je teurer das Schloss ist, desto höher ist auch sein Schutz!

Natürlich gibt es aber auch im hochpreisigen Segment enorme Unterschiede bei der Schlossqualität.
Bei der Wahl des richtigen Schlosses sollte natürlich als Erstes die Sicherheitsstufe beachtet werden. Hier gibt es insgesamt 10, dabei wird aufwärts gezählt und so besitzen die besseren Schlösser Sicherheitsstufe 10, die günstigen aus dem 1-Euro-Laden landen dabei wenn überhaupt bei einer eins. Bügel- und Faltschlösser verfügen in der Regel über höhere Sicherheitswerte. Sie sind vom Material her besonderes stabil und schwer zu knacken. Hier wollen wir dir alle nennenswerten Schlossarten aufzählen:

Fandest du diese Beratung hilfreich?
Vielen Dank für dein Feedback!
möchtest du uns etwas mitteilen?
Vielen Dank für dein Feedback!

Fahrrad und E-Bike Diebstahlschutz per GPS-Tracking

Zur Diebstahlprävention gibt es auch die Möglichkeit des GPS Trackings für das Fahrrad und zugehörige Apps. Hier stellen wir zwei interessante Varianten vor.


Velocate Neu 

Velocate

Hier befindet sich ein kleiner Sensor im Rücklicht, das keine Attrappe ist, sondern wie ein normales Rücklicht leuchtet. Von außen sieht man den GPS-Sender nicht.

Funktionsweise

  • Sollte dein Rad gestohlen werden, erhältst du sofort eine Push-Nachricht (stiller Alarm) auf dein Smartphone und kannst die Position des Diebes nachverfolgen.
  • Sollte der Dieb das Fahrrad z.B. in einer Garage abstellen (kein GPS Empfang), so kannst du dank der integrierten Nahortungsfunktion dennoch feststellen, wo sich dein Rad befindet.
  • Ausserdem kann vom Smartphone (iOS oder Android) aus ein akustisches und optisches Signal aktiviert (Rücklicht piept und blinkt) werden, das das Auffinden erleichtert und gleichzeitig einen Nachweis über die Eigentümerschaft erbringt.
  • Beliebig viele Leute können das Fahrrad tracken.


Fahrradjäger Bild 

Fahrradjäger

An deinem Fahrrad bringst du das unscheinbare und bruchsichere Sicherheitsmodul „InsecT“ an, das per Bluetooth 4.0 jederzeit mit dir über eine App kommuniziert.

Funktionsweise

  • Stellst du dein Rad ab und aktivierst den Sicherungsmodus, ist das Bike gesichert.
  • Macht sich jemand an deinem Fahrrad zu schaffen, schlägt das Modul über das Smartphone Alarm.
  • Sollte dein Rad trotzdem gestohlen werden, wird „InsecT“ automatisch zum Peilsender. Außerdem: Sobald ein Fahrradjäger-User in Reichweite des gestohlenen Fahrrads kommt, wird auch er informiert, wo das Rad abgestellt wurde.
  • Fahrradjäger ist sowohl Diebstahlschutz als auch ein stets wachsendes Netzwerk, in dem gestohlene Räder wiedergefunden werden können. Denn dank der App kann jeder User auch anderen helfen, ihre gestohlenen Räder wiederzufinden.

Gibt es besondere Diebstahlschutz-Systeme für E-Bikes? 

In unserer vernetzten Welt gibt es natürlich auch digitale Helfer, um sich vor Dieben zu schützen oder das Fahrrad wieder zu finden, wenn es gestohlen wurde. 

Haibike verbaut zum Beispiel in ihrem aktuellen Pedelec das sogenannte eConnect System. Der integrative Diebstahlschutz ist fest im Rahmen verbaut und so kann das Fahrrad über eine App oder den Desktop PC geortet werden. Das System zeichnet Routen, Standorte und Fahrzeiten auf. So kann das gestohlene Bike per Mausklick schnell wiedergefunden und die Diebe im Bestfall überführt werden. Der Besitzer wird außerdem gewarnt, wenn sich das Bike ohne seinen Besitzer bewegt. Über ein Keyless Go System wird das Fahrrad automatisch verschlossen. Bei möglichen Unfällen sendet das eConnect System über die Handy-App einen Notruf an eine persönlich angegebene Kontaktperson; so ist der Fahrer auch bei Unfällen, bei denen keine weiteren Personen Vorort sind, abgesichert.

Kein vorsorglicher Schutz, jedoch hilfreich bei der Aufklärung im Fall eines gestohlenen Fahrrades, ist der polizeiliche Fahrradpass, welcher erst im Ernstfall zum Einsatz kommt. Über eine App wird das Fahrrad offiziell bei der Polizei registriert. Fotos, Beschreibung und Rahmennummer helfen zur zweifelsfreien Identifizierung des Bikes und der möglichen Überführung eines Täters. Die App ist kostenlos und die Daten sind immer auf dem Smartphone abrufbar. Ein PDF mit allen nötigen Daten und Fotos vom Rad kann im Falle eines Diebstahls direkt an die Polizei übermittelt werden. Auch an die Versicherung kann ein solches Datenblatt weitergeleitet werden. Mehr Informationen zum polizeilichen Fahrradpass gibt es hier.

Viele weitere namhafte Hersteller wie zum Beispiel Abus arbeiten an der Entwicklung des sogenannten „smarten Fahrradschlosses“. Interessant ist hierbei die intelligente Verbindung zwischen Smartphone und Fahrradschloss. Über drahtlose Verbindungen wie Bluetooth oder NFC können die Schlösser ohne Schlüssel von mehreren berechtigten Personen geöffnet und geschlossen werden. Das wiederum ist besonders interessant für Familien oder WGs, bei denen ein Fahrrad mehrere Benutzer hat. Ähnliche Systeme kommen auch bei den weitverbreiteten Bikesharing Diensten zum Einsatz. Darüber hinaus sind einige dieser Schlösser mit GPS Sendern versehen, so kann der Besitzer per App immer den aktuellen Standort des Fahrrades abrufen und wird bei ungewollten Aktivitäten direkt per Pushnachricht informiert.  

Was tun, wenn das E-Bike oder Fahrrad geklaut wurde?

E-Bike-Diebstahl Geklaut

Was tun, wenn es zu spät und das E-Bike weg ist? Als Erstes sollte bei der örtlichen Polizei eine Anzeige gegen Diebstahl gestellt werden. Mit den Daten des polizeilichen Fahrradpasses können die Beamten den Fall besser bearbeiten und bei einem möglichen Fund ist so eine zweifellose Identifizierung des Rades gesichert. Als Nächstes sollte die Versicherung verständigt werden. Über eine extra Fahrradversicherung kann hier für Schadensersatz gesorgt werden. Viele Versicherungen bieten für besonders teure Fahrräder eine extra Zusatzversicherung an. Wichtig bei jeder Versicherung ist trotzdem das ausreichende Sichern des Rades. Nur wer sein geliebtes Zweirad nachweislich robust und ausreichend gesichert hat, kann die Fahrradversicherung in Anspruch nehmen. Informieren von Freunden, Nachbarn und Bekannten ist auch ein hilfreicher Tipp. So manches Rad wurde schon durch Zufall gesichtet und so der Täter überführt. Auch die sozialen Netzwerke können hier eine große Hilfe sein.

Checkliste zur optimalen Vorsorge und Diebstahlschutz:
  • Registrierung durch den polizeilichen Fahrradpass
  • Abschließen einer Fahrradversicherung
  • Wahl des richtigen Abstellplatzes
  • Robuste Sicherung durch qualitativ hochwertige Schlösser
  • Den Anreiz zum Diebstahl sowie die Flucht erschweren (zB. durch Demontage von Akku & Sattel)
  • ImFall eines Diebstahls sofort die Polizei und Versicherung verständigen

Fahrrad oder E-Bike versichern

Spezielle Fahrrad-Versicherungen bieten mehr als die Hausratversicherung. Bei Diebstahl erhält man beispielsweise ein gleichwertiges Rad, neue Teile bei Vandalismus und für die Reparatur bei einem Schaden kommt die Versicherung auch auf. Hier stellen wir kurz und knapp die Leistungen der WERTGARANTIE vor. Für detaillierte Infos dazu klicke einfach hier.


Auf den Punkt gebracht

  • Komplettschutz: In diesem Paket sind alle erdenklichen Leistungen enthalten, z.B. die Reparaturkostenerstattung, bei der du pro Schadensfall mit bis zu 2000€ versichert bist.
  • Reparaturschutz: Bei der Reparaturkostenerstattung ist dein Fahrrad mit bis zu 2000€ pro Schadensfall versichert, dein E-Bike sogar bis zu 4000€. Einen Sofortschutz gibt es schon für zusätzlich 3,50€.
  • Diebstahlschutz: Hier wird dir dein gestohlenes Fahrrad durch ein fabrikneues, gleichwertiges Rad ersetzt. Gleiches gilt für gestohlene Einzelteile, die dir ebenfalls umgehend ersetzt werden.
  • Akkuschutz für E-Bikes: Der Akku ist eines der empfindlichsten und zugleich teuersten Teile des E-Bikes. Daher ist eine entsprechende Versicherung besonders sinnvoll. Schon für 5€ pro Monat kannst du in den Genuss des WERTGARANTIE Akkuschutzes kommen. Dieser ist auf den Kaufpreis des Akkus beschränkt.

Tarifrechner


Fandest du diese Beratung hilfreich?
Vielen Dank für dein Feedback!
möchtest du uns etwas mitteilen?
Vielen Dank für dein Feedback!

Das könnte dich auch interessieren

Wie ist mein Rad StVZO tauglich? 
Welches Fahrradschloss für mein Fahrrad? 
Nach oben
NEWSLETTER
10€ Gutschein
kostenlose Fahrradtipps & Ratgeber
keine Top Angebote verpassen