Rückgaberecht für Bestellungen ab dem 01.12.2022 verlängert bis zum 31.01.2023
Rennrad Sättel93
Filtern
Ausführung Sattel
Ausführung Sattel
Material Satteldecke
Material Satteldecke
Material Sattelgestell
Material Sattelgestell
Gestellform
Gestellform
Sattelbreite in mm
Marke
Marke
Farbe
Farbe
Verfügbarkeit
Verfügbarkeit
Preis
-
Anwenden
Saison
Saison
Adresse ist ungültig
Geolocation wird von diesem Browser nicht unterstützt
Der Zugriff wird verweigert
Die Position ist nicht verfügbar
Meinen Standort ermitteln
.....
Rennrad Sättel - Bontrager Fahrradsattel Aeolus Pro
Bontrager
Fahrradsattel Aeolus Pro
209,99 €
Rennrad Sättel - Bontrager Fahrradsattel Aeolus Pro
Größe(n):
250 x 145 MM
250 x 155 MM
Rennrad Sättel - Bontrager Fahrradsattel Aeolus Elite
Bontrager
Fahrradsattel Aeolus Elite
114,99 €
Rennrad Sättel - Bontrager Fahrradsattel Aeolus Elite
Größe(n):
250 x 145 MM
250 x 155 MM

Rennrad Sättel günstig online kaufen bei Fahrrad XXL

Beim Rennrad fahren gibt es genau drei Kontaktstellen zwischen dir und deinem Bike: der Lenker, die Pedale und der Sattel. Besonders beim Rennrad Sattel gibt es aber die meisten und größten Probleme. Die Auswahl an unterschiedlichen Sätteln ist riesig. Einige haben eine Vertiefung, andere sind mehr oder weniger gepolstert und dann gibt es auch noch verschiedene Breiten. Ein passender Sattel ist die Grundvoraussetzung dafür, dass das Rennrad fahren Spaß macht. Daher wollen wir dir hier ein paar Tipps und Tricks zum Rennrad Sattel verraten und wie du den passenden für dich finden kannst.

Was ist das Besondere an einem Rennrad Sattel?

Wenn du schon mal auf einem Rennrad gesessen hast, dann ist dir vermutlich aufgefallen, dass die Sitzposition anders als bei normalen Fahrrädern ist. Durch die sportliche und eher gestreckte Sitzposition ist der Schwerpunkt deines Körpers anders über das Fahrrad verteilt als beispielsweise bei einem Hollandrad oder Mountainbike. Auch die genauen Kontaktstellen am Sattel, sowie der auftretende Druck, unterscheiden sich massiv.
Unterschiede der Sitzposition, die sich auf die Form des Rennrad Sattels auswirken:
  • gestreckte Haltung des Oberkörpers
  • weniger Druckbelastung der Sitzknochen
  • mehr Druckbelastung auf das Schambein

Durch diese Faktoren ist die Position des Gesäß auf dem Rennrad Sattel besonders. Da das Gewicht nicht ausschließlich auf den Sitzknochen lastet, muss ein Rennrad Sattel auch nicht zwingend stark gepolstert sein. Auch die Breite kann sich zu anderen Satteltypen unterscheiden.

Warum gibt es Rennrad Sättel für Damen und Herren?

Genauso wie sich die Anatomie von Männern und Frauen unterscheidet, werden auch Rennradsättel an die besonderen Gegebenheiten der Geschlechter angepasst. Ein Rennrad Sattel für Damen und ein Rennrad Sattel für Herren unterscheiden sich allerdings oft erst auf den zweiten Blick. Die Vertiefung in der Sattelmitte kann dabei unterschiedlich sein. Auch die Breite, sowie die Länge können sich unterscheiden.

Was ist beim Kauf eines Rennrad Sattels noch zu beachten?

Beim Rennrad Sattel ist es leider schwer ohne Ausprobieren den passenden für sich zu finden. Jeder Mensch ist anders gebaut und so passt nicht jeder Sattel zu jedem. Die Sattelbreite ist allerdings ein guter Ausgangspunkt für eine Entscheidung. Ausgehend von deinem Sitzknochenabstand kannst du schon vor dem Kauf abschätzen, ob der Sattel zu schmal oder zu breit für dich ist.
Den Sitzknochenabstand kannst du mit einer Wellpappe und einem Zollstock wie folgt ermitteln:
  • Du platzierst die Wellpappe auf einem harten Untergrund wie einem Holzstuhl oder einer Stufe.
  • Nun setzt du dich auf die Pappe, machst den Rücken gerade und gibts Druck auf dein Gesäß. Bei einem Stuhl kannst du dich beispielsweise an die Stuhlplatte heranziehen.
  • Nach dem Aufstehen sollten zwei kreisrunde Abdrücke deiner Gesäßknochen in der Wellpappe zu sehen sein.
  • Zeichne sie mit einem Bleistift nach und ermittle nun mit dem Zollstock den Abstand von Mitte zu Mitte.
  • Das Ergebnis ist dein Sitzknochenabstand.
Auf diesen Wert kannst du ca. ein bis zwei Zentimeter addieren und einen Sattel mit der entsprechenden Breite auswählen.
Ein weiteres Auswahlkriterium ist das Gewicht des Sattels. Wenn du besonders viel Wert auf ein sehr leichtes Fahrrad legst, kannst du auch beim Sattel einiges sparen.
Wenn du schon Probleme mit der Durchblutung hattest, kannst du auf einen Sattel mit einer Aussparung im Mittelbereich zurückgreifen, da diese den Schambereich mehr entlastet.

Fahrradsättel im Test und Vergleich

Beim Kauf eines Fahrradsattels vertrauen viele Kunden auf die Meinung diverser Fachmagazine. Wir haben eine Übersicht der Fahrradsättel Tests zusammengestellt, die dir helfen, den besten Fahrradsattel für dich zu finden. Entdecke unseren Fahrradsättel im Test & Vergleich Beitrag.
Zum Vergleich
Du hast Fragen zum Thema Verkauf, Leasing, Werkstatt oder Online-Beratung?
In der Filiale helfen wir dir gerne weiter ...

¹ Bei diesem Streichpreis handelt es sich um die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP). Technische Änderungen, Irrtümer und Schreibfehler vorbehalten.
² Bei diesem Streichpreis handelt es sich um eine ehemalige unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (ehemaliger UVP). Technische Änderungen, Irrtümer und Schreibfehler vorbehalten.

Willkommen im Fahrrad-XXL Support Center
Wie können wir dir weiterhelfen?
Support von unserem Kundenservice
Unser Kundenservice beantwortet dir deine Fragen via Chat oder per Email.
Live-Chat mit unabhängigen Branchenexperten
Mo. - Fr. 07:00 - 13:00 und 17:00 - 24:00
Sa.-So. 07:00 - 24:00
Hilfe & Kontakt
Deine Fragen beantworten wir gerne in unserem Hilfebereich.
Support & Live Chat 0 Neu
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Telefonnummer:
Hilfe & Kontakt
ANFAHRT UND KONTAKT