Rückgaberecht für Bestellungen ab dem 01.12.2022 verlängert bis zum 31.01.2023
Scooter & Tretroller71
Scooter & Tretroller
Scooter & Tretroller71
Filtern
Kategorien
Geschlecht
Geschlecht
Marke
Marke
Farbe
Farbe
Verfügbarkeit
Verfügbarkeit
Preis
-
Anwenden
Radgröße
Radgröße
Rahmenmaterial
Rahmenmaterial
Gänge
Gänge
Schaltart
Schaltart
Saison
Saison
Federung
Federung
Beleuchtung
Beleuchtung
Adresse ist ungültig
Geolocation wird von diesem Browser nicht unterstützt
Der Zugriff wird verweigert
Die Position ist nicht verfügbar
Meinen Standort ermitteln
.....
Suche deine Filiale und sieh dir die Verfügbarkeiten in der Filiale an
Zeige verfügbare Produkte in der Filiale:
Filiale wechseln

Scooter & Tretroller günstig bei Fahrrad XXL im Onlineshop kaufen

In unserem Onlineshop findest du verschiedene Tretroller-Arten von Marken wie Madd Gear, Micro, PUKY und vielen mehr. Informiere dich in Ruhe anhand unserer Produkttexte und den detaillierten Eigenschaften. Du hast sonst noch weitere spezifischere Fragen zu unseren Scootern oder dem Versand? Dann kontaktiere gerne jederzeit unseren Kundenservice. Im Folgenden beantworten wir dir allgemeine Fragen zu Tretrollern. Hier erfährst du was Scooter sind, welche Arten es gibt und was du alles beim Kauf beachten musst.

WAS SIND SCOOTER & TRETROLLER UND WELCHE ARTEN GIBT ES?

Scooter und Tretroller erfreuen sich einer immer größeren Beliebtheit und sind in unterschiedlichen Varianten erhältlich. Hier erklären wir dir die Unterschiede.

CITYROLLER

Ein Cityroller ist die Weiterentwicklung des klassischen Tretrollers, wie er schon seit den Kindheitstagen unserer Eltern beliebt ist. War der Cityroller seinerzeit eher ein “Spaß-Gefährt” für Kinder, hat sich der Roller heute zu einem Transportmittel für Groß und Klein entwickelt, das vor allem in städtischen Regionen immer häufiger gesehen wird. Der Fahrkomfort ist hoch und man ist im Stadtverkehr deutlich schneller unterwegs als zu Fuß.

Der klassische Cityroller besteht in der Regel aus zwei gleich großen, kugelgelagerten Rollen, einem ausreichend großen Trittbrett, sowie einem höhenverstellbaren Lenker. Am Hinterrad verfügt der Cityroller zusätzlich über eine Fußbremse, bei der durch Druck auf das Hinterrad und die damit erzeugte Reibung die Geschwindigkeit verringert wird. Gewisse Cityroller werden auch mit zwei vorderen Rollen angeboten. Alle klassischen Cityroller lassen sich platzsparend zusammenklappen.

E-SCOOTER

Der E-Scooter ist die Weiterentwicklung des klassischen Cityrollers. Versehen mit einem Akku und einem leistungsstarken Motor, ist keine körperliche Anstrengung mehr notwendig, um voranzukommen. Auch viele Städte nutzen E-Scooter in Kombination mit Verleihsystemen, um den innerstädtischen PKW Verkehr zu minimieren.

STUNT SCOOTER

Stunt Scooter sind eine spezielle Abwandlung der klassischen Cityroller und für den Einsatz im Skatepark optimiert. Sie sind besonders stabil, nicht klappbar und verfügen darüber hinaus über einige Besonderheiten. Sie sind dafür gemacht waghalsige Tricks zu ermöglichen und sind so robust, dass auch zahlreiche Stürze kein Problem sind.

KINDERROLLER

Klassische Kinderroller gibt es schon seit den Kindertagen unserer Eltern und Großeltern. Sie sind ähnlich aufgebaut wie klassische Cityroller, aber meist kindlicher gestaltet und insgesamt etwas kleiner. Die Funktion ist allerdings die selbe wie beim normalen Cityroller. Darüber hinaus fördern sie bei besonders kleinen Kindern die Motorik, erleichtern das Erlernen des Gleichgewichtssinns und der Koordination von Bewegungsabläufen.

FÜR WEN EIGNEN SICH TRETROLLER UND WELCHE VORTEILE BRINGEN DIE SCOOTER MIT SICH?

Die Zielgruppe der Tretroller ist genauso verschieden wie die unterschiedlichen Scooter-Arten, die wir dir bereits erläutert haben.

Besonders die Cityroller haben einen vielseitigen Einsatzbereich und eignen sich daher für eine breite Personengruppe. Denn sie sind klein, kompakt, leicht und dennoch kannst du mit ihnen schnell auch etwas größere Distanzen überwinden. Zudem kannst du den Cityroller zusammengeklappt problemlos in Bus und Bahn mitnehmen, ohne dass du dafür ein zusätzliches Ticket benötigst. So können also sowohl Erwachsene den Cityroller auf dem Weg zur Arbeit benutzen als auch Kinder auf dem Weg zur Schule.

Vor allem bei Kindern ist der Spaßfaktor nicht zu verachten. Kinder lieben es Roller zu fahren und können so bereits vor der Schule oder dem Kindergarten mit guter Laune und einem positiven Gefühl in den Tag starten.

Neben dem Spaßfaktor ist auch die körperliche Betätigung beim Rollerfahren von Vorteil, da diese den Kreislauf anregt und der Körper so richtig in Schwung kommt. Vor allem Stunt Scooter werden für sportliche Aktivitäten eingesetzt. Mit diesen trainieren Kinder und Jugendliche regelmäßig im Skatepark, um Tricks zu erlernen und schulen dabei gleichzeitig ihren Gleichgewichtssinn und die Auge-Hand Koordination.

Natürlich wird bei Scootern und Rollern auch im Hinblick auf das Alter der Fahrer unterschieden. Es gibt Scooter für Erwachsene, für Jugendliche und auch bereits für kleine Kinder ab ca. 2 Jahren.

WAS MUSS ICH BEIM KAUF EINES SCOOTERS BEACHTEN?

Der wichtigste Faktor bei der Auswahl des Scooters ist es, dass du vorher entscheidest, für was du ihn einsetzen möchtest. Wer einen Scooter für den Weg zur Arbeit oder zur Schule sucht, sollte vor allem auf ein hervorragendes Rollverhalten, sowie einen einfachen Klappmechanismus achten. So ist ein schnelles von A nach B kommen garantiert und auch das Verstauen in der Garderobe oder im Spind ist problemlos möglich.

Bei Kinderrollern ist vor allem die richtige Größe entscheidend. Hersteller bieten in der Regel unterschiedliche Größen an, die bereits nach Altersgruppen gegliedert sind.

Bei einem Stunt Scooter sollte unbedingt auf eine hohe Qualität geachtet werden, da diese Roller besonders viel aushalten müssen. Hier sollte auch unbedingt ein Roller OHNE Klappmechanismus gewählt werden.

Allgemein sollte darauf geachtet werden, dass der Scooter über eine ausreichend große und rutschfeste Trittfläche verfügt. Auch eine Bremse an der hinteren Rolle ist zwingend erforderlich.

GIBT ES EINE HELMPFLICHT FÜR FAHRER VON SCOOTERN & TRETROLLERN?

Eine generelle Helmpflicht ist laut deutscher Gesetzgebung nicht vorhanden, dennoch ist es durchaus ratsam einen Helm zu tragen, wenn du mit dem Roller unterwegs bist. Fahrer von klassischen Cityrollern und E-Scootern sind im Straßenverkehr unterwegs und genauso dem Risiko eines Verkehrsunfalls ausges

Zum Vergleich
Du hast Fragen zum Thema Verkauf, Leasing, Werkstatt oder Online-Beratung?
In der Filiale helfen wir dir gerne weiter ...

¹ Bei diesem Streichpreis handelt es sich um die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP). Technische Änderungen, Irrtümer und Schreibfehler vorbehalten.
² Bei diesem Streichpreis handelt es sich um eine ehemalige unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (ehemaliger UVP). Technische Änderungen, Irrtümer und Schreibfehler vorbehalten.

Willkommen im Fahrrad-XXL Support Center
Wie können wir dir weiterhelfen?
Support von unserem Kundenservice
Unser Kundenservice beantwortet dir deine Fragen via Chat oder per Email.
Live-Chat mit unabhängigen Branchenexperten
Mo. - Fr. 07:00 - 13:00 und 17:00 - 24:00
Sa.-So. 07:00 - 24:00
Hilfe & Kontakt
Deine Fragen beantworten wir gerne in unserem Hilfebereich.
Support & Live Chat 0 Neu
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Telefonnummer:
Hilfe & Kontakt
ANFAHRT UND KONTAKT