Versandinformation
100 Tage Rückgaberecht 
Kauf auf Rechnung 
Standpumpen6
Standpumpen bieten sich als perfekte Lösung für den Heimgebrauch an. Sie sind stabil und bequemer in der Bedienung als Handpumpen. Auch für die Ventile sind sie durch ihren flexiblen Schlauch schonender, da beim Pumpen nicht direkt am Ventil gearbeitet und dieses dadurch verzogen wird. Ein Manometer zeigt während des Aufpumpens den Luftdruck an, sodass nicht zwischendurch ein extra Luftdruckprüfer zum Einsatz kommen muss und die Benutzung komfortabel ist. ...weiterlesen
Filtern
Geschlecht
Geschlecht
Marke
Marke
Farbe
Farbe
Filialverfügbarkeit
Filialverfügbarkeit
Preis
Saison
Saison

Hochwertige Standpumpe kaufen bei Fahrrad XXL

Um dich bei deiner Suche nach den passenden Standpumpen bestmöglich zu unterstützen, findest du hier Antworten auf wichtige Fragen zu unseren Standpumpen. Falls du weitere Beratung benötigen solltest, stehen wir dir sehr gerne per E-Mail (service@fahrrad-xxl.de) zur Verfügung.

Während des Aufpumpens steht man mit beiden Füßen auf meist ausklappbaren “Füßen”, die die Pumpe sicher auf dem Boden stehen lassen. Der Pumpenkopf wird in der Regel am Ventil fixiert, dies geschieht je nach Hersteller durch einen Schraub- oder einen Klemmmechanismus. Das Anbringen des geschraubten Pumpenkopfes am Ventil dauert meist zwar etwas länger, dafür hält er dann nochmal fester als ein mittels Hebel am Ventil fixierter Pumpenkopf.
Wird die Standpumpe nicht benötigt, bieten oftmals Details ein angenehmes Verstauen an. Bei den meisten Fahrradpumpen sind die Füße einklappbar. Feste Füße lassen die Pumpe beim Nichtgebrauch sicherer auf dem Boden stehen, benötigen aber auch mehr Platz. Angenehm sind außerdem Halterungen zum Einhängen des Pumpenkopfes und zum Einspannen des Pumpenschlauchs.

Was ist beim Kauf einer Standpumpe zu beachten?

Bei der Auswahl der richtigen Standpumpe solltest du dir überlegen, wieviel Druck du benötigst. Rennradreifen werden mit einem wesentlich höheren Druck gefahren als Mountainbikereifen.
  • Die richtige Luftpumpe fürs Rennrad: Rennradreifen werden mit hohem Luftdruck gefahren, meist zwischen 7 und 10 bar. Daher solltest du bei der Auswahl der richtigen Luftpumpe für das Rennrad darauf achten, dass diese die benötigte Leistung zum Aufbau des hohen Drucks mitbringt. Einige Standpumpen schaffen sogar bis zu 20 bar. Standpumpen für Rennräder verfügen in der Regel über einen schmäleren Zylinder als Standpumpen für Mountainbikes. Zum Aufpumpen braucht man viele Hübe, dafür jedoch einen geringen Kraftaufwand.
  • Die richtige Luftpumpe für das Mountainbike: Mountainbike Reifen werden üblicherweise mit wesentlich geringerem Druck als Rennräder oder Tourenräder gefahren, meist nur mit etwa 2 bar. Beim richtigen Luftdruck für das Mountainbike kommt es sehr auf den jeweiligen Untergrund an, welcher Luftdruck sich gerade empfiehlt. Schlauchlose Reifen werden nochmals mit einem niedrigeren Druck gefahren. Standpumpen für Mountainbikes verfügen in der Regel über einen großvolumigen Zylinder, sodass weniger hübe benötigt werden. Dadurch steigt allerdings der Kraftaufwand bei den einzelnen Hüben etwas.
  • Die richtige Luftpumpe fürs Trekkingrad: Reifen von Trekkingrädern liegen vom Druck zwischen Rennrad- und Mountainbikereifen, sie werden meist mit 4 bis 6 bar gefahren. Der richtige Luftdruck hängt natürlich auch vom Fahrergewicht, dem jeweiligen Untergrund sowie persönlichen Vorlieben bei Fahrkomfort und Vortrieb ab.
  • Ganz neu auf dem Markt sind durch die immer weiter verbreiteten Tubeless-Reifen spezielle Pumpen – sogenannte Tubeless-Booster. Mit diesen wird durch einen zusätzlichen Lufttank die Montage eines Schlauchlos-Reifens auch ohne Kompressor oder CO2 -Kartusche wesentlich einfacher. Die Bedienung dieser Pumpen ist relativ simpel. Vor dem eigentlichen Pumpen wird ein Hebel an der Standpumpe umgelegt und der angebaute Zusatztank mit bis zu 11 bar Luftdruck befüllt. Schließt man die Pumpe anschließend am Ventil an und legt den Hebel erneut um, setzt sich der Reifen durch das Herausschießen der Luft und den dadurch entstehenden Druck problemlos auf die Felge.

Video Tutorial:

Was du beim Aufpumpen deines Fahrradreifens und vor allem den verschiedenen Ventiltypen beachten musst zeigt dir unser Fahrradexperte Markus:
Nach oben
Name
Direccion
plz plz
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Telefonnummer: 0351 843537-11
ANFAHRT UND KONTAKT