Versandinformation
Kauf auf Rechnung 
Ratenkauf 
Alle Beratungsthemen anzeigen Alle Beratungsthemen schließen

Die richtige Fahrradtasche finden

Welche Fahrradtasche
Egal ob du am Wochenende lange Touren planst, oder nur täglich mit dem Fahrrad zur Arbeit fährst, eine Fahrradtasche kann dir dein Leben deutlich vereinfachen. Da die Auswahl an hochwertigen Fahrradtaschen enorm ist, wollen wir dir mit diesem Fahrradtaschen-Ratgeber die Auswahl vereinfachen.

Die richtige Fahrradtasche finden

Welche Fahrradtasche
Egal ob du am Wochenende lange Touren planst, oder nur täglich mit dem Fahrrad zur Arbeit fährst, eine Fahrradtasche kann dir dein Leben deutlich vereinfachen. Da die Auswahl an hochwertigen Fahrradtaschen enorm ist, wollen wir dir mit diesem Fahrradtaschen-Ratgeber die Auswahl vereinfachen.

Welche Arten von Fahrradtaschen gibt es?

Bei Fahrradtaschen lässt sich vor allem zwischen folgenden Varianten unterscheiden:


Vorderradtasche:

Die Vorderradtasche wird recht und/oder links vom Vorderrad an der Gabel befestigt. Dafür müssen in der Regel entsprechende Ösen an der Gabel vorhanden sein. Es gibt allerdings auch Taschen, die sich mit Hilfe von Klettverschlüssen befestigen lassen. Alternativ kann auch am Vorderrad ein Gepäckträger mit entsprechenden Taschen montiert werden.

Gepäckträgertasche:

Wie der Name es bereits vermuten lässt, werden Gepäckträgertaschen am Gepäckträger montiert. Die Taschen können wahlweise rechts und links, oder aber auch auf beiden Seiten montiert werden. Diese Taschen sind besonders dann geeignet, wenn viele und schwere Lasten transportiert werden sollen, da eine ausreichende Stabilität gewährleistet ist.


Lenkertasche:


Bei der Lenkertasche wird die Fahrradtasche mit Hilfe von Klettverschlüssen oder einem Klick-Fix System am Lenker befestigt. Diese Taschen eignen sich vor allem für Utensilien, die während der Fahrt schnell gebraucht werden.


Rahmentasche:


Die Rahmentasche findet vor allem im Gravel- und Bikepacking Sektor einen großen Anklang. Mit verschiedenen Straps und Klettverschlüssen können Taschen unterschiedlicher Größen auf und unter dem Oberrohr, am Unterrohr und am Sattelrohr montiert werden. Diese Taschen eignen sich nur für relativ schmale Gegenstände, da diese beim Pedalieren sonst im Weg wären.


Satteltasche:


Die Satteltasche wird an den Streben des Sattels montiert und ist in unterschiedlichsten Größen erhältlich. In den kleinsten Ausführungen bietet sie gerade mal einem Multitool und einem Schlauch ausreichend Platz, wohingegen eine geräumige Bikepacking Satteltasche auch problemlos ein Zelt inklusive Isomatte verstaut bekommt.


Entdecke unsere Fahrradtaschen im Fahrrad XXL Online Shop

Welche Arten von Verschlüssen bieten diese Fahrradtaschen an?

Die Verschlüsse der Fahrradtaschen sind unterschiedlich. Bei Gepäckträgertaschen wird in der Regel die Oberseite der Tasche auf bzw. umgeschlagen, so dass die komplette Öffnung vollständig bedeckt ist. Rahmentaschen verfügen immer über einen Reißverschluss. Bei Lenker- und Satteltaschen wird die Öffnung meist etwas eingerollt und dann mit Schnellverschlüssen fixiert. Vor allem bei den Reißverschlusstaschen solltest du darauf achten, dass sie möglichst wasserdicht sind. Die größte Sicherheit in Bezug auf Feuchtigkeit erhältst du mit getapten Reißverschlüssen.

Gibt es extra Taschen für z.B. Laptops, Einkäufe etc.?

Natürlich gibt es Fahrradtaschen auch für spezielle Einsatzzwecke. Laptop-Taschen beispielsweise bieten oft ein spezielles Fach für den Computer an, welches zusätzlich gepolstert und besonders wasserdicht ist. Ebenso sind auch Packtaschen für schwere Einkäufe zu bekommen. Wer es besonders leicht mag, ist mit flexiblen Bikepacking Taschen gut bedient.


Passen alle Taschen an alle Räder?

Nicht alle Fahrradtaschen lassen sich auch an jedem Fahrrad montieren. Für Gepäckträgertaschen ist zum Beispiel logischerweise ein Gepäckträger notwendig. Lenkertaschen lassen sich in der Regel an jedem Fahrrad montieren, lediglich das Platzangebot am Lenker kann zum Problem werden, wenn dort zum Beispiel auch verschiedene Geräte wie Fahrradcomputer, Fahrradklingel, Tacho oder Beleuchtungen montiert sind. Rahmentaschen sind diesbezüglich am flexibelsten, da hier maximal der Flaschenhalter im Weg sein kann.

Finde deine Fahrrad Rahmentasche im Fahrrad XXL Online Shop

Wasserdichte Fahrradtaschen – Ein Überblick


Woran erkenne ich, dass eine Fahrradtasche wasserdicht ist?


Wasserdichte Taschen unterscheiden sich optisch nicht zwangsläufig von normalen Fahrrad Taschen, daher ist ein Blick auf die Beschreibung wichtig. Lediglich leichte Stofftaschen kann man schnell als wasserdurchlässig erkennen. Bei Kunststoff artigen Materialien steht die Chance gut, dass sie Wasserundurchlässig sind. Ebenso verhält es sich bei hochwertigen Kunstleder- oder Ledertaschen. Ein Indiz auf die Wasserdichtigkeit sind auch immer die Reißverschlüsse – sind diese getapet, also gewissermaßen mit einer Schutzschicht verschlossen, stehen die Chancen gut, dass auch der Rest der Tasche wasserdicht ist.

Welche Vorteile oder Nachteile habe ich mit einer wasserdichten Fahrradtasche?

Eine wasserdichte Fahrradtasche ist das A und O bei jeglichen Touren, die nicht bei totalem Sonnenschein im Sommer stattfinden. Nichts ist schlimmer, als am Zielort mit nassen Wechselsachen, einem durchweichten Portemonnaie oder gar defekten Elektrogeräten anzukommen. Daher überwiegen bei wasserdichten Fahrradtaschen zweifelsohne die Vorteile. Einzig der Preis kann eine Rolle spielen, denn hochwertige und 100% wasserdichte Radtaschen können durchaus einen stolzen Preis haben. Im Endeffekt relativieren sich die Kosten aber, wenn man das erste Mal in einem heftigen Regenschauer unterwegs war und die transportierten Sachen trocken geblieben sind.


Welche Hersteller bieten wasserdichte Fahrradtaschen an? Und was kosten diese?

Wasserdichte Fahrradtaschen gibt es von den unterschiedlichsten Herstellern. Besonders beliebt und hochwertig sind wasserdichte Fahrradtaschen von folgenden Unternehmen:



Je nach Größe der Tasche beginnen wasserdichte Modelle bei rund 30 Euro. Größere Packtaschen, Rahmentaschen oder Satteltaschen können im hochwertigen Segment durchaus auch 150 Euro erreichen.

Entdecke unsere Gepäckträgertaschen im Fahrrad XXL Online Shop

Gibt es eine Garantie darauf, dass die Tasche auch wasserdicht ist und der Inhalt geschützt ist?

Eine vollständige Garantie auf Wasserdichtigkeit wird vermutlich kein Hersteller gewähren, da die Umstände des Wetters eine große Rolle spielen. Du kannst dich aber bestmöglich gegen eintretende Feuchtigkeit absichern in dem du folgende Aspekte beachtest:

  • Achte darauf, dass in der Produktbeschreibung “wasserdicht” und nicht “wasserabweisend” steht. Dies sind zwei deutliche Unterschiede.

  • Achte auf getapte Nähte und Reißverschlüsse. An diesen Schwachstellen der Taschen kann Wasser schneller eintreten.

  • Das Material ist entscheidend, also lieber ein paar Euro mehr ausgeben und dafür auch mehr bzw. hochwertiges Material bekommen.

  • Auf die Art der Verschlüsse achten. Viele Taschen verstecken ihre Reißverschlüsse zum Beispiel unter einer kleinen Lasche, über die das Regenwasser besser ablaufen kann.


In welcher Größe benötige ich meine Fahrradtasche?

Welche Größe brauche ich bei meiner neuen Fahrradtasche und wovon hängt meine Wahl ab?

Die Größe deiner neuen Fahrradtasche hängt im Wesentlichen von zwei entscheidenden Faktoren ab: dem Packvolumen, welches du im Durchschnitt benötigst und dem Platzangebot an deinem Fahrrad. Zunächst überlege dir welche Sachen du im Normalfall transportierst und schließe daraus, wie viel Volumen deine Tasche bzw. mehrere Taschen gemeinsam haben müssen. Danach überprüfst du, ob diese Art der Fahrradtaschen bzw. dessen Größe auch mit deinem Fahrrad zu realisieren ist. Bei Fahrradtaschen wirst du in der Beschreibung immer Maßangaben finden, sodass du dein Fahrrad problemlos ausmessen und vergleichen kannst. Zu berücksichtigen ist auch der Einsatzzweck. Zum Beispiel sind Gepäckträgertaschen für einen sportlichen Bikepacker weniger geeignet als klassische Rahmentaschen, wohingegen ein Commuter besser mit Packtaschen am Gepäckträger bedient ist.


Welche Hersteller gibt es für kleine-, mittlere- und große Taschen?

Für kleine, mittlere und große Fahrradtaschen gibt es zahlreiche Hersteller, die Produkte guter Qualität anbieten. Eine Auswahl an Herstellern sind zum Beispiel die folgenden: Basil, Bontrager, Norco, Ortlieb, Reisenthel, SKS, TBG, Topeak und Vaude.

Entdecke unsere Satteltaschen im Fahrrad XXL Online Shop

Welche Befestigungssysteme für Fahrradtaschen gibt es und welche ist die richtige für mich?

Fahrradtaschen werden mit unterschiedlichen Systemen am Fahrrad montiert. Hier geben wir dir einen Überblick über die unterschiedlichen Möglichkeiten.


Klickfix Lenkerhalterung:


Die Klickfix Lenkerhalterung wird am Fahrradlenker festmontiert. Entsprechende Taschen können dann mit dem Schnellverschluss-System unkompliziert befestigt und demontiert werden. Dieses System eignet sich vor allem für tägliche Fahrten und das Einkaufen, da man die Tasche mühelos im Handumdrehen vom Fahrrad nehmen kann und sie genauso schnell wieder montiert bekommt. Hersteller mit entsprechend passenden Taschen sind zum Beispiel Reisenthel, Basil oder Norco.


Gepäckträgertaschen:


Wie der Name schon sagt, ist für die Gepäckträgertasche ein entsprechender Gepäckträger notwendig. Am Gepäckträger können auch schwere Lasten transportiert werden und entsprechende Klick-Systeme ermöglichen ein einfaches Entnehmen und Montieren der Fahrradtasche. Beliebte Gepäckträgertaschen gibt es zum Beispiel von der Firma Ortlieb. Hier ist die Auswahl an unterschiedlichen Modellen auch besonders groß.


Klettverschluss Taschen & Schnellverschluss Taschen:


Diese Art der Taschen ist besonders beliebt, da sie keine zusätzlichen Halterungen oder Vorrichtungen am Fahrrad benötigen. Mittels Klettverschluss Bändern und Schnellverschlüssen werden diese Taschen am Rahmen des Fahrrads montiert und können so universell eingestellt werden. Aufgrund einstellbarer Gurtlängen der Taschen spielen auch unterschiedliche Rahmenformen oder Rohrdurchmesser meist keine Rolle. Solche Taschen gibt es zum Beispiel von Topeak, Ortlieb, Vaude oder SKS.

Entdecke unsere Lenkertaschen im Fahrrad XXL Online Shop

Welche Unterschiede gibt es zwischen einer Fahrradtasche und einer Rucksack-Fahrradtasche und für welchen Einsatzbereich eignet sich welche Tasche?

Rucksack Fahrradtaschen und klassische Fahrradtaschen unterscheiden sich darin, dass die Rucksack Fahrradtasche zusätzlich über Tragegurte für die Schultern verfügt. Meist handelt es sich dabei um Gepäckträgertaschen, die über eine Haltevorrichtung für die Montage am Gepäckträger verfügen. So kann die Tasche schnell vom Fahrrad genommen und auf dem Rücken aufgesetzt werden. Diese Art von Taschen, die zum Beispiel von Ortlieb angeboten werden, eignen sich vor allem für Daily Commuter bzw. Leute, die mit dem Fahrrad ins Büro fahren. Beim Radfahren transportiert man die Arbeitssachen so komfortabel am Fahrrad und für die letzten Stationen mit der S-Bahn, den Bus oder einfach nur die Stufen im Treppenhaus landet die Tasche auf dem Rücken. Mit einer Rucksack Fahrradtasche bist du maximal flexibel.

Fahrradtaschen im Test & Vergleich Beitrag

Wir haben dir verschiedene Tests und Vergleiche von den beliebtesten Fahrradtaschen zusammengefasst und dir die Fahrradtaschen separat mit den Vor- und Nachteilen vorgestellt. Finde die für dich optimale Fahrradtasche. Mehr Informationen hierzu findest du direkt in unserem Fahrradtaschen Test & Vergleich Beitrag.

Das könnte dich auch interessieren

Zum Vergleich
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Telefonnummer:
Hilfe & Kontakt
ANFAHRT UND KONTAKT