Alle Beratungsthemen anzeigen Alle Beratungsthemen schließen

Fahrradreifen und Schlauch wechseln: Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung 



Ein platter Reifen während einer Radtour kann wirklich ärgerlich sein. Aber keine Sorge! Mit der richtigen Vorbereitung wird das Wechseln von Fahrradreifen und Schlauch am Fahrrad für dich zum Kinderspiel. Diese Anleitung zeigt dir, wie du Fahrradreifen und Schlauch effizient und sicher wechseln kannst. Erfahre zudem, warum es wichtig ist, den Fahrradreifen regelmäßig zu wechseln. 

Fahrradreifen und Schlauch wechseln: Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung 



Ein platter Reifen während einer Radtour kann wirklich ärgerlich sein. Aber keine Sorge! Mit der richtigen Vorbereitung wird das Wechseln von Fahrradreifen und Schlauch am Fahrrad für dich zum Kinderspiel. Diese Anleitung zeigt dir, wie du Fahrradreifen und Schlauch effizient und sicher wechseln kannst. Erfahre zudem, warum es wichtig ist, den Fahrradreifen regelmäßig zu wechseln. 


Reifen selber wechseln: Vorbereitung  

Der Reifenwechsel am Fahrrad gehört zu den häufigsten Tätigkeiten eines Fahrradfahrers. Ob durch Verschleiß, Beschädigung oder altersbedingte Materialermüdung, es ist wichtig zu wissen, wie man diese Teile sicher und effizient austauscht. Bevor du beginnst, solltest du sicherstellen, dass du alle notwendigen Fahrradwerkzeuge und Materialien zur Hand hast: 

  • Neuer Fahrradschlauch und Reifen 
  • Reifenheber-Set 
  • Fahrradluftpumpe 
  • Evtl. Gabel- bzw. Ringschlüssel  
  • Evtl. Montagefluid  

Ausbau des Laufrads 

Das Entfernen des Vorderrads ist ziemlich unkompliziert: Du musst lediglich die beiden Befestigungsschrauben am Vorderteil lösen. Aber Vorsicht: Bei Fahrrädern mit Felgenbremsen musst du diese zuerst aushängen, um das Rad aus dem Rahmen oder der Gabel herauszunehmen. 

Das Hinterrad auszubauen ist etwas kniffliger, da der Antrieb die Demontage erschwert. Bei Rädern mit Nabenschaltung musst du zuerst den Schaltzug aushängen und entlasten, bevor du das Rad entfernst. Bei Rädern mit Kettenschaltung ist es ratsam, sowohl vorne als auch hinten auf das kleinste Ritzel zu schalten. Das nimmt die Spannung aus dem System und erleichtert das Lösen der Kette vom Kettenblatt. Anschließend kannst du das Rad aus dem Rahmen heben und die Kette vorsichtig vom Ritzel wegnehmen. 


Reifen und Schlauch demontieren 

Bevor du mit dem eigentlichen Wechselprozess beginnst, ist es wichtig, den Reifen und den Schlauch ordnungsgemäß von der Felge zu entfernen. Dieser Schritt erfordert Sorgfalt, um sicherzustellen, dass weder Felge noch Reifen beschädigt werden. 

  1. Lass die Luft komplett aus dem Reifen. 
  2. Drücke den Reifen von beiden Seiten zur Felgenmitte. 
  3. Heble mit einem Reifenheber den Reifen über die Felge. 
  4. Entferne den Schlauch vorsichtig aus dem Reifen. 

Überprüfen und Vorbereiten 

Bevor du den neuen Schlauch und Reifen montierst, solltest du den alten Reifen und das Felgenband auf mögliche Schäden oder Fremdkörper überprüfen. So stellst du sicher, dass der neue Schlauch nicht sofort wieder beschädigt wird. 

  1. Untersuche den Reifen auf Fremdkörper und den Schlauch auf Löcher. 
  2. Überprüfe das Felgenband auf Schäden. 
  3. Pumpe den neuen Schlauch leicht auf, sodass er Form annimmt. 

Montage von Schlauch und Reifen 

Die Montage des Fahrradschlauchs und des Reifens ist ein kritischer Schritt. Es ist wichtig, darauf zu achten, dass der Schlauch gleichmäßig positioniert ist und nicht eingeklemmt wird, um spätere Pannen zu vermeiden. 

  1. Pumpe den neuen Schlauch leicht auf und lege ihn in den Reifen ein. 
  2. Setze das Ventil in das Felgenloch. Achte auf die Laufrichtung des Reifens. 
  3. Ziehe den Reifen vorsichtig über die Felge. Achte darauf, dass der Schlauch nicht eingeklemmt wird. Verwende bei Bedarf ein Montagefluid, um den Prozess zu erleichtern. 
  4. Pumpe den Reifen auf den empfohlenen Druck auf. 

Laufrad wieder einbauen 

Nachdem du Reifen und Schlauch ordnungsgemäß montiert hast, musst du nur noch das Laufrad wieder am Fahrrad befestigen. Dies gewährleistet eine sichere und effiziente Fahrt. 

  1. Setze das Laufrad in die Ausfallenden des Rahmens. 
  2. Befestige das Laufrad mit dem Schnellspanner oder der Nabenverschraubung. 
  3. Klinke die Bremse wieder ein und stelle sicher, dass das Rad sich frei dreht. 

Nachdem du den Reifen und Schlauch gewechselt hast, solltest du eine kurze Probefahrt machen, um sicherzustellen, dass alles ordnungsgemäß funktioniert. Es ist auch ratsam, immer einen Ersatzschlauch, Reifenheber und eine Pumpe dabei zu haben, besonders wenn du längere Touren planst. 


Video: Fahrradschlauch wechseln leicht gemacht


In unserem Ratgebervideo wechseln wir einen Fahrradschlauch. Egal, ob du nun Rennrad oder MTB fährst - Markus zeigt dir, wie es am einfachsten geht.

Fahrradschlauch wechseln am Hinterrad ohne Ausbau: Kurzanleitung

Das Wechseln des Fahrradschlauchs am Hinterrad ohne den kompletten Ausbau des Rades kann eine zeitsparende Methode sein, besonders wenn man unterwegs ist. Zunächst sollte die Luft vollständig aus dem Reifen gelassen werden. Anschließend kann man mit einem Reifenheber eine Seite des Reifens von der Felge heben, wobei man darauf achtet, nur einen kleinen Abschnitt des Reifens zu lösen. Durch diesen Spalt kann der defekte Schlauch vorsichtig herausgezogen und der neue Schlauch eingesetzt werden. Das Ventil des neuen Schlauchs sollte korrekt durch das Felgenloch geführt werden. Nachdem der Schlauch positioniert ist, kann der Reifen wieder in die Felge gedrückt werden. Abschließend sollte der Reifen auf den empfohlenen Druck aufgepumpt und auf Undichtigkeiten überprüft werden. 

Warum sollte man den Fahrradreifen und Schlauch wechseln?

Ein platter oder beschädigter Reifen gefährdet deine Sicherheit auf dem Fahrrad und vermindert die Fahreffizienz. Zudem kann ein defekter Schlauch zu einem plötzlichen Druckverlust und damit zu einem Kontrollverlust über das Fahrrad führen. Außerdem erhöht das Fahren mit einem beschädigten Reifen oder Schlauch den Verschleiß anderer Fahrradteile und führt damit zu teureren Reparaturen in der Zukunft. 

Wann sollte man den Reifen und Schlauch am Fahrrad wechseln?

Platter Reifen: Wenn du feststellst, dass dein Reifen platt ist, ist es wahrscheinlich, dass dein Schlauch ein Loch hat und ersetzt werden muss. 

Sichtbare Schäden: Überprüfe regelmäßig deine Reifen auf Risse, Schnitte oder andere sichtbare Schäden. Ein beschädigter Reifen kann platzen, besonders unter hohem Druck. 

Alterung: Reifen und Schläuche können mit der Zeit spröde und rissig werden. Wenn du feststellst, dass dein Reifen oder Schlauch Anzeichen von Alterung zeigt, solltest du ihn ersetzen. 

Verminderte Leistung: Wenn du feststellst, dass du häufiger als gewöhnlich Luft nachfüllen musst oder dass das Fahrrad nicht so reibungslos fährt wie früher, könnte dies ein Zeichen dafür sein, dass Reifen oder Schlauch ersetzt werden müssen. 

Tubeless-Reifen selber wechseln: So geht’s

Tubeless-Reifen bieten einige Vorteile wie geringeren Rollwiderstand und die Möglichkeit, mit niedrigerem Druck zu fahren. Beim Wechseln dieser Reifen sind jedoch spezielle Schritte erforderlich. Zuerst sollte der alte Reifen von der Felge gelöst und die restliche Dichtmilch entfernt werden. Nach einer gründlichen Reinigung der Felge kann der neue Reifen montiert werden. Dabei ist es wichtig, dass er korrekt auf der Felge sitzt. Nach dem Hinzufügen der Dichtmilch und dem Aufpumpen des Reifens sollte die Dichtmilch durch Schütteln im Reifen verteilt werden. Abschließend ist eine Kontrolle des Reifendrucks nach einigen Stunden oder einer kurzen Fahrt ratsam.

Fahrradschlauch kaufen: Darauf solltest du achten

Beim Kauf eines Fahrradschlauchs ist es wichtig, die richtige Schlauchgröße und das passende Ventil zu bestimmen. Fahrradschläuche sind in verschiedenen Größen und mit unterschiedlichen Ventiltypen erhältlich. Es ist ratsam, den alten Schlauch oder die Reifenbeschriftung als Referenz zu verwenden, um sicherzustellen, dass der neue Schlauch kompatibel ist. Das gleiche gilt auch für die richtige Fahrradreifen-Größe. Tipp: Es lohnt sich auch, immer einen Ersatzschlauch und eine Fahrradpumpe dabei zu haben, besonders bei längeren Radtouren.

Fahrradschlauchautomat: So kommst du unterwegs an einen neuen Schlauch

Ein Fahrradschlauchautomat ist eine innovative Lösung für Radfahrer, die unterwegs einen platten Reifen haben. Ähnlich wie ein Getränkeautomat ermöglicht ein Fahrradschlauchautomat den Kauf eines neuen Schlauchs rund um die Uhr. Diese Automaten sind oft an strategischen Orten wie Radwegen, Bahnhöfen oder beliebten Radstrecken aufgestellt. Sie bieten eine schnelle und bequeme Möglichkeit, einen defekten Schlauch zu ersetzen, ohne einen Fahrradladen aufsuchen zu müssen. Neben Schläuchen können diese Automaten auch andere grundlegende Fahrradzubehörteile wie Reifenheber, Schraubenschlüssel oder Flickzeug anbieten. 

Vielen Dank für das Voting!
 Fandest du diese Beratung hilfreich?

Das könnte dich auch Interessieren
Wie wird ein Rad mit Schellspanner montiert? 
Wie wird ein Rad mit Steckachse montiert? 
Zum Vergleich

¹ Bei diesem Streichpreis handelt es sich um die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP). Technische Änderungen, Irrtümer und Schreibfehler vorbehalten.
² Bei diesem Streichpreis handelt es sich um eine ehemalige unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (ehemaliger UVP). Technische Änderungen, Irrtümer und Schreibfehler vorbehalten.
³ Gültig ausschließlich im Onlineshop fahrrad-xxl.de ab einem Mindestbestellwert von 100 €. Der Gutscheincode ist einmalig einlösbar.

truck-outlineshopping-outline
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Telefonnummer:
Hilfe & Kontakt
ANFAHRT UND KONTAKT