Andere suchen nach:
Kategorievorschläge:
Hilfe / Häufig gestellte Fragen:
weitere Seiten:
Produktvorschläge:
Name
Direccion
plz plz
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Werkstatt: 0351 843537-11
Beratung: 0351 843537-11
ANFAHRT UND KONTAKT
VERSAND AM NÄCHSTEN TAG
100 TAGE RÜCKGABERECHT
KAUF AUF RECHNUNG
100.000 RÄDER AUF LAGER
ONLINESHOP 069-90 74 95 30
Menü
Filialen
Bochum
Fahrrad XXL Meinhövel Bochum Dorstener Str. 400
44809 Bochum
Tel.: 0234 5419020-00
info@fahrradxxl-meinhoevel.de 
Filialseite besuchen Filialartikel anzeigen
Chemnitz
Fahrrad XXL Emporon Chemnitz An der Markthalle 1
09111 Chemnitz
Tel.: 0371 3677739-20
che@fahrradxxl-emporon.de
Filialseite besuchen Filialartikel anzeigen
Deizisau / Esslingen
Fahrrad XXL Walcher Esslingen Herrenlandweg 2
73779 Deizisau / Esslingen
Tel.: 07153 8300-0
info@fahrradxxl-walcher.de
Filialseite besuchen Filialartikel anzeigen
Dresden Nord
Fahrrad XXL Emporon Dresden Nord Overbeckstraße 39
01139 Dresden Nord
Tel.: 0351 843537-10
ddn@fahrradxxl-emporon.de
Filialseite besuchen Filialartikel anzeigen
Dresden Süd
Fahrrad XXL Emporon Dresden Süd Dohnaer Straße 250
01257 Dresden Süd
Tel.: 0351 2106863-20
dds@fahrradxxl-emporon.de
Filialseite besuchen Filialartikel anzeigen
Gelsenkirchen
Fahrrad XXL Meinhövel Gelsenkirchen Mühlenstraße 35
45894 Gelsenkirchen
Tel.: 0209 93079-0
info@fahrradxxl-meinhoevel.de
Filialseite besuchen Filialartikel anzeigen
Griesheim
Fahrrad XXL Franz Griesheim Flughafenstraße 14
64347 Griesheim
Tel.: 0615 57090 000
info.gh@fahrrad-xxl.de
Filialseite besuchen Filialartikel anzeigen
Halle
Fahrrad XXL Emporon Halle Delitzscher Str. 63a
06112 Halle
Tel.: 0345 2393724-0
hal@fahrradxxl-emporon.de
Filialseite besuchen Filialartikel anzeigen
Hamburg
Fahrrad XXL MARCKS Hamburg Curslacker Neuer Deich 38
21029 Hamburg
Tel.: 040 724157-0
info-marcks@fahrrad-xxl.de
Filialseite besuchen Filialartikel anzeigen
Koblenz
Fahrrad XXL Franz Koblenz Hohenfelder Straße 5
56068 Koblenz
Tel.: 0261 91505-0
info.ko@fahrradxxl-franz.de
Filialseite besuchen Filialartikel anzeigen
Ludwigshafen
Fahrrad XXL Kalker Ludwigshafen Oderstraße 3
67071 Ludwigshafen
Tel.: 0621 57909-90
fahrrad@fahrradxxl-kalker.de
Filialseite besuchen Filialartikel anzeigen
Mainz
Fahrrad XXL Franz Mainz Am Mombacher Kreisel 2
55120 Mainz
Tel.: 06131 62229-50
info.mz@fahrradxxl-franz.de
Filialseite besuchen Filialartikel anzeigen
Mülheim-Kärlich
Fahrrad XXL Franz Mülheim-Kärlich Industriestraße 18
56218 Mülheim-Kärlich
Tel.: 0261 133686-0
anfrage@fahrradxxl-franz.de
Filialseite besuchen Filialartikel anzeigen
Münster
Fahrrad XXL Hürter Münster Hammer Str. 420
48153 Münster
Tel.: 0251 97803-0
kundenservice-huerter@fahrrad-xxl.de
Filialseite besuchen Filialartikel anzeigen
Sankt Augustin
Fahrrad XXL Feld Sankt Augustin Einsteinstr. 35
53757 Sankt Augustin
Tel.: 02241 9773-0
info@fahrradxxl-feld.de
Filialseite besuchen Filialartikel anzeigen
Merkzettel
Warenkorb

Lackschaden am Fahrrad ausbessern:
Woher kommt er und was kann ich machen?

Lackschaden Header

Krach, Rappel, Peng… Geräusche, die man im Kontext des Radfahrens nicht gerne hört. Bedeutet es doch zumeist, dass man selbst inklusive des geliebten Drahtesels den Boden von Nahem sieht. In der Regel sind kleine Stürze ja kein Problem. Passiert. Solange man selbst mit blauen Flecken oder ein paar Schürfwunden davon kommt… alles gut. Heilt ja. Aber was ist mit den Schürfwunden am Rad? Kratzer im Lack heilen ja bekanntlich nicht von selbst und sehen irgendwie unschön aus. Was du tun kannst, um das Problem zu beheben und deinem Baby wieder einen makellosen Look zu verpassen, wollen wir in diesem Beitrag erläutern.

Woher kommt der Lackschaden? 

Woher kommt der Lackschaden?
Bildnachweis: Stephen Voss

Du kannst dich noch so gut um dein 
Schätzchen kümmern, aber irgendwann wird es soweit sein - das ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Du entdeckst den ersten Lackschaden. Nach einem anfänglichen Schock und er darauffolgend kurzen Trauerphase machst du dich an die Spurensuche.  
 
Woher kommt der Lackschaden nur?  
Prinzipiell kann man sich fast überall einen Kratzer zuziehen. Beim Reparieren etwas zu grob mit dem Werkzeug umgegangen, beim Einladen ins Auto nicht aufgepasst, ein Steinschlag, ein Sturz. Wie gesagt, ganz verhindern lässt es sich einfach nicht. 
 
Aber jetzt endlich zur guten Nachricht: Der Lackschaden lässt sich beheben. Zwar wird es nicht mehr aussehen, wie das Original, aber so ist es ja auch bei uns Menschen. Narben erzählen eine Geschichte! 
 
Bevor du loslegst, solltest du aber unbedingt die Unterschiede im Material beachten: Während Stahl und Aluminium relativ einfach bearbeitet werden können, gilt es bei Carbon besser aufzupassen. Durch seine Leichtbauweise muss man höllisch aufpassen, dass man nicht ins Material schmirgelt, wenn man den Originallack abträgt. Du solltest nicht einmal daran denken, das alles maschinell zu machen. Wenn du selbst Hand anlegen möchtest, dann musst du auch mit selbiger schmirgeln. Im Zweifel raten wir zum Besuch eines Profis. 

Anleitung: Lackschadenreparatur am Fahrrad

Anleitung: Lackschadenreparatur am Fahrrad
Bildnachweis: Stephen Voss

Bevor es mit dem Reparieren lsogeht, noch ein kurzer Hinweis: Die hier von uns vorgestellte Methode hilft dir, kleinere Lackschäden am Rahmen auszubessern und den Neuzustand so gut wie möglich wieder herzustellen. Eine komplette Restauration, bspw. eines alten Vintage-Rahmens, ist ein ganz anderes Kaliber und erfordert Fachkenntnisse. Wenn du diese nicht hast, empfehlen wir definitiv den Gang zum Experten. So, jetzt aber ran an den Speck:

Diese Hilfsmittel benötigst du, um einen Lackschaden auszubessern

  • Sprühlack, Lackstift oder -Pinsel zum Auftragen des Lacks
  • Klarlack zum Schutz und zur Versiegelung des Lacks
  • Schleifpapier zum Aufrauen des Untergrunds und zum Abtragen vorhandener Unebenheiten (400er-, 600er- und 1200er-Körnung).
  • Ein Objekt zum Üben
  • Entfetter um die betroffene Stelle gründlich zu reinigen
  • Eventuell Füllspachtel, um Unebenheiten auszugleichen
  • Lackpolitur zum Nacharbeiten.
Tipp für die Farbe: Lack gibt es in allen Farben des Regenbogens, sprichwörtlich. Am besten schaust du in einer RAL-Tabelle nach, um deinen Farbton perfekt zu treffen.
RAL-Tabelle anwenden, um den Farbton zu treffen.
Bildnachweis: Stephen Voss

Schritt 1: den Lack aufrauen

Ganz einfach in vorsichtigen Bewegungen um die betroffene Stelle arbeiten. Dazu nimmst du das 400er-Papier und vollführst langsam kreisende Bewegungen. VORSICHT BEI CARBON: Sollte das Schleifpapier erst schwarze Stellen haben, sofort aufhören.

Schritt 2: die Reinigung

Es ist äußerst wichtig, dass die betroffene Stelle gründlich gereinigt wird, denn nur auf einem fett- und staubfreien Untergrund kann Lack gut haften.

Schritt 3 (optional): Unebenheiten ausgleichen

Sollte Füllspachtel zum Einsatz kommen, dann ist jetzt sein Moment gekommen. Er wird anhand der Packungsanleitung aufgetragen und dann werden die Schritte 1 und 2 wiederholt.

Schritt 4: den Lack auftragen

Jetzt gehts ans Eingemachte: Relativ einfach ist es mit Pinsel bzw. Lackstift. Einfach 1-2 dünne Schichten Lack auftragen und fertig. Beim Spray muss man etwas mehr aufpassen. Am besten du legst alles gut mit Zeitungspapier aus und deckst die nähere Umgebung ab. Auch hier solltest du vor allem auf die Anweisung auf der Verpackung achten und unbedingt den Abstand einhalten. Wenn alles klappt, hast du aber mit dem Spray das gleichmäßigste Ergebnis.

Spray auswählen
Bildnachweis: Stephen Voss

Schritt 5: Grob- und Feinschliff

Ist der Lack ausreichend getrocknet - am besten solltest du 24 Stunden warten - kommen zunächst das 600er, danach das 1200er Schleifpapier zum Einsatz, mit denen du den aufgetragenen Lack nochmals begradigst und das Ergebnis optimierst.

Schritt 6: Versiegelung und Politur

Beim finalen Schritt wird nun zunächst der Klarlack aufgetragen, um die Lackierung zu schützen. Nachdem der Klarlack trocken ist, kommt die finale Politur zum Einsatz - am besten auf Wachsbasis. Damit werden auch die letzten kleinen Unebenheiten beseitigt und das Rad sieht fast aus wie neu. 

Fazit zum Selberlackieren - der Rahmen wird leider nicht mehr wie neu

Aber eben nur fast. Denn “wie neu” wird der Rahmen dadurch leider nicht. Aber letztlich erhältst du so ein schönes Ergebnis, bei dem man schon sehr genau hinschauen muss. Wirklich nötig ist eine Ausbesserung aber ohnehin nur bei tiefen Kratzern, um Rost und Korrosion Einhalt zu gebieten.

Letztlich musst du dir aber auch überlegen, ob dir der Aufwand nicht zu hoch ist. Denn wie du sehen kannst, braucht man viel Zubehör und Zeit, um kleine Kratzer auszubessern. Der Gang zum Fachmann ist zwar relativ gesehen teurer, dafür kannst du dich definitiv auf ein gutes Ergebnis freuen.
Fandest du diese Beratung hilfreich?
Vielen Dank für dein Feedback!
möchtest du uns etwas mitteilen?
Vielen Dank für dein Feedback!

Das könnte dich auch interessieren

Welches Rahmenmaterial für mein Fahrrad?
Fahrrad richtig reinigen 
Nach oben
NEWSLETTER
10€ Gutschein
kostenlose Fahrradtipps & Ratgeber
keine Top Angebote verpassen