VERSANDKOSTENFREI ab Bestellwert von 1.000 € nur bis zum 16.10.2022*
Alle Beratungsthemen anzeigen Alle Beratungsthemen schließen

E-Bike Transport

E-Bike Transport

Das Gewicht eines E-Bikes ist nicht mit dem eines Fahrrads ohne Motorunterstützung zu vergleichen. Im Durchschnitt wiegen E-Bikes rund 25 kg und damit deutlich mehr als ein “normales” Fahrrad. Möchtest du dein geliebtes Rad nun mit in Urlaub nehmen, stellt sich die Frage nach dem richtigen und sicheren Transport. Generell empfehlen wir, beim Transport den Akku und Bordcomputer abzunehmen und beides so zu verstauen, dass Beschädigungen vermieden werden. Im Folgenden stellen wir dir verschiedene Transportmöglichkeiten für dein E-Bike vor.

E-Bike Transport mit dem Auto

Ein E-Bike wiegt zwischen 20 und 28 kg und macht das Befestigen auf dem Autodach relativ schwer und gefährlich. Daher gibt es inzwischen spezielle E-Bike-Träger, die in der Regel an der Anhängerkupplung angebracht werden und maximal zwei Fahrrädern Platz bieten. Die Träger sind sehr robust und können mitsamt Bikes heruntergeklappt werden, um an den Kofferraum zu gelangen. Das zulässige Gesamtgewicht der Anhängerkupplung beträgt, inklusive Träger, 75 kg. Ein qualitativhochwertiger Heckträger für E-Bikes erhältst du ab ca. 500 Euro. Achte dabei aber darauf, dass der Träger mit einem Prüf- und Testsiegel ausgewiesen ist. Ideal beim Aufladen der E-Bikes sind auch spezielle Laderampen, die du ab ca. 40 Euro bekommst.


Falls dein Auto über genug Höhe im Innenraum verfügt - rund 80 cm - ist ein E-Bike Transport auch im Auto möglich. Dabei solltest du dein Pedelec mit Spanngurten befestigen, dass es im Falle einer Vollbremsung nicht zu einem gefährdenden Geschoss wird. Diese Transportart ist bei Regen vorteilhaft, und wenn man sich die recht kostspielige Investition eines Fahrradträgers sparen möchte.

Entdecke unsere Fahrradträger im Fahrrad XXL Shop

E-Bike im Zug mitnehmen

Darf ich mein E-Bike in den Zug mitnehmen? Und das auch zu Stoßzeiten? Das Fragen sich viele E-Bike Besitzer. 

  • Für das normale Pedelec gelten die gleichen Bedingungen wie für das Fahrrad. So steht diesem Vorhaben erst mal nichts im Wege. Beachte aber, dass du mit deinem E-Bike eventuell Treppen im Bahnhofsgebäude überwinden musst. Achte auch darauf, dass dein Pedelec stabil und in den dafür vorgesehenen Bereichen steht und somit nicht andere Fahrgäste behindert.

  • Leider ist die Mitnahme von S-Pedelecs in Bus und Bahn (ÖPNV) noch nicht einheitlich geregelt.

Positives Beispiel sind die „Beförderungsbedingungen für die Verbund- und Gemeinschaftstarife in NRW sowie den NRW-Tarif.“ Dort heißt es:
  • Ein Fahrrad ist ein mit Muskelkraft betriebenes Radfahrzeug. Gleichgestellt sind sowohl versicherungsfreie als auch versicherungspflichtige „schnelle“ Radfahrzeuge mit elektrischer Tretunterstützung (sogenannte Pedelecs und E-Bikes).

Der RMV hingegen sieht es wie folgt:
  • Als Fahrräder gelten einsitzige Zweiräder, Tandems sowie Fahrräder mit elektromotorischem Hilfsantrieb, wenn sie nicht unter die EU-Richtlinie 2002/24/EC fallen und somit keine Zulassung  benötigen. Alle sonstigen Fahrzeuge mit Motorausrüstung sowie Sonderkonstruktionen (z. B. Zweiräder mit langem Radstand und Lastenräder) sind von der Mitnahme ausgeschlossen.


Transport mit dem Flugzeug

Der Transport eines E-Bikes via Flugzeug ist nicht unmöglich, jedoch sehr aufwändig und kostenintensiv. So ist zum Beispiel der Transport von Lithium-Ionen Akkus in Passagierflugzeugen grundsätzlich verboten. Eine Alternative wäre der Versand per Luftfracht. Sinnvoller in den meisten Fällen ist da sicher aber das Leihen eines E-Bikes am Urlaubsort.

Häufige Fragen zum E-Bike Transport kurz beantwortet

Was hat es mit dieser Schiebe / Anfahrhilfe auf sich?

Jeder E-Biker wird früher oder später in die Situation kommen, dass er Hindernisse wie eine Treppe überwinden möchte, oder sich nicht zutraut, eine steile Passage fahrend zu überwinden. Bei Treppen ist oft seitlich eine schmale Rinne für Fahrräder verbaut. Die Schiebehilfe hilft, solche Situationen zu meistern da E-Bikes aufgrund ihres Gewichts eher nicht längere Distanzen getragen werden können.

Wie transportiere ich mein E-Bike?

Bedingt durch das hohe Eigengewicht von E-Bikes macht diesbezüglich nur ein Transport mit einem geeigneten Fahrradträger auf der Anhängekupplung eines PKW wirklich Sinn. Der Transport von Pedelecs in öffentlichen Verkehrsmitteln ist auch kein Problem, da sie Fahrrädern gleichgestellt sind. Der Transport in Flugzeugen hingegen gestaltet sich schwierig bis unmöglich.

Wann brauche ich eine Versicherung?

Sobald du am öffentlichen Straßenverkehr teilnimmst und es in der Theorie dazu kommen kann, dass du Dritte (wenn auch ohne Absicht) schädigen könntest. Für schelle S-Pedelecs ist eine Versicherung gegen Haftpflichtschäden vom Gesetzgeber zwingend vorgeschrieben - beim Pedelec (noch) nicht.

Wieviel wiegt so ein E-Bike?

Auch wenn die E-Bike Hersteller durchgehend an Gewichtsoptimierungen arbeiten, so ist ein  höheres Basisgewicht, verursacht durch Antrieb, Akku und Elektronik zunächst als gegeben hinzunehmen. Hinzu kommt, dass die E-Bike Komponenten für die höhere Belastung ebenfalls stabiler ausgelegt sein müssen und somit etwas schwerer sind. Grundsätzlich ist Stand 2018 für ein reguläres Pedelec von einem Gewicht über 20 kg auszugehen. 


Du hast Fragen zum Transport von E-Bikes?

Jetzt der E-Bike Community beitreten!

Du hast Fragen zum Transport von E-Bikes?

Jetzt der Community beitreten!
Vielen Dank für das Voting!
 Fandest du diese Beratung hilfreich?
Das könnte dich auch interessieren
E-Bike Bedienung
E-Bike Reinigung
Telefonische E-Bike Beratung
Zum Vergleich

¹ Bei diesem Streichpreis handelt es sich um die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP). Technische Änderungen, Irrtümer und Schreibfehler vorbehalten.
² Bei diesem Streichpreis handelt es sich um eine ehemalige unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (ehemaliger UVP). Technische Änderungen, Irrtümer und Schreibfehler vorbehalten.
* Gültig vom 08.09.2022 bis 16.10.2022 nur im Webshop fahrrad-xxl.de und gilt nicht für Lastenräder.

Willkommen im Fahrrad-XXL Support Center
Wie können wir dir weiterhelfen?
Service Chat
Unser Kundenservice beantwortet dir deine Fragen
Online
Offline
Onlineshop: Mo. - Fr. 09:00 - 17:00
Sa. 10:00 - 15:00
Filialen: Während der Öffnungszeiten
Live-Chat mit unabhängigen Branchenexperten
Online
Offline
Mo. - Fr. 07:00 - 13:00 und 17:00 - 24:00
Sa.-So. 07:00 - 24:00
Self Service
Auf unserer Self Service Seite leiten wir dich mit gezielten Fragen zu deiner Antwort.
Support & Live Chat 0 Neu
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Telefonnummer:
Hilfe & Kontakt
ANFAHRT UND KONTAKT