-10 % auf alle Taschen & Körbe!* Rabattcode: Tasche10
Alle Beratungsthemen anzeigen Alle Beratungsthemen schließen

Bikefitting selber machen für eine bessere Fahrradergonomie



Bikefitting ist essentiell, wenn du den Komfort und die Leistung deines Fahrrads oder E-Bikes maximieren möchtest. Mit der perfekten Sitzposition und Lenker-Einstellung steigerst du nicht nur deine Effizienz auf dem Bike, sondern vermeidest auch Verletzungen und verbesserst dein allgemeines Fahrerlebnis. Dieser Leitfaden ist ideal, wenn du dein Bikefitting ganz einfach selbst durchführen und Sitzhöhe, Lenkerneigung und Sitzposition einstellen möchtest. 

Bikefitting selber machen für eine bessere Fahrradergonomie



Bikefitting ist essentiell, wenn du den Komfort und die Leistung deines Fahrrads oder E-Bikes maximieren möchtest. Mit der perfekten Sitzposition und Lenker-Einstellung steigerst du nicht nur deine Effizienz auf dem Bike, sondern vermeidest auch Verletzungen und verbesserst dein allgemeines Fahrerlebnis. Dieser Leitfaden ist ideal, wenn du dein Bikefitting ganz einfach selbst durchführen und Sitzhöhe, Lenkerneigung und Sitzposition einstellen möchtest. 


Grundlagen des Selbst-Bikefittings 

Die Auswahl des passenden Fahrradtyps - ob Rennrad, Gravel Bike, Trekkingbike oder Mountainbike - ist der erste Schritt, den optimalen Bike-Fit zu finden. So stellt jeder Fahrradtyp spezifische Anforderungen an das jeweilige Fitting. Um zu Hause ein effektives Bikefitting durchzuführen, sind einige grundlegende Werkzeuge erforderlich. Hier ist eine Liste der Dinge, die du brauchst, um dein Fahrrad oder E-Bike in der Höhe, Lenker-Einstellung und Sitzposition anzupassen: 

  • Maßband oder Zollstock 
  • Inbusschlüssel (4, 5, 6mm) oder Multitool 
  • Lot 
  • Wasserwaage 
  • Drehmomentschlüssel 
  • Verschiedene Vorbauten 

Erste Schritte beim Bikefitting 

Bevor es an die Anpassung der einzelnen Komponenten geht, steht ein erster Check an, ob dir dein Fahrrad passt. Wenn deine Sitzposition unangenehm ist, zeigen wir dir, an welchen Stellen du die Position und Ausrichtung optimieren kannst. 

  1. Ziehe deine Radhose und Radschuhe an und setze dich auf das Rad. Greife auf den Oberlenker. 
  2. Klicke nicht in die Pedale ein. Stattdessen stelle den Absatz deines Fußes auf das Pedal und strecke ein Bein, bis es parallel zum Sattelrohr ausgerichtet ist. Achte darauf, dass deine Hüfte dabei nicht abknickt. Der Absatz sollte locker auf dem Pedal aufliegen, ohne dass die Sattelstütze übermäßig ein- oder ausgefahren ist. 
  3. Klicke jetzt in die Pedale ein. 
  4. Deine Arme sollten in Bremsgriffhaltung leicht gebeugt sein. Der Winkel zwischen Oberarm und Körper sollte circa 90 Grad betragen. 
  5. Dein Oberkörper sollte etwa 42 bis 45 Grad geneigt sein.  

Tipp: Ein "Katzenbuckel" kann auf einen zu kleinen Rahmen oder einen zu kurzen Vorbau hinweisen. Eine sehr flache Position ist eher sportlich. Bewerte subjektiv nach deinem Körpergefühl. Fühlst du dich in dieser Position wohl genug, um stundenlang Rennrad zu fahren? 


Bikefitting selber machen: Feinabstimmung und ergonomische Anpassungen 

Nachdem du sichergestellt hast, dass dein Fahrrad grundsätzlich zu dir passt, können wir nun zu den weiteren Aspekten des Bikefittings übergehen, um die optimale Fahrrad-Sitzposition einzustellen

  • Basis-Check: Überprüfung des Fahrrads auf feste Komponenten und funktionstüchtige Teile. 
  • Körpervermessung: Beinhaltet die Messung von Beinlänge, Armlänge, Torsohöhe und Körpergröße, um das Fahrrad optimal anzupassen. 
  • Sattelpositionierung: Anpassung der Sattelhöhe, -neigung und horizontalen Position für eine effiziente Tretbewegung und maximalen Komfort. 
  • Cockpit-Konfiguration: Einstellung der Lenkerposition und -höhe für eine ergonomische Körperhaltung und effiziente Atmung. Anpassung des Vorbaus (in Länge und Winkel) ist hierbei zentral.  

Die "Big Five" des Bikefittings sind entscheidend für eine optimale Fahrradeinstellung und umfassen Sattelhöhe, Sattelposition, Lenkerhöhe, Lenkerwinkel und die Position der Bremshebel. Diese Feinabstimmungen sind ausschlaggebend für eine ergonomische Fahrradkonfiguration. Zudem ist die korrekte Einstellung der Bremshebel und der Griffposition wichtig, um eine leichte Erreichbarkeit zu gewährleisten und das Risiko von Hand- oder Armerschöpfung zu verringern. Die richtige Positionierung der Cleats bei Klickpedalen beeinflusst zudem die Pedaleffizienz und ist daher für die Vermeidung von Knie- oder Hüftbeschwerden wichtig. 


Einstellung der Sattelposition 

Deine Sattelhöhe ist entscheidend für eine effiziente Tretbewegung und Komfort beim Fahren. Eine Methode zur Bestimmung der Sattelhöhe ist die Heel-Methode, bei der das Bein im untersten Pedalpunkt gerade sein sollte. Die Sattelneigung und die horizontale Sattelposition beeinflussen ebenfalls deinen Fahrkomfort und sollten sorgfältig eingestellt werden, um eine optimale Kraftübertragung zu gewährleisten und Knieschmerzen zu vermeiden. 


Optimierung der Cockpit-Konfiguration 

Lenkerposition und -höhe haben einen großen Einfluss auf die Körperhaltung und das Handling des Fahrrads. Der Fahrradlenker sollte so eingestellt werden, dass eine entspannte Schulter- und Armposition ermöglicht wird, die zudem eine effiziente Atmung unterstützt. Die Anpassung des Vorbaus in Länge und Winkel ist entscheidend für die richtige Reichweite und Sitzposition. Die optimale Lenkerbreite, ist in der Regel gleich deiner Schulterbreite und minimiert das Risiko von Schulter- und Nackenbeschwerden. 


Bikefitting für verschiedene Fahrradtypen 

Für jedes Fahrradmodell gibt es spezifische Anforderungen. Rennräder erfordern beispielsweise eine aerodynamischere Position, während Trekkingbikes mehr auf Komfort ausgerichtet sind. Egal ob Rennrad-Bikefitting oder Mountainbike-Bikefitting die individuelle Anpassung an den jeweiligen Fahrradtyp ist essenziell, um das bestmögliche Fahrerlebnis zu erreichen. 

Wichtig: Nach Anpassungen können neue Schmerzen oder Unannehmlichkeiten auftreten. Hier ist es wichtig, die Ursache zu identifizieren und entsprechende Nachjustierungen vorzunehmen. Eine sorgfältige Überwachung deiner eigenen Reaktionen auf Veränderungen im Bikefitting hilft. 


Das könnte dich auch interessieren

Zum Vergleich

¹ Bei diesem Streichpreis handelt es sich um die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP). Technische Änderungen, Irrtümer und Schreibfehler vorbehalten.
² Bei diesem Streichpreis handelt es sich um eine ehemalige unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (ehemaliger UVP). Technische Änderungen, Irrtümer und Schreibfehler vorbehalten.
³ Gültig ausschließlich im Onlineshop fahrrad-xxl.de ab einem Mindestbestellwert von 100 €. Der Gutscheincode ist einmalig einlösbar.

* Der Rabattcode gilt bis zum 24.06.2024 außschließlich auf Fahrradtaschen und Körbe, Zubehör ist ausgeschlossen. Der Rabatt gilt nur im Onlineshop und nicht in den Filialen.

truck-outlineshopping-outline
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Telefonnummer:
Hilfe & Kontakt
ANFAHRT UND KONTAKT