Versandinformation
Kauf auf Rechnung 
Kinder Fahrradhelme22
Filtern
Geschlecht
Geschlecht
Marke
Marke
Farbe
Farbe
Filialverfügbarkeit
Filialverfügbarkeit
Preis
Saison
Saison
Adresse ist ungültig
Geolocation wird von diesem Browser nicht unterstützt
Der Zugriff wird verweigert
Die Position ist nicht verfügbar
Meinen Standort ermitteln
.....
Suche deine Filiale und sieh dir die Verfügbarkeiten in der Filiale
Zeige verfügbare Produkte in der Filiale:
Filiale wechseln

Kinder Fahrradhelm günstig im Online Shop von Fahrrad XXL kaufen

Fahrradfahren lernen gehört zu den großen Meilensteinen bei der Entwicklung deines Kindes und der Weg dorthin ist nicht immer leicht. Im Straßenverkehr lauern überall kleine und große Gefahren, sodass der richtige Fahrradhelm für dein Kind unabdingbar ist und für zusätzliches Vertrauen und mehr Sicherheit sorgt. Hier erfährst du alle wichtigen Informationen über Fahrradhelme für Kinder.

Kinderhelme - gut gepolstert und sicher unterwegs

Voller Erwartung und Anspannung sitzen die Kinder auf dem Sattel und wollen genau wie die Großen endlich losfahren. Dabei müssen sie viel koordinieren, die eigene Konzentration halten und viel Mut aufbringen. Der richtige Helm auf dem Kopf sorgt bei Kindern für die Gewissheit, dass auch mal was schiefgehen kann, denn sie sind durch den Kinderhelm bestens geschützt. Er bietet Aufprallschutz und begrenzt die Verletzungsgefahr bei einem Sturz deutlich. Durch die gut gepolsterten Helme gewinnt dein Kind zusätzlich mehr Selbstbewusstsein. Aber auch das Design des Kinder Fahrradhelms spielt eine wichtige Rolle, denn auch dein Nachwuchs fühlt sich mit einem Helm mit einer schönen Gestaltung gleich viel wohler.

Besonders gefragt bei unseren Kunden sind Helme dieser Marken:



Was unterscheidet Kinderhelme von Fahrradhelmen für Erwachsene?

Im Wesentlichen unterscheidet sich ein Fahrradhelm für Kinder nicht großartig von Fahrradhelmen für Erwachsene. Bei beiden soll der Helm die gleiche Funktion erfüllen, nämlich den Kopf vor Stößen im Falle eines Sturzes zu schützen. Allerdings gibt es natürlich ein paar Unterschiede. Kinder haben einen kleineren Kopf und benötigen dementsprechend einen Kinderhelm, der genau auf ihren Kopfumfang passt. Da der Kopf wächst, muss auch der Helm immer wieder über den stufenlos verstellbaren Mechanismus am Hinterkopf angepasst werden können. Reicht der Verstellbereich nicht mehr aus, muss zwingend ein neuer Helm mit größerem Kopfumfang gekauft werden.

Das Design ist ein weiterer Unterschied zwischen Kinderhelmen und Helmen für Erwachsene. Während die Verzierung bei Kindern oft verspielt und farbenfroh ist, kommen Helme für die Großen eher in schlichten Farben daher. Bei der Form sind Kinderhelme wieder denen von Erwachsenen sehr ähnlich. Es gibt dennoch unterschiedliche Helm Typen, je nach Vorliebe und Sportart. Ein Kinder-BMX-Helm sieht beispielsweise anders aus als ein Mountainbike Helm für Kinder. Wichtig ist, dass die Kinder bei der Auswahl mitentscheiden können, denn dann setzen sie ihren neuen Helm auch viel lieber auf. Funktionen wie Belüftung, Insektenschutz und Polsterung sind bei Helmen für Kinder und Erwachsene in der Regel gleich.

Ab wieviel Jahren sollte mein Kind einen Fahrradhelm tragen?

Das Alter spielt bei der Frage danach, ab wann dein Kind einen Helm tragen sollte, keine wesentliche Rolle, denn es kommt eher darauf an, ab wann es nötig wird einen Helm zu tragen. Bei den folgenden Aktivitäten sollten Kinder unbedingt Helme tragen:

  • Mitfahren der Kinder im Fahrradanhänger
  • Mitfahren der Kinder im Lastenfahrrad
  • Mitfahren der Kinder auf dem Kindersitz
  • Laufrad fahren
  • Fahrrad fahren
  • Roller/Skateboard/Inlineskates fahren

Da all diese Aktivitäten ein Mindestalter von etwa 9 Monaten voraussetzen, wird auch empfohlen Kinder ab diesem Alter an Helme zu gewöhnen. Auch wenn sich die Babys anfangs noch sträuben, werden sie sich an das Plus an Sicherheit schnell gewöhnen.

Was muss ich bei einem Fahrradhelm für Kinder beachten?

Wichtig ist vor allem, dass du ein hochwertiges Produkt kaufst, welches den deutschen Normen und Gesetzen unterliegt. Ein Kinderfahrradhelm wird erst durch die richtige Polsterung sicher und um diesen Schutz zu gewährleisten, gibt es in Deutschland verschiedene Standards. Achte deswegen zum Beispiel auf das Prüfsiegel: DIN EN 1078 (CE). Natürlich muss der Helm auch optimal passen. Deswegen solltest du den Kopfumfang deines Kindes messen und den Helm danach aussuchen. Außerdem ist ein Insektenschutz sinnvoll. Dieser verhindert mit kleinen Netzen in den Öffnungen das Eindringen von Insekten durch die Belüftungskanäle. Ein abwaschbarer Helm, mit einer herausnehmbaren Polsterung ist ebenfalls zu empfehlen. Schlussendlich sollte das Kind bei der Designauswahl mitentscheiden dürfen, damit der Helm auch dauerhaft getragen wird.

Wie stelle ich den Fahrradhelm für Kinder richtig ein?

Ein Fahrradhelm für Kinder ist nur dann sicher, wenn er richtig eingestellt ist. Aber wie stelle ich den Fahrradhelm für Kinder richtig ein? Generell muss er natürlich fest sitzen. Am besten tastest du dich gemeinsam mit deinem Kind an den optimalen Sitz heran. Beginne mit der weitesten Einstellung und stelle den Kinderhelm allmählich immer enger. Nutze dazu sowohl die Kinnriemen, als auch den Kopfring mit dem Einstellrädchen am Hinterkopf. Der Helm sollte bei einer Kopfbewegung deines Kindes auf keinen Fall wackeln. Natürlich darf er deinem Nachwuchs aber auch keine Schmerzen durch zu enges Anliegen zufügen. Der Kinderhelm darf zudem nicht zu weit vorn oder hinten sitzen. Weiterhin sollte er gerade auf dem Kopf sein. Die Gurte am Ohr sollten etwa einen Zentimeter unter dem Ohr zusammenlaufen und dann unter dem Kinn im Verschluss zusammengeführt werden.

Du hast Fragen zum Thema Verkauf, Leasing, Werkstatt oder Online-Beratung?
In der Filiale helfen wir dir gerne weiter ...
Name
Direccion
plz plz
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Telefonnummer: 0351 843537-11
ANFAHRT UND KONTAKT